Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Biodiversität - Eiche

von Yalla     Deutschland > Thüringen > Ilm-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 53.585' E 011° 05.249' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 25. März 2008
 Gelistet seit: 25. März 2008
 Letzte Änderung: 30. November 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC5541
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
1455 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der zweite Abkömmling vom GC "Biodiversität"

 
Die Eichen (Quercus) sind eine Gattung von Laubgehölzen aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Der deutsche Name ist mit dem lateinischen esca = Speise verwandt, was darauf hinweist, dass die Früchte des Baumes früher große Bedeutung für die Schweinehaltung hatten.

Die Gattung umfasst etwa 600 Arten, davon 450 in der Untergattung Quercus und 150 in der Untergattung Cyclobalanopsis. Bei dem römischen Autor Quintus Ennius (* 239 v. Chr.; † 169 v. Chr.) findet sich der früheste literarische Beleg für den lateinischen Namen des Baums, 'quercus'.

Bild:Illustration Quercus robur0.jpg

Eichen sind sommergrüne oder immergrüne Bäume oder seltener Sträucher. Die wechselständigen, einfachen Laubblätter sind gelappt oder ungelappt. Die Blattränder sind glatt oder gezähnt. Die Nebenblätter fallen früh ab.

Eichen sind einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch); die Blütenstände sind eingeschlechtig. Die Blüten sind sehr einfach gebaut, wie das bei windbestäubten (anemophilen) Taxa häufig der Fall ist. Die männlichen Blüten sind in hängenden Blütenständen (Kätzchen) zusammengefasst. Die Blütenhüllblätter sind verwachsen. Die männlichen Blüten enthalten (zwei bis) meist sechs (bis zwölf) Staubblätter. Die weiblichen Blüten enthalten meist drei (bis sechs) Fruchtblätter und Stempel. Jede Cupula enthält nur eine weibliche Blüte.

Eichen sind insbesondere an ihrer Frucht, der Eichel, zu erkennen und in den einzelnen Arten zu unterscheiden. Bei der Eichel handelt es sich um eine Nussfrucht. Die Früchte sind von einem Fruchtbecher eingeschlossen, den man Cupula nennt.

Bild:Eiche am Wegesrand.jpg

Quelle: Wikipedia

 

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Steiger - Willroder Forst - Werningslebener Wald (Info), Vogelschutzgebiet Muschelkalkgebiet südöstlich Erfurt (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Biodiversität - Eiche    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. Juli 2009 hochvolt hat den Geocache gefunden

Auf der Radtour heute geloggt.Nicht ganz einfach.

gefunden 25. April 2009 whitecat119 hat den Geocache gefunden

Heute habe ich mich nun aufgemacht um diese Naturkunde-Wanderrunde zu absolvieren.
Eine wirklich schöne Idee in einer sehr ansprechenden Gegend.
Trotz des wunderbaren Wetters war ich heute scheinbar ganz allein hier im Gebiet unterwegs
und so konnte ich überall ohne Probleme und in Ruhe suchen.

Vielen Dank an alle Beteiligten dieser Serie, welche ich auf jeden Fall empfehlen kann

gefunden 11. April 2009 Team Fährtensucher hat den Geocache gefunden

Cache 41 von 96 auf unserer OSTERCACHEINFERNOTOUR 2009 - auf der Suche nach den dicksten "Eiern" rund um das wunderschöne Erfurt zusammen mit Walldenser!

Mit etwas Geschick und einer Bastelidee, haben wir diesen Cache als T 1,5 gemacht.

Danke für den Cache!

Team Fährtensucher
Sabine & Stefan

gefunden 22. März 2009 stromerer hat den Geocache gefunden

Team Stromerer ist wieder aus der Winterruhe

zurück in den Wälder .

diesen Cache ohne Probleme gefunde und geloggt.

danke für die prima Cache-Serie

gefunden 17. Januar 2009 bugatti step hat den Geocache gefunden

Auch im Winter ein schönes Exemplar. Nettes Versteck.

Danke für die schöne Erklärung zu dieser Baumart.