Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

 Lebensretter auf dem Wasser

von Angua33     Deutschland

N 55° 11.651' E 002° 38.988' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. August 2018
 Veröffentlicht am: 30. August 2018
 Letzte Änderung: 17. Februar 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC14B1C

12 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
7 Beobachter
1 Ignorierer
199 Aufrufe
23 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung   

 

Diese Safari gab es schon einmal, für mich ist sie aber wichtig, deshalb habe ich sie neu aufgelegt. 


Die DGzRS finanziert sich über Spenden.
Viele der Jungs und Mädels retten ehrenamtlich Menschenleben.


Für diese Safari findet bitte ein Boot der DGzRS, ein Modell reicht nicht.
Macht ein Foto des Bootes mit einem persönlichen Gegenstand und ladet die Koordinaten des Standortes zu Eurem Log hoch.


Ausländische Rettungsboote und Boote anderer Organisationen zur Lebensrettung am und auf dem Wasser dürfen auch gerne geloggt werden.
Über Informationen zu dem Boot würde ich mich freuen.
Jedes Boot darf nur einmal geloggt werden, die Safari darf von jedem Account auch nur einmal geloggt werden, Boote die nicht mehr im Dienst sind dürfen gerne auch geloggt werden, so viele gibt es davon nicht. Teamlogs sind in Ordnung, schreibt aber bitte alle Beteiligten dazu.


Aktuelle Bootschafterin 2020 für die DGzRS ist übrigens Anke Harnack.

Bootschafter 2019 war Bernd Flessner.
Bootschafter 2018 war Till Demtrøder.

 

Als Beispiel habe ich die JENS FÜERSCHIPP genommen. Sie lag im Sportboothafen von Gelting und ist inzwischen in Rente gegangen.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

„Fntg Zhggre, ’f vfg Hjr!"

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

JENS FÜERSCHIPP
JENS FÜERSCHIPP

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 29. September 2020 Gandalf007 hat den Geocache gefunden

In meinem Urlaubsort Horumersiel im Hafen Wangersiel ein Seenotrettungsboot gesehen. Es ist eines der jüngsten Rettungseinheiten der DGzRS und wurde am 12. Oktober 2019 auf den Namen WOLFGANG PAUL LORENZ getauft. Benannt ist das Boot nach einem Spender, der die Seenotretter in seinem Nachlass bedacht hatte.

Länge über alles: 10,1 Meter
Breite über alles: 3,61 Meter
Tiefgang: 0,96 Meter
Verdrängung: 8 Tonnen
Geschwindigkeit: 18 Knoten (ca. 33 km/h)
Antrieb: ein Propeller, 380 PS

Horumersiel zählt zu den ältesten Stationen der Seenotretter. 1866, ein Jahr nach Gründung der DGzRS, wurde hier ein erstes Ruderrettungsboot stationiert

N 53° 40.997  E 008° 01.244

Herzlichen Dank an – Angua33 - für diesen Safari.
Danke fürs Zeigen sagt Gandalf007

Gefunden am 29.09.2020
Dieser OC-Cache war Nummer: 195

Bilder für diesen Logeintrag:
Hafen WangersielHafen Wangersiel
LogproofLogproof

gefunden 17. Mai 2020, 13:05 ArneMax hat den Geocache gefunden

Das Motor-Rettungsboot Langeoog wurde 1944 auf der Werft August Pal in Hamburg Finkenwerder gebaut und war von Februar 1945 bis Juli 1980 im Langeooger Hafen stationiert. Seid Juli 1980 ist es als Museums-Rettungsboot vor dem "Haus der Insel" zu besichtigen.

Die Koordinaten sind:
N53 44.963

E007 28.806

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Motor-Rettungsboot LangeoogMotor-Rettungsboot Langeoog
Motor-Rettungsboot Langeoog Daten 1Motor-Rettungsboot Langeoog Daten 1
Motor-Rettungsboot Langeoog Daten 2Motor-Rettungsboot Langeoog Daten 2


zuletzt geändert am 20. Mai 2020

Hinweis 22. Oktober 2019 Angua33 hat eine Bemerkung geschrieben

In die Nordsee verschoben.

gefunden 31. Juli 2019, 15:36 JTO hat den Geocache gefunden

Gekommen✓ Gesucht✓ Gefunden✓ Gefreud✓ Geknipst✓ Geloggt✓ Gegangen✓
Beim Lotsenturm in Travemünde - N 53° 57.620' E 010° 52.997' 
Vielen Dank an Angua33 für den Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
SAR TravemündeSAR Travemünde

gefunden 09. Juni 2019 Hüpfer01 hat den Geocache gefunden

Entdeckt auf Langeoog. N 53° 43.594 E 007° 29.71.

Bilder für diesen Logeintrag:
LangeoogLangeoog

gefunden 23. April 2019, 20:01 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

In Warnemünde befindet sich direkt am Leuchtturm eine Außenstelle der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit einem Museum + Museumsschiff. Das liegt aber an Land und heißt Adele. Ein richtiges Rettungsschiff fand ich dann gleich um die Ecke bei:

N 54 10.878
E 012 05.233

mit der Arkona.

Vielen lieben Dank an Angua33 für diese tolle Safari.

Valar.Morghulis
23. April 2019 # 1031

🌞🌞“Nur wer neue Wege geht, kann Neues entdecken.“🌞🌞

Bilder für diesen Logeintrag:
ArkonaArkona
Station der LebensretterStation der Lebensretter
Adele ist im Ruhestand Adele ist im Ruhestand
Arkona im EinsatzArkona im Einsatz

gefunden 02. März 2019, 21:48 delete_335096 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 17. Oktober 2020

gefunden 24. November 2018, 10:40 rkschlotte hat den Geocache gefunden

Im Innenhof des Deutschen Museums bei

N48 07.798 E011 35.022

steht seit dem 9. November 2012 das Seenotrettungsboot 'Asmus Bremer', der erste Prototyp der 8,5-Meter-Klasse der DGzRS.

rkschlotte

Bilder für diesen Logeintrag:
BeweisphotoBeweisphoto
Das BootDas Boot

gefunden 29. Oktober 2018 aukue hat den Geocache gefunden

Während unseres Urlaubsaufenthalts auf Langeoog haben wir uns mal am Hafen umgeschaut und dort ein Seenotrettungsboot namens Secretarius  entdeckt.

 

Koordinaten: N 53 43.596 E 007 29.714

 

Gruß aukue

Bilder für diesen Logeintrag:
SecretariusSecretarius

gefunden 20. Oktober 2018, 16:35 hundw hat den Geocache gefunden

In Laboe an den Koordinaten

N 54 24.197 E 010 13.046

fanden wir am Hafen das Informationszentrum der DGzRS und an der Mole den Seenotrettungskreuzer "BERLIN".

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Seenotrettungskreuzer BERLINSeenotrettungskreuzer BERLIN
Informationszentrum LaboeInformationszentrum Laboe

gefunden 27. September 2018, 12:08 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 53 53.562 E 009 08.486

Brunsbüttel

Beim Besuch der Schleusen des Nordostseekanals entdeckte ich das Seenotrettungsboot GILLIS GULLBRANSSON der DGzRS. Gemäß Internetauftritt wurde das 9,5 m lange Boot 1999 auf der Schweers-Werft in Bardenfleth gebaut und wurde nach einem schwedischen Industriekaufmann und Förderer der DGzRS benannt.

Danke für diese Safariaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
GILLIS GULLBRANSSONGILLIS GULLBRANSSON
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden 01. September 2018 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 54° 21.094, E 012° 23.375

DGzRS - Die Seenotretter

Die Rettungsstation im Ostseebad Wustrow gibt es seit 1847. Sie ist eine der ältesten an der deutschen Ostseeküste. Das Seenotrettungsboot BARSCH steht im Schuppen und wird zu besonderen Anlässen gezeigt.

Das Ruderrettungsboot UNSER EILAND aus der Gründerzeit der Seenotretter kann jeder Zeit besichtigt werden.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Rettungsstation Ostseebad WustrowRettungsstation Ostseebad Wustrow
Ruderrettungsboot Ostseebad WustrowRuderrettungsboot Ostseebad Wustrow

Hinweis 31. August 2018 Angua33 hat eine Bemerkung geschrieben

Nach dem, wie ich zugeben muss, berechtigten Einwand von „Le Dompteur“ habe ich noch ein wenig an den Formulierungen gearbeitet.

Natürlich wünsche ich mir mehr als einen Logeintrag.

gefunden 31. August 2018, 09:44 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 49.300 E 009° 39.220 in Langballigau (PLZ 24977).

Die "Werner Kunze" ist ein Seenotrettungsboot der 9,5-Meter-Klasse mit einer Breite von 3,61 m und einem maximalen Tiefgang von nur 0,96 m bei einer Verdrängung von 7 t. Der Schiffdiesel holt aus seinen 320 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 18 kn (33 km/h).

Den wohl ungewöhnlichsten Einsatz fuhren die Männer der "Werner Kuntze" im Sept. 2014, als im 1,3 km enfernten Wald bei Bockholmwik ein Mountain-Biker stürzte und sich schwerst verletzte. Er schaffte es, sich mit letzer Kraft an den Strand zu schleppen und Spaziergänger auf sich aufmerksam zu machen. Diese alarmierten sofort die Notrufleitstelle. Jedoch war der Rettungspunkt im Wald zu weit entfernt, als daß ein RTW eingesetzt werden konnte. Die DGzRS wurde alarmiert und das Boot aus Langballigau lief aus. Wegen des geringen Tiefgangs konnte es nah an den Strand zu der Unfallstelle herankommen. Die letzten Meter wateten die Helfer und bargen den Verunglückten.

Die DGzRS lebt ausschließlich von Spenden! Wenn Du 'mal wieder so ein kleines Schiffchen in einer Kneipe siehst: Deine Münzen tragen dazu bei, Menschenleben zu retten! Vielleicht eines Tages Dein eigenes?

Danke an Angua33, daß er mit dieser Safari erneut auf die Seenotretter aufmerksam gemacht hat.

P.S. Zitat: "die Safari darf auch nur einmal geloggt werden". Nun dürfen nach diesem, meinem Log alle anderen Cacher zu Hause bleiben Zunge raus. (SCNR)

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari DGzRS OC14B1C Safari DGzRS OC14B1C
Safari DGzRS OC14B1C-2Safari DGzRS OC14B1C-2
Safari DGzRS OC14B1C Das Haus der DGzRSSafari DGzRS OC14B1C Das Haus der DGzRS