Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Thüringer Waldbahn - Bonuscache

von diainsel.de     Deutschland > Thüringen > Gotha

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 51.892' E 010° 32.554' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 16. Januar 2009
 Gelistet seit: 16. Januar 2009
 Letzte Änderung: 09. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC74EF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
198 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Thüringer Waldbahn - Bonus

Die Fahrt der Thüringerwaldbahn startet am Hauptbahnhof in Gotha und führt in das 21,7 km entfernte Tabarz am Fuße des Inselsberges. Nach knapp einer Stunde und 22 Haltestellen hat man sein Fahrziel erreicht. An der Station Waltershausen Gleisdreieck gibt es einen 2,4 km langen Abzweig, der seit dem 30. August 2007 als Linie 6 gekennzeichnet ist, mit drei Zwischenstationen nach Waltershausen Bahnhof.

Planungen für eine Bahn gehen schon auf die 1870er Jahre zurück. Damals plante man, den Bahnhof und die Stadtmitte mittels einer Pferdestraßenbahn zu verbinden. Da die Kosten die Möglichkeiten der Stadt überstiegen wurden diese Planungen zunächst nicht umgesetzt. 1882 erklärte sich ein Unternehmer bereit, die Bahn zu bauen. Schleppende Verhandlungen brachten dieses Vorhaben wieder zu Fall.

Am 24. Mai 1893 beschloss die Stadt Gotha den Bau einer elektrischen Straßenbahn in der Stadt. Die ersten Gleise wurden am 8. Oktober 1893 verlegt. Eröffnet wurde die Bahn dann am 2. Mai 1894.

1897 wurde zwischen der Landesregierung und der Gothaer Straßenbahn eine Vereinbarung zum Bau einer Überlandbahn geschlossen. Insgesamt waren neun Strecken geplant, die aber nicht realisiert wurden.

In den 1930ern erfreute sich die Bahn so großer Beliebtheit, dass bis zu 22 Fahrten pro Tag durchgeführt wurden. Sie wurde dabei sowohl für den Berufs-, als auch für den Ausflugsverkehr rege genutzt. Der Zweite Weltkrieg verschonte die Bahn lange Zeit. Erst die Luftangriffe des 6. Februar 1945 führten zur Einstellung des Betriebes. Nachdem im April die Autobahnbrücke über der Leina gesprengt wurde, kam es zu einer Teilung in zwei Abschnitte. Der Betrieb auf den beiden Abschnitten der Strecke konnte erst im Juli 1946 wieder aufgenommen werden. Durchgehend befahrbar war sie erst ab dem 30. Oktober 1947, nachdem man die Brücke der Autobahn wieder errichtet hatte.

1951 wurde aus der Straßenbahn Gotha der VEB (K) Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha. Am 1. Oktober 1958 wurden die Linien mit Nummer versehen und die Bahn bekam die Nummer 4. Am 15. Mai 1964 wurde die Wendeschleife am Hauptbahnhof in Gotha in Betrieb genommen, 1½ Jahre später, am 20. Dezember 1966 folgte die Schleife in Tabarz am anderen Ende der Bahn. Am 1. November 1971 wurde die neue Strecke in der Innenstadt von Waltershausen eingeweiht.

Die heutige Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB Gotha) wurde am 15. Januar 1991 gegründet. Im Jahr 2002, am 23. März, wurde ein Abzweig (zum Krankenhaus) in Sundhausen in Betrieb genommen. Zahlreiche Bahnen der Waldbahn verkehren auch über diesen neuen Abschnitt der Linie 1, wobei sich die Fahrzeit um fünf Minuten erhöht.

Quelle: wikipedia

Zum Cache:

Entlang der Thüringer Waldbahn (Linie 4) wurde eine Cacheserie von 8 Caches und einem Bonus gelegt. Jeder Cache ist einzeln logbar. Sie liegen mehr oder weniger gleichmässig verteilt entlang der Strecke. In jedem Logbuch ist eine Zahl vermerkt, die für den Bonuscache benötigt wird.

 

 

# 1 - Gotha Hauptbahnhof

# 2 - Gotha Krankenhaus

# 3 - Boxberg

# 4 - Leina

# 5 - Gleisdreieck

# 6 - Reinhardsbrunn

# 7 - Friedrichroda

# 8 - Tabarz

# 9 - Bonuscache

 

Gleisanlagen müssen nicht betreten oder überquert werden. Die Cache liegen alle ausserhalb der Bahnanlagen.

Die angegebenen Koordinaten sind nicht die Cachekoordinaten sondern der Parkplatz der Marienglashöhle, der als Startpunkt zum Suchen genutzt werden kann.

Die Lage des Bonuscaches ergibt sich aus den notierten Ziffern wie folgt:

N: AD° AB.DEC

E: FD° GB.GGC

Wir wünschen viel Spaß beim suchen.

Erstinhalt:

Logbuch

Stift

1. bis 3. Finderurkunden

TB Harlekin

TB Milan

Kosmetikproben

Spielfigur

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

va pn. 2z Uöur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Thüringer Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Thüringer Waldbahn - Bonuscache    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 09. Februar 2014 diainsel.de hat den Geocache archiviert

gefunden 27. März 2011 Joppens hat den Geocache gefunden

Bei herrlichem Frühlingswetter mit der ganzen Familie den Bonus gehoben, nachdem ich mir die beiden fehlenden Lösungs-Ziffern aus den Stationen 5 und 6 (die wir nicht finden konnten) zusammengereimt hatte. Danke für die Cache-Serie!

gefunden 27. Dezember 2009 TeamKlaus hat den Geocache gefunden

Smile

gefunden 23. Oktober 2009 Doggy-Pix hat den Geocache gefunden

Heute schnell mit Bruno&Hagen gehoben ! Danke für die komplette Runde! LG Jens

gefunden 26. August 2009 450toni hat den Geocache gefunden

Die Abweichung betrug bei uns gut und gerne 25 Meter, aber die Dose hielten trotzdem gleich in den Händen!
Danke für die interessante Serie!