Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Nightwalker II - In eiserner Hand

 Ein Nachtcache durch den Koblenzer Stadtwald mit fordernden Geländeprofil

von Navigat     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Koblenz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 17.803' E 007° 33.977' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 26. März 2004
 Gelistet seit: 24. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 06. Oktober 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC0628
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
1 nicht gefunden
4 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
53 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dies ist ein Nightcache und sollte daher nur bei Dunkelheit gesucht werden. Eine starke Taschenlampe versteht sich von selbst. Koordinaten sind Circa-Angaben, ab hier muß ein Reflektor gefunden werden. Es gibt große Höhenunterschiede.

Parkplatz bei
N 50° 17,810
E 07° 33,983

Von hier aus kannst Du den ersten Reflektor finden.
Anzahl der Buchstaben auf dem obersten Schild = A
Zahl auf dem Schild in der Mitte = B
Zahl auf dem Schild darunter = C
Anzahl aller quadratischen Schilder = D

Weiter geht es in Richtung [A-C] [D] 0 °
und [2 * A * B * C] m

1. Station
Hier stehen feste Feuerstellen und eine Tafel.
Anzahl der festen Feuerstellen = E
Anzahl der Zeilen in weißer Schrift auf dem´Reflektorschild = F

Weiter geht es in Richtung [D-E] [D] [A]°
und 0, [14 * B] km

2. Station
Hier kanst Du wieder eine Tafel finden.
Wie mächtig ist Hangschutt und Oberboden? = G

Weiter geht es in Richtung [F + E * G]
und [F * 85 * E] m

3. Station
Der erste Bußgang der Männer fand in der Nacht zum 2. Fastensonntag im Jahre 1 H K L statt. Von dieser Tafel aus kannst wieder einen Reflektor finden. Wieviele Wörter stehen auf einer Seite über ihm? = M

Gehe nun zu
N 50° 1 [M], [K - L] [G] 6
E 07° 3 [G - 2], [M - K] [L * 2] 7

4. Station
Stelle Dich hier, soweit möglich, zwischen die Reflektoren und mache einen Schritt rückwärts. Die Anzahl der roten Punkte, die Du jetzt siehst ist = N

Folge ab hier dann der Reflektorenkette bis zu einem „Poststein“ mit einem „T“ und den Ziffern = P Q

Gehe nun zu
N 50° 1 [M], [N * Q * 30 +10]
E 07° 3 [G - 2], [(N + P) * 50 – Q]

5. Station
Auf einem Kunststoffrohr (ein Reflektor hilft) stehen 2 zweistellige Zahlen übereinander. Setze diese nun ein und Du hast die Koordinaten der nächsten Station.

N 50° 1 [H - L], [„obere Zahl“] 4
E 07° 3 [K - 2], [„untere Zahl]5

6. Station
Vom Baum mit Reflektor aus kannst Du weitere Reflektoren (max. 20m entfernt) sehen. Bei einem stehen wieder 2 zweistellige Zahlen übereinander.
Setze diese nun ein und Du wirst den „Weg des Wassers“ finden. Hier leuchtet über einem Reflektor noch ein „T“

N 50° 1 [L + N], [„obere Zahl] 8
E 07° 3 [L + Q], [„untere Zahl“- 4] 0

Folge diesen „Weg des Wassers“ weiter nach oben, bist Du an einer ähnlichen Stelle 2 leuchtende „T“s siehst.
Hier befindet sich „Das Tor des Wassers“. Darauf findest Du eine DIN-Nr. 1xxx und eine PW-Nr. 6yyy

Die nächste Station befindet sich in Richtung [xxx – 51]° und [yyy - 527] m

7. Station
Stelle Dich unter den „Reflektor im G“ und Du kannst ein „Meterholz mit rotem Hut“ (und eigenem Reflektor) sehen.
Die 1. Ziffer auf der Seite des Reflektors = X
Die 2. Ziffer auf der Seite des Reflektors = Y
Die letzte Station, vor dem Cache, ist dann bei:

N 50° 1 [N], [Y] [N + X] 3
E 07° [M-Q], [P + X] [Y - B] 6

8. Station
Hier befinden sich vor einem Schild mit Reflektor verschiedene Entspannungseinrichtungen. Wieviele Bänke befinden sich vor dem Schild (vorne = Reflektorseite) = Z




Der Cache befindet sich, umgeben von Reflektoren, in

Richtung [K + X – Y]°
und [(13 * Y * Z) + 15] m

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hagre rvara tebßra Fgrva.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheingebiet von Bingen bis Koblenz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nightwalker II - In eiserner Hand    gefunden 20x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

gefunden 05. Oktober 2013 Lilifan hat den Geocache gefunden

Nachdem die alte Verbindung so schnell erledigt war, versuchten RoyalSlash und ich an diesem Cache.
Zuerst lief es erstaunlich gut, dann an Station 4 der erste Fehler, doch der wurde später korrigiert.
Aber der blöde Poststein, natürlich haben wir uns den falschen ausgesucht und mussten einen Kilometer extra zurück legen.
Der Weg des Wassers war dann doch ziemlich beschwerlich.
An Station 7 erst mal an falscher Stelle gesucht, Die richtigen Zahlen eingeben hilft.
Dann Rotkäppchen gesucht, ich hatte schon aufgegeben, aber RoyalSlash fand ihn ca CB° und DFm vom G entfernt.
Das Final lag bei mir schließlich 60m im Off (Richtung (A-B)M°), warum? keine Ahnung
Ich fand den Cache Klasse, es ist einer der Ältesten, den ich gemacht habe. Andererseits muss ich RoyalSlash aber auch Recht geben. Bei Tageslicht hätte man den Wald und die Aussichten besser genießen können.
Vielen Dank für die Ausarbeitung, falls ich zu viel gespoilert habe, bitte melden.
+1Fav

gefunden 04. Oktober 2013 RoyalSlash hat den Geocache gefunden

Was lange nervt, äh währt ;-) wird endlich gut. Meiner Meinung nach sollte man überlegen daraus nen Tag cache zu machen, dann hat man wenigstens was von der Natur. Ich sag mal so, ich würde diesen cache nicht nochmal begehen. Danke fürs auslegen. Tftc 01:43 #350 PS: Station 7 muss mal überprüft werden, das Holz mit rotem Hut haben wir zwar gefunden, es ist von dem G aus aber unmöglich einsehbar.

gefunden 19. April 2011 feiercrack hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für den sehr schönen Cache!
Heute Nacht gegen 3:33Uhr dann nach dem 2. Anlauf endlich geloggt. Insgesamt zurückgelegte Wegstrecke waren um die 22KM, aber Ach_Goe wird das gleich bestimmt genauer hier reinposten, wenn er die Daten seines Etrex ausgelesen hat, und er hat auch ein paar Bilder von uns ;-)
Es sind einige Reflektoren von Stage 4 zu 5 dem Sturm zum Opfer gefallen.
Leider hatten wir öfters Abweichungen der Koordinaten, besonders an Stage 5 und 7. Am Final sind die Reflektoren fast garnicht mehr auszumachen.
Hier würde eine Koordinate bestimmt besser weiterhelfen, anstatt einer Richtung über einer bestimmten Streckenlänge zu folgen :-)
Wenn hier mal alle Blätter ausgeschlagen sind, sieht man da nicht mehr viel vom Final!
Auf dem Weg hierhin stolperte ich absolut zufällig, mitten in der Nacht gegen 2:30Uhr über den Rosmerta und Merkur Cache, und loggte den natürlich mit :-P
Trotzdem TFTC und bitte mehr davon ;-)
Mit dabei waren Ach_Goe mit Cachedog Linus, Feiercrack mit Schmutzfink Nieve :-)

p.s.
Bei Station 7 fand ich ne Sonnenbrille mit gelben Gäsern, auf einem Stapel Baumstämme
Out: Pig-Coin
In: Coin von Ach_Goe

Hinweis 06. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 09. Mai 2009 Mapau hat den Geocache gefunden

Eine Woche ist seit unserem ersten Versuch verstrichen, die Two Tracer (heute waren es wirklich Two) und ein Teil von Mapau machten sich in einer ruhigen Vollmondnacht erneut auf den Weg den "Nightwalker" zu bezwingen.
Die Stationen 1 und 2 wurden im ersten Anlauf problemlos bewältigt. An Station 3 scheiterten wir am Bußgang der Männer, der Owner meinte wohl, wir müssten uns genau umsehen. Aber auch im zweiten Anlauf konnten wir an dieser Stellen den Hinweis nicht finden. Wir gehen fest davon aus, dass der Hinweis zur Zeit nicht verfügbar ist. Trotzdem weiter zur Station 4, auch ohne Koordinaten kein Problem. Der dortige Hinweis ist eigentlich eindeutig, aber wir hatten wieder 2 Möglichkeiten. Station 5 konnte im ersten Anlauf nicht gefunden werden, heute wars aber kein Problem. Es lief weiter glatt, bist zur Station 7, an der wir wieder etwas länger gebraucht haben. 8 war kein Problem und so konnten wir frohen Mutes zum Final. Am Final etwas länger gesucht aber doch noch erfolgreich gewesen. Wir waren insgesamt 8 Stunden unterwegs. Die Finaldose sollte ausgetauscht werden, sie ist undicht.
Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, vielen lieben Dank für den Cache.
Mapau

PS: Wie die Anderen (und auch der Owner) schon schreiben, die Koordinaten sind Circa-Angaben!