Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der Fluch von Mädchenthal

 Die Startkoordinaten dieses Caches liegen mitten im Neusiedler See.

von eisenstaedter     Österreich > Burgenland > Nordburgenland

N 47° 53.000' E 016° 48.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. Januar 2009
 Gelistet seit: 16. Januar 2009
 Letzte Änderung: 09. August 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC74FA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
248 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die Startkoordinaten dieses Caches liegen mitten im Neusiedler See. Der Cache selbst befindet sich an der Stelle an der früher vermutlich das Dorf Mädchenthal gelegen ist. Über diesem Ort liegt ein schrecklicher Fluch und ein düsteres Geheimnis.


Um den Fluch abzuwenden und das Geheimnis von Mädchenthal zu lüften muß ein furchtloser Cacher folgende Aufgaben lösen:

1. Lies zunächst die Sage vom "Neusiedler See" genau durch.

2. Unternimm eine Wallfahrt zu dem vom Fürsten errichteten Kloster. Besuche die nahegelegene Basilika und gehe nach vorne rechts zur ersten Stuhlreihe. Setze Dich auf den ersten (innersten) Platz. Knie nieder und suche vorsichtig (ohne den Platz zu verlassen) den Hinweis mit den Nordkoordinaten des Caches.

Du hast auch alternativ die Möglichkeit im Dom zu Eisenstadt nach diesem Hinweis zu suchen. Im Dom kannst Du hinten rechts stehenbleiben. Suche den Hinweis beim Schriftenstand. Wenn Du nicht lange suchen willst, oder andere Kirchenbesucher nicht stören willst, lies bitte den Hint.
Bitte verhalte Dich einem Gotteshaus entsprechend.

3. Wie nannten die Bewohner von Mädchenthal ihren neuen Wohnort? Die Anzahl der Buchstaben des Ortes ergibt unsere Zahl A.

4. Wie war der Name des schönsten Mädchen des Dorfes? Wandle die Buchstaben der Lösung in Zahlen um (A=1, B=2,...) und addiere sie. Das Ergebnis ergibt unsere Zahl B.

5. Sei tapfer und reinen Herzens sonst könnte auch Dir das Schicksal von Samuel widerfahren.

Wie gesagt, die oben genannten Headerkoordinaten zeigen nicht an, wo sich der Cache befindet.
Mit diesen Angaben kannst du die exakten Cachekoordinaten errechnen:

Suche die Nordkoordinaten in der Basilika oder im Dom zu Eisenstadt
E 016° E0'... E0 = 48.000 + (A*28+B*42)/1000


!!! HINWEIS !!!
Um zum Cache zu gelangen brauchst Du möglicherweise je nach Jahreszeit verschiedene Hilfsmittel. (Der Cache ist möglicherweise nur übers Wasser oder im Winter über das Eis erreichbar).

ACHTUNG!
Der Neusiedler See ist trotz seiner geringen Tiefe weder im Winter noch im Sommer zu unterschätzen. Eine Eislauftour nach Mädchenthal sollte keinesfalls alleine durchgeführt werden, da es im See warme Quellen gibt, die im Winter nicht fest genug zufrieren. Im Sommer bitte auf Sturmwarnungen achten!

Im Sommer sind Badeschuhe (Schnittgefahr im Schilf) sowie ein wasserdichtes Sackerl für Kamera, GPS etc. dringend zu empfehlen.

Für Liebhaber von "Mehrstern-Caches" sind auch "Das Piratenlager" - OC5DBA, "Die Schatzinsel" - OC5DB9, "Goldenes Tor" - OC4E54 und "Das Grab des Piraten" - OC5DB3 zu empfehlen. Eine leichtere Variante aus dieser Serie ist "Das Piratenschiff" - OC74F9.



Profile of eisenstädter

Opencaching.de-Statistik von eisenstädter
Aktuelles Wetter im Cachegebiet


Verschlüsselter Hinweis  

Der Hinweis im Eisenstädter Dom befindet sich in einem Nano auf ca. 2m Höhe.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Fluch von Mädchenthal    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 29. Januar 2017, 13:55 hansi30 hat den Geocache gefunden

Letzten Sonntag stolperte ich auf Schlittschuhen über das holprige Eis. Das Rätsel hatte ich schon vor fast einem Jahrzehnt gelöst. Besonders gefallen hat mir die zweckmäßige große Dose. 

TFTC hansi30

Bilder für diesen Logeintrag:
Stadtmauer von MädchenthalStadtmauer von Mädchenthal

gefunden 21. Januar 2017 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Als Statistikfan freue ich mich über meinen 10.000 Geocache Fund.

Dafür brauchte ich natürlich einen besonderen Cache - und die Cachefreunde. Eigentlich war der [Wiener Alpenbogen Bonus](https://coord.info/GC69TP1) als Jubiläum geplant, aber ein bonus eignet sich nicht für einen Gruppenausflug. Alle Cachefreunde zu einem Termin zusammenbekommen ist unmöglich, aber mit dem Jungadler und casoli musste es unbedingt sein. Der Jungadler überredete mich vor 6 Jahren das mal auszuprobieren und einen Account anzulegen. Casoli brachte mich in die Szene und ohne sie und die anderen Cachefreunde hätte ich wohl nie so fleißig nach den Dingern gesucht. wtap ist ein super Sparring Partner für Mysteries sowie für sportliche Touren.

Dieser hier ist ja etwas ganz Besonderes. Den erreicht man ja nur alle paar Jahre über das Eis. Das Eis war perfekt, so schön dick und glatt, und ganz leicht angezuckert, damit man nicht ins schwarze Nichts hinunter schauen musste. So war dieser Mystery bestens geeignet für eine kleine Feier mitten am Eis.

Vielen Dank an casoli für alles.

Und natürlich danke dem Owner für den würdigen Cache

gefunden 21. Januar 2017, 18:13 wtap hat den Geocache gefunden

Nachlog auf OC

Im Sommer 2015, wir sind gerade von einer erfolgreichen Elektroboottour in der Ruster Bucht zurück gekommen, wollten Freunde eine Bootstour im nordöstlichen Neusiedler See unternehmen.
Einer der Freunde im Mailverteiler antwortete nicht mit Interesse sondern mit Bildern einer Eislauftour.
Spätestens siet damals träumen Eagle!, casoli und wir von den Wetterbedingungen, bei denen das wieder geht.
Der erste Anschein eines eingefrorenen Sees letzte Woche ist durch einen Wärmeeinbruch zu Nichte gemacht worden.

Heute war es nun endlich so weit!
Eagle! durften wir auf seiner Tour zum 10.000 er begleiten.
Den Lauf über den See von Weiden bis Podersdorf konnten wir nur geniesen!
Die Temperatur war angenehm nur knapp unter 0, es ging leiter Rückenwind und das Eis war zwar etwas Schneebedeckt, aber fast immer gut zu fahren.

Am schönsten waren dabei die ersten Kilometer nach dem Cache nach Süden.
Hier waren wir komplett alleine unterwegs, nicht einmal viele Spuren der Eissurfer waren am Eis.

Diesem denkwürdigen Ereignis spendiere ich natürlich auch noch einen FP!
Vielen Dank für diesen tollen Cache!

gefunden 19. Februar 2012 Termite2712 hat den Geocache gefunden

Mädchen sahen wir keine, aber eine tolle Dose.
TFTC!

gefunden 17. Januar 2009 Mausbiber hat den Geocache gefunden

ein sehr schöner cache, der sowohl von der aufbereitung, als auch von der cachelokation besonders schön ist!
Heute war es bei diesem sehr schönen wetter ein besonderes erlebnis.
TFTC
lg die mausbiber
susanna & heinz