Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Garden of stones (EC)

von MayBe     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Jerichower Land

N 52° 04.020' E 011° 49.170' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 20. Oktober 2009
 Gelistet seit: 06. November 2009
 Letzte Änderung: 10. Oktober 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC9711
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
2 Ignorierer
255 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Geologie zum Anfassen und Ersteigen - Ein geologischer Lehrpfad


Der Gesteinsgarten

Im Jahre 1995 eröffnete Gommern, eine Stadt, die auf eine lange bergbauliche-geologische Tradition zurückblickt, den Gesteinsgarten. Mittlerweile dürfte er die größte und umfassendste Sammlung von Natursteinen aus Deutschland und Europa zeigen und somit eine gewisse Einmaligkeit darstellen. Mit Blick auf den Steinbruchsee "Kulk"  und die Wanderdüne "Fuchsberg" kann man die Gesteinsbrocken erkunden und sich auf den Infotafeln  ausführlich über Entstehung, Aufbau, Einteilung und Herkunft  der Steine informierten. Der Gesteinsgarten ist jederzeit frei zugänglich. Auf Wunsch werden, nach telefonischer Voranmeldung, fachkundige, kostenlose Führungen angeboten.

Die Herkunft der Gesteine

Derzeit umfasst die Sammlung 237 Gesteinsblöcke und Varietäten von über 213 Fundorten. Nahezu alle Festgesteine aus Deutschland, die oberflächennah anstehen und heute noch in Steinbrüchen gewonnen werden, sind vertreten. Weitere Exponate stammen aus Ungarn, Österreich, Frankreich, Spanien, Bulgarien, Polen und der Slowakei. Die ältesten Gesteine Europas aus Skandinavien und dem Osttseeraum, sind in den eiszeitlichen Findlingen aus dem Deckgebirge der Braunkohle zu finden. "Exoten" sind ein Fuchsitquarzit aus Nordnorwegen, Lavaproben aus Island und ein Serpentinit aus Kuba.

Die Gesteinsarten

Die Gesteine sind verschieden in Farbe, Form und Struktur, was zuallererst durch ihre Entstehung und Zusammensetzung bedingt ist. Hier im Gesteinsgarten sind fast alle Arten der geologischen Entstehung vertreten. Wenn man die Steine betrachtet, kann man anschaulich die verschiedenen Arten erkennen.

Deutlich unterscheiden sich die im Erdinnern aus dem Magma grob auskristallisierten Tiefengesteine (z. B. der Granit) von den Gesteinen der Vulkane, die an der Erdoberfläche aus Lava und Asche erstarrt sind: der rote Porphyr, der schwarze Basalt und der poröse Tuff. Sediment- oder Schichtgesteine sind von Wasser, Wind oder Eis abgesetzt, so die verschiedenen Tonsteine, Sandsteine und Konglomerate. Auch Lebewesen wie Algen, Schwämme, Korallen, Muscheln und Schnecken können ganze Gesteinsmassive aufbauen wie manche Kalksteine. Andere Ablagerungen sind rein pflanzlicher Herkunft, z. B. die Braunkohle, in der noch ganze Baumstämme vorkommen können.

Schließlich haben die geologischen Vorgänge bei der Entstehung der großen Faltengebirge unter hohen Drücken und Temperaturen ältere Gesteine bis zur Unkenntlichkeit umgewandelt, z. B. ausgewalzt zu plattigen Schiefern und Gneisen oder umkristallisiert zu Marmor und Serpentinit.

Der Fachmann kann in den Gesteinen lesen wie in einem Buch. Anhand ihrer Zusammensetzung und ihrer Einschlüsse wie Fossilien, Lebensspuren, Minerale und Kristalldrusen kann er ihre Entstehungsgeschichte wie ein Kriminalist rekonstruieren. (Quelle: wikipedia)

Logbedingungen

  1. Logfoto:
    Sucht euch im Gesteinsgarten einen Stein aus, der euch gefällt. Macht davor ein Foto von euch mit GPS und notiert den Namen des Steins. Ladet das Foto mit eurem Log hoch und benennt es nach dem Stein. Vielleicht gelingt es, eine hübsche Fotosammlung der Steine zusammenzutragen.
  2. Wie heißt der Brocken, der östlich neben der Mooreiche liegt?
  3. Wie schwer ist der größte Findling hier?

Viel Spaß beim Erforschen!
LG MayBe
(#35)

Kleiner Tipp

Besucht auch meinen Earthcache "Fuchsberg - Die Wanderdüne" auf der anderen Seite des Kulk.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Elbaue zwischen Saalemündung und Magdeburg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Garden of stones (EC)    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. Juli 2017, 22:40 Uli001 hat den Geocache gefunden

[:P][:P][:P] Hab dich [:P][:P][:P]

Lange musste ich warten auf den LP Termin bei MD. Da es mich bereits um 5:10 aus dem Bett getrieben hatte blieb noch etwas Zeit die Umgebung zu besuchen bzw. einen neuen Landkreis zu erreichen. Am liebsten wäre ich sogar noch ins Wasser gesprungen aber so viel Zeit war dann doch nicht.

Danke für das verstecken MayBe und den Beitrag zum Spiel.

Danke und VG Uli

gefunden 16. September 2012 Kernspinner hat den Geocache gefunden

Nachdem klein Kernspinner die Ausrichtung der Düne nach seinen Wünschen neu ausgerichtet hatte konnen wir noch Steine gucken. Leider wollte die Technik nicht so ganz und die Fragen waren auf dem GPS nur teilweise zu lesen. Danke an MayBe für die Ersatzfrage und die Logfreigabe.

Beim nächsten Besuch schauen wir noch einmal genau hin.

DFDC,
Kernspinner

Bilder für diesen Logeintrag:
Delle im SteinDelle im Stein

gefunden 04. Januar 2012 moerchinger hat den Geocache gefunden

Wir kamen leider erst spät hier vorbei, aber im Dunkeln ist der Garten der Steine auch ziemlich beeindruckend. Und die Suche nach der Mooreiche macht es auch nicht leichter. Schließlich haben wir aber alles gut gefunden, danke für den schönen Earth Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling im DunkelnFindling im Dunkeln

gefunden Empfohlen 03. Juni 2011 ITRECKS hat den Geocache gefunden

Eine interessante Stelle, die zu Recht gleich mit ZWEI Earthcaches aufwarten kann.
Liebe Grüße aus dem Harz und danke fürs Zeigen
ITRECKS

Bilder für diesen Logeintrag:
Roteisenerz im GesteinsgartenRoteisenerz im Gesteinsgarten

gefunden 06. März 2011 sinistarlb hat den Geocache gefunden

Das war eine superinteressante Ecke, auch wenn wir uns teilweise etwas schwer taten wie sich im Nachhinein rausstellte ;).
Danke an MayBe für die echt mehr als schnelle Logfreigabe ;).

TFTC
sinistarlb

Bilder für diesen Logeintrag:
SandsteinSandstein