Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Das Wildschweinalphabet

 Multicache mit 14 Stationen auf 7 km Waldwegen im Fürther Stadtwald

von goldensurfer     Deutschland > Bayern > Fürth, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 27.828' E 010° 56.776' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 7 km
 Versteckt am: 30. April 2005
 Gelistet seit: 25. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0653
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
2 nicht gefunden
3 Bemerkungen
6 Beobachter
0 Ignorierer
189 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Zur Geschichte des Stadtwaldes

Der eigentliche Fürther Stadtwald befindet sich westlich des Stadtteils Oberfürberg und erstreckt sich über eine Fläche von 450 Hektar. Wie aus alten Schriften hervorgeht, bestand der Fürther Stadtwald bis ins 16. Jahrhundert aus einem Laubwald mit weniger als 20% Nadelbäumen. Heute gibt es im Gegensatz dazu nur noch ca. 10% Laubbäume. Dies ergibt sich aus dem Umstand, dass der Stadtwald bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts stark übernutzt wurde. So führte die Entnahme von Nadeln und Laub als Einstreu für die Ställe sowie das Weiden der Rinder und Schweine im Wald zu einer starken Verschlechterung der Boden- und Nährstoffverhältnisse. Somit konnten nur noch anspruchslose Nadelbäume wie z.B. Kiefern wachsen. Zudem sah man damals aus wirtschaftlichen Gründen das schnell wachsende Nadelholz wesentlich lieber als Laubbäume.
Von der mit einem reinen Nadelholzanbau verbundenen starken Bodenversauerung war damals noch nichts bekannt. Erst seit Ende des 2. Weltkrieges verbesserte sich durch das Einstellen der Streunutzung und das Anpflanzen von neuen Laubbäumen der Boden- und Humuszustand wieder.
Im Jahr 1969 kaufte die Stadt Fürth den ca. 150 Hektar großen Waldbesitz der Graf-Pückler-Limburg-Stiftung an. Dabei kamen einige der laubholzreichsten Bestände des heutigen Stadtwaldes hinzu. Gute Beispiele dafür sind Felsenkeller, Bergholz, Himmelreich und Schmalholz.
Schließlich wurde der Stadtwald im Jahr 1979 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Noch wichtiger war aber die Ausweisung zum Bannwald, die 1985 erfolgte. Dies bedeutet, dass im Falle von Rodung gewährleistet sein muss, dass mindestens eine gleich große Fläche wieder aufgeforstet wird, welche an den bisherigen Bannwald angrenzt. Damit ist sicher gestellt, dass der Stadtwald in seiner jetzigen Größe erhalten bleibt.
Wanderern und Ausflüglern bietet der Stadtwald ein reichhaltiges Angebot. Der Stadtwald ist durch seine Lage am Stadtrand, dem teilweise sehr abwechslungsreichen Gelände und seinen Einrichtungen für viele Erholungssuchende von großer Attraktivität. Und seit heute wird der Stadtwald vermutlich auch Geocacher anziehen.
(sinngemäß aus: Freizeitkarte Fürther Stadtwald, Zirndorfer Stadtwald)

Von den 25 Kilometern ausgebauten Waldwegen begehst Du auf der Suche nach dem Geocache "Das Wildschweinalphabet" etwa 7 Kilometer und findest insgesamt 14 Stationen. Der Zeitaufwand beträgt etwa 2 bis 3 Stunden.
Neben GPS solltest Du außerdem mit Dir führen: Getränke, einen Kompass, rohe Spaghetti und/oder Salat und eine Gurke sowie einen Taschenrechner.
Im Anschluß an die englische Beschreibung findest Du eine Tabelle, in der Du die gefundenen Zahlen notieren kannst, sowie eine Koordinatentabelle der 14 Stationen, die Du ebenfalls für Notizen verwenden kannst.

Noch eine Anmerkung zu den Berechnungen: Bei diesem Cache muss mathematisch korrekt gerechnet werden, das heißt: Punkt vor Strich. Außerdem musst Du an mehreren Stationen jeweils die Zahlen xxx und yyy errechnen. Dies sind stets die Nachkommastellen der Minutenangaben der Koordinaten.
Sollte eine Rechnung ein Ergebnis mit weniger als 3 Stellen ergeben, so musst Du links mit Nullen auffüllen. Beispiel: Für xxx bekommst Du 87 heraus, dann setze xxx = 087.
Der Stern * ist in allen Berechnungen das Multiplikationszeichen, also z.B. A * B bedeutet: A mal B.

Nun aber los mit der Cachetour. Parken kannst Du in ca. 300 Meter Entfernung von Station 1 bei N49° 27,868 / E010° 56,931. Gehe nun zu Station 1, deren Koordinaten Du - wie bei einem Multicache üblich - im Header erfährst. Der gesamte Weg von Station 1 bis 14 ist als Rundweg ausgelegt. Es ist daher sinnvoll, die Stationen in der angegebenen Reihenfolge aufzusuchen.

Station 1: (N49° 27,828 / E010° 56,776)
Spaghetti und Salat gibst Du den hier lebenden Wildschweinen. Auf einem Schild steht geschrieben, wann das Gehege errichtet wurde: Es war am AB. September 19CD.
Zähle nun die Wildschweine und bilde die Quersumme, und zwar so oft, bis eine einstellige Zahl heraus kommt. Diese Zahl ist E. Danach berechne:
xxx = 100 * C + 10 * D + 4 * B + 7 * A
yyy = 17 * C + (A + B) * D * 10

Gehe dann zu Station 2 bei N49° 27,xxx  E010° 56,yyy

Station 2:
Suche an der Außenseite nach den nächsten Werten für xxx und yyy.
Gehe dann weiter zu Station 3 bei: N49° 27,xxx  E010° 56,yyy

Station 3:
In unmittelbarer Nähe zu einem Verkehrsschild mit rotem Rand findest Du ein kleines blaues Schild mit der Aufschrift "Wasser" sowie zwei Zahlen mit je einer Stelle sowie einer Nachkommastelle.
Rechts oben: die Ziffer vor dem Komma ist F. Zur Ziffer nach dem Komma addierst Du 1 und erhältst I. Addiere nochmal 1 zu I und Du erhältst H.
Die untere Zahl auf dem Schild sei J,G.
Nun berechne:
xxx = 300 * J + 9 * (G - F)
yyy = G * H + I - B - A

Gehe dann weiter zu Station 4 bei N49° 28,xxx  E010° 56,yyy.

Station 4:
Wieviele Fenster hat das Gebäude? Die Anzahl ist K. Aus wievielen Farben besteht das Vereinswappen? Diese Zahl ist L. Nun berechne:
xxx = K * C + F + G - L
yyy = 70 * (D + H) + F * L * B + 2 * A

Station 5 findest Du bei: N49° 28,xxx  E010° 55,yyy

Station 5:
Für welche Sonnenaufgangszeit ist der Vogelwecker eingestellt? Antwort: M:NO Uhr. Berechne:
xxx = 900 * J + 2 * G + 5 * N + 2 * M
yyy = 45 * (M + F + C) + 10 * (M + N) + L + G

Gehe weiter zu Station 6 bei: N49° 28,xxx  E010° 55,yyy

Station 6:
Wo Geomuggles drüber laufen, finden Geocacher darunter xxx und yyy. Diese führen Dich zu Station 7 bei: N49° 28,xxx  E010° 55,yyy.

Station 7:
Von den 5 Schilder, die hier an einem Mast befestigt sind, brauchst Du nur das blaue rechts oben. Die unterste Zahl darauf lautet: Q,R. Die erste Ziffer der größten Zahl ist P. Gehe weiter zu Station 8 bei: N49° 28,ARO  E010° 55,NKQ

Station 8:
Innen findest Du den nächsten Hinweis, der Dich zu Station 9 bringt.

Station 9
Suche einen Wegweiser mit Entfernungsangaben und berechne folgende Zahlen:
S = Cadolzburg
T = Wintersdorf + Rangaublick
U = Burgfarrnbach - Felsenkeller - Rangaublick

Weiter geht es zu Station 10 bei: N49° 27,TSI  E010° 55,NSD

Station 10:
Suche hier nach den Koordinaten von Station 11.

Station 11:
Zwar verbietet ein Verkehrsschild die Durchfahrt für manche Kraftfahrzeuge, doch auf der anderen Seite verrät es Dir den Wert für den Buchstaben V.
Weiter geht die Suche bei Station 12: N49° 27,VSI  E010° 56,BTL.

Station 12:
Auf der Rückseite der Lehne einer Bank findest Du die Zahlen für W und X. Berechne:
xxx = W * X * V * Q - M * G
yyy = 60 * X + W - U

Gehe dann weiter zu Station 13 bei N49° 27,xxx  E010° 56,yyy

Station 13:
Verfahre hier wie bei Station 12 und hole Dir die Werte für Y und Z.
Nun hast Du das Wildschweinalphabet vollständig und kannst zum Cache gehen, den Du bei N49° 27,xxx  E010° 56,yyy findest. Berechne dazu aus den bisher gefundenen Zahlen die Werte für xxx und yyy folgendermaßen:
xxx = (P + 22) * (C + F + H + J + L - N + Q - T + V + X) + U + 36
yyy = B * (A + D + G + I + K + M + R + S + U + W + Y + Z) + 477

Station 14 - Finale:
Suche ein typisches Geocache-Versteck.


Tabelle der gefundenen Buchstaben / Table of found letters:

A=  
B=  
C=  
D=  
E=  
F=  
G=  
H=  
I=  
J=  
K=  
L=  
M=  
N=  
O=  
P=  
Q=  
R=  
S=  
T=  
U=  
V=  
W=  
X=  
Y=  
Z=  


Tabelle der Koordinaten der Stationen
Station
Nordkoordinate
Ostkoordinate
St. 1
N49° 27,828
E010° 56,776
St. 2
N49° 27,xxx = N49° 27, __ __ __
E010° 56,yyy = E010° 56, __ __ __
St. 3
N49° 27,xxx = N49° 27, __ __ __  E010° 56,yyy = E010° 56, __ __ __
St. 4
N49° 28,xxx  = N49° 28, __ __ __ E010° 56,yyy = E010° 56, __ __ __
St. 5
N49° 28,xxx  = N49° 28, __ __ __ E010° 55,yyy = E010° 55, __ __ __
St. 6
N49° 28,xxx  = N49° 28, __ __ __ E010° 55,yyy = E010° 55, __ __ __
St. 7
N49° 28,xxx  = N49° 28, __ __ __ E010° 55,yyy = E010° 55, __ __ __
St. 8
N49° 28,ARO  = N49° 28, __ __ __ E010° 55,NKQ = E010° 55, __ __ __
St. 9
N49° 2__ , __ __ __  
E010° 5 __ , __ __ __
St.10
N49° 27,TSI  = N49° 27, __ __ __ E010° 55,NSD = E010° 55, __ __ __
St.11
N49° 2__ , __ __ __  
E010° 5 __ , __ __ __
St.12
N49° 27,VSI  = N49° 27, __ __ __ E010° 56,BTL = E010° 56, __ __ __
St.13
N49° 27,xxx  = N49° 27, __ __ __ E010° 56,yyy = E010° 56, __ __ __
St.14
N49° 27,xxx  = N49° 27, __ __ __ E010° 56,yyy = E010° 56, __ __ __

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fg.2: Abeqjrfgyvpur Rpxr, nhßra.
Fg.4: Avpug ahe qvr Srafgre ibea mäuyra.
Fg.6: Hagre Ubymoeüpxr.
Fg.7: Qraxr zngurzngvfpu, jraa Qh C orerpuarfg.
Fg.8: Hagre qre zvggyrera Onax.
Fg.10: Fvrur Fcbvyresbgb.
Svanyr: Cynhfvovyvgägfxbagebyyr süe qnf Svanyr: Qvr Fhzzr nyyre Mvssrea qrf Zvahgranagrvyf qre Abeqxbbeqvangr vfg 27, orv qre Bfgxbbeqvangr 34.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Stage 10
Spoiler Stage 10

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Fürther und Zirndorfer Stadtwald (Info), Landschaftsschutzgebiet Stadtwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Wildschweinalphabet    gefunden 27x nicht gefunden 2x Hinweis 3x

gefunden 24. Mai 2010 mamuh hat den Geocache gefunden

EEENDLICH auch diesen "Langläufer" erledigt.
Ende letztes Jahres angefangen, alles Stages gefunden - schwupps, war das Final wegen Baumfällarbeiten weg.
Jetzt neu gesucht und durch einen Fehler bei einem Buchstaben im OFF gelandet. Vom Owner auf den Fehler hingewiesen, war es nun doch ganz leicht zu finden...
Abwechslungsreicher, handwerklich sehr gut ausgeführter Sonntags-Nachmittags-Familien-Ausflugs-Cache in wunderschöner Umgebung.
NOTRADE - TFTC!!!

Hinweis 25. April 2010 goldensurfer hat eine Bemerkung geschrieben

Habe heute einen neuen Behälter an neuer Position versteckt. Bitte beachtet die geänderte Berechnung des Finals. Die gesammelten Variablen bleiben gleich.

 

gefunden 04. Oktober 2009 Clumsy Cachers hat den Geocache gefunden

ENDLICH!

Nach zwei Fehlversuchen (letztes Jahr wollte uns unser Straßen-Navi an Station 2 partout zu den Heilstättenhochhäusern schicken; dann notierten wir uns diese Woche eine Zahl falsch) und einem Hint des netten Owners durften wir heute erfolgreich den Final heben.

TFTC

No Trade

gefunden 23. August 2009 Becks hat den Geocache gefunden

 

Unser Familienausflug führte uns heute , mit den Fahrrädern durch den Fürther-Stadtwald zu den Wildschweinalphabet.

Alle Stationen haben wir gut gefunden, allerdings hatten wir hin und wieder einen kleinen Zahlendreher. Dadurch mussten wir eine kleine Ehrenrunde hinnehmen. Die kleinen Wildschweine waren allerdings das große Highlight von der heutigen Tour.

gefunden 27. Juli 2009 tafel hat den Geocache gefunden

echt sehr schöne runde

mach weiter so!!!