Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Birkenkofel

von wendenzo     Italien > Provincia Autonoma Bolzano/Bozen [3] > Bolzano-Bozen

N 46° 40.912' E 012° 15.365' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:30 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 07. Oktober 2010
 Gelistet seit: 07. Januar 2011
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCBABA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
178 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte

Beschreibung    Deutsch  ·  English  ·  Italiano

Birkenkofel

 

A strenuous hike to the summit of the mountain called Birkenkofel (2920m); you need about 4,5h for the ascent.
Parking Area: N46° 40.892 E012° 13.438 (1300m)
cross the road, follow way nr.9 to the Lückelescharte, from here keep to the left and follow the signs and cairns.
On two locations there is asked short and easy climbing (look images 4, 5, 6), the last part is slightly exposed but secured with rope and chains.

This alpine-hike is suitable for those who are sure-footed and have good balance!

 

Bilder

01_Birkenkofel
01_Birkenkofel
02_Birkenkofel
02_Birkenkofel
03_Mitteralpsee
03_Mitteralpsee
05
05
06
06
07_SPOILER
07_SPOILER
04
04

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Birkenkofel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 06. Juli 2017 Nicole1338 hat den Geocache gefunden

Vier Tage wandern rund um die drei Zinnen - dritter Tag:

Nachdem wir gestern von der Büllelejochhütte zur Dreizinnenhütte gewandert sind, ging es heute über das Gwengalpenjoch und das Wildgrabenjoch zur Dreischusterhütte. Wir starteten wieder Zeitig am Morgen und so waren wir schon gegen 14:00 Uhr unten im Tal, wo nur noch eine Stunde zur Dreischusterhütte angeschrieben war.
Ich war aber noch nicht Müde und mit zusammen mit CFCACH trennten wir uns von der Gruppe. Unsere Rucksäcke legten wir etwas Versteckt ins Gras und nur mit leichten Gepäck machten wir uns auf den Weg nach oben. Die ersten Meter gingen mühselig über Schotter, doch Meter für Meter ging es nach oben. Als es dann Hochalpiner wurde und die Wege ausgesetzter wurden, drehte CFCACH leider um und ich bestritt das letzte Stück alleine. Es war sehr toll, ganz alleine konnte ich die Ruhe so richtig genießen und die Aussicht war Atemberaubend. Als ich dachte das ich oben bin, ging es doch nochmal weiter und das letzte Stückchen zum Gipfelkreuz hatte es noch einmal in sich. Glücklich und auch etwas erschöpft setzte ich mich erst einmal an das Gipfelkreuz und erholte mich etwas. Dann wollte ich den Eintrag ins Gipfelbuch vornehmen und so viel mir auch direkt das Logbuch entgegen. :)
Gegen 17:00 Uhr machte ich mich auf den Rückweg und um kurz nach 19:00 Uhr bin ich glücklich und erschöpf an der Dreischusterhütte angekommen. Hier wurde mir eine Dusche ausgeben, die ich dankbar annahm, war es doch die erste seit drei Tagen. :D

TFTC und viele Grüße aus Nürnberg,
Nicole1338
#3636 @ July 6, 2017 16:46