Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Geographischer Mittelpunkt der Kitzbüheler Alpen

 hätte ein EarthCache bei gc.com werden sollen, darf aber nun ein Virtual bei OC sein :)

von tweezer     Österreich > Westösterreich > Tiroler Unterland

N 47° 22.598' E 012° 18.346' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 26. August 2015
 Veröffentlicht am: 26. August 2015
 Letzte Änderung: 28. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC124F6

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
35 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Listing
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Geographischer Mittelpunkt der Kitzbüheler Alpen

DEUTSCH

Bei den Kitzbüheler Alpen handelt es sich um eine Gebirgsgruppe der Ostalpen, im Teil der westlichen Schieferzone. Wir befinden uns am geographischer Mittelpunkt dieser Gebirgsgruppe.

Für die Kitzbüheler Alpen sind Grasberge charakteristisch. Darunter versteht man Berge mit einem ortstypischen grasartigem Bewuchs. Dies kann sich auf dem vorwiegend herrschendem Sedimentsgestein gut entwickeln. Es gibt jedoch auch Felsbildung durch Dolomit und Kalkgestein. Ein Beispiel dafür wäre der den Koordinaten nahe liegende Große Rettenstein.

Ein weiteres Charakteristikum der Kitzbüheler Alpen ist der Verlauf der Täler. Im westlichen Gebiet verlaufen diese von Nord nach Süd. Im östlichen Teil hingegen ist der Verlauf von Ost nach West. Hierfür verantwortlich ist die Längstalfurche des Salzachtals. Unter dieser Bezeichnung versteht man ein markantes von einem Fluss geformtes Einkerbung (Tal) zwischen zwei Gebirgszügen (Kitzbüheler Alpen und Hohe Tauern). Viele dieser Furchen folgen meist geologischen Störungen. Im konkreten Fall sprechen wir von der Tauernnordrand Störung.

Wie wird ein geographischer Mittelpunkt berechnet?
Im Falle des Mittelpunkts der Kitzbüheler Alpen wurde die Flächenschwerpunktmethode angewandt. Bei dieser Methode wird jener Punkt ermittelt bei dem man die komplette Fläche mittels Stecknadel balancieren könnte. Früher wurden für diese Variante die Umrisse der zu ermittelnden Gebiete auf Pappe übertragen und somit der Schwerpunkt ermittelt. Heute wird dies weit präziser bzw. schneller mit Computermodellen berechnet. Hierfür wird zunächst ein digitales Geländemodell benötigt, dies kann mittels Laserscanning bei Überflügen erstellt werden. Dadurch kann die Masse ermittelt werden und somit der Geographische Mittelpunkt errechnet werden.
Wie bereits vorhin erwähnt, bestehen die Kitzbüheler Alpen aus unterschiedlichem Gestein. Diese haben eine unterschiedliche Dichte, was zu voneinander abweichenden Gewichten führt. Auch der Aufbau im Berginneren ist underschiedlich und führt somit zu Abweichungen. Man müsste somit noch ein Modell des Inneren erstellen um die Schwerpunkt noch genauer berechnen zu können.

Genug der grauen Theorie, kommen wir lieber zum praktischen Teil des Caches. Um den Virtual loggen zu können, beantworte folgende Fragen. Sende uns die Antwort via Link im Profil. Du kannst sofort loggen, sollte es Probleme bei den Antworten geben, werden wir uns bei dir melden.

1. Blicke etwas herum und sieh dir die Gegend genauer an. Du solltest eine für die Kitzbüheler Alpen typische Landschaft sehen. Doch in südwestlicher Richtung ist etwas anders, was?

2. Welcher Berg hat eine Höhe von 2.366m und welche Nummer wurde ihm zugeordnet? Welcher Berg wurde der Nummer 13 zugeordnet?

3. Poste ein Bild von dir oder deinem GPS beim großen Stein vom Bild im Listing.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geographischer Mittelpunkt der Kitzbüheler Alpen    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x