Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
MDCCCLVI römische zahlen safari

 Römische Zahlen finden

par Konstanzer     Allemagne

N 47° 32.596' E 009° 41.032' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 04. juin 2017
 Publié le : 04. juin 2017
 Dernière mise à jour : 29. juin 2017
 Inscription : https://opencaching.de/OC13B6C

36 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
3 Observateurs
0 Ignoré
506 Visites de la page
71 Images de log
Histoire de Geokrety
1 Recommandations

   

Waypoints
Saisonnier
Inscription
Préparation nécessaire

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

das ist ein Safari Cache dieser Cache kann an vielen Orten geloggt werden

1. Findet eine Römische Zahl an einen festen Gegenstand

2. mach ein dort Foto von dir oder einem Gegenstand von dir mit der römischen zahl Gerne auch mit dem GPS Gerät

Dekodiere die Zahl vom Beispiel Bild
Das ist das Passwort zum logen 

dekodiere die römische zahl auf dem festen gegenstand und schreibe sie bitte in den log 

aber hier bitte keine Chronogramm  loggen dafür gibt es ein extra cache dafür https://opencaching.de/OC1355E


Bonus  wer will darf gerne zu dieser Zahl eine kleine Geschichte erzählen

Loge mit dem ermittelten Koordinaten hier

Jedes Objekt kann nur einmal geloggt werden

ausgenommen team loggs 


das Beispielbild wurde im Hafen von schönen Lindau aufgenommen

Viel Spaß beim suchen von römischen Zahlen 

Images

Beispiel
Beispiel

Utilités

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour MDCCCLVI römische zahlen safari    trouvé 36x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 03. novembre 2019 KW1977 trouvé la géocache

Als ich vor ein paar Tagen einen GC-Multi machte kam ich bei

N 49 22.285 E 011 19.596

vorbei. Hier befindet sich der Eingang zum Schloss Grünsberg und rechts neben dem Eingang eine Steintafel mit den Gefallenen im ersten Weltkrieg.

Grünsberg bei Altdorf im Nürnberger Land ist eine Burganlage, die noch auf das 13. Jahrhundert zurückgeht und seit dem 16. Jahrhundert durch verschiedene Nürnberger Patrizierfamilien zu einem repräsentativen Landsitz ausgebaut wurde.

Am unteren Rand befindet sich folgende römische Zahl: MDCCCCXXII

Danke für diesen Cache und viele Grüße aus Nürnberg
KW1977

Les images pour ce log :
Römische ZahlenRömische Zahlen

trouvé 12. octobre 2019 Südstaatler trouvé la géocache

Das ist ja schön, da mussten wir gar nicht lange überlegen und nur einen kleinen Spaziergang durch die Homezone machen.

Wir dürfen vorstellen, das Ravensburger Tor (auch Frauentor genannt) der wunderschönen großen Kreisstaddt Wangen im Allgäu. Das Tor trägt die römische Zahl "XXV Januar MDLXIII". Was nichts anderes als das Datum 25.01.1563 bedeutet.

 

Auf der Homepage der Stadt Wangen im Allgäu steht zu dem Tor geschrieben (Zitat):

Den markanten Abschluss der Herrenstraße bildet das Frauentor. Wann es gebaut wurde, ist nicht überliefert. Vermutlich besteht es seit der Stadtgründung im 12. Jahrhundert. In den Urkunden ist das Stadttor, das auch Ravensburger Tor genannt wird, erstmals 1472 erwähnt. Seine heutige Form erhielt es wie das Martinstor im Jahr 1608 und trägt seither die Handschrift der Renaissance. 1988 wurde es zuletzt außen renoviert.

 

Schönen Dank für die kleine Herausforderung, ach ja.... heute wollen wir noch nach Lindau....Lachend ein paar kleine Dosen sammeln....

 

Hoppla. da haben wir doch beinahe die Koordinaten vergessen. Das Tor ist bei N 47 41.251 E 009 50.025.

Les images pour ce log :
Frauentor WangenFrauentor Wangen
Frauentor Wangen IIFrauentor Wangen II

trouvé 07. octobre 2019, 17:01 weissaberkeinen trouvé la géocache

Beim Urlaub in Südtirol sah ich die Inschrift auf der Rainkirche in Bruneck.

MDCCXXIV (1724)
renoviert MDCCCCVI (1906)

Die Koordinaten sind:
N 46 47.710 E 011 56.360

Vielen Dank für den Cache.

Les images pour ce log :
Rainkirche BruneckRainkirche Bruneck
Rainkirche DetailRainkirche Detail

trouvé 27. mars 2019, 13:00 hjoe trouvé la géocache

Das ist unser erster virtuelle f. römische Zahlen. Vielleicht gibt es auch ein Objekt in unserer Heimatstadt, mal sehen.

 Na ja, der VCache ist ja hier zu Hause:  Lindau, am Löwendenkmal, N 47° 32.596' E 009° 41.032'

trouvé 10. mars 2019, 19:19 TeamMB trouvé la géocache

Auch am Affenhaus in Berchtesgaden bei N 47 37.984 E 013 00.117 stehen mehrere römische Zahlen, u.a. Die Zahl 1090 A. D. (n. Chr.). DFDSD!  :)

Les images pour ce log :
FotoFoto
Foto2Foto2
Foto3Foto3
Foto4Foto4

trouvé 02. mars 2019, 21:03 tradijäger trouvé la géocache

Gestern sind wir auf Fehmarn angekommen und heute konnte ich schon ein paar Safaris erledigen. Diese Römischen Zahlen entdeckte ich in Burg bei einem Spaziergang an einer Hauswand bei
N 54°26.3020 E 11°11.7873
Die Jahreszahl ist 1644.

trouvé Recommandé 11. février 2019 Elbschnatz trouvé la géocache

Dieser schöne Marktbrunnen befindet sich auf dem Oschatzer Neumarkt.

N 51 17.851 E 013 06.565

Eine römische Jahreszahl ist auch dabei:

MCMXXXVII entspricht 1937

Dieser aus sächsischem Sandstein bestehende Brunnen wurde mehrfach restauriert. So auch 1937.

Les images pour ce log :
Römische ZahlRömische Zahl
BelegfotoBelegfoto

trouvé Recommandé 11. février 2019 Elbschnatz trouvé la géocache

Diese römische Zahl befindet sich am Rathaus von Bischofswerda am Altmarkt.

N 51 07.680 E 014 10.756

Les images pour ce log :
Römische ZahlRömische Zahl
BelegfotoBelegfoto

trouvé 26. janvier 2019 hofarwaldfee trouvé la géocache

Heute diese zahl an der evangelischen Kirche in Kaufbeuren gefunden.  MDCCCCXI  =1911

N 47 52.769 E 010 37.267

Danke sagt hofarwaldfee

Les images pour ce log :
Römische ZahlenRömische Zahlen

trouvé 16. décembre 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

Gerade wegen der Schrifttafel geloggt und paßt auch hier:

In Dresden-Friedrichstadt steht auf dem Hohenthal-Platz das König-Anton-Denkmal.

N 51 03.520 E 013 42.882

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nig-Anton-Denkmal

Die römischen Zahlenzeichen D: XXVII. DEC. MDCCCXXXV  stehen für den 27.12.1835.

Les images pour ce log :
römische Zahlenrömische Zahlen
BelegfotoBelegfoto

trouvé 29. octobre 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

In Meißen in der Fleischergasse befindet sich ein Haus mit einer ganz eigenwilligen Darstellung römischer Zahlen.

N 51 09.735 E 013 28.270

MDCCLXXXXII soll sicher 1792 heißen. Korrekt wäre MDCCXCII. Oder irre ich mich?

Die lange Zeile macht vielleicht mehr her.

Les images pour ce log :
MDCCLXXXXIIMDCCLXXXXII
BelegfotoBelegfoto

trouvé 23. octobre 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

Im Hof des St. Afra Gymnasium Meißen, der früheren Fürstenschule befindet sich in Richtung Afrakirche dieses Portal.

N 51 09.844 E 013 28.065

Die römische Jahreszahl MDCLXXV bedeutet 1675.

Les images pour ce log :
Hof FürstenschuleHof Fürstenschule
PortalPortal
TafelTafel

trouvé 22. octobre 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

Am Meißner Stadttheater befindet sich an der Ostseite dieses Wappen mit der römischen Jahreszahl MDXLV, was 1545 bedeutet. Es ist das Wappen der Wettiner Landesfürsten zum Zeichen ihrer Herrschaft auch über die Stadt Meißen, die dann noch ihr Stadtwappen darunter anbrachte.

N 51 09.883 E 013 28.354

In diesem Jahr wurde der Vorgängerbau des Gewandhauses durch einen "modernen" Neubau ersetzt. Nach vielen anderweitigen Nutzungen begann im Jahre 1851 die Benutzung eines Teiles des Hauses als Stadttheater, bis später das ganze Gebäude zur Verfügung stand.

Les images pour ce log :
Wettinisches Wappen mit römischer JahreszahlWettinisches Wappen mit römischer Jahreszahl
BelegfotoBelegfoto

trouvé 01. octobre 2018, 14:41 Le Dompteur trouvé la géocache

Gefunden bei N 48° 22.054 E 010° 53.741 in Augsburg.

Vermeintlich eine einfache Aufgabe, glaubt man. Solche Zahlen hat man schon oft gesehen, oder...? In meiner Homezone habe ich lange und vergeblich gesucht. Erst 1000 km weiter südlich kam die Erlösung. Weil es eine alte Römerstadt ist, geizt man hier auch nicht mit den gesuchten Zahlen.
Mein Fund ist aus dem Jahre 1977.
DFDS

Les images pour ce log :
Safari römische Zahlen OC13B6CSafari römische Zahlen OC13B6C

trouvé 20. septembre 2018 Der Schrat trouvé la géocache

Datumstein der Kreuzkirche in Braunschweig- Lehndorf mit römischer Ziffer

Gefunden bei N 52° 16.179' E 010° 29.049'

Der Datumstein befindet sich an den obigen Koordinaten außen in der Südmauer des Kirchenschiffs der Kreuzkirche. Die eingemeißelte römische Ziffer des Datums lautet MCCCXL. Das entspricht dem Jahr 1440, in dem ein Umbau der Kirche mit Renovierung stattfand, bei dem der Datumstein eingesetzt wurde. Die vollständige lateinische Inschrift in Minuskel-Schrift lautet:

anno domini mccccxl renovata est

Danke für den Safari-Cache!

Les images pour ce log :
Datumstein in der Kreuzkirche von 1440Datumstein in der Kreuzkirche von 1440
Lage des Datumsteins in der Mauer der KreuzkircheLage des Datumsteins in der Mauer der Kreuzkirche
Schratmobil beim Datumstein in der KreuzkircheSchratmobil beim Datumstein in der Kreuzkirche


Dernière modification le 22. septembre 2018

trouvé 03. septembre 2018 b_smurf trouvé la géocache

Im Lindauer Hafen fanden wir am Mangturm eine weitere Zahl, sie nennt das 12. Jahrhundert.

 

N47° 39.610' E9° 10.277'

Les images pour ce log :
LindauLindau

trouvé 29. juillet 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

An der Westseite des Turmes der Frauenkirche Meißen befindet sich diese Römische Zahl: MDCCCLXXXIII. Stelle der römischen Zahl und des Aufschlagpunktes: N 51 09.756 E 013 28.187 (Höhen unterschiedlich)

Eine ungewöhnlich lange römische Zahl. Wie gut hatten es dagegen die Steinmetze, die im Jahre 1000 die Jahreszahl einzupickern hatten. Die machten nur ein "M", Schluß-aus-Feieramd.
1883 sah das eben ganz anders aus. Als die Kirche renoviert wurde, mußte man das ja auch verewigen in der historischen Darstellungsart.

Aber schaut mal den Turm an. In einer Höhe von 68 Metern, dort wo der Turmumgang ist, war früher die Türmerwohnung. Die Türmer waren bis 1907 für die Feuerwache in der Stadt zuständig und wohnten mit ihren Familien dort oben. Das Essen wurde täglich im Körbchen per Seil hochgezogen. Die Abortgrube aber war ein Faß, das abgeseilt werden mußte, wenn es voll war.
Zur Zeit als Schmiedecke Türmer war, gab es in Meißen ein bemerkenswertes Ereignis, auf das sich heute alle Redakteure und Youtube-Filmer gestürzt hätten. Ein Herr Paul Paff aus Baden-Baden hat das in seiner Alt-Meißner Idylle festgehalten:

Es ist so still! Altmeißen liegt
Im warmen Mittagssonnenstrahle.
Ein hitzematter Vogel fliegt
Vom Meisa- nach dem Triebischtale.

Die Frauenkirche brütet breit.
Döst wie ein Huhn, das abgerackert.
Als Küchlein Häuser angereit.
Mich würd's nicht wundern, wenn es gackert.

Der Dohlen Schar, sie hockt verstört
Auf Turmes Spitze hoch da droben,
Weil man zum Fenster, unerhört,
'nen Balken hat herausgeschoben.

Am Balken hängt ein Faß so schwer.
Der Türmer siehts und lächelt friedlich.
Der Inhalt? - Fragt mich nicht, denn der,
Ihr Freunde, - ist nicht appetitlich.

Die Nachbarschaft eilt nun herbei,
Der Kirchendiener, Vincenz Richter,
Man steht herum in bunter Reih
Und sieht nur fragende Gesichter

Nun geht es los! Und ganz entsetzt
Die Blicke all nach oben eilen.
Von dort herab beginnt man jetzt
Das Faß ganz sachte abzuseilen.

Da reißt das Seil! Es war zu schwach!
Das Faß kommt an wie Ungewitter,
schlägt furchtbar auf mit Donnerkrach,
und weit im Umkreis fliegen Splitter.

Sie trafen alles! Kirchendiener
Und brave Bürger auch selbander.
Die Immobilien, Tauben, Hühner
Und Vincenz Richters Oleander.

Das Vöglein, das zum Triebischtal
Mit müdem Fluge war gezogen,
erlebte auch der Donnerstrahl
und macht seitdem 'nen großen Bogen.

Ich tu das auch! Wenn ich zeitweis
Der Gegend mich mal angenommen,
Dann überläufts mich kalt und heiß!
- - - Ich hatte auch was abbekommen!!

Les images pour ce log :
MDCCCLXXXIII - 1883 renoviertMDCCCLXXXIII  - 1883 renoviert
Turm Frauenkirche BelegfotoTurm Frauenkirche Belegfoto
Türmerwohnung auf dem Meißner FrauenkirchturmTürmerwohnung auf dem Meißner Frauenkirchturm


Dernière modification le 30. juillet 2018

trouvé 10. juin 2018 Pinnie und Pueppie trouvé la géocache

Wer hätte gedacht das ich heute in Glücksburg, Kreis Schleswig Flensburg, diese Safari finde.
Nahe am 'Limes Balticus' in der Bahnhof Str. zwischen einer Nähstube und einem Steinmetz
bei den Koordinaten: N54° 50.002' E009° 32.961',
lächelten mir diese 2 'Buchstaben' zu.

DfdS

Les images pour ce log :
Anno MMAnno MM
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

trouvé 24. mai 2018 writzlpfrimpft trouvé la géocache

An der Außenmauer der Burgruine Baden in Badenweiler ist diese römische Zahl eingebracht. Sie lautet mE MCMVIii, also 1908. was damals gewesen sein soll und ob das überhaupt so stimmt, könnte ich vor Ort nicht sicher heraus bekommen.

Die Zahl befindet sich bei
N 47° 48.167 E 007° 40.088

Die Plakette befindet sich an der rot markierten Stelle.

Les images pour ce log :
LognachweisLognachweis
AußenmauerAußenmauer

trouvé 13. avril 2018 anmj trouvé la géocache

Wir haben eine Römische Tahl auf der Konstitutionssäule an der Koordinate N 49° 53.872 E 010° 13.450 bei Gaibach/Volkach gefunden.

MDCCCXXVIII = 1828

 

DfdC sagen ANMJ

Les images pour ce log :
KonstitutionssäuleKonstitutionssäule
InschriftInschrift
ZahlZahl

trouvé 21. février 2018 bubblezone trouvé la géocache

In der Wiener Innenstadt steht an der Ecke Opernring/Goethegasse, gleich neben dem Eingang zum Burggarten, das bekannte 5,55 m hohe Denkmal zu Ehren von Johann Wolfgang von Goethe. Entworfen von Edmund von Hellmer, wurde es am 15. Dezember 1900 enthüllt und diese Jahreszahl steht (lateinisch) auch auf der Rückseite des Denkmals: MDCCCC. Goethe blickt hier in entspannter Sitzhaltung (auf einem bronzenen Prunksessel, der auf einem dreistufigen Podest steht) genau auf seinen Kollegen Friedrich Schiller, dessen Denkmal auf der gegenüberliegenden Strassenseite steht. Der Sockel des Denkmals besteht aus italienischem Granit und ist uranhältig - wenn ihr mit einem Geigerzähler vorbeikommt, werdet ihr feststellen, dass es hier erhöhte Strahlung gibt. Diesem "strahlenden" Denkmal ist übrigens auch ein eigener Mystery gewidmet (OC721B - GAMMA-EMMITTING LITERATE).

Coords: N48° 12.201 E16° 21.965

Les images pour ce log :
Denkmal-RückseiteDenkmal-Rückseite
Goethe & meGoethe & me

trouvé 30. décembre 2017 MikroKosmos trouvé la géocache

MDCCLXXVII = 1777, Koordinaten: N48° 10.809 E016° 18.964
Mein Fund befindet sich am Obelisken im Garten des Schlosses Schönbrunn in Wien.
Danke für die Safari von µKosmos

Les images pour ce log :
OC13B6C_MDCCOC13B6C_MDCC

trouvé 02. novembre 2017, 19:59 helmut# trouvé la géocache

Wir waren heute wieder auf Safarie Tour und entdeckten wieder viele Foto Motive für diese Art von Cachen.
Diese Relief mit römischen Zahlen befindet sich an einer kleinen Gaststätte in Stolberg/Harz

MDCCLXII

N51°34.413 E10°57.316

Viele Grüße  helmut#

Les images pour ce log :
ZahlenZahlen
Zahlen BeweisZahlen Beweis

trouvé 26. octobre 2017 Rabarba trouvé la géocache

Berlin, Am Lustgarten, Altes Museum, Inschrift unter dem Dach mit der Zahl MDCCCXXVIII:  "Friedrich Wilhelm der III. hat zum Studium der Altertümer jeder Art sowie der freien Künste 1828 dieses Museum gestiftet."

N 52° 31.133 E 013° 23.964

Vielen Dank für die römische Safari!

Les images pour ce log :
Altes Museum mit InschriftAltes Museum mit Inschrift
MDCCCXXVIII mit GPSMDCCCXXVIII mit GPS


Dernière modification le 27. octobre 2017

trouvé 14. octobre 2017 pingo21 trouvé la géocache

Die Bauten der Bundesfestung Ulm (Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut) haben alle römische Zahlen. Viele Reste gibt es, sie werden von Freiwilligen gepflegt und z.T. wieder benutzt. Ab und zu werden sie zur Besichtigung geöffnet. An der Donau steht bei N48° 24.006 E10° 0.348 der Untere Donauturm, ein ehemaliger Geschützturm. Heute wird er als Jugend- und Kulturplattform benutzt. Er hat die Nummer XXV. Danke für diese Aufgabe.

Les images pour ce log :
BeweisfotoBeweisfoto
InfotafelInfotafel
Turm EingangTurm Eingang
Nr. XXVNr. XXV

trouvé 13. octobre 2017 simmerl7 trouvé la géocache

#56
Auf einer Safari - Tour durch Wolfratshausen fand ich in der Johannisgasse 8 das "Buckhaus"mit diesen römischen Zahlen MDCCCIV (1804).
N 47° 54.730 E 011° 25.095

TFTC
Simmerl

Les images pour ce log :
Zahl 1Zahl 1
Zahl 2Zahl 2

trouvé 21. septembre 2017 Seebaer777 trouvé la géocache

In Köln Neuehrenfeld in der Eichendorffstraße fand ich ein schönes altes Haus, dass wohl 1910 erbaut wurde, wenn mich mein großes Latinum nicht täuscht.

Koords: N 50 57.403 E 6 55.251

Les images pour ce log :
über dem Eingangüber dem Eingang
griechische Göttinnen?? darübergriechische Göttinnen?? darüber
LogfingerLogfinger

trouvé 15. septembre 2017, 19:15 flint24220 trouvé la géocache

N 54 19.346 E 010 07.994

Kiel

Das Kieler Rathaus wurde von 1907 bis 1911 erbaut. Dementsprechend prangt dort am Gebäude der Bauzeitraum in großen goldenen römischen Zahlen: MCMVII - MCMXI. DfdC

Les images pour ce log :
Kieler Rathaus (Gesamtaufnahme)Kieler Rathaus (Gesamtaufnahme)
Römische Zahlen im DetailRömische Zahlen im Detail

trouvé 06. septembre 2017 Schapabande trouvé la géocache

Beim Studieren der Karte ist dieser Cache ins Auge gestochen. Und das passende Bild dazu auch.

Vielen Dank für diese Möglichkeit.

Les images pour ce log :
Alter GrenzsteinAlter Grenzstein

trouvé 06. août 2017 weltengreif trouvé la géocache

On an early morning trip around Katinger Watt, I spotted this somewhat oversized sundial with Roman numbers on it, at N 54° 17.370 E 008° 51.939, right next to a cache so old it still had the term "stash" in its name. Due to their nature, the numbers on the dial ranged from 1 to 12.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #197 (approx.)
Found on 5. August 2017 at 07:00

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Les images pour ce log :
SundialSundial
Close-upClose-up
InstructionsInstructions

trouvé 14. juillet 2017 dogesu trouvé la géocache

Am Ulmer Weinhofberg übernachtete in der Nacht vom 29. auf den 30. Mai im Jahre MCCXXX (1630) General Albrecht Wallenstein im "Schad'schen Haus".

N 48 23.808 E 009 59.417

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Les images pour ce log :
MDCXXX in UlmMDCXXX in Ulm

trouvé 27. juin 2017, 13:15 Bierfilz trouvé la géocache

In Dürnstein an der Donau, Wachau, die Zahl MDCXXX = 1630 am Eingangstor zum früheren Schloss entdeckt.
Das Schloss ist heute ein 5 Sterne Hotel.

N48°23.794 E015°31.133

Auf der ehemaligen Burg in Dürnstein (heute eine Ruine) war 1192/93 der englische Prinz Richard Löwenherz gefangen.

"Danke für den Safari-Cache!", sagt Bierfilz aus Nürnberg.

Les images pour ce log :
Das frühere Schloss Dürnstein an der DonauDas frühere Schloss Dürnstein an der Donau
Dürnstein von der Donau aus gesehenDürnstein von der Donau aus gesehen

trouvé 18. juin 2017 Riedxela trouvé la géocache

In Frankfurt am Main gibt es an der Fassade des alten Rathaus am Paulsplatz ein Wappen aus Buntsandstein mit lateinischer Inschrift. Die Jahreszahl am Textende: MDCCXXXI ; decodiert:1731

In Wikipedia ist zu dieser Tafel auch ein Satz zu finden "Daher erneuerte man bis Ende 1731 auch noch die gesamte, zum heutigen Paulsplatz gewandte Fassade im Stil der Zeit (vgl. Bild), in dem sie sich im Wesentlichen, einschließlich einer auf jenes Jahr datierenden Inschrifttafel, bis heute erhalten hat."

Die Tafel mit der römischen Zahl ist hier zu finden: N 50° 06.647  E 008° 40.874

Danke für die interessante Safari-Idee!

Les images pour ce log :
MDCCXXXI am Frankfurter RathausMDCCXXXI am Frankfurter Rathaus

trouvé 16. juin 2017 Landschildkroete trouvé la géocache

Heute einen kleinen Abstecher zur Johannes-Glocke gemacht.
Im Hof des Heimatmuseum in Alt Marl befindet sich diese frei zugängliche Glockenstuhl mit römischen Zahlen.
Die Mühlenradfreunde vom Heimatverein haben diesen 2007 dort aufgestellt.
Diesmal nur mit Finger da die Landschildkroete nicht zur Hand war.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 38.754 E 007° 04.857
Danke für den Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Les images pour ce log :
Glocke mit FingerGlocke mit Finger
Schild am GlockenstuhlSchild am Glockenstuhl
20072007

trouvé 16. juin 2017, 10:40 Valar.Morghulis trouvé la géocache

Am Augustinergymnasium in Grimma entdeckte ich heute die römische Zahl MDCCCXCI, was übersetzt 1891 bedeutet.
Das hat den einfachen Hintergrund, dass das heutige Schulgebäude vom 23. bis 25. September 1891 feierlich eingeweiht wurde. Es ist im Jahr 2016 also 125 Jahre alt geworden.
Man findet das Gebäude bei:

N 51 14.150
E 012 43.841

Vielen Dank für diese schöne Safari-Aufgabe an den Konstanzer.

Valar.Morghulis
16. Juni 2017 # 578

Les images pour ce log :
Römische ZahlenRömische Zahlen

trouvé La géocache est en bon ou acceptable état. 05. juin 2017, 14:18 djti trouvé la géocache

In Darmstadt befindet sich an der katholischen Hauptkirche St. Ludwig eine lateinische Inschrift. Darunter befindet sich die Übersetzung, sodass ich nicht einmal die Jahreszahl dekodieren musste. Cool Aber immerhin musste ich die im Listing übersetzen!

römische Jahreszahl: MDCCCXXVII

dekodiert: 1827

Koordinaten: N49° 52.123' E8° 39.123'

DfdS.

Les images pour ce log :
Die InschriftDie Inschrift
Die ÜbersetzungDie Übersetzung
Die Kirche (sie passte nicht ganz drauf ...)Die Kirche (sie passte nicht ganz drauf ...)