Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
MK-Seltsame Orte

 Länger Wanderung / Rundweg/ 8-9 km / nicht lauffaule Kinder, Haustiere ok / Rad möglich/

von eiche_de     Deutschland > Baden-Württemberg > Alb-Donau-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 30.325' E 009° 59.250' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Versteckt am: 15. Mai 2005
 Gelistet seit: 20. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 26. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC03FF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
10 Beobachter
0 Ignorierer
415 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Seltsame Orte Schöne Entdeckungstour als längere Wanderung in fast immer ebenem Gelände. Schwierigkeit 1 / Gelände 2 ( Rundweg 8 bis 9 km - ca. 2,5 bis 3 h ). 7 Wegpunkte in 6 Etappen. Die stages sind völlig ungefährlich und die Tour auch für nicht lauffaule Kinder geeignet. Leichte Wanderschuhe ausreichend. Hunde kein Problem. Fast nur offizielle Feld- und Waldwege. Rad daher bedingt möglich.

Seltsame Orte gibt es im Gelände überall. Aber hier liegen gleich fünf solche Orte, die jeweils kleine Rätsel aufgeben, geographisch eng zusammen,. Nur vier Rätsel konnte ich lösen. Landschaft - nichts Spektakuläres dabei, aber sind es nicht oft die Kleinigkeiten, welche uns verwundern? Oder denken wir darüber gar nicht mehr nach? Mal sehen, wie genau Du beobachten kannst!
Du wirst zunächst zum Platz einer unbekannten längst vergessenen Burg (-ruine) geführt. Dann wunderst Du Dich, wo überall Löcher sind. Erst umgekehrte-U-Löcher, später runde Löcher. Du telefonierst zwischendurch mit einem echtem Fdl (kein Handy nötig) und stehst nahe dem Final im Wald auf einem unbekannten, ungewöhnlichen Balkon. Alles in freier Natur und es ist ein Rundweg. Empfehlung: Wegen der Länge von ca. 8 km etwas Proviant und Getränke mitnehmen. Keine Einkehrmöglichkeiten.
Nützlich ist bei Wegpunkt 2 ein Ausdruck der Geländskizze (Siehe unten das Bild BurgW.jpeg)
Um die Koordinaten eines Wegpunktes zu berechnen, setze nach dem Rechnen immer nur die letzten drei Zahlen ein (...).
.------------------------------------------------
Wegpunkt 1 / „Es geht rund“
Du parkst bei ......
N 48° 30.325
E 009° 59.250
....im Wald (Parkplatz).
Es ist aber auch eine Bushaltestelle genau dort: Name der Haltestelle: „Breitlingen Abzweigung“. Linie 46 Ulm-Geislingen (und umgekehrt). Nahverkehr Alb-Donau-Kreis / Stand 30.04.05
Dort in der Nähe geht es übrigens immer rund herum...
Denke (!) und gehe dort auch Du einmal falsch (!) rund herum. Dabei findest Du ....
A = Entfernung nach Nette Ts Re Mieb in km. Was ist richtig?
3 Kilometer A = 361
17 Kilometer A = 897
8,5 Kilometer A = 411
.------------------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 2 / Ehemalige Burg
N: 48° 30.(A)
E: 009° 57.(A - 132)
Dort angekommen zeigt Dir der hoffentlich ausgedruckte Plan (Bild folgt noch, ist aber nicht unbedingt nötig !!!), wie es hier vor ziemlich genau 1000 Jahren ausgesehen hat. Orientiere Dich, was die Herren von Westerstetten damals gebaut haben und suche den heutigen höchsten Geländepunkt der ehemaligen Burg! Der Graben ist noch gut zu erkennen. Und auch der ehemalige Standort des Turmes – Burgfried genannt.
Was stimmt?
Der höchste Punkt der ehemaligen Burg ist heute ein rot-weißer Vermessungspfahl? B = 899
Der höchste Punkt der ehemaligen Burg ist heute ein ganz markanter hoher Felsen aus Granit? B = 589
Der höchste Punkt der ehemaligen Burg ist heute ein Fahnenmast? B = 173
Der höchste Punkt der ehemaligen Burg ist heute ein bemooster Baumstumpf? B = 167
.------------------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 3 / Ein verkehrtes U Loch
N: 48° 30.(B)
E: 009° 57.(B+65)
Das „Loch“ ist im gleichen Jahr, wie der Erddamm von einem Herrn MK vor „nur“ 158 Jahren gebaut. Überlege genau, was stimmen kann?
Im Frühjahr 1847 wurde der Damm, dann im Herbst 1847 „das Loch“ gebaut? C = 967
Von wegen 1847. Das Loch ist nagelneu und wurde erst im Januar 2005 mit 1 Euro-Jobs gebaut! C= 702
Erst wurde im Frühjahr 1847 „das Loch“ gebaut und dann wurde im Herbst 1847 der Damm darüber geschüttet? C= 771
Das Loch ist überhaupt nicht gebaut! Man sieht doch noch heute, dass hier ein „Loch“ aus dem festen Fels gesprengt wurde? C= 40
.------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 4 / Abzweigung
N: 48° 29.(C)
E: 009° 57.(C - 541)
An diesem Wegpunkt die Straße Richtung Wegpunkt 5 verlassen. Vorher kurz vom Anstieg verschnaufen : - )
.---------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 5 / „Das Loch im Walde“
N: 48° 29. (B + 492)
E: 009° 57 (B + 803)
Keine Angst, wenn der Waldweg nach Regen unpassierbar aussieht. Gehe einfach 2 Meter rechts nebenan im dunklen Wald. Mit dem Rad würde ich die letzten 230 m im Wald allerdings nicht fahren.
Was stimmt?
Der Lochdurchmesser ist ca. 7 Meter? D = 929
Der Lochdurchmesser ist zwischen 30 und 40 Meter? D = 101
Der Lochdurchmesser ist gemäß aufgestellter Schautafel exakt 58,67 Meter? D = 174
Wer eine Ahnung hat, wie so ein Loch ausgerechnet hierher kommt, kann es mir ja beim loggen mitteilen!
.------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 6 / „Telefone sind überall“
N:48° 29.(D - 135)
E: 009° 57.(D)
Du gehst am besten erst den Weg zurück bis zum Waldrand. Du bist am Wegpunkt 6, wenn Dir ein Gatter den Weg versperrt. Nun kannst Du das Gatter öffnen lassen. Bitte nicht selbst öffnen! Dazu telefonierst Du mit dem Herrn des Gatters, der sich Fdl nennt. Keine (schwäbische) Angst: Die Benutzung des Telefons ist für Geocacher garantiert kostenlos. Versprochen! Lies die Bedienungsanleitung und handle danach. Nach dem Passieren des Gatters unbedingt am Telefon Bescheid sagen, dass man „durch“ ist, sonst wird der Fdl böse. Man verabschiedet sich übrigens mit einen: „Danke und schönen Dienst noch“.
Was ist richtig?
Das Telefon ist eine Attrappe, denn im Haus mit dem weißen Pfeil ( 79,797) sitzt ein Mensch (ein Geocacher?) , der Wanderer reinlegen will? E = 444
Das Telefon ist grün, weil sonst das Wild verwirrt würde? E = 999
Das Telefon ist gelb – so wie eine Telefonzelle bei der ehemaligen Bundespost? E = 666
Das Telefon ist rot, weil selbst hier die Telekom schon war? E = 333
Eine Glocke im Ulmer Münster oder der Stiftskirche in Stuttgart klingt besser. E = 666
Nachdem das Gatter hinter (!) Dir geschlossen ist .....
.--------------------------------------------
Berechne Wegpunkt 7 / Balkon und Final
N: 48° 29.(E)
E: 009°58.(E - 263)
Bleibe zunächst auf geschotterten Wirtschaftswegen. Asphaltierte Wege sind übrigens anders und führen eher umständlich zum Ziel. Zum Balkon hinab führt eine Treppe. Genieße zuerst mal die Aussicht! : - ). Ok, es wird Dir gleich im cache erklärt!
Stelle Dich auf den Balkon und blicke Richtung Treppe. Der cache befindet sich ca. 30,00 Meter in der Verlängerung der Treppe gemessen vom Geländer an.
Der Cache enthält am 15.5.2005 neben dem obligaten Logbuch, die Geocache Notiz und verschiedene Handelsgegenstände. Außerdem liegt eine Auflösung für die seltsamen Orte bei.
Für den direkten Weg zurück zum Parkplatz / Ausgangspunkt kannst du nun dessen Koordinaten von Wegpunkt 1eingeben. Du mußt dabei ausgebaute Waldwege nicht verlassen und auch keine Straße überqueren. Es geht allerdings nicht direkt Luftlinie dorthin zurück.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fhpur qnf Onhz - ngrev - ny, jrypurf vz Jnyq avpugf ireybera ung, bqre? Rknxg vfg qvr Ragsreahat ibz Tryäaqre 32,24 Zrgre.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für MK-Seltsame Orte    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

OC-Team gesperrt 26. Juli 2014 Danlex hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

archiviert 21. Juli 2014 eiche_de hat den Geocache archiviert

gefunden 24. April 2014 DrMaFu hat den Geocache gefunden

Heute beschloss ich kurzerhand wieder einmal in der eigenen Homezone aufzuräumen und meiner Landkarte ein weiteres Grinsegesicht hinzuzufügen.

Diesen Multi hatte ich schon immer wieder mal in der Hand aber es bot sich bisher nicht Gelegenheit die Wegstrecke zu absolvieren. In der Mittagspause betrachtete ich dann mal das Listing etwas genauer und zu fast jedem Punkt wusste ich wo er ist, da ich dort schon irgendwann mal gewesen bin. Somit war die Antwort auf die letzte Frage klar und ich hielt schon zielsicher die Koordinaten in der Hand bevor ich überhaupt die Wanderschuhe angezogen hatte.

Auf dem Balkon war ich auch schon gestanden und habe die Aussicht bewundert, damals aber noch als muggel. So nutze ich heute den Heimvorteil und machte aus der schönen mehrstündigen Wanderrunde - frech wie ich bin - einen 10 Minuten Event.

Sage aber trotzdem herzlichen Dank für die Runde die ich erneut im Geist abgelaufen bin!

TFTC,
DrMaFu

gefunden 21. September 2013 fetzi69 hat den Geocache gefunden

Heute beim besten Wetter ne tolle Radtour mit Mali gemacht um die Seltsame Orte von MK zu entdecken. DFDC

gefunden 28. März 2011 M.ich.i hat den Geocache gefunden

Nach mehreren Anläufen, die wegen Waldarbeitern frühzeitig abgebrochen werden mussten, haben wir uns heute bis zur Dose vorgewagt. Eine tolle Idee mitten im Wald :)

Danke für den Cache sagt M.ich.i