Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Mönch

von Hugo Boss     Deutschland > Sachsen > Sächsische Schweiz

N 50° 57.665' E 014° 04.572' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 24. Juni 2006
 Gelistet seit: 24. Juni 2006
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC20B5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

196 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
7 Beobachter
0 Ignorierer
803 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   



Der "Mönch"



Der "Mönch" ist ein prominenter Kletterfelsen im Nationalpark "Sächsische Schweiz" mit einer schönen Geschichte:

Im 18. Jahrhundert lag auf der linken Elbseite ein Nonnen- und auf der rechten Elbseite ein Mönchskloster. Es soll sich damals zugetragen haben, dass sich einer der Mönche in eine der Nonnen verliebte. Da es in ereichbarer Nähe aber keine Brücken oder Fähren über die Elbe gab, suchten sie einen alternativen Weg, um sich wenigstens von weitem sehen zu können. Beide sollen sehr sportlich gewesen sein, und so kletterten sie auf einen Felsen ihrer jeweiligen Elbseite und konnten sich auf diese Weise über den Fluß hinweg zuwinken und Zeichen geben.

Finde den Micro am Fuße des Mönch-Felsens und notiere beim Loggen des Caches den Wert von A. Wenn Du dann zu einem späteren Zeitpunkt auch noch die " Nonne" auf der anderen Elbseite hebst, kannst Du zu guter Letzt den " mittelalterlichen Telefon-Sex" beenden und die beiden endgültig " zusammenführen"!

Der "Mönch" lässt sich übrigens auch noch gut mit dem " Bastei on top - Cache" kombinieren!

Bitte beachte, dass keine gesperrten Hänge betreten werden dürfen! Dies sind folgendermaßen gekennzeichnet:



Man kann zum Erreichen der cache-location die Wanderwege und den Kletterpfad-Zugang zum Felsen benutzen.

Happy hunting



und Kletter-Guide



English version coming soon!


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

qrepnpuryvrtgrvathgrffgüpxhagreyvfn

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Nationalpark Sächsische Schweiz (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Nationalpark Sächsische Schweiz (Info), Vogelschutzgebiet Nationalpark Sächsische Schweiz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mönch    gefunden 196x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 15. Oktober 2021, 11:08 Wastl hat den Geocache gefunden

Beeindruckend. Auch wenn ich mir beim Bergen an einem umgestürzten Baum eine "blutige Nase" geholt habe.
DfdC Wastl!

gefunden 13. August 2021, 18:47 luschi0815 + knuffige hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden trotz umgestürzten Baum.
_____________
Fund Nr. 35

gefunden 28. November 2020, 05:40 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

2 Tage vor der soeben angekündigten 😭 Ausgangssperre 😢 ging es kurzentschlossen noch mal auf Wandertour.
Damit das Logbuch nicht zu schnell voll wird, haben wir uns in die freie Stelle zwischen 1.9. und 2.9.20 eingetragen.

Danke für den schönen Cache und Grüße aus dem Vereinigten Muldental
🌿🌳👦🐶👧🍁🍃

gefunden 08. September 2020, 14:46 Kakaocacher hat den Geocache gefunden

Heute sollte es mal ein Besuch bei der berühmten Bastei Brücke sein. Ein wirklich toller Ort mit den Felsen und der Brücke, wenn auch hoffnungslos überfüllt :D.
Den Cache konnten wir dann gut finden, es war auch gerade jemand dabei hier zu klettern.

Danke für den Cache und viele Grüße
**Kakaocacher**

gefunden 19. August 2020 LouisCifer hat den Geocache gefunden

Nach unserer langen Woche auf Rügen wollten wir auch noch Sachsen unsicher machen. Nachdem wir vorgestern Dresden abgegrast und gestern das Umland besucht hatten, sollte es heute zum finalen Highlight unseres Urlaubs gehen: Der Sächsischen Schweiz.

So besuchten wir zuerst die Bastei, bevor es zu voll werden würde. Um den Mönch zu besuchen, musste wir uns kurz etwas von den Haupt-Besucherströmen entfernen. DFDC!