Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Remscheid

 Kleiner Cache im Naturpark Siebengebirge. Auch Startpunkt für den Cache Ruine Rosenau

von Diefinder     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 40.684' E 007° 13.583' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h 
 Versteckt am: 28. November 2003
 Gelistet seit: 01. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 11. April 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC01B2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

49 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
36 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Siebengebirge hat 40 Bergkuppen und 7 Berge sind davon mehr oder weniger bekannt. Auf einigen Bergen befinden sich bereits tolle Caches. Dieses Gebirge bietet aber soviel schöne Möglichkeiten, dass man sie nicht Brach liegen lassen sollte und so gibt es nun ein paar weitere Siebengebirgscaches.
Nicht nur im Bergischen gibt es ein Remscheid, nein auch hier im Rheinland – und das wissen die Wenigsten. Vom Parkplatz bis zum Remscheid geht man etwa eine ¾ Stunde.

Der Beginn ist bei N 50° 40.684 E 7° 13.583 auf einem bereits für einen anderen Cache bekannten Parkplatz. Er bietet nicht sehr vielen Fahrzeugen Platz und ist daher an schönen Tagen schon mal voll belegt.

ACHTUNG: Auf dem Parkplatz nicht im Parkverbot parken - dort werden bei Überfüllung die Autos tatsächlich abgeschleppt!!! Und die Besitzer stehen dann wortwörtlich mitten im Wald!

Dort ist auch eine Tafel des SVV mit vielen Informationen.

Seit ABCD ist das Siebengebirge Naturpark
Der höchste Berg ist EFG m hoch. Die Quersumme davon ist: X
Der Drachenfels ist HIJ m hoch. Die Quersumme davon ist: Y
Die Löwenburg ist 455 m hoch. Die Quersumme davon ist: Z

Gehe nun nach N 50° EG.(ABCD+(I*Z)) / 3 E 7° A(E-J),(H+I+J)(B*X)

Dort steht auch ein einzelner Baum mit einem Vogelkasten. Dieses Vogelhaus hat die Nummer K .
In der Nähe ist eine Brücke. Sie steht mit L Beinen auf der Erde.
Die Anzahl der Pfosten mit denen das rechte Geländer an der Brücke befestigt ist steht für MN Die Anzahl der Pfosten beider Geländer ist OP

Gehe nun nach N 50° OG.(MN*OP)+(MN) E 7° JH,(Z-Y)(OP / MN)(K-L-N)

Dort findest du einen Stein mit Richtungsangaben.
Zum Drachenfels ist es Q,R km
Zur Margarethenhöhe ist es 1, S km
Nach Königswinter ist es T,U km

Da etliche Cacher mit den Schritten zur Zwergenburg ein kleines Problem haben, und so abseits des Weges durch das Naturschutzgebiet irren, haben wir uns entschlossen, ein paar Hilfen in den nachfolgenden Text einzufügen.

Änderung vom 06.09.2004
Gehe nun vom Stein (MN*R*U) grosse!! Schritte auf dem Weg Richtung Königswinter. Du solltest nun einen alten, zugewucherten Weg sehen. (Ab hier muss man den Kinderwagen oder das MB leider etwa 150 m durch das Unterholz tragen.) Biege beim Weg Richtung ((X*S*R)+(U*S))° ( +/- 10° ) ab, bis du vor dem ehemaligen Eingang zu den hiesigen 7 Zwergen stehst. Vorher kommst du eventuell an einem kleinen Plateau vorbei. Hier ist er noch nicht! Wenn du vor dem Eingang stehst, fürchte dich nicht und geh ganz bis zum Ende. Dort - durch schwere Steine geschützt - findest du in einer Zwergenbox die Koordinaten und einen Hint zum Cache. Lass dich nicht erwischen, und verlass alles so wie du es vorgefunden hast. Die Zwerge und die Forstverwaltung werden es dir danken.

Im Deckel der Cachedose wirst du die Startkoordinaten für den Cache "Ruine Rosenau" finden.

Änderung vom 29.08.2008
Diese Startkoordinaten brauchst du zwar nicht mehr um die "Ruine Rosenau" zu besuchen - der Cache ist Geschichte, und für den Tradi "Burg Rosenau" GC1FJGX von "langeleitung" benötigst du sie auch nicht.

Solltes du aber noch den Cache "Wasserfall" besuchen wollen, kannst du dort die Koordinaten für den nächsten WP errechnen, denn du findest dort ein Schild, auf dem die Wegbezeichnung des Weges steht, den du gerade gekommen bist. Nummeriere die Buchstaben durch! und ordne ihnen ihre Stelle im Alphabet zu. (A=1, D=4, usw.)

Gehe nun, oder nach dem Besuch der Burg Rosenau, weiter zum WP2 bei N50° (3/2)(6-7). (3)(9-2)(6-7) E007° (3-10)(4-3).(3-9-2)(4-3) des Caches "Wasserfall". Schau dir dort mal die Schilder genauer an, dann weißt du wie es zum Steinkreuz - (P3) geht. Ab hier geht es dann wieder mit dem Listing vom Cache "Wasserfall" GCH9HA weiter.

Eine Bitte haben wir noch. Sollte Schnee im Siebengebirge liegen, verzichtet bitte auf den Cache. Irgendeiner von den vielen Geomoggles wird den Spuren nachgehen, und dann ist die Box – oder schlimmer, das Logbuch - eventuell weg.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Siebengebirge (Info), Naturpark Siebengebirge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Remscheid    gefunden 49x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 11. April 2010 Diefinder hat eine Bemerkung geschrieben

Die Zwerge wollen nicht mehr mitspielen, Der Cache liegt arg tief im Schutzgebiet. Bisher ist es gut gegangen, doch ich will es nicht ausreizen. Daher ist hier Schluß. Die Reste und die Bugs werden in der nächsten Woche eingesammelt. Danke für die Besuche und für alle Logs.

Es grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 08. August 2009 pfefferminze hat den Geocache gefunden

Haben heute unseren ersten Cache gehoben. Route interessant. Das Finish abenteuerlich schön. Kinderwagengeeignet mit Ausnahme der letzten Meter. Wir bleiben dran!

gefunden 16. Juli 2009 Juro. hat den Geocache gefunden

Ein schöner Spaziergang, ein schönes Prefinal und eine tolle Final-Umgebung konnte ich bei herrlichstem Cacher-Wetter genießen. Auch Zecken und Mücken haben sich zurückgehalten.
Nur der Parkplatz zum Cache hat mich eine Zeitlang rätseln lassen. Eigentlich von der Straße aus als Parkplatz ausgeschildert erwarten einen dann eine ganze Reihe Hlteverbotsschilder und Abschlepphinweise. Ob die sich nun auf den Fahrweg oder die ganze Fläche beziehen wird sich vermutlich nicht eindeutig klären lassen, verschiedene Ordnungshüter sind da unterschiedlicher Meinung. Ich hab's gewagt und alles ist gut gegangen, aber Zweifel bleiben.
In: TB
TFTC

gefunden 12. Juli 2009 RoRo hat den Geocache gefunden

Im bewährten Team mit Flusskrebs06 sind wir heute diesen schönen Cache angegangen.
Bis auf ein falsches Vogelhäuschen, das aber zum Glück keinen Schaden anrichten konnte, sondern bei der ersten Rechnung schnell enttarnt war, haben wir alle Stationen sehr gut gefunden.
Wider Erwarten war sogar die Zwergenbox mit einem Griff gefunden (sehr schöne Location!) und so ging es den Kinderwagen durch den Wald zerrend zum Final.

Hat viel Spaß gemacht, Danke für den Cache!
Roland

gefunden 09. April 2009 Bibbi7 hat den Geocache gefunden

Eigentlich nur als "Überbrückungscache " gemacht,da haben uns die Zwerge etwas geärgert...

Vielen Dank und viele Grüße an Team SCBBN und Team bienetigger!

Bibbi7