Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Mathe/Physik-Geocache
Dresdner Strassenbahn

 Der Cache ist eine Referenz an die Dresdner Strassenbahn.

von wolfgang_annerose     Deutschland > Sachsen > Dresden, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 02.966' E 013° 44.631' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 25. September 2005
 Gelistet seit: 28. November 2005
 Letzte Änderung: 22. Dezember 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC0FAD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
185 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Zum Finden des Caches werden Kenntnisse ueber das Schienennetz der Dresdner Verkehrsbetriebe benoetigt.
Der Cache ist fuer alle stets frei zugaenglich, doch sind in der Hauptverkehrszeit viele Passanten vor Ort.
Die oben angegebenen Koordinaten beziehen sich auf den Pirnaischen Platz in Dresden und sind mit den Cachekoordinaten nicht identisch.

Wir stellen uns vor, dass ausschliesslich am Pirnaischen Platz Reparaturen mit Schweissarbeiten am aktuellen Schienennetz der Verkehrsbetriebe durchgefuehrt werden. Beim Thermitschweissen an den Schienen treten Temperaturen von 3000 Grad Celsius auf. In eine Schiene wird anfangs soviel Waerme eingespeist, dass am anderen 20 Grad Celsius warmen Schienenende 0,8443 J pro Sekunde ankommen. An diesem Schienenende unter der ersten stadtwaertigen Streugutkiste liegt der Cache.

Damit wir beim Loesen der Aufgabe nicht an der eigentlich notwendigen partiellen Differentialgleichung scheitern, machen wir einige, groesstenteils unrealistische Vereinfachungen:

- Die Waermeausbreitung erfolgt ausschliesslich durch Waermeleitung in der Stahlschiene. Es findet keine Konvektion oder Strahlung statt. Die Schiene ist perfekt gegen ihre Umgebung isoliert.
- Die Schiene besitzt einen konstanten Querschnitt von 221 Quadratzentimetern und ihre Waermeleitfaehigkeit ist nicht temperaturabhaengig.
- Das Strassenbahnnetz enthaelt keine Weichen. Jedes Schienenende (Gleisschleife oder Gleisdreieck) wird auf dem kuerzest moeglichen Weg auf einem nicht unbedingt geraden Strahl vom Pirnaischen Platz aus erreicht. Die Strahlen sind auf diesem Platz voneinander getrennt. Das bedeutet, dass z. B. der Strahl nach Suedvorstadt sich schon am Pirnaischen Platz vom Strahl nach Coschütz unterscheidet und dass Netzteile wie z. B. die Strecke entlang der Rudolf-Renner-Strasse oder der Blasewitzer Strasse oder auch manche Teile des „26-Ringes“ usw. nicht in die Rechnung einbezogen werden duerfen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dresdner Strassenbahn    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. August 2010 GER-247 hat den Geocache gefunden

Nach der schrecklichen Meldung über die Archivierung mußte ich unbedingt noch meinen Logbucheintrag machen.
Zu lange habe ich mich Tafelwerk, Taschenrechner und Internet rumgeschlagen als das ich den Cache in seinen wohlverdienten Feierabend ziehen lassen kann.

Diese Cache war so ziemlich einer der ersten die ich in Angriff genommen hatte. Der Berechnungsteil war zwar zäh, konnte aber recht schnell gelöst werden. Leider gab es aber ja auch noch einen zweiten Teil der Aufgabe. An der knaberre ich nun schon seit der ersten Jahreshälfte 2008.[:O] Dank mangelnder Ortskenntnis als zugezogener brachten mir die Logs der Finder rein gar nichts. Und die Idee, ich glaube es war die von [i]Klette[/i], einfach unter alle Streusandkisten an denen man so im Stadtgebiet vorbeikommt zu schauen, schien mir irgendwie nich sehr vielversprechend. Und da ich Schienenende nicht mit Gleisschleife gleichgesetzt hatte, habe ich im Laufe der Zeit unter eingige Streusandkisten die in Frage kamen geschaut. In einem Gespräch mit einem Arbeitskollegen, ich langweilte ihn mal wieder mit Geocaching, erzählte er mir das Johannstadt ein passendes "Gleisende" wäre. Das war vor gut einem halben Jahr.[:I]

Leider treibt es mich nicht oft in die Gegend und wenn, ist man zeitlich oft gebunden. So weilte der erstellte Wegpunkt nun bis zum gestrigen Besuch.
Der Rest ging für diesen Cache dann fast zu glatt. Mit dem Radel ranfahren, zugreifen, loggen fertig.[:D]

Als dann, viele Dank für die schöne Aufgabe und die Warnung vor der Archivierung. Ich hätte mich wohl in nächster zeit nicht auf den Weg gemacht...:cute:
Viele Grüße
GER-247

gefunden 27. August 2010 DD-derfred hat den Geocache gefunden

 DD-derfred found Dresdner Strassenbahn

 

Qualität: Durchschnitt (Mittel) 3.7 von 5 (16 Stimmen)
Deine Bewertung: ?1½2½3½4½5

Nachdem ich heute den Hinweis erhielt, das es hier dem Ende zugeht, schnell noch geloggt.
Ist ja jetzt praktisch ein 1/1 Tradi, aber die Aufgabe werde ich trotzdem noch versuchen zu lösen.
Vielleicht gibt es ja passenden Ersatz, die Aufgabe ist klasse.

#249

4 Sterne bei GC-Vote.

TftC
DD-derfred

 

gefunden 04. November 2009 Raubritter hat den Geocache gefunden

Heute mit wind.surfen, als Abschluss unserer heutigen Runde, hier mal &#x201E;schnell&#x201C; geloggt.<br/><br/>TFTC sagt <b><font color='red'>Raubritter</font></b><br/>

gefunden 05. September 2009 felics hat den Geocache gefunden

Gestern über diese Cachebeschreibung gestolpert, aber erstmal keine Lust gehabt, das auszurechnen (zu langweilig ;)). Die Logs durchgelesen, nachdem in den Logs auf nicht vorhandene Logs verwiesen wurde auf geocaching.com geguckt, wo es noch mehr logs gab. Mit den Logs und meinen Kenntnissen über das Straßenbahnnetz und der Cachebeschreibung herumassoziiert und -kombiniert, eine Nacht drüber geschlafen, und so langsam kristallisierte sich ein Ort raus, der wahrscheinlich war. Und da war er dann auch.

PS: Die Dose konnte ich eben nicht wieder zurücktun wegen Muggeln, werde sie heute Abend wieder an Ort und Stelle packen.

PPS: Hier auf opencaching.de könnten mal die Updates in der Beschreibung von geocaching.com eingearbeitet werden.

Hat Spaß gemacht, denn das war wirklich mal kreatives Rätseln, wenn auch nicht ursprünglich dieser Lösungsweg so angedacht war.

Dankeschön!

gefunden 21. April 2009 Proton26 hat den Geocache gefunden

Vor 'nem Monat hatte ich mir den Cache schon mal vorgenommen, aber wegen der Unsicherheit bei der Stahlsorte und den in Frage kommenden Wendeschleifen dann doch wieder beiseite gelegt. Jetzt habe ich mir noch mal ausührlich die Logs durchgelesen (Ubique und Elbtaler007), und dann hatte ich eine Idee, die sich zu nächtlicher Zeit überprüfen ließ und als richtig herausstellte. Danke für die Aufgabe!