Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Speik    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

gefunden 28. Juni 2014, 09:20 er57 hat den Geocache gefunden

Das war mein erster Cache. Dieser cache ist gut für Anfänger. Danke.

gefunden 19. Juni 2014, 19:51 Baumi21 hat den Geocache gefunden

Nach anstrengender Wanderung und Verfolgung durch eine Kuh, ein schneller willkommener Fund mit Reimi16
TFTC!

Hinweis 12. August 2012 Hynz hat eine Bemerkung geschrieben

Endlich Gelegenheit gehabt das Logbuch zu tauschen. Eine zerbrochene Sonnenbrille und zwei von vier!, funktionierenden!! Kugelschreibern aus Platzgruenden entsorgt. Die naechsten sechs Jahre koennen kommen [^] Viel Spass weiterhin.
---
Logbook changed and general maintenance done.

gefunden Empfohlen 01. November 2011 aj-gps hat den Geocache gefunden

Passed by this cache on the way to GCG5J2 "Golden Eye" together with Lachia and Mirax on a sunny cloud-less November day. Great!
Thanks.

gefunden 22. August 2010 knato hat den Geocache gefunden

Auf Spuren des Groundspeak Caches "Golden Eye" (GCG5J2), den ich als meinen 1000. (Groundspeak Found) auserkoren hatte, führte uns (Sator# (mit Chefin), flonatur und mich) der Weg auch bei diesem Cache vorbei. Dementsprechend weit war deshalb auch unser Anmarsch (etwa 12,5km). Dank punktgenauer Koordinaten konnte die Dose sofort gefunden werden. Uns gefiel der windgeschützte Platz so gut, dass wir gleich vor Ort blieben und dort unsere Jause einnahmen.

Am Gipfel war heute ganz schön viel los. Anscheinend spielte hier einen kleine Blaskapelle auf.

TFTC

Hinweis 22. Juli 2010 Hynz hat eine Bemerkung geschrieben

Heute mit familiärer Begleitung wieder mal eine Cachekontrolle gemacht. Bestes Wetter auf unserer weiteren Tour zum Wasserfall wo ich den Cache aber magels Motivation meiner Begleitung erst wieder für das nächste Mal aufheben musste.

gefunden 05. Juni 2010 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollte ich diesen Cache ja als "Bonus" für einen anderen langen Wandercache liegen lassen, aber bei dem tollen Wanderwetter heute bin ich doch auch hierher gegangen [;)] Am Gipfel selbst war recht viel los, aber die Dose liegt ja abseits, so was das Loggen kein Problem. tftc

gefunden 26. September 2009 AlterWandersmann hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache. Macht Spaß.

Bilder für diesen Logeintrag:
CacheCache

Hinweis 01. August 2009 Hynz hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle. Die Parkplaetze waren gut gefuellt und am Gipfel selbst waren entsprechend viele Leute aber auf der ganzen Wanderung von der Baerntalhuette bis zur Brendlhuette hatten wir angenehm wenig Gesellschaft.

gefunden 21. Juni 2008 Waldläufer hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit Coronella und Birdman Sebastian eine kleine Wanderung mit vogelkundlichen Hintergrund gemacht. Neben Kolkraben, Turm- und Baumfalken, Singdrossel, Steinschmätzern und anderen Pipmätzen haben wir auch Berg- und Zauneidechsen sowie einen Grasfrosch gesehen.

Während Coronella und Sebastian versucht haben Schneehühner aufzuscheuchen, habe ich den Cache besucht, der schnell gefunden war und danach einen Abstecherg zum Gipfel gemacht.

Tolle Gegend und interessante Anlage. Vielen Dank für den Cache!

OUT: TB Bär
IN: TB Frogger

Waldläufer

gefunden Empfohlen 08. Oktober 2007 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Traumhafte Tour an einem traumhaften Herbsttag. Wegen Zeitdrucks (Start 16 Uhr, Gehzeit angeblich 3,5h) extrem Gas gegeben und in rekordverdächtigen 1:35 über die Hühnerstütze auf den Gipfel gesprintet.

Der Cache war rasch gefunden. Durch die unerwartete Zeitreserve ging sich anschließend sogar noch ein Spazierer rüber zum Sender aus.

Abstieg dann über Kar und Grillitschhütte, was aber - wohl auch wegen der inzwischen hereingebrochenen Dunkelheit - landschaftlich nicht so viel hergab. Aber gut, über die Hühnerstütze wärs unter diesen Bedingungen sicher auch kein besonderes Vergnügen gewesen.

TFTC

In: Geocoin
Out: -

gefunden 18. August 2007 Lord Harry hat den Geocache gefunden

Huuuunger!!
im Zuge des "Golden Eye" als dringend benötigte Jausenpause "missbraucht".
2 von unserer Runde dürften schon solchen Hunger gehabt haben, dass sie uns beim Anstieg "davonliefen"... ;-)

TFTC
out: Pr3ach3rman-Pokercard "Pik-6"

Lord Harry

gefunden 18. August 2007 meliponini hat den Geocache gefunden

Jausenpause!!!
Von der Deutschlandsberger Seite aus zu diesem Cache gewandert. Unser Wolkenschieber hat wieder mal wunderbar funktioniert und uns am Gipfel eine traumhafte Aussicht beschert [8D] (der restliche Weg versank großteils im Nebel).

TFTC meliponini

Bilder für diesen Logeintrag:
"Stein-Männer"´´Stein-Männer´´

gefunden 18. August 2007 LonesomeConebag hat den Geocache gefunden

Im Zuge des Spazierganges zum Golden-Eye mitgemacht.
Zur Belohnung wurde uns auf dem Gipfel dann auch noch eine herrliche Aussicht gewährt.

TFTC
LonesomeConebag
Out: Pr3ach3rman-Poker-Card "Karo-6"

Bilder für diesen Logeintrag:
ZeitvertreibZeitvertreib

gefunden 18. August 2007 rieglerp hat den Geocache gefunden

in lustiger runde diesen cache zusammen mit "golden eye" gemeistert.
in meiner kindheit war ich öfter hier oben, aber das ist auch schon wieder fast 20 jahre her ...

tftc #207
rieglerp

gefunden Empfohlen 18. August 2007 Gustus hat den Geocache gefunden

Zuerst hat es wettermässig etwas trübe ausgeschaut. Es hat aber dann doch gehalten. Augangspunkt war der Startpunkt zum Golden Eye. Die Wanderung war sehr schön aber für mich schon sehr anstrengend und die weiteste meines Lebens (hin und zurück ca 25 km). Alleine hätte ich sie nie unternommen.
Danke für den Cache.

OUT: Pr3ach3rmans Pokercard Herz 2.

gefunden 18. August 2007 Pr3ach3rman hat den Geocache gefunden

Im Zuge der Golden Eye Tour miterledigt. Tolle Wanderung und auch das Gebiet um den Cache lädt zum rasten ein. War auch notwendig. Auf den letzten 3 Kilometern gingen 5 von 7 verloren. Die Wartezeit wurde mit einem kleinen Schläfchen überbrückt :-)

In: Pr3ach3rman Poker Cards
Out: Geolutin "The strange Rodent"

TFTC, Pr3ach3rman

Bilder für diesen Logeintrag:
Wieder komplett ...Wieder komplett ...

Hinweis 09. Juni 2007 Hynz hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle bei Regen und Hagel. Dafuer war ich mit meinem Bruder und meiner Mutter zum ersten mal alleine am Gipfelkreuz.

Hinweis 04. Juni 2007 DonCarlos hat eine Bemerkung geschrieben

Im Rahmen einer Wanderung zügig gehoben. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, so mussten wir uns unter anderem bei der Radarstation wegen einem Hagelschauer unterstellen. Ist später aber dann doch noch eine schöne Wanderung bis zur Weinebene geworden!

IN: Travelbug No 9

Tausch zweier Schlüsselanhänger (Elch in, Krone out)

thx,

DonCarlos

gefunden 29. Oktober 2006 j-blue hat den Geocache gefunden

Zeitig in der früh ging es auf in Richtung Weinebene, das Wetter sah nicht so schlecht aus, doch oben angekommen empfing uns bereits sehr starker und kalter Wind :-O
Die Wanderung erwies sich als sehr schön, wenn man auch zeitweise das Gefühl hatte sich in einem Windkanal zu befinden. Trotz der Wetterlage waren viele Menschen wandernderweise unterwegs. Oben angekommen war der cache sogleich gefunden, zum "Glück" lud der Wind nicht gerade zum Jausnen am Gipfel ein und so hatten wir kein Problem beim loggen beobachtet zu werden.

Danke an Hynz für den schönen cache und danke an Tjukurppa der mich stetig motiviert hat!

IN: Geolens, Stanley-Messer, Schlüsselanhänger
Out: Mini-Alien

gefunden 22. Oktober 2006 JulieWood_Rabat hat den Geocache gefunden

Hallo miteinander

wie Orotl bereits geschrieben hat waren wir gemeinsam unterwegs.

Um Glück war der Cache schnell gefunden (dank genauer Koordinate) sonst hätte es durchaus schwierigkeiten gegeben unaufällig suchen zu können.

Out: TB Jeep
In. Nix

TFTC

Martin

gefunden Empfohlen 22. Oktober 2006 cezanne hat den Geocache gefunden

For my 600-th found log on gc.com I wanted to select a cache located on a mountain. Unfortunately, the choice in this category when restricted to caches that I can do on my own and which do not require a very lond drive by car is limited. As I did not manage to start early, I did not want to visit the Baerenschuetzklamm as the gorge is typically very crowded on Sundays like today and it is already hard to find a place to leave one's car. For these reasons I selected this cache and decided to take the route from the Weinebene. The main advantage of this route is that the parking lot at the Weinebene is really large.

It was clear to me from the beginning that the ascent from the Weinebene would not even be half as nice as the route from the Schwanberg area via the Brendlhuette. On the other hand, I read very often about the steep Huehnerstuetze and I wanted once in my life see how the place looks like.

I was quite surprised by the very long walking times which are predicted by the signs, for example 1 hour to the Grillitsch hut from the Weinebene parking lot and incredible 3.5 hours for the way up to the summit of the Speik. I do not know to which creatures theses numbers apply, maybe to snails? In any case, it took me considerably less than 2 hours from the parking lot via the Huehnerstuetze up to the Speik. The first part of the route is indeed a kind of tourist motorway. I overtook a lot of people on this part of my way - many of them wore bad shoes and did not have warm clothing with them. Fortunately, the weather stayed nice today. It was so warm that most of the time I wore just a T-shirt, only on the first part of the descent I put on a pullover. The Huehnerstuetze was less steep and tedious to walk up than I had imagined it - if such parts are not too long I have no problem with them in the ascending direction, I do not like them, however, in the descending direction.

When I approached the cache area, I already was worried that I would have to wait there for a long time as a group of three people were sitting close-by. I decided to refrain from using my GPS-r and just walk over there and sit down in order to simulate having a break too. Exactly at the place which I had selected for putting down my knapsack was the right place - I could even see a small part of the cache box. The container is in good condition (so at least there has not yet been any visible attack by the animal Gert had observed) - hopefully it will survive the hard winter in this region.

orotl has been at the cache about 30 minutes before me - I did not see any other logs by geocachers dating from this weekend. orotl took the green jeep with him. I was glad that the jeep was not there any more as I would not have known how to proceed in the case that it had been still there (on the one hand, I would not like to cause frustrations by cachers that might have visited the cache today after me, but on the other hand, I also would not have liked to let the jeep lie in the cache for a very long time).

For the way back to my car I chose the route via the Koralmkar and the Grillitschhuette which is longer than the direct way via the Huehnerstuetze, but nicer to walk down for people like me who do not like to walk downwards steep slopes and who wish to spare their knees an unnecessary burden.


After about 3.25 hours I was back at my car. Due to the nice weather my overall impression of my today's caching experience is positive although I imagined a hike of medium difficulty to be more challenging. The terrain rating 4* is too high for both alternatives mentioned in the cache description (the distance applies to the distance from the parking lot to the cache and not to the round trip). Most of the time it was rather a walk and not even a hike from my personal point of view. I strongly recommend to all cachers who have not yet visited the Golden Eye cache, to combine this cache with the Golden Eye cache. If one starts early enough, the Golden Eye cache is within reach of the majority of geocachers. I agree with Gert that the Golden Eye cache is one of the most beautiful hiking caches in Styria and what it makes particularly attractive for cachers who are not mountain experts, is that it is a long, but yet easy hike.

My attitude towards this cache is somewhat ambivalent. On the one hand I prefer caches that require a walk/hike and are located in a nice area by far to drive-in caches and to urban caches, but I am not sure whether the Speik area needs two caches. There exist many nice mountains in Styria with no cache at all. In any case, I hope that the number of visits for this cache will not surmount the number of visits to the Golden Eye cache in the long range.
In any case, hiding and maintaining hiking caches involves a considerable effort. That's why I appreciate the effort of the hider of this cache even if I am not fully happy with the cache for the reasons mentioned above. Thank you.

When I started geocacing, I did not even dream of having found 600 caches about 4 years after I started this activity. By a strange coincidence my 600-th found log takes place about 100 years after my favourite painter Paul Cézanne died (he died in the night to October 23, 1906).


Out: TB Schroedinger's Cat (I was not sure whether the cache will remain to be attractive after the green jeep is not there any longer).


BTW: I am wondering why so many new huts (I feel that they do not even deserve this name), and in particular in this area, are so ugly. Do the huts wish to compete with the uglyness of the radar stations? I do not feel comfortable with the trend of building more and more roads in mountanin areas and houses that do not fit at all into an alpine region. Probably in 100 years there will be no traditional huts left.

gefunden 22. Oktober 2006 orotl hat den Geocache gefunden

Unterwegs mit Rabat und Ulf650 auf der Route des 'Golden Eyes' lag dieser Cache faktisch am Weg.

Zu finden war er einfach: dem GPS-Pfeil folgend zum Felsen, und wupp ward er auch ohne Spoilerbild sofort entdeckt - perfekt, das liebe ich an Hochgebirgscaches!
Einzig beim Verstecken gabs ein kleines Problem, da ein paar Meter entfernt ein paar Muggles ihr Jausenlager aufgeschlagen hatten.
Weiter gings dann auf den Fährten des Goldenen Auges.
Während wir beim letzten Mikro dieses Caches unsere Pause machten muss wohl Cezanne hier vorbei gekommen sein, gesehen haben wir sie allerdings nicht.
Aber bei den Massen die von und zur Weinebene strömten auch wahrlich kein Wunder.

Der 2. Cache auf diesem Berg ist schon ok, die lange Wanderung des 'Golden Eyes' ist wahrscheinlich für manche doch etwas zu intensiv, die beiden ergänzen sich also recht gut.

Danke fürs Verstecken!

TNLNS

gefunden 13. Oktober 2006 GenerationCX hat den Geocache gefunden

FTF!!! Schnauf!!!

ich hätte mir nie gedacht, dass ich bei so einem cache mal nen first find schaffe. aber von anfang an:
zuerst wollten wir zu dritt losstarten, jedoch hatten die 2 mitgeher leider zeitliche/terminliche probleme, darum startete ich allein.

ich kombinierte diesen cache mit 'golden eye' von Anti, Rene & Sigi, der auch in die gleiche richtung führte, jedoch etwas länger ist. mehr dazu im anderen log.

den ganzen aufstieg sah ich nur einen wanderer mit hund auf einen anderen bergrücken spazieren und ausgerechnet beim cache stehen zwei muggles herum und wissen nicht was sie mir ihrer zeit machen sollen. grmpf!

ironischerweise hob ich den cache am 13.10. um genau 13.10 uhr.

cache ist wie erwartet in gutem zustand. aufgrund der versteckwahl dürfte er auch den winter unbeschadet überleben.

vielen dank an hynz. auch dein wunsch, dass er noch vor der winterpause gehoben wird wurde somit erfüllt.

no trade

GenerationCX

Bilder für diesen Logeintrag:
dose ... gut gefülltdose ... gut gefüllt
schneeball auf stelzen?schneeball auf stelzen?
blick vom cacheblick vom cache
wegweg
abstieg: schneebälle aus der ferneabstieg: schneebälle aus der ferne

[Zurück zum Geocache]