Wegpunkt-Suche: 
 
Unbekannter Geocache
Der Brocken im Nationalpark Hochharz

von Beschu     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Wernigerode

N 51° 47.865' E 010° 36.989' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 09. September 2008
 Gelistet seit: 09. September 2008
 Letzte Änderung: 10. November 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC6755
Auch gelistet auf: geocaching.com 

110 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
1913 Aufrufe
75 Logbilder
Geokrety-Verlauf
7 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Listing

Beschreibung   

1b4986f0-519a-46fa-bbfd-ef0c3ceb5394.jpg

Es ist nicht erst eine Erfindung der Neuzeit, den durch Bergbau, Holzwirtschaft, Köhlerei und Rodung sehr strapazierten Wald des Harzes zu schützen.

Bereits Graf Christian Ernst zu Stolberg ordnete 1718 eine Waldschutzverordnung für die Brockenwälder an. 1898 forderte das preußische Abgeordnetenhaus Nationalparks. Erst 1937 kam es zur Ausweisung des Naturschutzgebietes Oberharz rund um den Brocken. Dennoch sollte viel Zeit vergehen um die Natur zu schützen. Nach rasanter Vorbereitungszeit von nur einem halben Jahr beschloss der Ministerrat der DDR die Nationalparkverordnung mit Inkrafttreten zum 01.Oktober 1990. Die Geburtsstunde des Nationalpark Hochharz. Damit war der Bereich um den Brocken und ein Teil des östlichen Harzes gegen weiteren Missbrauch geschützt. Doch es sollten noch weitere Jahre vergehen, ehe auch der westliche Harz von Gesetz aus geschützt wird. Erst 1994 wird der zweite Nationalpark, der Nationalpark Harz, gegründet. Beide Nationalparks hatten eine Fläche von 220 Quadratkilometer. Das entspricht etwa zehn Prozent des ganzen Harzes. Mittlerweile haben beide Nationalparks fusioniert.

Die geschützte Region stellt einen vollständigen Ausschnitt der montanen, hochmontanen und subalpinen Vegetationsstufen dieses Mittelgebirges dar mit sämtlichen Höhenstufen und allen Biotopen, die seit alters her zur Harzer Landschaft gehören. Im Kern besteht der Brocken aus ?????. Die abgerundete baumleere Oberfläche hat einen Durchmesser von 1,2 km. Die ???plutone des Harzes, der Brocken-, der Ramberg- und der Oker-Pluton bildeten sich gegen Ende der Harz-Gebirgsbildung (variszische Orogenese) im Oberkarbon vor rund 300 Millionen Jahren. Entstanden sind diese Natursteine als im Brockenmassiv große Magmenblasen durch unterschiedliche Abkühlungs- und Kristallisationsraten bedingt zu mehreren verschieden gefärbten Typen erstarrten. Diese sind Teil des Brockenkomplexes, der der größte Komplex im Harz mit einer Ausdehnung von 165 km² ist. Das Harzer Gabbro-Vorkommen ist Bestandteil dieses Komplexes, es entstand durch einen Mangel an SiO2.

Für die Logfreigabe sendet uns bitte die Antworten zu folgenden Fragen:

1. Aus welchem Gestein sind die Felsblöcke die ihr hier seht?
2. Wer ließ sich wann inspirieren? (Name + Jahreszahl)
3. Was ist eine ausgeklügelte Lebensgemeinschaft?
4. Welche Form und Farbe haben die Felsblöcke? (aus der Ferne betrachtet, bitte nicht die Absperrung übertreten)

Wir würden uns über ein Foto (keine Spoilerfotos von der Infotafel) von euch vor den Felsblöcken freuen! Das Foto ist selbstverständlich keine Logbedingung.

Ihr könnt sofort euren Besuch des Earthcaches loggen, wenn etwas nicht stimmt melden wir uns.

Bitte schreibt unbedingt euren GC Namen in die Betreffzeile eurer E-mail, damit wir euren Log auch zuordnen bzw. abgleichen können.


Einen schönen Ausflug und happy Hunting wünscht euch Beschu
EC-Fotolog-Ehrensache.jpg

1ddb89fd-bb4b-4d20-a82c-1c3711fc991b.jpg


Für diesen Cache gilt folgender Haftungsausschluß
- Geocaching kann gefährlich sein!
- für jegliche Schäden an Personen und Gerät wird keine Haftung übernommen!
- jeder handelt auf eigene Gefahr!
- jeder ist für sich selber verantwortlich!
- handelt nicht fahrlässig, verhaltet euch gesittet und zerstört die Natur nicht!
Geocaching.com Disclaimer
Englisch Deutsch

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Nationalpark Harz ab 2006 vereinigt (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Hochharz (Info), Landschaftsschutzgebiet Harz und nördliches Harzvorland (Info), Naturpark Harz Teil ST (Info), Vogelschutzgebiet Vogelschutzgebiet Hochharz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Brocken im Nationalpark Hochharz    gefunden 110x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 04. November 2019 der_holzwurm hat den Geocache gefunden

Es war ganz schön usselig, doch wenn ich schon auf den Brocken fahre, dann möchte ich aiuch cachen ;) 
Nebelig war's, stürmisch war's und ich habe auf dem Weg zur Erbsensuppe mit Einlage noch schnell Fotos gemacht, dass ich später den cache loggen kann..
Hoffe, ich habe alle Antworten richtig gemailt.

DFDC sagt  der_holzwurm

Hinweis 04. November 2019 Beschu hat eine Bemerkung geschrieben

Fragen geändert, da eine neue Infotafel angebracht wurde.

gefunden 05. Juni 2019, 19:02 juklamada hat den Geocache gefunden

Eine sehr schöne Idee
Bei bestem Wetter hier gewesen und auch einen leichten Sonnenbrand mitgenommen. Danke für den Cache und blaues Schleifchen ran.

Bilder für diesen Logeintrag:
BrockenrundwegBrockenrundweg

gefunden 22. April 2019 fangolin hat den Geocache gefunden

Beim Osterausflug an den Brocken haben wir diesen Earthcache und viiele weitere besucht!

Danke für den Cache
fangolin

Bilder für diesen Logeintrag:
Am BrockenAm Brocken

gefunden 30. August 2018, 14:26 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Der Brocken im Nationalpark Hochharz'.

Schon lange plane ich einen Cacheausflug zum Brocken. Einige befreundete Cacher haben mir nur Gutes von ihren Erlebnissen in Schierke und auf dem Brocken berichtet. Da die große Hitze dieses Sommers vorüber war, konnte endlich der Besuch des Brocken geplant werden. Noch einmal holte ich mir ein paar Cache-Empfehlungen und dann wurde der Ausflugstag festgelegt. Die Wetterprognose für diesen Tag war nur Mittelprächtig, aber das schreckte mich nicht ab.

Früh am Morgen setzte ich mich in mein CM und auf ging es nach Schierke. In Schierke angekommen war das Wetter so schlecht nicht. Im Laufe des Tages kamen ein paar kurze und leichte Nieselregenschauer vorbei. Oben auf dem Brocken war dann Nebel, der im Laufe der Zeit immer dichter wurde. Dank guter Kleidung war dies kein Problem und tat der Freude keinen Abbruch.

Dieser Cache besuchte ich auf dem Gipfel. Schnell war das Gesuchte hier gefunden und ein Foto gemacht. Jetzt kann auch ich mich im virtuellen Logbuch dieses Earth-Caches verewigen.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen dieses Caches an einem sehenswerten Ort. Ich habe einiges dazu gelernt und das freut mich. Die Bewegung an der frischen Luft und in der Natur tat gut.

Viele Grüße aus Grimma in Sachsen schickt THEO_GB.

Bilder für diesen Logeintrag:
THEO_GB on TourTHEO_GB on Tour