Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Wandertag - Rheinsteig #5

von Homer Jay     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Neuwied

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 26.832' E 007° 23.489' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 6:00 h   Strecke: 19 km
 Versteckt am: 06. Mai 2008
 Gelistet seit: 06. Mai 2008
 Letzte Änderung: 17. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC59EC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
72 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

**************************************************************************
ACHTUNG : DIE AKTUELLE VERSION UND WAYPOINTS FINDET IHR IMMER AUF GC.COM !!!
************************************************************************** 

 
Rheinsteig #5

Der Weg ist das Ziel ! Dieser Rheinsteig-Cache ist speziell etwas für Wanderer, die gerne längere Strecken absolvieren. Es handelt sich um eine anspruchsvolle Ganztagestour, die sich auch gut als 2-Tagestour mit dem Rheinsteig #6 kombinieren läßt. Die Strecke führt Euch entlang des 320 km langen Rheinsteiges, einem der schönsten Wanderwege Deutschlands. Alle Informationen über diesen Premium-Wanderweg findet Ihr auf www.rheinsteig.de .

STRECKENINFORMATION

  • Rheinsteig, Richtung Nord nach Süd, offizielle Etappe 8
  • abwechslungsreiche Strecke von Leutesdorf nach Rengsdorf
  • ca. 19 km Wegstrecke (plus eventuelle Cache-Beifänge, plus 2,5km Monrepos), sowie 850 Höhenmeter. Geht von rund 6h reiner Gehzeit aus !
  • Sehr schöne Strecke mit zahlreichen tollen Ausblicken und Punkten zum Verweilen
  • GPS-Track Download im interaktiven Routenplaner bei www.rheinsteig.de . Alternativ gibt es den kompletten Rheinsteig-Track auch in diversen anderen Datei-Formaten auf GPSies.

ANFORDERUNGEN

  • gute Ausdauer (das Terrain ergibt sich in erster Linie aus der Streckenlänge)
  • ausreichend Flüssigkeit (2 Liter pro Nase), unterwegs kann man sich am Schloss Monrepos oder Alt-Wied stärken.
  • Wanderschuhe sind sinnvoll !
  • Ausdruck der angehangenen Foto-Kollektion in guter Qualität und die Additional Waypoints

AN-/ABREISE

  • Start dieser fünften Etappe ist Leutesdorf. Parken kann man kostenlos in der Nähe der o.g. Koordinaten (Bahnhof).
  • Folgt NICHT dem gelben Zubringer, sondern geht rheinaufwärts zur Unterführung der B42. Hinter der Unterführung rechts halten und direkt den schmalen Trampelpfad hinauf bis zum Rheinsteig (so wie beim #4, siehe Foto). Oben angekommen, rechts herum !
  • Ziel der Wanderung ist Rengsdorf. Dort kann man mit dem Bus 101 zum Bahnhof Neuwied und der Bahn RB27 Richtung Köln nach Leutesdorf (Stations-Kennzahl 6294) zurückfahren. Weitere Infos, Preise, Fahrzeiten etc. findet Ihr bei www.vrminfo.de .
  • Aufgrund der seltenen Busverbindung (stündlich bzw. sonntags alle 2h) bietet sich eine Kombination mit dem Rheinsteig #6 und Übernachtung in Rengsdorf an. Hotels und Pensionen findet man auf www.rengsdorfer-land.de. Vom Bahnhof Vallendar kommt man besser zurück nach Leutesdorf (siehe Beschreibung #6).
    Alternativ bietet sich noch die 2-Auto-Variante oder ein Taxi an (02631-55555). Taxipreise am besten telefonisch erfragen.

STEMPELSTELLEN

  • Über die kompletten 320 km des Rheinsteiges verteilt befinden sich 32 Stempelstelle. Dort kann der stolze Wanderer sein Stempelheft vervollständigen. Alle Stempelstellen findet man ebenfalls unter www.rheinsteig.de . Kostenlose Stempelhefte liegen dort aus. Beachtet die jeweiligen Öffnungszeiten.
  • Auf dieser Etappe gibt es Stempelstellen im Schloss Monrepos und Rengsdorf.

ANDERE CACHES ENTLANG DES WEGES

  • Einige Caches liegen direkt an der Wegstrecke oder dicht dran und können ohne große Umwege absolviert werden. Hier eine Auswahl :
  • GC12MAW, RS-Mittagspause
  • GCW36M, Ritter Heinrich und der Schatz des Grafen (überschaubarer Abstecher vom RS : Multi in Alt-Wied)
  • GC11M6N, Grün (250m entfernt)
  • GCPEJW, Laubach (150m entfernt)

Wandern von Waypoint zu Waypoint auf dem Rheinsteig in Richtung Cache :
Diese Tour setzt nahtlos an den vierten Wandertag an. Der Cache ist mit Absicht einfach gehalten, damit man sich voll auf die Strecke konzentrieren und diese genießen kann. Folgt einfach den blauen Rheinsteig-Symbolen. Man kann sich nicht verlaufen. Gelbe Symbole kennzeichnen meistens Zubringer zum Hauptweg. An jedem Wegpunkt A-G gilt es ein Fotomotiv wiederzuerkennen, um die Zuordnung zu einem Zahlenwert zu erhalten. Am Ende habt Ihr die Cache-Koordinaten. Nicht wundern, zwecks Verwirrung gibt es wieder 2 Fotos mehr als Wegpunkte.
Den Cache findet Ihr bei
N50° 30.ECF E007° 2A.GDB

Versteckt die Dose anschließend bitte wieder halbwegs „natürlich“.
Viel Spaß auf dieser anstrengenden und schönen Strecke, genießt den Tag und macht ein paar schöne Fotos.
Alle Etappen/Caches findest Du auf der Bookmarklist Wandertag – Rheinsteig !
Weitere Etappen sind bereits in Planung.

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfghzcs, hagre Fpuvrsre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Foto-Kollektion
Foto-Kollektion
Tourübersicht
Tourübersicht

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Rhein-Westerwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wandertag - Rheinsteig #5    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. August 2008 Hedgeway hat den Geocache gefunden

Die Logistikproblematik scheint in der Tat der Knackpunkt an dieser Etappe (und zu meinem Bedauern dann vermutlich auch der nächsten) zu sein. Nachdem ich dem Navi auf dem Hinweg noch diverse Minuten abgenommen habe und diese plus meine Reserve nutzen konnte, um schon morgens statt erst abends den Rengsdofer Bismarcktum einzusammeln, kam das ÖPNV-Drama. Selbst wenn man in Neuwied am Moltkeplatz aussteig und zum Bhf. joggt kann man diverse Minuten Verspätung des Busses von Rengsdorf nach Neuwied nicht rausholen. Also erstmal ne Stunde auf den Bummelzug nach Leutesdorf warten, der unterwegs zu allem Überfluß auch noch im Stau stand.

Einen Vorteil hatte der Zeitverlust trotzdem, ich bin die ganze Sache ausgesprochen entspannt angegangen, weil der -wie in Sachen Rheinsteig- bei mir üblich etwas auf Kante genähte Tagesplan eh im Eimer war. So mussten zwar ein paar eigentlich eingeplante Beifänge (Sternengarten, Grün) dran glauben, dafür war aber unterwegs eher Bummeltempo angesagt und für ein paar mehr Minuten im unterwegs entdeckten Biergarten plus Geschnecke am Rhein entlang nach Hause hat's auch noch gereicht.

Daaaanke!

bye,
hedgeway

gefunden 11. Mai 2008 ColleIsarco hat den Geocache gefunden

19km zu Fuß? Nichts für mich. Ich habe den Cache der Einfachheit halber mit dem Fahrrad gemacht. Auf  95% der Strecke funktioniert dies. Einige Passagen musste ich das Fahrrad aber tragen! Zu Station 1 bin ich einen Umweg gefahren, da ich der offiziellen Streckenführung nicht getraut habe.

Wer dies nachmachen will, muß aber einige Dinge beachten:
1. Auf einer Topo-Karte die Strecke vorher ausarbeiten und dies Karte mitnehmen. Ein Planzeiger gehört selbstverständlich mit dazu.
2. Das Fahrrad muß geländetauglich sein und im technisch einwandfreien Zustand sein!
3. Ein Helm hat der Mountainbiker sowieso dabei.

Wer das nachmachen  will, muß Erfahrung im Cross-Country-Fahren haben. Für einen Mountainbiker ist die Strecke anspruchsvoll. Steigungen und Gefälle im 20% Bereich gibt es reichlich. Wer sich das nicht zutraut soll lieber zu Hause bleiben und unterwegs auch den Mut haben aufzugeben oder ggf. einen Umweg fahren!!!


Die Dose war relativ leicht zu finden.

TFTC

gefunden Empfohlen 06. Mai 2008 Die Asbacher Bande hat den Geocache gefunden

#1227#FTF#

Wir waren noch mit GCTHDC (Krahstein) zu Gange, als uns "Rheinsteig #5 ist raus" erreichte. Als ordentliche Cacher die Runde beendet, nach Hause, Rucksack neu und reichlich bestückt und ab ging's gen Leutesdorf. Bei bestem Wetter und schönster Landschaft mit herrlichen Aussichtspunkten haben wir nach 20 km und gut 7 Stunden das Ziel erreicht. In Rengsdorf liessen wir uns dann von den werktätigen Asbachern einsammeln und durften uns anschliessend in den eigenen vier Wänden erholen. Wir glauben, diese Strecke war für uns der bisher schönste Rheinsteig, mal sehen, wie lange dieser Eindruck bestehen bleibt.

T4TC sagt Die Asbacher Bande

In: TB

Out: Coin