Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
Moor (Safari)

 (Be)Suche ein Moor (Passwort + 1 Foto)

par Landschildkroete     Allemagne

N 47° 36.450' E 009° 27.300' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 24. janvier 2015
 Publié le : 24. janvier 2015
 Dernière mise à jour : 25. janvier 2015
 Inscription : https://opencaching.de/OC119DB

41 trouvé
0 pas trouvé
2 Remarques
2 Observateurs
2 Ignoré
383 Visites de la page
114 Images de log
Histoire de Geokrety
3 Recommandations

   

Waypoints
Temps
Saisonnier
Inscription

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Moorlandschaften üben seit Jahrhunderten eine Faszination auf den Menschen aus.
Sie sind unheimlich und anziehend zugleich.
In alten Sagen ist die Rede vom Moor als Tor ins Jenseits.
Demnach sollen dort Hexen und Geister wohnen.

Hunderte bis Tausende Jahre sind sie gewachsen. Sie sind sauer und feucht und damit eines der speziellsten Biotope der Erde. Moore sind ein wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere.
Sie dienen als Wasserspeicher und beeinflussen unser Klima, wenn man genau hinschaut entdeckt man eine faszinierende Schönheit.

 

Finde ein Moor


Logbedingungen:
1. Miss die Koordinaten ein.
2. Mache ein Foto vom Moor oder einer evtl. vorhandenen Infotafel zusammen mit deinem GPS, dir selbst oder einem mitgebrachten Gegenstand.
3. Schreibe in deinen Log den Name des Moores und wo es sich befindet.
4. Schreibe in deinen Log die Koordinaten und hänge dein Foto an (siehe Beispielfoto unten).
5. Das Passwort ist die Bezeichnung eines Geldstückes im Gedicht von Annette von Droste-Hülshoff "Der Knabe im Moor".

6. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen.

                         Bleibe auf dem Weg und folge keinem Irrlicht Zwinkernd



Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Images

Beispiel: Moorerlebnispfad- Tor mit GPS
Beispiel: Moorerlebnispfad- Tor mit GPS
Im Moor mit Landschildkroete
Im Moor mit Landschildkroete
Beispiel: Infoschild mit Landschildkroete
Beispiel: Infoschild mit Landschildkroete

Utilités

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Moor (Safari)    trouvé 41x pas trouvé 0x Note 2x

trouvé 19. octobre 2019 DadVader trouvé la géocache

Heute führte mich eine Wanderung im Bayerischen Wald durch das Todtenauer Moor.
Verschiedene Infotafeln entlang der Wege informieren über die Entstehung, Bewirtschaftung und die Bewohner des Moores.

Es liegt bei N48° 53.084 E013° 08.244

Danke für den Safari-Cache sagt DadVader

Les images pour ce log :
Todtenauer Moor_01Todtenauer Moor_01
Todtenauer Moor_02Todtenauer Moor_02
Todtenauer Moor_03Todtenauer Moor_03

trouvé 02. septembre 2019 elmofant trouvé la géocache

Hochmoor Filsum

Das 45,5 Hektar große Landschaftsschutzgebiet "Filsumer Moor" steht seit 1975 unter Naturschutz. Es handelt sich um ein ehemaliges Moorgebiet und ist etwa 3.000 Jahre alt.

Die Aufnahme entstand bei: N 53 15.366 E 007 39.461

 

ツ elmofant sagt Dfd-SafariCache ツ

Les images pour ce log :
Hochmoor FilsumHochmoor Filsum

trouvé 14. juillet 2019, 21:15 TeamMB trouvé la géocache

Schönramer Filz, Schönram, N 47 54.290 E 012 50.917

Les images pour ce log :
MoorMoor
FotoFoto
FotoFoto

trouvé 27. mai 2019, 23:21 tradijäger trouvé la géocache

Das große Torfmoor in Hille umfasst im Kerngebiet, das eigentliche Hochmoorgebiet, eine Fläche von 3,5 qkm. Das gesamte Naturschutzgebiet dagegen mittlerweile 20 qkm.
4 gute Rundwanderwege zwischen 2 und 7 km durchziehen das Gebiet, bespickt mit einzelnen Aussichtstürmen und Schutzhütten.
An der Frotheimer Straße in Hille gibt es weiterhin das Moorhus, ein NABU Besucherzentrum mit verschiedenen Veranstaltungen. Mein Foto wurde auf der Rückseite des Zentrums am Einstieg zu einer Moorwanderung gemacht.
N 52°19.6730 E 08°40.1880

Les images pour ce log :
Shaun hängt dranShaun hängt dran

trouvé Recommandé 06. novembre 2018 Pinnie und Pueppie trouvé la géocache

Bereits am 31.10.18 haben wir das Autal in Langballigau und die "Störtebeker-Tour" besucht. Allerdings bin ich erst heute über diese Safari gestolpert. Da in den Logbedingungen nichts anderes steht nehme ich an das es okay ist das gleiche Moor, aus einem anderen Blickwinkel, zu loggen. Weil ich Gedichte und die Idee einfach mag gibt es hier ein Sternchen.

DfdS

N 54° 49.217 E 009° 39.614

Oh, schaurig ist es über's Moor zu geh'n wenn zwei dunkle Gesellen dir folgen.
Der eine dein "Mentor" der andere dein Mann und beide sind naß vom Regen.
Wir sprechen über das Hier und Jetzt, von Träume und dem Leben, doch ist es auch eine frühe Morgenstund' werden Koordinaten eingegeben.

Les images pour ce log :
Das Autal- MoorDas Autal- Moor

trouvé 31. octobre 2018, 09:14 Le Dompteur trouvé la géocache

Gefunden bei N 54° 49.089 E 009° 39.554 in Langballigau (PLZ 24977).

Durch dieses Hochmoor fließt die Langballigau in die steinwurfweite Ostsee. Im Blick sind auch 90-100 Brandhügel-Wikingergräber, die darauf hindeuten, daß dieses Höftland schon vor 1000 Jahren ein bedeutender Handelsplatz und (Torf-)Brennstofflieferant war.
Wir hatten nicht den Spuk des Knaben aus dem Gedicht; ein Holzbohlensteg erleicherte und führte den Weg durch die Irrlichter.

DFDS

Les images pour ce log :
Safari Moor OC119DBSafari Moor OC119DB
Safari Moor OC119DB-2Safari Moor OC119DB-2

trouvé 03. septembre 2018 b_smurf trouvé la géocache

In Georgenfeld-Zinnwald kann man in diesem interessanten Hochmoor herumlaufen.

 

N50° 43.805' E13° 44.779'

Les images pour ce log :
GeorgenfeldGeorgenfeld
GeorgenfeldGeorgenfeld

trouvé 01. septembre 2018 Schnullebacke trouvé la géocache

Heute waren wir bei Regenwetter im Werdensteiner Moos, eine wunderschöne Moorlandschaft umgeben von einem Rundweg, auf dem man komplett auf Holzschnitzeln läuft. Mit vielen Infotafeln und Aufgaben für Kinder war dies eine sehr kurzweilige Wanderung. 

Ein Aussichtssteg befindet sich bei den folgenden Koordinaten: N 47 36.565 E 010 15.220

Vielen Dank für die Idee dieses Safari-Caches, die wir mit unserem heutigen Rundweg verbinden konnten. Liebe Grüße an Landschildkroete von Schnullebacke aus Marbach am Neckar

Les images pour ce log :
Werdensteiner Moos InfoWerdensteiner Moos Info
Werdensteiner Moos - geschichtlichesWerdensteiner Moos - geschichtliches
Werdensteiner Moos Landschaft IWerdensteiner Moos Landschaft I
Werdensteiner Moos Landschaft IIWerdensteiner Moos Landschaft II

trouvé 11. mai 2018 anmj trouvé la géocache

Ich bin beim Cachen an den Koordinaten N 49° 43.500 E 009° 50.070 auf das "Blutsee-Moor" gestoßen. Gleich an diesen Safaricache gedacht und mal ein Foto gemacht. An den Koordinaten oben ist die Schautafen vom Foto zu finden und gleich dahinter das Moor.

 

DfdC sagen ANMJ

Les images pour ce log :
TafelTafel
Moor 1Moor 1
Moor 2Moor 2

trouvé 04. mai 2018, 18:45 hundw trouvé la géocache

In Bokel an den Koordinaten

N 54 13.144 E 009 49.728

waren wir mitten im Mühlenmoor. Über einen interessanten kleinen Pfad kann man das Moor queren und in der Mitte auch noch einen Cache suchen (OC3523). Auf dem Rückweg südlich in der Nachbargemeinde Ellerdorf war dann auch noch eine Infotafel zu finden.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Les images pour ce log :
MühlenmoorMühlenmoor
Straßenschild am Zufahrtsweg/logproofStraßenschild am Zufahrtsweg/logproof
InformationstafelInformationstafel

trouvé Recommandé 01. octobre 2017, 13:15 flint24220 trouvé la géocache

N 54 08.191 E 010 01.153

Dosenmoor

Das Dosenmoor gehört zu den gern besuchten Mooren bei Neumünster und Bordesholm. Seit Jahren finden hier Maßnahmen zur Wiedervernässung und Renaturierung statt. Man hat aber auch die Informationstafeln und Aussichtspunkte nicht vergessen. Also sehr lohnend. DfdC

Les images pour ce log :
DosenmoorDosenmoor
Infotafel und AnwesenheitsbeweisInfotafel und Anwesenheitsbeweis

trouvé 14. juillet 2017 Nelly 01 trouvé la géocache

Mit Ekorren bei einer kleinen Wanderung am Birkensee im Schönbuch vorbeigekommen. Nachdem das Moor Naturschutzgebiet geworden ist, hat es wieder mehr Wasser und die Pflanzenwelt kann sich wieder entfalten. Mittlerweile darf man es nur noch über Bolenwege betreten ( die Trampelpfade haben der Natur geschadet) und seit der Waserabfluss zugemacht wurde darf es also weiterentstehen. Vor langer Zeit waren wir mal mit den Suchpferden da, jetzt könnten wir es mal log proofen.

trouvé 14. juillet 2017 ekorren trouvé la géocache

Birkensee

N 48°35.640' E 9°00.845'

Der Birkensee im Schönbuch bei Altdorf (Kr. Böblingen) ist ein sogenanntes Übergangsmoor - d.h. ein Moor, was eigentlich erst in der Entstehung ist. Sein Ursprung ist nicht sicher bekannt, manche Quellen behaupten, er sei im 19. Jahrhundert aus einem vollgelaufenen Steinbruch entstanden, andere widersprechen dem aber.

Nelly 01 und ich waren hier schon mal vor längerer Zeit und sind jetzt nochmal zusammen durchgelaufen. Nicht nur wegen der Safari, sondern auch, weil es einfach ein schöner Ort ist :) Bei latentem Regenwetter herrschte hier Ruhe pur...

Les images pour ce log :
Da geht's langDa geht´s lang
Anfang des BohlenwegsAnfang des Bohlenwegs
Weiter...Weiter...
SeerosenteichSeerosenteich
SeerosenSeerosen
SpiegelungSpiegelung
InfotafelInfotafel
LogproofLogproof

trouvé 23. mai 2017 claudifa trouvé la géocache

Heute habe ich eine kleine Runde im Urseetal gedreht, da ist mir eingefallen, dass ich ja noch kein Moor bei der Bodensee-Safari geloggt habe, nachdem beim Hinterzartener Moor leicht zu langsam war.

Jedoch hier in Lenzkirch gibt es ja auch noch das "Ursee-Hochmoor" und das liegt bei

N 47° 51.903 E 008° 10.244.

LachendDanke für meinen OC-Cache Nr. 61 Lachend

Les images pour ce log :
Blick auf das Ursee-HochmoorBlick auf das Ursee-Hochmoor
Info-Tafel an der Raitenbucher Str.Info-Tafel an der Raitenbucher Str.

trouvé 15. mai 2017 pingo21 trouvé la géocache

Bei meinem Besuch in Hannover sind wir auch in den wunderbaren Berggarten gegangen. Bei N52° 23.729 E9° 42.031 ist das Moor: ein kleiner See, schöne Pflanzen lassen den Spaziergang auf weichen Moorwegen zur Freude werden. Danke für die Aufgabe.

Les images pour ce log :
MoorwegMoorweg
InfotafelInfotafel
SeeSee
MoorpflanzenMoorpflanzen
MoorpflanzenMoorpflanzen

trouvé 04. mars 2017 Schadi trouvé la géocache

Eigentlich wollte ich für diesen Safari-Cache das Satzer Moor bei Bad Driburg loggen, wo ich den gleichnamigen Earthcache besucht habe. Vor Ort erwiese sich das Satzer Moor dann allerdings als sehr unspektakulär (wenn auch ökologisch wertvoll und ein relativ seltenes Kalkflachmoor).

Daher greife ich doch lieber auf ein anderes Moor zurück, das mich vor Jahren sehr beeindruckt hat: Das Schwarze Moor in der Rhön, in der Nähe von Fladungen. Ich war dort mit ein Freunden an einem nebligen Oktober-Tag unterwegs, als dort eine dem Namen angemessene, düstere Stimmung herrschte.

Das Moor liegt etwa auf N 50 31.000 / E 010 04.000

Danke für den Safari-Cache!

Les images pour ce log :
Schwarzes Moor im NebelSchwarzes Moor im Nebel
Infotafel Schwarzes MoorInfotafel Schwarzes Moor
Schadi im Schwarzen MoorSchadi im Schwarzen Moor

trouvé 24. septembre 2016, 20:10 meerespanda trouvé la géocache

Das Wilde Moor bei Osterrönfeld wurde renaturiert und liegt zwischen den normalen bewirtschafteten Weideflächen.

N 54° 15.564 E 009° 43.491

Les images pour ce log :
Wildes MoorWildes Moor
Wildes MoorWildes Moor
Wildes MoorWildes Moor
Wildes MoorWildes Moor
Wildes MoorWildes Moor
Wildes MoorWildes Moor

trouvé 22. septembre 2016, 12:35 Oldjames trouvé la géocache

Der Cache veranlasste mich, das mir schon länger bekannte Hinterzartener Moor einmal wieder, diesmal mit Sohn und Tochter, auf dem Steg zu überqueren und das Wissen über die Moore im Schwarzwald aufzufrischen. 

Koordinaten: N 47° 54.467 E 008° 06.659 (auf dem GPS-Gerät im Bild leider nicht zu erkennen)

Les images pour ce log :
Tafel 1 am Eingang zum MoorTafel 1 am Eingang zum Moor
GPS-Gerät bei Tafel 1GPS-Gerät bei Tafel 1
Tafel 2 in der Mitte des StegesTafel 2 in der Mitte des Steges
Meine BegleiterMeine Begleiter

Note 09. août 2016 Q-Owls a écrit une note

Auf unserer Reise durch Operpfalz und Bayrischen Wald haben wir das Arracher Moor entdeckt:
Schönes kleines Moor mit interessanten Infotafeln und hübscher Glaskunst.

N 49° 11.748  E 013° 00.583
  GC28Q17

Danke für diesen EC!

Les images pour ce log :
im Arracher Moorim Arracher Moor

trouvé 05. juillet 2016, 18:30 HH58 trouvé la géocache

Das Sippenauer Moor ist das einzige von schwefelhaltigem Wasser geprägte Quell- und Durchströmungsmoor in Bayern. Die ältesten Teile des bis zu 3 m mächtigen Torfkörpers sind etwa 13.000 Jahre alt. Das Moor befindet sich im Besitz der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft, die bereits 1911 erste Teilflächen erwarb. 1939 wurde ein 8,3 ha großes Areal als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Außerdem ist das Moor FFH-Gebiet. Ebenfalls im Besitz der Gesellschaft befinden sich Flächen, die im Süden (Wald am Berghang) und im Westen (jenseits der Zufahrtsstraße) an das NSG anschließen. Gepflegt wird das Gebiet vom Verein zur Pflege ökologischer Flächen in Kelheim.

Hier entspringen mehrere schwefelhaltige Quellen, die der Gegend auch ihren Namen gegeben haben: "sippen" bedeutet nämlich soviel wie "stinken". Der Schwefel stammt vermutlich aus Braunkohlelagerstätten, die zuvor vom Wasser durchflossen wurden. In diesen Quellen wurden in jüngster Zeit so genannte kalte Archäen, urtümliche bakterienähnliche Organismen, nachgewiesen, die der Wissenschaft bisher unbekannt waren. Die Tatsache, dass in unmittelbarer Nachbarschaft auch schwefelfreies Wasser austritt, deutet auf mehrere Grundwasser stauende Schichten hin.

Eine latente Bedrohung für das Moor geht vom etwa eineinhalb Kilometer entfernten Kalkwerk Saal aus, das zur Grundwasserhaltung in seinem Steinbruch größere Mengen an Karstwasser abpumpt und so auch den Grundwasserspiegel im Moor senkt. Ein diesbezügliches Verfahren vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof endete mit einem Vergleich. Mit Stützungsmaßnahmen (z.B. Aufstauen eines Quellbaches und zusätzliche Wasserberieselung der Moorflächen) wird versucht, die Schäden am Moor zu minimieren.

Am Rand dieses Moors habe ich selbst schon einen Cache gelegt (OC7F1D).

Die auf dem Foto zu erkennende Infotafel befindet sich bei N 48 52.241 E 011 57.133 .

TFTSC !

Les images pour ce log :
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr

trouvé 24. mars 2016, 16:19 Tinkus trouvé la géocache

Heute habe ich mir das Recker Moor bei Recke im Norden von NRW angeschaut:

N 52° 22.620 E 007° 45.269


TFTC! #126 @16:19

Les images pour ce log :
Infoschild mit GPSrInfoschild mit GPSr

trouvé 16. février 2016 rolandforchrist trouvé la géocache

Vor einigen Jahren hatte ich mit der Klasse unserer Jüngsten die umweltpädagogische Station "Heidhof" besucht und einiges aus der Gegend erfahren. Damals hatte ich sogar einen Multicache um den Heidhofsee extra für die Kids gelegtZwinkernd. Zwischen den Resten des Moores Entenpoth in Grafenwald und den Postwegmooren existieren noch Reste des Moores Kletterpoth in der "Schwarze Heide". Ein mehrere Ha große Restfläche befindet sich in der Nähe des Heidhofsees und ist zu ihrem Schutz auch komplett umzäunt.

Heute haben wir unseren Dosenspürhund einmal hierhin entführt und bei den frostigen Temperaturen, waren die Wasserflächen überfroren, dafür aber SonnenscheinCool. Leider gibt es an keiner Stelle eine Infotafel, die ich natürlich auch gerne fotografiert hätte.

Der Fotostandort befindet sich bei N51 36.158 E006 52.346

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit liebem Gruß an die Owner und mit freundlichem Glückauf

Rita, Roland und Cindy

Les images pour ce log :
KletterpothKletterpoth

trouvé 30. janvier 2016 Rabarba trouvé la géocache

Berlin, südwestlich des Großen Müggelsees, das Teufelsmoor von Köpenick.

N 52° 25.209 E 013! 37.951

Vielen Dank für die schöne Safari!

Les images pour ce log :
Teufelsmoor in der Phase der VerlandungTeufelsmoor in der Phase der Verlandung
TeufelsmoorTeufelsmoor
Donna vorm TeufelsmoorDonna vorm Teufelsmoor
mit GPSmit GPS

trouvé 16. janvier 2016 2go4fun trouvé la géocache

Die Cache-Tour gemeinsam mit Nordlandkai im Kölner Süden führte uns in die Wahner Heide.

Und bei  N 50° 49.895 E 007° 10.758 fanden wir das Fliegenbergmoor, einem der kleinen Moore in der Heide.
Schnell wurden ein paar Fotos für diese Safari gemacht.

Vielen Dank für diese Safari-Idee!

Les images pour ce log :
Fliegenbergmoor - InfotafelFliegenbergmoor - Infotafel
FliegenbergmoorFliegenbergmoor
Wahner HeideWahner Heide

trouvé Recommandé 14. novembre 2015 Q-Owls trouvé la géocache

Au weia! Im trockenen Südhessen ein Moor finden!
Zum ziemlich ausgetrockneten Pfungstädter Moor wollte ich nicht, also fuhr ich heute zum kleinen Hochmoor bei Schannenbach. Hier gibt es eine Moorwiese, an deren unterem Ende ein kleiner Bach entsteht. Das Schannenbacher Moor.

N 49° 41.170 E 008° 43.350 

Es ist nicht einfach, etwas sinnvolles Schriftliches zu diesem Moor im www zu finden. Ein paar Informationen gibt es bei www.morgenweb.de/region
Das kleine Moor wurde in den 70ern durch Einleitung von Schmutzwasser fast zerstört, ist inzwischen wieder in einem relatv guten Zustand. Der Sonnentau, den es hier mal gab, ist aber leider ausgestorben.

Danke für diesen Safari-Cache!
Einer, den ich am längsten gesucht habe.
Sternchen!

Les images pour ce log :
Weg zum kleinen HochmoorWeg zum kleinen Hochmoor
das Schannenbacher Moordas Schannenbacher Moor
hier wird es richtig sumpfighier wird es richtig sumpfig
typische Moorpflanzentypische Moorpflanzen
sogar eine kleine Orchidee im Novembersogar eine kleine Orchidee im November


Dernière modification le 30. août 2016

trouvé 14. novembre 2015 Nachtwolf1954 trouvé la géocache

Moin.
Die Bilder dokumentieren meinen Besuch im "Bourtanger Moor". Im abgebildeten Turm findet man Informationen zum Naturpark.

Koordinaten: N52° 36.200' E007° 10.377'

Gruß aus der Seestadt Bremerhaven
Nachtwolf 

Les images pour ce log :
Der Wolf im MoorDer Wolf im Moor
InformationsturmInformationsturm

trouvé 09. novembre 2015 Spatzenbande13 trouvé la géocache

Gestern haben wir bei strahlendem Sonnenschein eine Cachrunde im Stöttener Moos gedreht.

N 47 44.187

E 010 40.787

Vielen Dank für die nette Idee!

Les images pour ce log :
Stöttener MoosStöttener Moos
Stöttener MoosStöttener Moos

trouvé 12. octobre 2015 gnubbl trouvé la géocache

Im Herbsturlaub in der Rhön haben wir (Ali.Gator, Pfote02 und Team gnubbl) das Rote Moor bei N50° 28.209 E9° 58.564 besucht.

Vielen Dank sagt
Team gnubbl

Les images pour ce log :
Henry im Roten MoorHenry im Roten Moor

trouvé 23. août 2015 Riedxela trouvé la géocache

Im Urlaub in Österreich habe ich den Prebersee und das Prebermoor besucht. Es gibt einen Rundweg um den See, der auch Teil des Moorlehrpfads Preber ist. Erreichbar ist das Moor von Tamsweg aus auf einer schmalen Fahrstraße.

Eine Infotafel im Moor steht hier: N 47° 11.085 E 013° 51.628

Der Prebersee mit dem Moor ist ein beliebter Ausgangspunkt zu Wanderungen in die Schladminger Tauern oder zur Besteigung des 2741m hohen Preber.

Vielen Dank für den Safari-Cache! 

Les images pour ce log :
Tafel mit GPSTafel mit GPS
Hochmoor PreberHochmoor Preber

trouvé 15. août 2015, 18:19 djti trouvé la géocache

Wir waren wieder mal im Harz unterwegs. Wir kamen unter anderem am Bodemoor vorbei. Das Wetter war passend zum Moor regnerisch. Das hat uns super gefallen!

Koordinaten: N51° 46.731' E10° 34.419'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Les images pour ce log :
Das Bodemoor vom Unterstand aus gesehenDas Bodemoor vom Unterstand aus gesehen
Der Holzbohlensteg durch das MoorDer Holzbohlensteg durch das Moor

trouvé 01. août 2015 Max 03 trouvé la géocache

Auf meiner Tour Rund um die Müritz in Waren entdeckt und bewundert;-)

Gefunden bei:

N 53°28.915 E 012°40.641

Vielen Dank für diesen Spass und bis bald im Wald

Les images pour ce log :
Infos am Moor..Infos am Moor..
...schön hier......schön hier...
..sicherer Boden;-)..sicherer Boden;-)

trouvé 31. juillet 2015 BESTPOE trouvé la géocache

N 54° 16.100, E 012° 17.400

Das NSG Ribnitzer Großes Moor ist bei Graal-Müritz. Von 0 bis 10 mNN findet man Niedermoor und Hochmoor. Die Moorlandschaft hat sich in den letzten ca. 12.000 Jahren entwickelt

Les images pour ce log :
RGM 1RGM 1
RGM 2RGM 2
RGM 3RGM 3
RGM 4RGM 4
RGM 5RGM 5

trouvé 26. juillet 2015, 13:00 iceman-dario trouvé la géocache

N50° 0.855 E11° 51.689
Fichtelsee Moor
TFTC

Les images pour ce log :
N50° 0.855 E11° 51.689N50° 0.855 E11° 51.689

trouvé 14. juin 2015, 10:36 Siggiiiiii trouvé la géocache

#1109, 10:36

Ein Moor ein Moor. Mit Bewohnern und Infotafel. :) Das ist auf meinen Wanderungen schon das dritte Moor im Süden Berlins. Das hier ist das Quellmoor am Melangsee im Landkreis Oder-Spree. Es wird momentan renaturiert.

Koordinaten: N 52 09.812  E 013 59.791

Danke für den Cache,
Siggiiiiii

Les images pour ce log :
InfotafelInfotafel
Quellmoor am MelangseeQuellmoor am Melangsee
AnwesenheitsnachweisAnwesenheitsnachweis

trouvé 06. juin 2015 Nordlandkai trouvé la géocache

Bei meiner Cachetour Richtung Alpen kam ich per Zufall an einem Moorlehrpfad vorbei. Da war natürlich klar, dass ich dort einen Zwischenstopp einlege. Also der Ausschilderung gefolgt und bei N49 23.776 E12 27.386 den Parkplatz gefunden. Dort sind auch 2 Infoschilder zum Kulzer Moor sowie eine Box mit Infozettel.
Von dort aus ging es dann auf den 3 km langen Lehrpfad. Es dauerte aber einige Zeit bis ich überhaupt am Moor war. danach ging es vorweg über einen sehr gut zu gehenden Steg durchs Moor. Zwischendurch kamen auch einige Infoschilder. Ich machte mir aber mehr gedanken, was damals wohl mit den Leuten geschehen ist, die heute als Moorleiche im Museum liegen. Ganz schön gruselig...
Nach 1,5 Stunden war ich dann wieder (nassgeschwitzt) am Parkplatz angekommen. Das war eine wirklich gute Abwechselung zum langen Autofahren.
Vielen Dank für den Safari-Cache.

Les images pour ce log :
Infotafel mit GPSInfotafel mit GPS
Infotafel 1Infotafel 1
Infotafel 2Infotafel 2
Wo ist denn hier das Moor?Wo ist denn hier das Moor?
Endlich gehts losEndlich gehts los
blubb blubb blubbblubb blubb blubb
Ohne Rettungspunkte gehts nicht mehrOhne Rettungspunkte gehts nicht mehr

trouvé 03. mai 2015 MikroKosmos trouvé la géocache

Für diese Safari bin ich ins Wittmoor (an der Grenze zwischen Hamburg und Norderstedt) geradelt.
Die Koordinaten sind N53 41.754 E10 03.872.
Danke für die Safari von µKosmos

Les images pour ce log :
OC119DB_MoorOC119DB_Moor

trouvé 03. mai 2015 papatiger trouvé la géocache

Das Wurzacher Ried

Parkplatz bei N47° 54.867  E9° 53.451

Les images pour ce log :
SchildSchild
SchildSchild

trouvé 22. avril 2015 SCS Special Cache Service trouvé la géocache

Dieses Moor wurde als Ausgleich zum Bau der Mercedes Teststrecke in Papenburg wiedervernässt.

Ein Reihe von Infotafeln machen dem Besucher die Tier und Pflanzenwelt bekannt.

N53° 02.080 E007° 25.270

photo Moor_zpsvuvrjff0.jpg

trouvé 07. mars 2015 daister trouvé la géocache

Die „Moore-Pumpe“ ist als Moor ein geschützter Landschaftsbestandteil des Landes Brandenburg mit einer Größe von ca. 24 ha.
Das kleine Moor befindet sich in Eberswalde, im Stadtteil Nordend.
(N 52° 50.794 E 013° 48.231)
Die Koordinaten kennzeichnen den Standpunkt der (verwitterten) Hinweistafel. Das Moor erstreckt sich über den Bereich nördlich davon.
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Les images pour ce log :
Moore-Pumpe 1Moore-Pumpe 1
Moore-Pumpe 2Moore-Pumpe 2
Moore-Pumpe 3Moore-Pumpe 3
Moore-Pumpe 4 BieberdammMoore-Pumpe 4 Bieberdamm
Moore-Pumpe 5Moore-Pumpe 5

trouvé 08. février 2015 Creb trouvé la géocache

Oft fahre ich durch das Buttermoor/Butterbargsmoor bei Pinneberg. Es ist so schön beruhigend und ich sehe oft verschiedene Vögel.

Daher war es ganz leicht, diesen Cache zu lösen.

Koordinaten: N 53°37.242' E 9°44.882'

http://de.wikipedia.org/wiki/Buttermoor/Butterbargsmoor

Les images pour ce log :
Moor mit FahrradMoor mit Fahrrad
Moor mit EisMoor mit Eis
MoorMoor

trouvé 06. février 2015 dogesu trouvé la géocache

Mein Besuch des Federsees ist schon etwas her, doch habe ich meine Fotos von dort vorsorglich mit GPS gemacht. Das Gebiet um den Federsee (ca. 33 km^2) ist das größte Niedermoor Süddeutschlands und gehört teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben dem Eingang zum Federseemuseum befindet sich ein Zugang zum archäologischen Moorlehrpfad.

N 48 04.174 E 9 36.640

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Les images pour ce log :
das Federseemuseumdas Federseemuseum
der Steg über einen Teil des Moores in den Federseeder Steg über einen Teil des Moores in den Federsee
Übersicht archäologischer MoorlehrpfadÜbersicht archäologischer Moorlehrpfad

Note 24. janvier 2015 Landschildkroete a écrit une note

Das gefundene Beispiel ist ein Kalkflachmoor mit einem Moorerlebnispfad im "UNESCO Biosphärenreservat Schaalsee" in Zarrentin.
Die Koordinaten lauten:
N 53° 32.658 E 010° 55.869

trouvé 28. septembre 2014, 15:20 Bierfilz trouvé la géocache

Unter dem im Listing angegebenen Link findet man das Unterkapitel "Regionale Bezeichnungen für Moore". Demnach existieren im deutschsprachigen Raum  für Moore zahlreiche Regionalbezeichnungen. In Süddeutschland wird es als Ried, Filz bezeichnet. Dabei bezeichnet Moos meist ein Niedermoor, Filz ein Hochmoor.

Mein Beispiel ist das Sattelmoor "Seifenmoos", durch das ich auf einer Bergwanderung oberhalb von Immenstadt im Allgäu wanderte. Als Sattelmoor wird das "Seifenmoor"  bezeichnet, weil es in einem Bergsattel auf ca. 1380 m. ü. NN. liegt. Außerdem ist es Teil der Europäischen Wasserscheide. Siehe Foto von der Infotafel bei N47°32.112 E010°10.268.

"Danke für den Safari-Cache!", sagt Bierfilz aus Nürnberg.

Les images pour ce log :
Sattelmoor "Seifenmoos"Sattelmoor ´´Seifenmoos´´
Infotafel mit Navi von BierfilzInfotafel mit Navi von Bierfilz
Infotafel Sattelmoor "Seifenmoos"Infotafel Sattelmoor ´´Seifenmoos´´