Wegpunkt-Suche: 
 
800000 Steine, Version 2

 Dieser Cache ist den 800000 Ziegelsteinen des größten "Nicht-Beton"-Gewölbes der Stadt gewidmet sowie dem Wesen, das ...

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 20.875' E 012° 22.500' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 08. Februar 2009
 Gelistet seit: 10. Februar 2009
 Letzte Änderung: 09. Juni 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC7771
Auch gelistet auf: geocaching.com 

51 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
8 Beobachter
2 Ignorierer
958 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
9 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dieser Cache ist den (nun größtenteils ehemaligen) 800000 Ziegelsteinen des größten Gewölbes der Stadt gewidmet sowie dem Wesen, das darin zu Bett liegt. Es ist kein Lebewesen, kann aber ständig Farbe und Größe wechseln, kann uns erfreuen aber auch gefährlich werden. Denn wer es beleidigt oder sich ähnliche Ausrutscher erlaubt, den packt es und dann wird´s echt ungemütlich. An manchen Stellen ist das Wesen schön, an anderen Stellen riecht´s unangenehm - wie bei einem Menschen.

Im Logbuch findet Ihr die Zahlen für den Bonuscache "Einsam unterm Hauptbahnhof".


Der seit 2010 für den Cache eingerichtete Parthenzugang an der Brücke Nordstraße ist leider nicht mehr nutzbar. Du solltest aber trotzdem dort starten. Denn beim Blick vom angegebenen Start bei N 51° 20.875 E 012° 22.500 über die Parthe zum südlichen Ufer hinüber siehst Du ein großes blaues Schild mit einem großen Buchstaben und einer dazugehörigen Ziffer. Der alphabetische Buchstabenwert sei A und die zugeordnete Ziffer sei B.


Bei 51° 21.0(5,5*A) 012° 23.0(5,5*B) findest Du den neuen Zugang.

Einen Parkplatz findet man meist in der Straße ca. 150m nördlich.

Peile dazu exakt in Richtung der von gelben Ziegelsteinen ummauerten Jahreszahl 2013.

Du mußt nicht klettern, waten oder schwimmen und findest die Finaldose in Kopfhöhe hinter Blättern.

Falls wegen der Baustelle kein Weiterkommen ist, mache einfach ein Foto von Dir vor Ort auf dem die Baustelle irgendwie mit zu erkennen ist. Die Baumaßnahme ist aber bald zuende, es fehlen nur noch 20 m neu betonierte Tunnelstrecke.


Bevor Du dich da hinbegibst, gedenkt bitte kurz der tragischen Ereignisse die sich an dieser Stelle zugetragen haben.
Am berüchtigten 9.11.1938 (Reichspogromnacht) wurden von SA, SS und Teilen der Leipziger Zivilbevölkerung systematisch die jüdischstämmigen Leipziger aus ihren Wohnungen hier im eingemauerten Bett der Parthe zusammengetrieben. Wohnungen, Geschäfte und 7 Synagogen wurden verwüstet, zerstört oder angezündet. 90 Menschen wurden dabei umgebracht oder ertranken. Nach Aufforderung der SA begannen die im Zoologischen Garten versammelten Zuschauer ihre jüdischstämmigen Mitbürger zu demütigen, anzuspucken und mit Lehm zu bewerfen. Niemand versuchte zu helfen.
In den darauf folgenden Tagen wurden über 500 jüdische Leipziger u.a. ins KZ Buchenwald deportiert. Der Absturz einer vermeintlich zivilisierten Gesellschaft in barbarische Gewaltanwendung - geendet hat es bekanntlich in der systematischen Vernichtung der Juden Europas !

Was geht uns das heute noch an ? Sehr viel !

Denn das Krebsgeschwür der minderheiten- und andersartigenverachtenden Ideologien lebt immer noch. Jede unwidersprochene Äußerung dieser Irren ist ein Stück Nahrung, an dem dieses tödliche Krebsgeschwür unserer Gesellschaft wieder wachsen könnte. Bitte vergiß das nicht und laß Dir nicht von diesen immer noch nachwachsenden Irren unsere Zukunft kaputtmachen !!


Im Bett angelangt bitte immer auf die Eigenarten des Wesen achten. Falls Du meinst, nur mit Gummistiefeln weiterzukommen, tue es wirklich lieber zu trockeneren Zeiten !

Wenn der Bettrand unter Wasser ist, kann man plötzlich in die gierigen Fangarme des Wesens hineingleiten, ACHTUNG - man kommt dort ohne fremde Hilfe wirklich nicht wieder raus. Also wenn der online-Pegel über 60 cm steht, dann verschiebt die Maßnahme lieber !
Das Große Gewölbe mit den ehemals 800000 Steinen ist nun etwas kürzer geworden, aber immer noch sehenswert. Bitte denkt an festes Schuhwerk, in Finalnähe könnte es leicht schlammig werden, und habt keine Spraydosen im Rucksack - man könnte man Euch leicht für Graffitisprayer halten und verhaften ;-)
Zwinkernd  


gcvote.php?bannertype=stars2&waypoint=GC



Ich danke geocaching.com für die Bereitstellung des Mediums. Das gedankliche Eigentum dieses Geocaches liegt jedoch bei mir als Owner. Mit einer kommerziellen Nutzung (Medien, Werbung) bin ich nicht einverstanden. Dieses Verbot gilt nicht für öffentliche Gebietskörperschaften und unpolitische gemeinnützige Organisationen. Touristikunternehmen können den Cache nutzen, aber keine auf den konkreten Geocache bezogene Werbung veröffentlichen. Wenn das nicht klappt, werde ich meine Dosen wieder einsammeln.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

TheGood#0040 von daaap

Logeinträge für 800000 Steine, Version 2    gefunden 51x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. Dezember 2017 martl hat den Geocache gefunden

Am 28. Dezember 2017 um 18:22 als Cache # 7054 gefunden. Diesen Cache wollte ich zusammen mit hauptsächlich Newbies machen und hat sich echt gelohnt  ;-) Wir waren zusammen auf dem #34c3 auf dem 34. Chaos Communication Congress, diesmal zum ersten mal in der Leipziger Messe. Also machten wir einen kleinen Ausflug zum HBF, wo wir diesen tollen alten LP begutachteten. Viel ist ja jetzt renoviert, aber es war doch interessant, die alten Katakomben anzukucken. Favoritenpunkt bleibt beim Bonus.

TFTC an Kuno von der Parthe :-)
Martina (mit o1y, greeneyes, HannoChan und Chris)

PS: Dieser Logeintrag ist trackbar: [VLQPB9](https://www.geocaching.com/track/log.aspx?wid=2c8274cb-e9bc-4be3-9c32-8b7d0bba0e7d&c=VLQPB9)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. Dezember 2017 datenpate hat den Geocache gefunden

gefunden Empfohlen 04. Oktober 2017, 04:00 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei '800000 Steine (nun wieder die ehemalige Version 2)'.

Den Kuno kenne ich ja persönlich und das nicht nur als Cacher. Seine Caches in unserer gemeinsamen Heimat sind immer wieder ein Highlight. Dieser Cache kam daher sofort auf die To-do-Liste als ich ihn entdeckte. Bis ich den Cache besuchte dauerte es aber noch etwas.

Heute hatte ich in der Leipziger Innenstadt etwas zu erledigen. Ich blieb länger und nutzte die Zeit zum Besuch einiger Caches.

Dieser Multi war der letzte und schönste Cache des Tages. An Station eins konnte ich das Gesuchte schnell finden. Kurz gerechnet und weiter ging es. An Station zwei überlegte ich kurz und dann war die Aufgabe klar. Ich stieg hinab und noch während ich das im Listing beschriebene Gewölbe erstmal begutachtete machten sich die Bauarbeiter-Muggel am anderen Ende auf zur (verdienten) Mittagspause. Ich lief ungestört und unbeobachtet zum vermuteten Versteck. Dort lachte mich schon von weitem das Final an. Ich verewigte mich im Logbuch, sicherte mir die Bonus-Info, tat alles zurück und verschwand bevor die Bauarbeiter-Muggel von ihrer Mittagspause zurück kamen.

Vielen Dank für diesen Cache. Er war eine willkommene Abwechslung für Großstadtcachen und bekommt ein blaues Schleifchen. Lieber Kuno, ich war schwer beeindruckt, was Du hier mitten in der Leipziger City für einen interessanten Ort für einen Cache gefunden hast. Einfach Klasse! Das ich den Bonus nicht gleich auch noch besuchte lag daran, dass meine Zeit knapp wurde und ich dafür die falsche Kleidung an hatte. Der Bonus steht aber ganz oben auf der To-do-Liste wenn ich mal wieder in die Leipziger Innenstadt komme.

4. Oktober 2017 12:33 Uhr

gefunden 05. August 2017, 11:20 AndiOlli hat den Geocache gefunden

**11:20 Uhr**

Heute war letzter Tag in Leipzig und für diesen Cache hatte ich schon die Vorarbeit an den letzten Tagen erledigt. So ging es direkt zum Zugang. Mit gemischten Gefühlen ging es immer weiter. Die Baustelle behindert den Weg nicht sonderlich groß. Und dann sah ich auch schon den Cache. Toll, so ein Cache mitten in der City. Vielen Dank für den Cache.

kann gesucht werden 09. Juni 2017 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gewartet

Der Cache wurde umgebaut, nun wieder zurück zur ehemaligen Version 2 .

Falls irgendjemand die Vorfinal-Filmdose wiederfindet,

bitte mitnehmen und entsorgen, sie ist nicht mehr gültig.