Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Wilhelmsturm

Der Wilhelmsturm ist ein etwa 37 Meter hoher Turm und das heutige Wahrzeichen der Stadt Dillenburg

von mr.checkmate     Deutschland > Hessen > Lahn-Dill-Kreis

N 50° 44.298' E 008° 17.118' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 06. September 2017
 Veröffentlicht am: 06. September 2017
 Letzte Änderung: 10. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13EAE

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
112 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Der Wilhelmsturm ist ein etwa 37 Meter hoher Turm und das heutige Wahrzeichen der Stadt Dillenburg im mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis. Der nach Wilhelm I. von Oranien benannte Turm steht weithin sichtbar auf dem etwa 270 m hohen Schlossberg, der sich südwestlich der Dillenburger Altstadt erhebt und dient als Museum und Aussichtsturm.
Geschichte


In den Jahren 1872 bis 1875 wurde der Wilhelmsturm auf dem ehemaligen oberen Schlosshof nach Plänen des Baumeisters Friedrich Albert Cremer mit deutsch-niederländischer Unterstützung errichtet. Von den Gesamtbaukosten in Höhe von 29.122 Talern trug allein die Prinzessin Marianne von Oranien-Nassau mit 18.000 Talern den größten Teil. Mit diesem Turm wollte man Wilhelm I. von Oranien, der 1533 hier geboren wurde, ein bleibendes Denkmal errichten. Ein moderner Kritiker umschrieb den Turm als eine „Mischung aus romantischer Zweckberechnung mit einem monumentalen architektonischen Grundgedanken“.


Beschreibung


Der Wilhelmsturm ist ein aus unregelmäßig gefertigten Natursteinen gemauerter Turm auf quadratischem Grundriss, der unten eine Kantenlänge von etwa 15 Metern aufweist. Der Haupteingang zum Turm liegt auf der Nordostseite und führt in den unteren Museumsraum. Von hier gelangt man zu einem runden, im Erdgeschoss innerhalb des Baukörpers stehenden Treppenturm, über dessen Wendeltreppe die oberen Geschosse zugänglich sind. Vom Ausstellungsraum im ersten Obergeschoss gelangt man auf eine etwa 6,5 Meter hoch liegende Aussichtsplattform, die das Erdgeschoss abdeckt und den oberen Turmkörper umgibt, der hier eine Kantenlänge von 7,6 Metern aufweist. Oberhalb der Plattform steht der Treppenturm seitlich an der südöstlichen Außenwand des Kernturms. An der Südseite der Plattform ist außen eine stählerne Treppe angebracht, die für den Notfall als Fluchtweg dient. Die unterschiedlich hohen Ausstellungsräume im ersten und zweiten Obergeschoss haben einen quadratischen, der im dritten Obergeschoss einen achteckigen Grundriss. Von diesem ist ein kleiner Balkon zugänglich, der einen sehr guten Blick auf Dillenburg und die Umgebung bietet. Die weiter oben liegenden Räumlichkeiten mit einer weiteren Plattform an der fünften Ebene sind nicht öffentlich zugänglich.


Ein besonderes Merkmal des Wilhelmsturms sind die auffälligen Türme, die ihn verzieren. So begrenzen an der unteren Plattform vier zinnenbekrönte Ecktürme die Brüstungen, an den Ecken der oberen Plattform ragen vier achteckige Türme mit spitzen Helmdächern auf. Die überkragenden, zinnenbekrönten Brüstungen der Plattformen sowie der Übergang des Treppenturms zu seinem Helmdach sind mit Rundbögen verziert. Das steile Zeltdach des Kernturms besitzt mehrere Spitzgauben sowie eine Kugelspitze mit Wetterfahne. Auch die Dächer der Gauben, des Treppenturms und der Ecktürme sind oben mit Kugelspitzen versehen.
Heutige Nutzung


Heute befindet sich im Inneren des Turms das Oranien-Nassauische Museum, das vorwiegend Objekte zur Geschichte der Häuser Nassau und Oranien-Nassau präsentiert: das Leben Wilhelms von Oranien, berühmte Nassauer in der europäischen Geschichte, die Verbindung Nassau-Dillenburgs zum niederländischen Königshaus und den Festungsbau in der frühen Neuzeit am Beispiel der „Dillenburg“. Im Kellergewölbe befindet sich die ehemalige unterirdische Verteidigungsanlage. Die Kasematten, die im vergangenen Jahrhundert freigelegt wurden, können während einer Führung besichtigt werden. Für die Geschichte des Schlosses, seine Zerstörung und den Bau des Turmes wurde eine virtuelle Animation erstellt, die man vor Ort betrachten kann.


Der Wilhelmsturm dient dem Standesamt Dillenburg als Räumlichkeit für Eheschließungen.


Im Jahr 2008 musste der Turm für die Öffentlichkeit geschlossen werden, weil er nicht mehr den Brandschutzrichtlinien entsprach. Nachdem die Stadt eine Außentreppe anbringen ließ, ist er wieder zugänglich und im Rahmen des Museumsbesuchs als Aussichtsturm besteigbar.
Am 8. Juni 2010 wurde bekanntgegeben, dass der Wilhelmsturm – wie auch die Villa Grün und die Kasematten – zum Kulturgut gemäß der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten erklärt worden war. Eine militärische Nutzung, ein unzulässiger, militärischer Angriff oder eine sonstige, vorsätzliche Beschädigung könnte im Falle eines bewaffneten Konfliktes einen Verstoß gegen diese Konvention darstellen und wäre daher auch möglicherweise strafbewehrt. (Quelle: wikipedia.de)

 

Öffnungszeiten des Wilhelmsturms / Kasemattenführungen

 

Aufgabe (ein Fernglas oder eine Kamera mit Zoomfunktion kann hilfreich sein):

Um den Cache zu loggen, begib dich in den höchstgelegenen öffentlich begehbaren Raum des Wilhelmsturm und ermittle das mittlere Wort in der Deckenmitte des Raumes. Über ein Logfoto vom Aussichtsbalkon oder mit dem Turm im Hintergrund würde ich mich freuen. (Falls der Wilhelmsturm gerade geschlossen hat oder ihr kein Eintrittsgeld zahlen wollt: Rezvggyr qnf zvggyrer Jbeg üore qre Unhcgrvatnatfgüe mhz Jvyuryzfghez vz Reqtrfpubff.)


Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 44.282'
E 008° 17.153'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

H fvrug rure nhf jvr rva I, vfg nore rva H

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Wilhelmsturm (pixabay creative commons)
Wilhelmsturm (pixabay creative commons)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wilhelmsturm    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 20. Mai 2022, 09:39 FFuCK hat den Geocache gefunden

Ein Tag der wettermäßig und an Cachevarianten viel zu bieten hatte 🤗 ... herrlicher Sonnenschein, klärendes Gewitter mit kurzzeitigem Starkregen, Tradi, Virtual, Mystery, LabCache, OC ... Leider hatten sie um 15:00 den Turm wegen Unwetterwarnung geschlossen ... dabei wars letztendlich gar nicht so schlimm ... naja ... man kann ja nie wissen ... 
Vielen Dank an mr.checkmate für diesen weiteren Smiley ☺
TFTC!!!
20. Mai 2022 20:22

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1

gefunden 20. Mai 2022, 00:00 HaPuWaBä hat den Geocache gefunden

Bei der Begleitung Willis und seiner Plärrer kamen wir, unvermeidlich, auch hier vorbei. Leider war der Turm wegeneiner Unwetterwarnung geschlossen.
DfdC #143

Hinweis 14. Mai 2022, 20:47 Fraseco hat eine Bemerkung geschrieben

Irgendwie sind die Bilder nicht geladen worden. Vielleicht klappt es ja jetzt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2

gefunden 14. Mai 2022, 20:32 Fraseco hat den Geocache gefunden

Fund: # 46

Heute ging es mit Shkigami nach Dillenburg um einen Termin wahrzunehmen. Danach machten wir noch diesen Virtual.

Gruß aus dem RheinMainGebiet.

DFDC an mr.checkmate für die Möglichkeit bei "Wilhelmsturm" meinem momentanen Bewegungsdrang frönen zu können.


Für Geocaching-Content folgt mir auch auf [Instagram](http://instagram.com/fraseco_geocachermitbartontour?utm_source=qr)

gefunden 14. Mai 2022, 16:34 Shkigami hat den Geocache gefunden

Heut auf Tour in Dillenburg unterwegs. Dabei ließen Fraseco und ich uns die Turmbesichtigung nicht nehmen.

Danke fürs Legen und Pflegen

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2

gefunden 07. Juni 2021, 10:30 Celarine59 hat den Geocache gefunden

Nach einem Arzttermin in Dillenburg wurde die Zeit noch genutzt, um endlich mal diesen OC zu loggen. Vor  mehr als 4 Jahren war ich schon mal mit Celar hier, aber fürs Logpasswort war ein erneuter Besuch erforderlich... 🤔

Danke sagt Celarine59

Zu deiner Umwelt merke dir.
Du bist nur ein Teil von ihr.
Schütze sie, sonst geht's dir schlecht.
Du kommst nicht ohne sie zurecht.
🌳🦋🦉🦅

gefunden 28. August 2019, 14:38 Boafamilie hat den Geocache gefunden

Wir schauen uns heute die Kasematten an.
Jetzt haben wir diesen OC entdeckt. Die Antwort ging an den Owner.
Die Auskunft des Museumsmeisters war eindeutig.
Danke sagt die Boafamilie aus dem Allgäu.


Um 14:38 Uhr gefunden.

gefunden 28. April 2019, 12:35 sunshinedine hat den Geocache gefunden

Heute im Rahmen der Kasemattenführung entdeckt und geloggt.

DfdC sagen -Highlander-, Sunshinedine & Kids.

gefunden 18. November 2018 Max 03 hat den Geocache gefunden

Stadtrundgang mit Höhepunkt....da passt auch Cachen dazu;-)

Vielen Dank fürs herloggen und zeigen.

gefunden 06. November 2018 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

Es ist ein schöner Herbsttag und der bei GC.com gelistete Virtual im Sinne eines Virtual-Multis führt mich durch die Dillenburger Altstadt und hinauf zum Wilhelmsturm.

 

Was also lag näher, auch diesen Cache hier mit zu lösen? Das war aber nicht leicht, denn der Wilhelmsturm hat Winterpause. Erst im Frühjahr, so habe ich den Aushang im Schaukasten verstanden, wird er wieder für Besucher geöffnet sein.

 

Danke für's Herführen, es war ein sehr schöner Tag!

gefunden 18. März 2018 Der Helfer hat den Geocache gefunden

Heute mit Freunden mal einen Besuch zum Wilhelmsturm unternommen.

Leider war der Turm nicht geöffnet als wir vor Ort waren. Die Besucher hätten gerne ein wenig mehr ihrer Wurzeln erkundet.

Das war die Gelegenheit für mich hier mal nach dem Gesuchten zu schauen.

Vielen Dank und Grüße sagt Der Helfer

gefunden 29. Oktober 2017, 12:47 Arbutus hat den Geocache gefunden

Am Sonntag haben wir im Rahmen eines kleinen Ausflugs hier einen Zwischenstopp eingelegt und dieses Wahrzeichen erkundet.
Ein Blick auf die Karte offenbarte diesen interessanten Cache.
Bei der Besichtigung haben wir das Passwort ermittelt und wieder was dazugelernt.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet.

Arbutus bedankt sich für das informative Listing und sagt ⒹⓕⓓⒸ ㋡

Bilder für diesen Logeintrag:
WilhelmsturmWilhelmsturm

gefunden 10. Oktober 2017 Celar hat den Geocache gefunden

Heute bei einem Besuch des Wilhelmsturmes konnte das Logkennwort ermittelt werden und nach einem sehr netten Gespräch mit dem Vorsitzenden des Museumsvereines wissen wir nun auch, was die Inschrift bedeutet.

 

Danke sagt das Team Celar 👫