Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Münchner Kirchen - St. Michael (Berg am Laim)

 Schneller Multi um dieses spätbarocke Schmuckstück

von Earendil     Deutschland > Bayern > München, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 07.503' E 011° 37.798' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 25. Februar 2008
 Gelistet seit: 19. Februar 2008
 Letzte Änderung: 12. August 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC520F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
2142 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

EFC02532-6DBE-102B-BA8F-00163E25A6D7.jpg Die Kirche

Die katholische Pfarrkirche Sankt Michael in Berg am Laim ist eine der prachtvollsten und bedeutendsten Sakralbauten im heutigen Stadtgebiet von München. Die spätbarocke Kirche wurde zwischen 1735 und 1751 im Auftrag des Kurfürsten und Erzbischofs von Köln Clemens August I. von Bayern nach Plänen des bayerischen Baumeisters Johann Michael Fischer errichtet. Die Innenausstattung der Kirche gilt als ein Hauptwerk des süddeutschen Rokoko.

St. Michael wurde 1735 bis 1751 vom Kurfürst und Erzbischof von Köln Clemens August, Sohn Max Emanuels von Bayern, in seiner Hofmark Berg am Laim bei München errichtet. Sie sollte als Hauskirche für den Michaelsorden und die Erzbruderschaft St. Michael sowie als Hofkirche dienen. Verantwortlich für den Bau war der bayerisch-kurkölnische Architekt und Baumeister Johann Michael Fischer, der sich gegen den Münchner Hofbaumeister Philipp Jakob Köglsperger durchsetzte.

1801 kam Berg am Laim mit der Auflösung der Kurfürstbistums Köln zu Bayern, die Hofkirche wurde Pfarrkirche. Im Zuge der Säkularisierung 1802 erfolgte die Auflassung des Hospizes. Bruderschaft und Orden blieben vorerst weiter bestehen. 1913 wurde Berg am Laim nach München eingemeindet. Der Michaelsorden wurde 1837 in einen Verdienstorden umgewandelt und mit der Revolution von 1918 schließlich ganz aufgehoben, die Bruderschaft besteht unter der Leitung des Pfarrers von St. Michael heute noch. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche am 30. April 1945 durch einen Artillerietreffer im Kirchenschiff stark beschädigt, rasch aber wieder hergestellt. Eine erste umfassende Restaurierung der Kirche erfolgte in den Jahren von 1978 bis 1982. Aufgrund von weiteren Schäden findet im Moment eine erneute Renovierung statt.

Quelle: Wikipedia

Nicht nur durch ihr Äußeres kann diese Kirche entzücken, auch das Innere ist sehenswert. Geöffnet ist von 08:30 Uhr - 17:00 Uhr. (Montags kann wegen der Renovierung geschlossen sein) Natürlich ist es dann dort wesentlich muggeliger, bitte achte die Gottesdienstzeiten...

Die Anfahrt

Am einfachsten ist's natürlich mit dem Radl. Auch der MVV hilft, so liegt die Station Josephsburg der U2 keine 5 Gehminuten entfernt. Alternativ kann man auch mit dem StadtBus 185 oder der Tram 19 bei Baumkirchner Str. aussteigen.
Das Cachemobil kann an den angegebenen Koordinaten geparkt werden. (zu Gottesdienstzeiten kanns eng werden)

Der Cache

Wenn du an den Startkoordinaten stehst, so hast du freien Blick auf die wunderschöne Westfassade der Kirche. Wenn du dich ihr ein wenig näherst, so findest du über dem Haupteingang einen Vers eines Psalm aus der Vulgata Clementina. (eine ab dem 9. Jahrhundert verbreitete lateinische Bibelübersetzung) Die Variable A sei die Zahl, die als Kapitelnummer hinter "Psalm" steht.

Wer's genau wissen will: Es handelt sich um Vers 23, allerdings fehlt der Kapitelnummer eine 1 als Hunderterstelle, die richtige Kapitelnummer der lateinischen Vulgata ist also 100+A. In der heute gebräuchlichen Standardübersetzung ist der Vers jedoch in Kapitel 100+A+1 zu finden.

Den Cache findest du nun ganz in der Nähe bei den Koordinaten:

N 48° 07.(33+A)0E 011° 37.(98-A)2
N 48° 07.__ __ 0E 011° 37.__ __ 2

Es handelt sich um die übliche Filmdose, die ein Logbuch und einen Bleistift enthält. Du musst weder die Kirche betreten noch klettern. Ein kurzer Griff genügt.
Viel Spaß beim Suchen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ubymiregäsryhat, tnam bora yvaxf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Westfassade / Western facade
Westfassade / Western facade
Hauptaltar / Main altar
Hauptaltar / Main altar
Deckenfresko / Fresco of the ceiling
Deckenfresko / Fresco of the ceiling
Öffnungszeiten / Opening hours
Öffnungszeiten / Opening hours
St. Michael / Saint Michael
St. Michael / Saint Michael

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Münchner Kirchen - St. Michael (Berg am Laim)    gefunden 23x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 13. März 2013 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Um dieses Listing synchron zu halten, setze ich die auf GC inzwischen erfolgte Archivierung auch hier um. Sollte der Owner diesen Cache hier exklusiv weiterbetreiben wollen, dann bitte das "OC only" Attribut setzen und den Cache selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" reaktivieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 12. Juli 2010 Earendil hat eine Bemerkung geschrieben

Eigentlich wollte ich nur das Logbuch austauschen, aber hier hat sich ja einiges geändert.
Die Fassade auf dem Foto ist eingerüstet, was ihren Wert doch deutlich schmälert, die Variable A ist zwar noch zu lesen, aber Spaß macht das auch nicht mehr, und der Final ist eigentlich nicht mehr erreichbar. Zu allem Überfluss fehlt der Dose mal wieder etwas…
Daher ist erst Mal Schluss, bis ich mir Gedanken gemacht habe, wie es hier sinnvollerweise weitergehen kann. (Wenn jemand eine Cache-Idee hat, und dieser dabei stört, weiche ich auch gern etwas Neuem)
---
I just wanted to change the log book, but a lot has changed here.
The façade is in scaffolding, which lowers it value, the variable A is still readable but with much effort, and the final isn't really reachable any more. On top of that the container is missing something again…
BEcause of that I'll disable it for now, until I now what to change.

gefunden 25. Juni 2010, 21:00 Schatzforscher hat den Geocache gefunden

Mit Spoiler nach drei Versuchen endlich gefunden. Zwei Tage Regen und ziemlich durch matchte Sache. Ich hatte wirklich eigentlich keine Lust mehr.

Kein Fund.

Jetzt bin ich froh.

Danke für´s Zeigen.

Gruß
Quicky2912

gefunden 15. April 2010 smpouh hat den Geocache gefunden

#2422<br />Ich wollte schon aufgeben, aber habe dann doch noch den hint gelesen. Danach war es eher nicht mehr so schwer. TFTC und f&uuml;rs Zeigen der tats&auml;chlich ganz ordentlichen Kirche, auch wenn ich Barock ein wenig kitschig finde.<br />

gefunden 27. März 2010 Geoparden hat den Geocache gefunden

Zum Glück mussten wir den lateinischen Spruch nicht übersetzen... Aber den Cache konnten wir schnell finden.