Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Victory Hill

von Anke und Tino (dl8lj)     Deutschland > Niedersachsen > Lüneburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 12.338' E 010° 28.032' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 23. November 2003
 Gelistet seit: 24. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 18. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC05CC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
5 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
234 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Mehr durch einen zufälligen „Regieeinfall“ des englischen Feldmarschalls Montgomery als aus militärischen Erwägungen ist in der Gemarkung Wendisch Evern praktisch das Ende des Zweiten Weltkrieges besiegelt worden. Die Zusammenhänge sind ausführlich nachzulesen in:

Pless, Helmut C.: Lüneburg 45, Lüneburg, 1982 (Verlag der Landeszeitung)

 

Die britischen Streitkräfte hatten bereits einen Korridor bis zur Ostsee besetzt. Etwa von Wismar bis Dömitz an der Elbe war eine Front gegen die vorrückenden Russen entstanden und von Lübeck bis Hamburg eine Front gegen die deutschen Streitkräfte.

Der Befehlshaber Montgomery hatte sein Hauptquartier nach der einnahme Lüneburgs am 18.4.45 zunächst auf einem Bauernhof (Knacke) in Oedeme aufgeschlagen. Am 30. April verlegte er es nach Häcklingen. Am 3. Mai trifft die deutsche Verhandlungsdelegation (unter der Führung des von Hitlernachfolger beauftragten Generaladmirals v. Friedeburg) dort ein.

 

Generaladmiral v. Friedeburg bietet die Übergabe der drei deutschen Armeen an, die in dem Gebiet operieren.

Montgomery fordert die bedingungslose Kapitulation aller deutschen Truppen in Holland, Nordwestdeutschland und Dänemark, andernfalls der Krieg fortgesetzt würde. Er setzt einen Termin bis zum nächsten Abend. „Montgomery ist sicher, daß die Deutschen sich unterwerfen würden.

 

Stets auf Wahrung des englischen Prestiges und seine persönliche Publicity bedacht, trifft er Regie-Anweisungen für den nach seiner Meinung nötigen Rahmen des Kapitulationsaktes: er bestimmt den zum Feldherrnhügel wie geschaffenen Timeloberg zwischen Deutsch- und Wendisch Evern zum Ort des Kapitulationsabschlusses. Dort läßt er ein großes Armeezelt aufstellen. In einer Pressekonferenz am 4. Mai um 17.00 Uhr unterrichtet er die Journalisten von Zeitung und Rundfunk über das bevorstehende Ereignis. Er fordert sie auf, Zeugen der geschichtlichen Zeremonie zu sein.“ (Pless)

 

Um 18.00 kommt die deutsche Delegation und unterschreibt das Dokument, das die bedingungslose Kapitulation besiegelt. Die Kapitulation tritt am 5. Mai morgens um 8 Uhr in Kraft. Der Timeloberg wird von den Engländern später „Victory Hill“ genannt. Montgomery lässt dort einen Gedenkstein mit einer Bronzeplatte aufstellen.

 

Hier ergab sich am 4. Mai 1945 bedingungslos eine Abordnung des Oberkommandos der deutschen Wehrmacht dem Feldmarschall Montgomery mit sämtlichen Land-, See- und Luftstreitkräften in Nordwestdeutschland, Dänemark und Holland.“

 

Weil die Schriftplatte gestohlen wurde, und weil den Engländern das Denkmal nicht genügend geschützt erschien, mussten später mehrere Männer aus Wendisch Evern auf dem Timeloberg Wache halten. Sogar der damalige Bürgermeister Karl Basse wurde „persönlich haftbar“ gemacht. 1958 ließ Montgomery das Denkmal abbauen und auf das Gelände des Royal Military College in Sandhurst versetzen.

 

Heute erinnert ein schlichter Feldstein an das faktische Ende des Zweiten Weltkrieges in Wendisch Evern. Am Ende des Feldweges zum Timeloberg ist 1995 das Denkmal errichtet worden. Der Stein steht einige hundert Meter von der Stelle entfernt, an der Montgomery 1945 die Kapitulation entgegennahm. Der genaue Ort liegt auf dem Geländes des (unzugänglichen) Truppenübungsplatzes. Er ist im Gelände nicht mehr zu erkennen.

(Quelle für Text und Fotos: http://www.21403-wendisch-evern.de/timelo.htm )

 

Parken könnt Ihr hier: 53° 12,474' N 10° 27,681' E

Der Gedenkstein steht hier: 53° 12,368' N 10° 27,847' E

Vom Parkplatz zum Cache ist es ein kurzer Marsch von 500m.

Der Parkplatz eignet sich übrigens hervorragend für CITO -> http://www.geocaching.com/cito ;-)

INHALT: TB "Little Prince", Tempos, Squashball, Parfumprobe, 2 Autowaschmünzen, Schlüsselband, CD "Trainer Sportbootführerschein"


More by a coincidental thought from the English field marshal Montgomery as from military considerations, it was Wendisch Evern where the end of the Second World War was sealed practically. The details are to reread in:

Pless, Helmut C: Lueneburg 45, Lueneburg, 1982 (publishing house of the local newspaper)

 

The British armed forces had already occupied a passage up to the Baltic Sea. For instance from Wismar to Doemitz at the Elbe a front had developed against the advancing Russians and from Luebeck to Hamburg a front against the German armed forces.

The commander Montgomery had pitched his headquarters, after capturing Lueneburg on April, 18 1945, first on a farm in Oedeme. On April, 30 he shifted it to Haecklingen. There on May 3, the German negotiation delegation (under the guidance of the general admiral v. Friedeburg assigned by Hitler successor) arrives.

 

General admiral v. Friedeburg offers the delivery of the three German armies, which operate in the area. Montgomery demands the unconditional surrender of all German troops in Holland, Northwest Germany and Denmark, otherwise the war was continued. He sets a date up to the next evening.

Montgomery is sure that the Germans would submit.

 

Always on keeping of the English prestige and its personal publicity mindfully, he meets instructions for direction for the framework of the surrender act necessary according to his opinion: He selects the hill between Deutsch- and Wendisch Evern to be the place of the surrender conclusion. In a press conference on 4 May at 5 p.m. he informs the journalists of newspapers and broadcast about the forthcoming event. He requests them to be witnesses of the historical ceremony. (Pless)

 

At 6 p.m. the German delegation arrives and signs the document, which seals the unconditional surrender. The surrender enters into force on May, 5 in the morning at 8 a.m.. The "Timeloberg" was called later "Victory Hill" by the Englishmen. Montgomery decided to raise a memorial stone with a bronze plate set up there:

 

"HERE, ON 4TH MAY 1945, A DELEGATION FROM THE GERMAN HIGH COMMAND SURRENDERED UNCONDITIONALLY TO FIELD-MARSHAL MONTGOMERY ALL LAND, SEA AND AIR FORCES IN NORTH-WEST GERMANY, DENMARK AND HOLLAND"

 

Because the bronze plate was stolen, and because the monument did not appear protected sufficiently to the Englishmen, several men from Wendisch Evern had to keep watch on the Timeloberg. Even the mayor at that time Karl Basse was hold responsible. 1958 Montgomery shifted the monument to the area of the Royal Military college in Sandhurst.

 

Today a simple stone reminds of the actual end of the Second World War in Wendisch Evern. 1995 the monument was established at the end of the dirt road to the Timeloberg. The stone is located some hundred meters far away from the place, in which Montgomery 1945 received the surrender. The exact place lies in a training area (inaccessible) of the german armed forces. It is not to be recognized in the area no more.

 

(source for text and photos: http://www.21403-wendisch-evern.de/timelo.htm )

(Translation done with a "little" help from http://babelfish.altavista.com )

 

You can leave your car here: 53° 12,474' N 10° 27,681' E

The memorial stone is here: 53° 12,368' N 10° 27,847' E

 

From the parking lot to the Cache it is a short march of 500m.

The parking lot is very suitable to practice CITO - > http://www.geocaching.com/cito ; -)

 

CONTENTS: TB "Little Prince", Tissues, Squashball, Perfumesample, 2 carwash coins, lanyard, Software CD


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va rvare 1,5z ynatra haq 40pz oervgra Iregvrshat zvg Ynho haq Mjrvtra notrqrpxg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler
Spoiler2
Spoiler2
Beschädigte Inschrift am Gedenkstein
Beschädigte Inschrift am Gedenkstein
Heutige Inschrift am Gedenkstein
Heutige Inschrift am Gedenkstein
Der ursprüngliche Gedenkstein wurde 2002 von Chaoten beschädigt, in dem die Inschrift zerschlagen wurde. Der Stein wurde umgedreht und die Inschrift auf der Rückseite erneuert.
Der ursprüngliche Gedenkstein wurde 2002 von Chaoten beschädigt, in dem die Inschrift zerschlagen wurde. Der Stein wurde umgedreht und die Inschrift auf der Rückseite erneuert.
Bronzetafel
Bronzetafel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Exerzierplatz am Timeloberg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

KOD Kreskowy von mnbvcxz700

Logeinträge für Victory Hill    gefunden 31x nicht gefunden 5x Hinweis 1x

gefunden 24. Mai 2012 Jan100 hat den Geocache gefunden

nicht gefunden 20. Mai 2012 Jan100 hat den Geocache nicht gefunden

Hinweis 18. Mai 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert". Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

pirate77(OC-Admin)

nicht gefunden 14. Mai 2012 Teletubbiekiller hat den Geocache nicht gefunden

Schade

 

lange und gründlich gesucht, aber leider nichts gefunden.

 

Gemuggelt?

 

Trotzdem ein schönes Örtchen und super Geschichte.

 

Freue mich, wenn nochmal ein neuer Cache versteckt wird :P

nicht gefunden 08. April 2012 jeggeo hat den Geocache nicht gefunden

Haben ziemlich lange gesucht. Auch im größeren Umkreis.
Der Hinweises bestätigte uns eigentlich, dass wir an der richtigen Stelle suchten (zumindest war es die einzige "Grube" auf die die Angaben zur Größe passten).

Leider keine Dose gefunden.