Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Der verflixte Baum

von Traveler     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 45.329' E 008° 28.336' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 19. Mai 2013
 Veröffentlicht am: 19. Mai 2013
 Letzte Änderung: 03. Juni 2018
 Listing: https://opencaching.de/OCF8A9

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
143 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der verflixte Baum eigentlich nur deshalb, weil wir zu zweit ungefähr 1,5 Sdt. gebraucht haben um das Seil da hoch zu bekommen. Entweder hatten wir einen schlechten Tag oder es lag an der Technik. Irgendwann hat es dann doch geklappt, weil es halt doch nur ein ganz normaler Baum ist. Oben hängt ein Patling in dem Ihr Stift und Block vorfindet. Viel Spaß beim suchen und klettern.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der verflixte Baum    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 03. Juni 2018 Traveler hat den Geocache archiviert

Der Cache ist nicht mehr auffindbar.

gefunden 12. April 2017 LLHABRO hat den Geocache gefunden

gefunden 25. März 2017 crisb hat den Geocache gefunden

Das traumhafte Frühlingswetter sollte heute zu einer T5-Tour nach Bad Endbach genutzt werden. Dort trafen frima1312, imapito und ich uns mit Team Kursch und stuffkes.
Zum Tagesabschluss schauten wir noch beim verflixten Baum vorbei. Das Seil war fix eingebaut, die Astgabel passte, doch das Seil lief extrem ungünstig über einen seitlich abstehenden Ast. Also noch mal runter. Der zweite Versuch dauerte dann leider etwas länger. Letztendlich waren wir aber erfolgreich. [;)]

Danke an Justusha fürs Verstecken!

Viele Grüße
crisb