Waypoint-zoeken: 
 
Virtuele cache
Wolfsgruben

 wer hat Angst vor'm bösen Wolf?

door Padd_y     Duitsland > Bayern > Nürnberger Land

N 49° 26.015' E 011° 23.593' (WGS84)

 andere coördinaatstelsel
 Grootte: geen behuizing
Status: Beschikbaar
 Verborgen op: 31. januari 2017
 Published on: 31. januari 2017
 Laatste verandering: 31. januari 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC136F5

7 Gevonden
0 Niet gevonden
0 Opmerkingen
2 Volgers
2 Negeerders
180 Bekeken
26 Log pictures
Geokrety verleden
1 Aanbevelingen

   

Waypoints
Listing

Beschrijving    Deutsch (Duits)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Man könnte meinen: gleichzeitig mit dem Verschwinden der Wölfe findet man auch immer weniger Wolfsgruben, die damals (bis ca. 1860) ihrem Fang dienten!

Damit der Wolf die Grube auch findet, wurden lebende Köder eingesetzt (z.B. eine Ziege oder Henne).
Durch die Laute des Tieres in der Grube wurden die Wölfe angelockt.
Alternativ wurde der Köder auf die mit Reisig bedeckte Grube gelegt.

Wenn Ihr also einer der heute handverlesenen Gruben begegnet, wißt es zu schätzen und loggt diese Safari :-)
Bei etwa 3m Tiefe rechnet damit, dass sie entweder abgezäunt oder teilweise verfüllt sind.

Logbedingungen:
- eine Grube, die mutmaßlich dem Fang von Wölfen diente
- noch nicht von jemand anderem geloggt

Keine Einschränkungen bezüglich:
- Inland/Ausland
- Originaltiefe oder verfüllt

Eure Aufgabe:
- schießt ein Foto von der Umgebung und eines vom Boden der Grube
- ein Foto zeigt Euch oder einen persönlichen Gegenstand (z.B. GPS)
- falls eine Infotafel vorhanden ist, bitte auch ablichten
- nennt in Eurem Log die Koordinaten
- verratet, wie Ihr die Grube entdeckt habt

Ergänzend wären interessant, soweit bekannt:
- das Material, aus dem die Wände bestehen
- ungefährer Durchmesser und sichtbare Tiefe
- wann wurde der letzte Wolf darin gefangen?
- weisen Wegnamen oder Schilder auf die Grube hin?


An den Cache-Koordinaten befindet sich eine Grube, die aus dem Sandstein herausgeschlagen wurde.
Heute sichtbare Tiefe mindestens 2 Meter; Durchmesser etwa 3 Meter.
Die Grube liegt hinweislos unauffällig an einem Weg in den Wald.

Siehe auch Wikipedia


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Additional waypoints   andere coördinaatstelsel

Path
N 49° 26.048'
E 011° 23.481'
hier geht's rein!
Info The additional waypoints are shown on the map when the cache is selected, are included in GPX file downloads and will be sent to the GPS device.

Afbeeldingen

Wolfsgrube bei Ittelshofen
Wolfsgrube bei Ittelshofen

Hulpmiddelen

Cache aanbevelingen van gebruikers die deze cache aanbevolen hebben: alle
Zoek caches in de omgeving: alle - zoekbaar - zelfde cache soort
Download als bestand: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Logs van Wolfsgruben    Gevonden 7x Niet gevonden 0x Opmerking 0x

Gevonden 15. april 2020 nannibella heeft de cache gevonden

Das mit den Wolfsgruben finde ich ja hochinteressant, leider hat der Owner die einzige Grube als Referenz gewählt, die ich bis dahin kannte.

Also bis jetzt.

Bei Ittling in der fränkischen Alb gibt es ein "Loch" in einer Dolomitsteinformation, das als "Wolfsloch" bezeichnet wird und in dem angeblich und laut Infotafel im 30jährigen Krieg Wölfe gefangen wurden.

Man kann sich das allerdings schwer vorstellen - vielleicht handelt es sich auch um einer Legende, die aus einem Ortsnamen entstanden ist, um dem Ort eine interessante Geschichte zu verleihen.

In dem Felsen befindet sich ein schmaler torartiger Einschnitt, dahinter endet der Gang in einem blinden Ende.

Die Engstelle ist ca. 2x3m groß und geht ca. 1,5m runter und wieder rauf, wie der Graben einer Burg.

Vielleicht ist die "Grube" tiefer, wenn man das ganze Laub entfernt.

Vielleicht hat man hinten wirklich eine Ziege (oder eine Prinzessin) als Köder angebunden und den "Burggraben" ausgetieft und als Fallgrube präpariert.

Spuren der Bearbeitung sind jedenfalls nicht zu sehen, ist bei Kalkstein auch nicht so einfach.

Wie auch immer - die Ittlinger behaupten, dies war mal ein Wolffangdingens, und der Owner möge mir das Gegenteil beweisen!

 

N 49° 38.085 E 011° 22.396

 

GC2W5C7

 


Afbeeldingen voor deze log:
HinweisschildHinweisschild
Aus der NäheAus der Nähe
Wolf in der GrubeWolf in der Grube
Von obenVon oben
Von untenVon unten
Keine Ziege, sondern eine Prinzessin!Keine Ziege, sondern eine Prinzessin!

Gevonden 19. september 2019 BESTPOE heeft de cache gevonden

N 49° 06.010, E 012° 41.875

Die Wolfsgrube haben wir auf einer Tour im Bayerischen Wald auf dem Himmelberg gefunden.

Sie ist ca. 3 m tief und hat einen Durchmesser von 1,5 m. Das Natursteinmauerwerk wurde mörtellos ausgeführt.

Danke für die Suchaufgabe.

Afbeeldingen voor deze log:
Wolfsgrube, SchildWolfsgrube, Schild
Wolfsgrube, TextWolfsgrube, Text
WolfsgrubeWolfsgrube
Blick in die WolfsgrubeBlick in die Wolfsgrube

Gevonden 29. april 2017 kruemelhuepfer heeft de cache gevonden

Bei einer Wanderung im deutsch-französchen Grenzgebiet bei Schönau bin ich zwischen Maimont-Gipfel und Friedenskreuz auf eine Wolfsgrube gestoßen. Heute ist nur noch eine kleine Senke im Boden zu sehen. Aufmerksam bin ich durch ein Hinweisschild geworden. Im Hintergrund des Bildes befindet sich übrigens ein alter Grenzstein mit den Einkerbungen B (=Bayern) und E (=Elsass). Er befindet sich bei N49°03.262 E007°42.436.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Afbeeldingen voor deze log:
HinweisschildHinweisschild
WolfsgrubeWolfsgrube
LogproofLogproof

Gevonden 25. april 2017 cento heeft de cache gevonden

Diese Wolfsgrube findet man im NP Müritz in der Nähe von Zwenzow am Großen Labussee. 

Dort gibt es einen "Wolfswanderweg" welcher sehr informativ ist. In dessen Verlauf kommt man bei :

N 53 18.560 E 012 56.130 an dieser historischen Anlage vorbei. 

 

Danke für die Safari 

Grüßle cento 

Afbeeldingen voor deze log:
TafelTafel
GrubeGrube
WegweiserWegweiser

Gevonden 25. maart 2017 Nelly 01 heeft de cache gevonden

An diesem Samstag wusste ekorren und ich nicht so recht wohin wir unseren Ausflug machen sollten, bis uns diese Safari wieder eingefallen ist. Also ging es nach Pforzheim, bis hintern Wildpark, wo wir die eingezäunte Wolfsgrube bewundern konnten. zuerst dachten wir dass der Köder in die Grube reinkommt, aber man hat die Grube vorher mit Reisig abgedeckt, etwas Köder draufgestellt und einen Teil in die Grube getan. Die Wölfe sind dann eingebrochen, haben sich vollgefressen und konnten gerade so nicht mehr raushüpfen...

Ekorren machte wie immer die Bilder :)