Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Berchtesgadener Hochthron

 Zur freien Wahl: Dein Weg zum Top of Untersberg (1973m) - Klettern, Klettersteig, Bergwanderung oder Untersbergüberqueru

von npg     Deutschland > Bayern > Berchtesgadener Land

N 47° 41.620' E 012° 59.171' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 25. August 2007
 Gelistet seit: 26. August 2007
 Letzte Änderung: 14. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC3FA3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
602 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Zur freien Wahl: Dein Weg zum Top of Untersberg (1973m) - Klettern, Klettersteig, Bergwanderung oder Untersbergüberquerung.

English Description

Berchtesgadener Hochthron

Lange her ist dies - in den Dezembertagen 2006 . Auf der Suche nach einigen Schätzen am Untersberge:

Da ging auf einmal ein Bergmännlein aus dem Untersberg hervor und fragte mich, woher ich komme und was ich da tue. Auf meine Antwort sprach das Bergmännlein:
'Fahre mit mir, ich will dich immens belohnen, und zwar noch mehr, als du anderorten dafür bekommen wirst.'
Ich wollte dies nicht tun. Da nun das Bergmännlein wahrnahm, daß ich nicht mitfahren wollte, faßte es plötzlich meine Haare und sagte
'Wandersmann! weil du nicht mitfahren willst, so sollst du nicht wissen, wo du bist; ich will dich so führen, daß du dich nicht mehr auskennen sollst.'
Ich bekam es mit der Angst zu tun, und beschloß doch mitzugehen.Er führte mich zum wundersamen Berge, als wir ganz nahe waren erschien es mir als sei dies ein neuer Weg...Schlaf überkam mich.. Beim Erwachen sah ich ein großes prächtiges Schloß aus rotem und weißem Marmor sehr hoch erbaut und mit Fenstern aus Kristall versehen , in dessen Mitte ein vortrefflich mit Kupfer gedeckter hoher Turm stand.
Sobald mich aber ein Diener, der eben von einem Fenster des Schlosses herabsah, erblickt hatte, erschienen auf einmal viele Bergmännlein. Einige von ihnen kamen vor das Schloß heraus, an der Spitze der Kellermeister
'Willkommen, mein lieberGast!' sprach der Kellermeister, 'sei nicht traurig und fürchte dich nicht, ich werde dir zu essen und zu trinken geben, was dir gefallen wird.'
Aber ungeachtet dessen zitterte ich wie Espenlaub als sie mich in den unteren Teil des Schlosses führten und mir reichlich zu zu essen und trinken gaben.
Danach wurde ich über eine Stiege mit 35 messingenen Stufen in einen mit schönen Tapeten bedeckten Saal geführt, in welchem 20 Schuh hohe und 7 Schuhe breite, aber nicht verglaste Fenster waren; darauf in einen prachtvolleren zweiten, welcher mit kostbarem Marmor gepflastert war, dessen Seitenwände wie den Tafelboden klares Gold bedeckte und welcher Fenster von reinstem Kristall hatte.

Ein Bergmännlein mir güldner Krone rief mich zu sich: ' Wohlan -darum bist du hier: Top und Toppest of Salzburg existieren - vernachlässigt der höchste Thron nun ist. Erbauen lasse ich in windeseile einen Steige , der wagemutige heraufführen soll ! Deine Aufgabe sei es einen dieser neuen Schätze zum Throne zu bringen - die Bergmännlein werden fürderhin deine Aktivitäten mit wohlwollen verfolgen!'

Ich erwachte in sternenklarer Nacht... Wohl ein Alptraum..
Letzte Nacht nun erschien mir der Sendbote im Traum: ' Es ist an der Zeit' - Wie in Trance eilte ich heut nun hinan um zu tun was ich tun muß!
Mögen die Bergmännlein auch eure Suche mit wohlwollen verfolgen -und vielleicht trefft ihr ja eines ...


Der Cache zur GATE-Serie hat nun seinen eigenen Platz beim Stöhrhaus

Bilder

Spoiler! - view from near cache
Spoiler! - view from near cache
Untersberg
Untersberg

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Berchtesgaden (Info), FFH-Gebiet Untersberg (Info), Landschaftsschutzgebiet LSG "Untersberg mit Randgebieten", Gemeinde Bischofswiesen, Markt Berchtesgaden und Markt Marktschellenberg sowie das gemeindefreie Gebiet Schellenber (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Berchtesgadener Hochthron    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. August 2016, 13:39 mimeheispa hat den Geocache gefunden

Hallo,

Am 23. August 2016 13:39 gefunden. Schön, das man eine Bergtour mit dem Fund einer Dose krönen kann.

mfG
mimeheispa

gefunden 02. Oktober 2011 centeraudio hat den Geocache gefunden

Leider nur einer der Tour bei OC gelistet.

Auch hier konnte ich heute zuschlagen. Nach erfolgreich absolvierten Klettersteig und Gipfelkreuz. Musste ich meinen Begleiter schon mal zum Stöhrhaus vorschicken das ich den etwas abseits gelegenen Schatz holen konnte. Das GPS hat mich hier wirklich Punktgenau geleitet.
Einzig das öffnen war etwas schwerer, die Kiste ist doch schon etwas rostig.

gefunden 12. August 2011 syphielus1492 hat den Geocache gefunden

Hab den Cache zufällig bei Routenplanen für meine nächste Bergtour endeckt und hab ihn natürlich sofort raufgeladen.

Bis zum Cache keine einzigen muggle (man höre und staune nach 5Std.Aufstieg, Markschellenbergseite).

Beim heben des Schatzes Lachendist es zugegangen wie am Bahnhof. Aber in der Stellung eines urinirendes Mädchen Zunge raus hat mich keiner gesehen....

Ist der erste (gefundene) Cache meiner Laufbahn.

 

  Neue Koordinaten:  N 47° 41.620' E 012° 59.171', verlegt um 9 Meter

gefunden 11. Oktober 2007 boreas hat den Geocache gefunden

An unserem dritten Urlaubstag machten wir uns auf den Weg vom Aschauerweiher zum Stöhrhaus. Eine traumhafte Wanderung die uns konditionell einiges abverlangte.

Wir mussten schon etwas suchen, aber kurz vor dem Gipfel des Hochthrons war der Cache dann gefunden.

Ich glaube der schönste Cache für uns bis jetzt.

Vielen Dank

gefunden 30. September 2007 Garnul1 hat den Geocache gefunden

Wir sind heute natürlich über den Hochtron-Klettersteig aufgestiegen und der Cache war auch gleich gefunden!

Hier noch ein Tipp für den Abstieg!

Man kann natürlich über den Normalweg zum Scheibenkaser absteigen, aber besser und viel schöner ist es durch das Mittagsloch (Cords N47°41.574  E12°58.787)! Das Mittagsloch befindet sich kurz nach der Hütte (ca. 50m) auf der rechten Seite, es ist leider nicht beschildert! Der Einstieg ist sehr schmal und durch eine Leister entschärft. Eine Taschenlampe ist nich zwingend erforderlich, aber besser wäre es! Der Ausgang befindet sich auf der anderen Seite des Berges und ist stark Steinschlag gefährdet!!!

 Das Mittagsloch ist nur für Geübte zu begehen, da Schwierigkeit A-B

Bei N47°41.453  E12°59.401 Trifft der Pfad wieder auf den Weg zum Scheibenkaser, der Abstig ist kürzer als der Normalweg (Nur ca. 2h)! Falls noch Infos zum Mittagsloch gewünscht werden, einfach schreiben!

Grüße aus Freilassing

 Angela und Stefan