Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Cogrštof stare groblje

von schurli     Österreich > Ostösterreich > Nordburgenland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 45.298' E 016° 32.108' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 15. September 2005
 Gelistet seit: 27. November 2005
 Letzte Änderung: 15. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC0F17
Auch gelistet auf: geocaching.com 

28 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
58 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

This cache was adopted from BalkanSabranje to keep a good Cache on GC.com. This cache is also listed at Opencaching.de

Urkundlich wird Zagersdorf zum ersten Mal im Jahre 1461 unter dem Namen "Czogasdorff" erwähnt.
Im Verlauf der Geschichte finden sich auch Bezeichnungen wie Zackherstorff (1526), Czagersdtorff (1773) und seit dem 16. Jhdt. Cogrštof.

Die ältesten urgeschichtlichen Siedlungsnachweise stammen aus der späten Jungsteinzeit, um 3.000 vor Chr.
International bedeutungsvoll sind die archäologischen Funde aus den Hügelgräbern der älteren Eisenzeit (Hallstattkultur, um 700 vor Chr.). Weintrinkgeschirr aus Keramik, drei halbe Rebkerne und Bronzeschmuck sind im Landesmuseum Eisenstadt ausgestellt.
Die Hügelgräber sind als historische Weingedenkstätte gestaltet.

Die Römerstraße von Scarbantia (Sopron-Ödenburg) nach Vindobona (Wien) ist bei Zagersdorf noch heute gut erhalten. Der antike Straßendamm war aus Erde (siehe oben), der man Kalkstaub zur Festigung beigemengt hatte, aufgeschüttet.
Anstelle der heutigen Kirche stand ein römisches Gebäude, Römergräber wurden bei Anlage des Fischteiches gefunden. Eine Silbermünze des Kaisers Probus (276 - 282 n.Chr.), geprägt im Jahr 282 in Rom, stammt aus einem Weingarten am Goldberg.

Nach dem 1. Weltkrieg gelangten die Bewohner dieses Ortes durch "Schmuggel" zu Wohlstand. Getreide, Wein, Sacharin, Feuerstein, ja sogar ganze Rinderherden wurden - nicht selten im Einvernehmen mit der Grenzpolizei - über die ungarisch - burgenländische Grenze gebracht.
Die Zagersdorfer lebten in Saus und Braus und prägten für Ihre wohlhabende Gemeinde - verglichen mit der Schweiz - den Namen "Kleine Schweiz". Weinwirtschaft, Getreidebau und Viehzucht trugen seit jeher zum Lebensunterhalt der Bauern bei.

Erst in den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt immer mehr auf den Weinbau verlagert, obwohl - wie die in einem Hügelgrab gefundenen Weinkerne beweisen - bereits 700 Jahre v.Chr. hier Weinbau betrieben wurde. Zagersdorf darf sich demnach als "älteste Weinbaugemeinde des Burgenlandes" bezeichnen. Durch Zagersdorfs Weinriede zieht sich auch der 1. Österreichische zweisprachige (deutsch-kroatisch) Weinwanderweg.

(Quelle: Weingut Zarits)

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Cogrštof stare groblje    gefunden 28x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 15. September 2013 schurli hat den Geocache archiviert

Cache wurde archiviert

gefunden 09. Oktober 2012 SaschaVIE hat den Geocache gefunden

War recht schnell gefunden.

T4TC!

SaschaVIE

gefunden 24. April 2011 Luxusweibchen hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Birdspiders, Geo-Johnny, RoterOktoberDiver, Temu_Dshin, Firlefanz1 einen Sonntagsausflug nach Sopron gemacht, auf der Rückreise noch hier Halt gemacht. Wenn nicht Rod dabei gewesesn wäre, hätten wir vermutlich länger gesucht, da unser GPS ziemlich daneben zeigte. So konnten wir uns über einen schnellen Fund und eine kleine Pause freuen.
TFTC!
Luxusweibchen

gefunden 24. April 2011 Birdspiders hat den Geocache gefunden

Danke für den netten Cache.

TFTC Birdy

gefunden 24. April 2011 temu_dshin hat den Geocache gefunden

Es war Kaiserwetter und die richtige Truppe war untwerwegs also da kann sich keine Dose länger verstecken! Dank ans Team und dank für's zeigen!