Wegpunkt-Suche: 
 
Schmetterlinge im Berg

von woffi     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Cochem-Zell

N 50° 08.531' E 007° 12.614' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 7 km
 Versteckt am: 31. Juli 2003
 Gelistet seit: 19. März 2006
 Letzte Änderung: 11. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1997
Auch gelistet auf: geocaching.com 

25 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
0 Ignorierer
415 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Richte Dich auf gut 7 km Weg in schöner Landschaft mit Steigungen ein. Bei warmen Wetter solltest Du genug Wasser mitnehmen !

Ausgangspunkt ist N 50° 8,531’ E 7° 12,614’. Dort kann man auch parken.
Studiere die Ortsgeschichte:
Das Fachwerkhaus mit Schrottür hat die Nummer A
Die Pfarrkirche hat die Nummer B
Das Haus der Moselklassizistik hat die Nummer C

Als Nächstes gehe zu N 50° 8,ACB’ E 7° 12,ABA’.
Hier erfährst Du die Daten des hochwürdigen Herrn Johannes Adam. Als er DE Jahre alt war, wurde er zum Priester geweiht. Dies war im F. Monat des Jahres 19GF. Leider ist er bereits H Monate nach seinem IJ. Geburtstag verstorben.

Nun kann es weiter zu N 50° 8,(D+E)DH’ E 7° 12,(D+E)FG’ gehen. Steige hier aufwärts und gehe dann weiter zu N 50° 8,(D+E)I(D+E)’ E 7° 12,EBC’.
Hier ist Näheres über den hier ansässigen Schmetterling zu erfahren: Er kommt hier in der Zeit vom K. bis L. Monat des Jahres vor. Er fliegt bis in Höhen von MNO Meter.

Der Weg geht weiter zu N 50° 08,KML’ E 7° 11,MOL’. Auf dem Weg musst Du folgendes herausfinden:
Die Brachiopoden sind etwa P cm groß.
Die Weichselkirsche hat die Nummer Q.
Zwischen 183R und 1839 wurden erstmals Leitwerke gebaut.
Bei Niedrigwasser führt der Fluß S0 cbm/sec Wasser. Eine Wasserführung von 3.400 cbm/sec wird bei einem Pegel von mehr als T0 Meter erreicht.

Nun gehe zu N 50° 08,RTQ’ E 7° 10,SPT’. Es könnte zu bestimmten Zeiten sein, dass ein Teil des Weges gesperrt ist, dann musst Du unten lang gehen.
In der Darstellung findest Du U Pferde.
Die Darstellung ist mit V Worten beschrieben.

Dein nächstes Ziel ist in TU(T+V)° in einer Entfernung von (2*U)TQ Meter.
Dort findest Du die Anzahl WX von dem Teil, welches auf Bild 1 abgebildet ist.

Nun brauchst Du nur noch zu 50° 08,(X+H)WX’ E 7° 11,(X+1)(X+1)(X+H)’ zu gehen. Dort findest Du ein Schild (siehe Bild 2). Dies verrät Dir die Cachepostion 50° 08,(?+U)U(?+W)’ E 7° 11,(?-N)(?+T)(?-T)’.

Ein Hinweis zur Sicherheit: In der Nähe der Cacheposition gibt es eine Stelle mit schöner Aussicht, die jedoch nicht gesichert ist. Vorsicht ist daher angebracht. Um jedoch zum Cache zu gelangen, braucht man keinerlei gefährliche Stellen zu betreten. Um zum Ausgangspunkt zurückzukehren, folge dem Weg weiter nach unten, den Du kurz vor dem Cache verlassen hast.

Hinweis: Das Schild von Bild2 war abgefallen und ist von einem Besucher provisorisch befestigt worden. Danke dafür! Wenn es fehlen sollte, die Zahl darauf ist "4".

Bilder

Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Moselgebiet von Schweich bis Koblenz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schmetterlinge im Berg    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 13. Juli 2015 Labradormix hat den Geocache gefunden

Tag 8

Was ich gestern wegen der Hitze nicht zuende bringen konnte, setzte ich heute fort. Nur startete ich nicht in Cochem, sondern in Valwig. Hauptziel war heute "Schmetterlinge im Berg". Aber es gibt in Valwig ja noch andere, schöne Multis. Das Wetter war kühl und ein wenig regnerisch. Gerade richtig für eine Tour mit vielen Höhenmetern. Insgesamt brauchte ich für 4 Multis und einen EC 13 km – mit immerhin 620 Höhenmetern.

Und sonst

Der hier war schon länger geplant. Aber irgendwie passte nie alles zusammen - Wetter, Zeit... Heute passte alles. Und so machte ich mich gespannt auf den Weg.

Alle Informationen konnte ich gut finden. Nur die letzte Station vor dem Final hat sich etwas verändert. Aber die notwendige Variable lässt sich finden.

Eine tolle Streckenführung durch eine sehr schöne Gegend. Viel zu entdecken. Tolle Aussichten. Teils anspruchsvolles Terrain. Höhenmeter! Faire Aufgaben. Eine große Dose an einem passenden Final. So macht Cachen Spaß. Klassisch. Schön, dass dieser Multi so lange überlebt hat. Die Dose ist in bestem Zustand.

Hier bleibt selbstverständlich ein dicker FP. Vielen Dank.

gefunden Empfohlen 14. Juli 2014, 17:23 iRe hat den Geocache gefunden

Anspruchsvolle und sehr lohnende Runde, Empfehlung!
(die Moselgegend entwickelt sich langsam zu meinem Favorit)
Unterwegs koennen ohne Umwege OCB02A und OCB1E0 eingesammelt werden.

NRNR - DfdC!

gefunden 05. November 2011 FFNI0104 hat den Geocache gefunden

Zu sechst haben wir uns auf die Suche nach dem Cache gemacht und mussten eine ansprechende, interessante, abwechslungsreiche, schöne und auch anstrengende Strecke zurücklegen, um zum Ziel zu gelangen. Es war ein toller Ausflug und wir waren echt glücklich und auch ganz schön fertig am Ende. Hat superviel Spaß gemacht.

gefunden 28. August 2010 DAMÜPARE hat den Geocache gefunden

Nette Runde in einer sehr schönen Gegend, den Schatz haben wir ohne Probleme gefunden.

Out: Schlüsselband

In: Flummy

Grüße Team DaMüPaRe.

gefunden 24. August 2010 SaFran94 hat den Geocache gefunden

# 832 / 16:15 Uhr
Unseren Mosel-Urlaub haben wir mit dieser wunderschönen Wanderung begonnen. Das war ein hervorragender Einstieg (oder Auf- und Abstieg), um einen ersten Eindruck von dieser tollen Gegend zu erhalten. Die Stationen haben wir alle problemlos gefunden, die Fragen konnten schnell beantwortet werden und die Rechnungen haben uns nicht überfordert, so dass wir unsere Aufmerksamkeit den vielen Sehenswürdigkeiten und der Natur widmen konnten. Zwischendurch machten wir einen kleinen Abstecher, um in Cochem ein Käffchen zu trinken. Insgesamt waren wir ca. 5 Std. unterwegs. Auf dem Rückweg sind wir über den Zippammerpfad hinab ins Tal gestiegen. Sehr empfehlenswert!
Vielen Dank für den schönen und lehrreichen Multicache!
Out: /
In: TB