Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Grambower Moor

von ArDo     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Nordwestmecklenburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 36.373' E 011° 16.683' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 02. Dezember 2005
 Gelistet seit: 02. Dezember 2005
 Letzte Änderung: 14. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC1092
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
411 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Multicache führt durch das Grambower Moor. Es ist das zweitgrößte Regenmoor Mecklenburg-Vorpommerns und besitzt ein einmaliges Ökosystem.

Das Naturschutzgebiet "Grambower Moor" liegt etwa 5 km westlich der Landeshauptstadt Schwerin und ist eines der größten und vielfältigsten Regenmoore Mecklenburg-Vorpommerns. Das Moor ist über Jahrtausende aus einem an dieser Stelle verlandeten Flachsee gewachsen und besitzt auch heute noch trotz des über mehr als 200 Jahre währenden Torfabbaus eine uhrglasförmige Wölbung. Das Moor wird deshalb zumindest im Zentrum ausschließlich durch Niederschlagswasser ernährt. Daher rührt auch die Bezeichnung "Regenmoor".

Fast alle typischen Moorpflanzen wie diverse Torfmoosarten, Glocken- und Rosmarinheide, Krähenbeere, Moosbeere, Wollgräser, rundblättriger Sonnentau, Sumpfporst und viele andere Arten kommen hier noch vor. Da im Grambower Moor auch zahlreiche störungsempfindliche Vogelarten wie der Kranich, der Flussregenpfeifer sowie der Waldwasserläufer brüten, sind nur wenige Wege für die Öffentlichkeit zugänglich.

Ein Teil der Cachestrecke liegt darüber hinaus in einem Gebiet, in dem früher Torf gestochen wurde. Diese alten Torfstiche sind mit Schwingrasen überwachsen, sehen daher also harmlos aus, können aber beim Betreten lebensgefährlich sein. Bitte bleib deshalb schon in deinem eigenen Interesse auf den erkennbaren und erlaubten Wegen und gehe auch hier sorgsam mit dem empfindlichen Lebensraum Moor um!

Insgesamt führt dieser Multicache bei einer Strecke von knapp 3 km Länge über 7 Stationen zum Final. Besondere Ausrüstung ist nicht erforderlich. Gummistiefel könnten je nach Witterung vorteilhaft sein. Ansonsten gilt das Übliche: Strapazierfähige Kleidung, Stift und Papier sowie die Bereitschaft, nicht mir sauberen Händen heimzukehren, können nicht schaden.

Parken kannst du bei den oben angegebenen Koordinaten. Gehe dann nach N 53° 36.271  / E 11° 16.483! Dort wirst du den ersten Hinweis finden.

Wir haben diesen Multicache für einen Beitrag über Geocaching im "Nordmagazin" des NDR ausgelegt. Die ersten Finder werden dies unschwer an den Tauschgegenständen im Final erkennen können. ;-) Der Erstinhalt besteht aus:

- Logbuch, Bleistift, Anspitzer und GC-Info zum ständigen Verbleib im Cache sowie

- T-Shirt (Größe: L), Regenschutz, Portemonnaie, Plüsch-Antje, Kaffeebecher, Luftballons, Aufkleber, Kugelschreiber, Schlüsselband, Haftnotizblock und Pins unseres Sponsors und

- TB "Kleiner roter Hund".

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba6: Rvar Svyzqbfr va qre Onhztnoryhat

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Grambower Moor    gefunden 13x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 30. Juni 2013 Pegasus37 hat den Geocache gefunden

#1500
Found it with Cachebox!

Nein, wir cachen nicht für die Statistik. Trotzdem haben wir uns für diese runde Zahl einen der Klassiker ausgesucht.

Eigentlich haben wir uns die Besichtigung des Grambower Moors schon lange vorgenommen, aber es hat immer nicht geklappt, so haben wir eben heute zielgerichtet diesen Cache angefahren und haben uns heldenhaft den Mücken entgegen gestellt. Vor dem Rundgang haben wir uns noch in die Gummistiefel geschmissen (was sich nachträglich doch als überflüssig herausstellte) und dann ging es los.

Bis auf eine Station konnte alles gut ermittelt und gefunden werden, für die bewusste Station stand dann der TJ zur Verfügung, im Nachhinein haben wir uns dann an den Kopf gefasst und überlegt, warum wir das nicht gefunden haben.

Am Ende konnte dann die nun schon fast historische Dose gefunden und das Logbuch mit unserem Stempel versehen werden.

Vielen Dank für den Erhalt dieses Glanzstücks.

gefunden 31. August 2008 el.Barto hat den Geocache gefunden

Heute haben wir uns auf die Runde durch das Moor gemacht. Von früher kannte ich nur Moore, in denen Torf abgebaut wird. Aber hier erwartete uns etwas ganz anderes. Diese urwüchsige Landschaft war doch sehr schön.
Alle Stationen waren relativ schnell gefunden. Nur bei den zwei Zahlen taten wir uns etwas schwer.
Zwischendrin waren wir natürlich noch am Earthcache.
Das Logbuch ist schon sehr voll. Leider hatten wir keinen passenden Ersatz im Gepäck, sonst hätten wir ein neues da gelassen.
In: TB Blockley Storker, Ü-Ei-Figur
Out: Geocoin, andere Ü-Ei-Figur
Danke für den schönen Cache!

Team el.Barto

#89

gefunden 07. August 2008 ovnn hat den Geocache gefunden

Durch Schusseligkeit,falsche Annahmen und fehlendes geschultes Auge habe ich dann doch mehrere Versuche gebraucht um zum Final zu kommen. Ohne Tipps von Vorfinder Cosmilla71 hätte ich es wohl nicht geschafft. An dieser Stelle nochmal ein dickes Danke. Landschaftlich ist es sehr schön da, gesehen habe ich jedesmal Tiere darunter waren diverse Vögel, Rehe, Hase, Kröte, Blindschleiche und diverse Insekten die es teilweise auf mich abgesehen hatten.
Bei Wind gibt es interessante Geräusche zwischen Station 1 und 2.

gefunden 27. Mai 2008 D-Buddi hat den Geocache gefunden

irgendwie waren wir beim letzten Mal schlicht und ergreifend zu doof. Diesmal etwas genauer gelesen und in einem Rutsch durch. Wobei wir wirklich schnell waren, speziell von Station 2-3 und vor dort weg. Die beiden Stationen waren ja wirklich die Hölle, bei 2 die Mücken, bei 3 die Gnitten (Minifliegen). Wow, da kommt ja dieses Jahr scheinbar einiges auf uns zu... Aber insgesamt ein toller Cache in wirklich beeindruckend schöner Umgebung.

Out: TB

MfG Jörg

einfach Klasse: http://de.youtube.com/watch?v=tRDd0l0KgEI

[This entry was edited by D-Buddi on Saturday, May 31, 2008 at 10:07:07 PM.]

gefunden Empfohlen 02. Oktober 2007 lexparka hat den Geocache gefunden

Ein sehr gut ausgearbeiteter Multi mit vielen Highlights auf der Runde, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Größte Herausforderung war das Finden der sehr gut versteckten Hinweise an Station 1 bis 3, die anderen, schön abwechslungsreichen Stationen waren mit Gespür und guten Augen zu meistern. Bei herrlichen Herbstwetter konnte ich nach etwa 1,5 Stunden loggen. Ein Hightlight! Gruß Lex