Wegpunkt-Suche: 
 
Industrial 1

 Multicache mit sechs Stationen in Rostock-Marienehe

von jennergruhle     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Rostock, Kreisfreie Stadt

N 54° 06.596' E 012° 05.074' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 14. Oktober 2005
 Gelistet seit: 14. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 31. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC0254
Auch gelistet auf: geocaching.com 

29 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
206 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Industrial 1 ist der erste einer Serie von drei Caches mit zunehmendem Schwierigkeits- und naturlich auch Spaßfaktor (ein "normaler" Multi, ein Mystery-Multi, ein Nacht-Multi), welche in den nächsten Wochen in Rostock entstehen werden. Als Abschluss wird es dann einen Bonus-Cache geben, welcher nur mit den Hinweisen aus Industrial 1-3 gefunden werden kann.

Bei diesem Cache handelt es sich um einen Multi-Cache, der je nach Fortbewegungsmittel in 20 min (Fahrrad, Auto) bis 60 min (zu Fuß) absolviert werden kann. Man kann ihn zu jeder Tages- und Jahreszeit finden. Allerdings sollte man bei Glatteis an manchen Stellen vorsichtig sein, sonst badet man schnell in der Warnow.

Es werden folgende Hilfsmittel/Fähigkeiten benötigt:

Das Betreten von Privatbesitz oder geschlossenen Geländen, oder das Überklettern von Zäunen ist weder gestattet noch nötig. Es müssen nur öffentliche Wege und jederzeit offen zugängliche Gelände betreten werden. Die Tour ist ungefähr 3-4 km lang. Man kann mit dem Auto, Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. In letzterem Fall sollte man in Marienehe (S-Bahn-, Straßenbahn- und Busstation) aussteigen.
Die Startkoordinaten führen zu einem Parkplatz beim einem Lidl-Markt in der Nähe der ersten Station. Hier kann man sich (falls nötig) noch mal mit Proviant versorgen, ein Imbiss ist auch in der Nähe bei N54° 6.547 E012° 5.263 zu finden.

Suche nun in einigen hundert Metern Umkreis ein Bauwerk, wovon es auf diesem Gelände nur eins gibt, und stelle Dich mitten drauf. Das ist auch ohne Klettern oder Fahrstühle möglich. Du solltest nun von Gitterstäben und Lampen umgeben sein.

Bewege Dich nun 228 Meter in Richtung 61,4°, und Du wirst in eine Straße kommen, die durch ein Tor begrenzt ist, in der Nähe eines bunten Trafos. Auch in der Nähe befindet sich die Halle 215.
Geh nun zum Wasser, biege rechts ab und geh weitere 160m. Dort findest Du eine Halle, in der eine Organisation sitzt, in deren Namen ein Ortsname vorkommt. An der Wand findest Du eine Telefonnummer 0381/ABBCCDE und die Hallennummer FCF. Notiere diese Ziffern A-F.

Gehe nun rechts an der Längsseite dieses Gebäudes entlang (ca. 200m). Am Ende des Gebäudes biege nach links ab und gehe an dem nächsten Gebäude entlang, welches ein dreibuchstabiges Logo trägt. Es liegt zwischen einem langen Parkplatz und dem Wasser. Am Ende des Gebäudes gehe noch weiter, bis Du an einer Ecke steht, die nördlich und östlich von Wasser umgeben ist. Hier befinden sich zwei Poller, weniger als zwei Meter von der Ecke entfernt. Sie tragen die Nummern GI und GD (die kleinere zuerst). Nun kannst Du Dich in einer etwas größeren Wanderung zu den folgenden Koordinaten begeben (Luftlinie weniger als 700m, aber direkter Weg nicht möglich): N54° 0I.GBB E012° 0G.GEA

Du triffst auf ein verschlossenes Gelände, das dem Wasser sehr nahe ist. Schau nach einem Container, der an ein Haus gebaut ist. Dort findet sich die Information, dass der Container leer K1F0 Kilogramm oder E6J5 Pfund wiegt. Nun brauchen wir noch die Ziffern L=J-I und H=J-K-D.

Die finale Koordinate ist nun noch einige hundert Meter entfernt, und lautet N54° 0I.EHL E012° 0G.GLI

Der Cache ist zwischen kleineren Steinen versteckt. Im Logbuch findet sich ein Hinweis auf den Bonuscache, diesen bitte für später Die finale Koordinate ist nun noch einige hundert Meter entfernt, und lautet N54° 0I.EHL E012° 0G.GLI

Der Cache ist zwischen kleineren Bäumen versteckt. Im Deckel findet sich ein Hinweis auf den Bonuscache, diesen bitte für später notieren!

Viel Glück! notieren!

Viel Glück!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgneg: oynhr Trynraqre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler: Start
Spoiler: Start
Poller
Poller
Spoiler: Final
Spoiler: Final

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Industrial 1    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 21. Oktober 2015, 15:19 Neodymion hat den Geocache gefunden

Schöne Runde bis auf die Poller und den Container Gewicht alles in online Recherche raus bekommen.

gefunden 16. Juni 2015, 14:18 2013helgoland hat den Geocache gefunden

Geduld zahlt sich aus!!! Heute hatte ich mehr Glück. Vielen Dank für die Reise in das Gebiet des ehemaligen FIKO.

gefunden 28. April 2015 URS59 hat den Geocache gefunden

Hier wurde die Vorarbeit schon vor einiger Zeit geleistet.
Heute habe ich mich aufgerafft und aufs Rad geschwungen, um die Dose einzusammeln.
Zur Dose musste ich gleich zwei Mal, da ich schon wieder losgefahren war und mir dann einfiel, dass doch etwas von Bonus stand.
TFTC

gefunden 19. Oktober 2014 SEGATeam hat den Geocache gefunden

Unser erster Multi an diesem sonnigen Sonntag zusammen mit Grazy_Katze. Voller Elan machten wir uns zu fünft (inkl. Cachedog) auf den Weg diesen Multi zu absolvieren. Bis Station 6 lief alles super. An der Station 6 haben wir leider keinen Zugang gefunden. Das Gebäude war abgeschirmt, und über einen Zaun mit Stacheldraht wollten wir nicht klettern. Zum Glück hatte Grazy_Katze einen Telefonjoker, der uns weitergeholfen hat. (auch der Owner war hilfreich). Nach einer kurzen Stärkung am Auto war uns klar, wo das Finale ist. Unsere Juniorcacherin hat den Cache schnell gefunden.

gefunden 25. September 2014 Dfelder76 hat den Geocache gefunden

Diese Runde hatte ich schon vor ein paar Tagen gemacht, und alle Stationen waren auch gut zu findenn. Dabei hatte ich auch immer schön alle wichtigen Zahlen notiert, bis ich zur vorher schon beschriebenen Station 6 kam: Auch ich stand dort vor einem Bauzaun. Mit den bisherigen Zahlen bewaffnet und ein bisschen Intuition hab dann versucht das Finale trotzdem zu finden, bei der menge an möglichkeiten aber ein Ding der unmöglichkeit.

Also musste von zuhause aus der Owner angeschrieben werden, der mir auch bereitwillig die Informationen zu Station 6 gab. So konnte ich die letzten Koordinaten denn doch noch ausrechnen. Heute morgen hab ich es denn endlich mal geschafft den zu loggen.

Eine tolle Runde, die echt Spass gemacht hat - auch ohne die letzte Station. Ein großer Favorit auf ein blaues Schleifchen, wenn ich denn mal wieder eins haben sollte ;-)

TFTC