Wegpunkt-Suche: 
 
Schloss Hohentübingen

 Schlossspaziergang mit Aussichten

von ekorren     Deutschland > Baden-Württemberg > Tübingen, Landkreis

N 48° 31.177' E 009° 03.128' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 17. Mai 2017
 Veröffentlicht am: 19. Mai 2017
 Letzte Änderung: 22. Mai 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC13AE9

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
18 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Das Schloss:

Die erste Burg an dieser Stelle stammte aus dem 11. Jahrhundert, ihre Belagerung im Jahr 1078 ist die erste urkundliche Erwähnung der Stadt Tübingen. Die heutige Burg ist neuer und wiederholt umgebaut worden, das heutige Aussehen geht weitgehend auf das 16. bis 17. Jahrhundert zurück. Seit 1816 wird die Anlage vollständig von der Universität genutzt. Wer mehr wissen will, wird auf ein paar Infotafeln im Schloss und z.B. bei Tuepedia fündig.

 

Der Cache:

Ihr macht einen Spaziergang über 5 Stationen plus Final. Der Weg ist nicht als Rundweg angelegt, kann aber von der Altstadt aus gut als solcher gemacht werden. Ein sinnvoller Startpunkt ist dann hier und man sollte wohl ungefähr eine Stunde einplanen.

Achtung:
- Der Weg ist wegen mehrerer Treppen nicht kinderwagen-, rollstuhl- oder fahrradtauglich.
- Die Stages 2 bis 4 sind täglich zwischen 7 und 20 Uhr zugänglich.
Der Final liegt außerhalb des Schlosses, sollte aber trotzdem besser nur tagsüber angegangen werden.

Fahrbare Untersätze jeder Art lässt man am besten schon unten stehen - motorisierte außerhalb der Altstadt, für Fahrräder findet man mit etwas Glück Platz am Faulen Eck oder in der Haaggasse.

 

Die Stationen:

Stage 1: Unteres Burgtor
N 48°31.177° E 9°03.128

Dieses Tor wurde 1606 gebaut. Bekannt ist vor allem das Wappen von Herzog Friedrich I. mit dem Motto des Hosenbandordens. Ansonsten strotzt es nur so von Darstellungen von Waffen - der Herzog wollte damit deutlich machen, dass er sich gut zu verteidigen weiß. In der Leiste direkt über den Portalen findet ihr drei Kanonen, zwei davon verfügen über einen kleinen Vorrat an Kanonenkugeln.

Wieviele Kugeln sind es insgesamt? Diese zweistellige Zahl sei A.

Nun geht durch das untere Tor und hoch bis auf die Plattform.


Stage 2: Schlossgarten
N 48°31.176 E 9°03.115

Von der Plattform vor dem oberen Burggraben hat man Aussicht nach Süden auf die Alb, nach Norden zur Unterstadt und nach Osten zur Oberstadt. Schaut in Richtung Stiftskirche, dann nach rechts unten, bis ihr ein großes Gebäude mit auffällig gelborange gestrichenem Fachwerk seht. An dessen Fassade befindet sich ein großes Objekt, so hoch wie ein ganzes Stockwerk. Ist es...

- das Wappen von Herzog Friedrich I. (wie am unteren Burgtor) => B = 1
- eine Parole der Friedensbewegung => B = 3
- eine Sonnenuhr => B = 5
- ein Erker mit Flaschenzug => B = 7
- ein steinerner Löwe => B = 9

Geht jetzt durch das obere Burgtor in den...


Stage 3: Burghof
N 48°31.175 E 9°03.035

An den Koordinaten findet ihr eine Infotafel, bzw. deren zwei übereinander. Uns interessiert die neuere. Der Turm, vor dem ihr steht, war "Zentralpunkt" einer Aktion, die für uns Geocacher nicht ganz unbedeutend war. Wann war man damit fertig?

=> Es dauerte von 1818 bis 18CD.

Gegenüber von dem Tor, zu dem ihr reingekommen seid, gibt es mehrere Durchgänge. Nehmt jetzt erstmal den linken und geht die Treppe nach oben zur...


Stage 4: Westbastion
N 48°31.177 E 9°02.976

An den Koordinaten findet ihr ein stehendes Objekt, das als kleiner Tisch dienen könnte. Ist dessen Sockel...

- rund => E = 0
- halbkreisförmig => E = 2
- quadratisch => E = 4
- sechseckig => E = 6
- achteckig => E = 8

Nun geht zurück zum Burghof und nehmt in derselben Wand den übernächsten Eingang, der mit "Schänzle" beschriftet ist. Nachdem ihr zwei Tunnel und den Burggraben durchquert habt, geht es nochmal rauf zum...


Stage 5: Schänzle
N 48°31.146 E 9°02.907

Hier findet ihr am höchsten Punkt einen Stein, in den eine geometrische Figur eingemeißelt wurde. Ist es...

- eine Spirale => F = 2
- ein gleichseitiges Dreieck => F = 3
- ein Kreuz => F = 4
- ein Pentagramm (fünfzackiger Stern) => F = 5
- ein Sechseck => F = 6
- ein Unendlich-Symbol (liegende Acht) => F = 8


Final: ???

Zur Kontrolle könnt ihr alle Lösungszahlen zusammenrechnen und davon die Quersumme bilden - sie muss C+F ergeben.

Den Final findet ihr außerhalb des Schlosses bei:

N 48° 31.[A+C-3*B][D][E]
E  9° 0[B+C-2*F].[D+E][A-B-F][B-C]

Um anschließend zur Innenstadt zurückzukommen, nehmt am besten den Kapitänsweg, der bei der rot-weißen Schranke beginnt (siehe auch zusätzlicher Wegpunkt). Ansonsten seid ihr an erhöhten T-Wertungen selber schuld ;)

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 48° 31.177'
E 009° 03.128'
A = Zahl der Kanonenkugeln über dem Haupttor (2 von 3 Kanonen)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 31.176'
E 009° 03.115'
B: Sucht das Haus mit dem auffälligen orange Fachwerk rechts unterhalb der Stiftskirche, dort das stockwerkhohe Objekt an der Fassade.
- Wappen von Herzog Friedrich I. => B = 1
- Parole der Friedensbewegung => B = 3
- Sonnenuhr => B = 5
- Erker mit Flaschenzug => B = 7
- steinerner Löwe => B = 9
Station oder Referenzpunkt
N 48° 31.175'
E 009° 03.035'
C und D: Dieser Turm war "Zentralpunkt" einer Aktion von 1818 bis 18CD (Infotafel)
Station oder Referenzpunkt
N 48° 31.177'
E 009° 02.976'
E: Anzahl der Ecken des Sockels des "Tischs"
- rund => E = 0
- Halbkreis => E = 2
- Quadrat => E = 4
- Sechseck => E = 6
- Achteck => E = 8
Station oder Referenzpunkt
N 48° 31.146'
E 009° 02.907'
F: Stein mit geometrischer Figur
- Spirale => F = 2
- gleichseitiges Dreieck => F = 3
- Kreuz => F = 4
- Pentagramm (fünfzackiger Stern) => F = 5
- Sechseck => F = 6
- Acht bzw. Unendlich-Symbol => F = 8
Pfad
N 48° 31.176'
E 009° 02.940'
Hier geht's zurück in die Innenstadt.

Der Final ist bei:
N 48° 31.[A+C-3*B][D][E]
E 9° 0[B+C-2*F].[D+E][A-B-F][B-C]
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: Uvagre Rsrh na qre xyrvara Znhre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Schloss Hohentübingen
Schloss Hohentübingen
Zwischen Stage 1 und 2
Zwischen Stage 1 und 2
Hier geht's auch lang
Hier geht's auch lang

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schloss Hohentübingen    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 19. Mai 2017 Nelly 01 hat eine Bemerkung geschrieben

An diesem Tag, trotz Regen mal den Betatest für diesen Multi gemacht: Alle Stationen sind da und auch recht leicht zu finden, bzw. zu lösen. Einmal muss man genau sein. Auch der Final ist leicht zu finden, selbst bei Regen ;)