Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Beweglicher Geocache
Stationen eines Lebens

 eine Biografie

von Fedora     Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 20.633' E 009° 42.808' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. August 2008
 Gelistet seit: 17. Juli 2008
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC6122

13 gefunden
0 nicht gefunden
15 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
0 Ignorierer
192 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Listing

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Viele Menschen fangen irgendwann an, eine Biografie zu schreiben. Die einen früher, die anderen später - und wenn man zu spät anfängt, vergisst man vielleicht was Wichtiges - also halte ich mit diesem Cache vorsorglich erstmal Orte fest, die in meinem bisherigen Leben von Bedeutung waren oder sind. - Und ihr dürft mich mit diesem Cache an diese Orte begleiten.

Es sind immer nur die Koordinaten angegeben, an denen sich der Cache gerade befindet. Wie lange er an einer Station bleibt, richtet sich nach der Fundfrequenz. An weniger becachten Orten wird er länger verweilen, von Orten, an denen er oft gefunden wird, schneller weiterwandern. Ich werde jeweils per Bemerkung bekanntgeben, wenn ich vorhabe ihn weiterzubewegen, sodass man noch eine Chance hat, ihn vorher zu finden. Der Cache befindet sich aktuell an Station 4.

Mit dem Loggen kann es jeder so halten, wie er es für sich als sinnvoll erachtet. Es sind ja durchaus beide Varianten legitim. Ich selbst halte es für mich nach dem Motto: Ein Listing - ein Log. Doch es gibt durchaus sinnvolle Argumente, die dafür sprechen diesen Cache an jeder seiner Stationen zu loggen, auch das werde ich also akzeptieren. Vielleicht hat ja jemand Lust einige zu verfolgen - der soll das dann auch dokumentieren dürfen. 

Station 1 - Wie alles begann...

An einem besonders schönen Montag im Jahr 1981 wurde ich geboren - und zwar in diesem Krankenhaus hier. Irgendwo in einem der vielen Häuser verbrachte ich auch mein 1. Lebensjahr. Welches es genau war, kann ich nicht mehr sagen.

Station 2 - Kindertage

Die nächsten Jahre wohnte ich ziemlich genau hier. Ich fühlte mich hier sehr wohl - und nachdem ich im Jahr der Wende - genau einen Tag vor dem Mauerfall - hier wegzog, blieb immer ein gewisses Heimweh und der Wunsch eines Tages an diesen Ort zurückzukehren. Wann immer ich hier bin schaue ich durchs Fenster unserer alten Wohnung, ob sie noch bewohnt ist.

EFU 2

Station 3 - Der Ernst des Lebens

Irgendwann kommt für alle der Tag der Einschulung - bei mir war es im Jahr 1987 an diesem Ort. Die Schule hatte damals noch einen anderen Namen, hat sich aber sonst kaum verändert. Es gibt einen wunderschönen Schulgarten hier und einen nicht ganz so schönen Schulhof von dessen Asphalt immernoch ein Stück mein Knie ziert, seit ich gleich zu Beginn meiner Schullaufbahn das Springseilspringen für mich entdeckt hatte.

EFU 3

Station 4 - Eine neue Welt

Im Alter von 7 Jahren verschlug es uns durch familiäre und politische Umstände an einen völlig neuen Wohnort - und zwar diesen hier (ein Haus an der Hauptstraße weiter vorn). Der Empfang war eher kühl und bereits nach dem ersten Schultag wusste ich, dass ich hier nicht für immer bleiben würde. Aber zur Schule musste ich zwei Stationen mit der S-Bahn fahren - wow! Was für ein komisches Gefühl, wenn man da das erste Mal drinsitzt! Wirklich schön aber wohnte es sich hier nicht.

EFU 4 

Station 5 - Ein bisschen Idylle

Bereits nach zwei Jahren hielten es auch meine Eltern nicht mehr aus - vor allem aber, weil die Wohnung für uns - inzwischen zu viert - zu klein wurde. Deshalb zogen wir um in diesen kleinen, etwas abgelegenen Ort. Hier fühlte ich mich schon wohler - aber das Heimweh blieb immer.

Station 6 - Bildungziele erreichen

Ganze neun Jahre drückte ich nun hier die Schulbank, bis ich schließlich - pünktlich zum Millenium - meinen Schulabschluss bekam. Die schönste Zeit meines Lebens war es nicht, aber immerhin erfolgreich - und auf jeden Fall erinnerungsträchtig.

Station 7 - Ich bin wieder hier...

Nun konnte ich endlich tun was bereits seit Langem geplant war - nach Hause fahren, und zwar richtig - und das tat ich dann auch und landete schließlich hier. Nostalgisches Heimat-Hochgefühl an einem wunderschönen Ort - fast direkt am See. Das tat wirklich gut und gab mir Kraft für alles, was danach kam - auch wenn ich wieder nur einige Jahre hier verbrachte.

Station 8 - Man lernt nie aus

Nun wollte ich ja auch irgendwas werden - also schrieb ich mich an dieser Universität hier ein, an der ich nach wie vor daran arbeite, ein weiteres Ziel zu erreichen. - Den erfolgreichen Abschluss des Lehramtstudiums, eine echte Schule des Lebens.

Station 9 - Schwerer Abschied

Manchmal bedingen äußere und innere Veränderungen, dass man nicht bleiben kann, wo man gern bleiben würde - und so trug es sich zu, dass ich meine Heimatstadt ein weiteres Mal verließ - aber dieses Mal ging ich nicht ganz so weit weg - und mit besserem Gefühl. - Und so verbrachte ich zwei Jahre an dieser geschichtsträchtigen Stelle hier, der man ihre Vergangenheit kaum noch ansieht. - Besonders mochte ich die Eichhörnchen, die man hier morgens vom Fenster aus beobachten kann.

Station 10 - City Life

An diesen nicht weniger geschichtsträchtigen Ort verschlug es mich, als ich nicht mehr allein wohnen wollte. Die Gegend ist bei Weitem nicht so schön wie zuvor - aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben. Das mit dem Zusammenwohnen hat dann auch nicht auf Dauer geklappt, aber immerhin sind die Mietpreise erträglich. Auch hier werde ich wohl nicht ewig bleiben, aber für die nächste Zeit werde ich noch bleiben müssen. Wer weiß, wo es mich dann hinverschlägt.

Station 11 - Freunde...

... sind etwas unglaublich Wertvolles. An diesem Ort hier wohnen zwei ganz besondere Menschen - und deshalb verbringe ich hier immer wieder gern meine Zeit. - Erholung von der Großstadt. Die Rückreise ist immer ein kleiner Kulturschock.

Station 12 - Wo man sich wohlfühlt...

... da sollte man eigentlich bleiben, aber wenn das nicht geht - dann wenigstens hin und wieder hinfahren. Deshalb verbringe ich, wann immer Zeit und Finanzen es erlauben, meine Zeit an diesem Ort hier, denn hier wohnt jemand, der mir sehr, sehr wichtig ist. - Und die Wälder hier in der Umgebung sind sogar fast noch schöner als zu Hause.

Fortsetzung folgt....

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

xynffvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stationen eines Lebens    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 15x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 18:10 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 16. Juli 2011 team hatina hat eine Bemerkung geschrieben

September 2011? Zwinkernd

Hinweis 09. September 2010 Fedora hat eine Bemerkung geschrieben

Leider konnte der geplante Umzug zur nächsten Station nicht wie geplant stattfinden, denn... die Dose war nicht mehr da. Spurlos verschwunden... Na, das passt in die Biografie, genau so ein holpriger Start wie bei mir damals...

Jedenfalls... muss ich nun erstmal eine neue so kleine Dose inclusive Inhalt besorgen, bevor die neue Station platziert werden kann. Da ich mich selbst gerade umzugstechnisch umplatziert habe und noch einiges zu tun ist, wird es leider ein Weilchen dauern. Ich bitte um Geduld.

Hinweis 24. August 2010 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Glücklich schaue ich der Station 10 entgegen... dann gibt es wohl eine riesengroße Chance zum Loggen! :-)

Hinweis 24. August 2010 Fedora hat eine Bemerkung geschrieben

Es ist wieder so weit, der Cache wird an seine nächste Station wandern. Er zieht, genau wie ich damals, von Hannover in Richtung  Hemmingen um.

Der Umzug findet voraussichtlich am ersten Septemberwochenende statt.