Wegpunkt-Suche: 
 

Düsterwald

Wanderung durch den Rohrwald nördlich von Wien

von Gavriel     Österreich > Niederösterreich > Wiener Umland/Nordteil

N 48° 24.862' E 016° 19.144' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 5:00 h   Strecke: 13 km
 Versteckt am: 04. Oktober 2003
 Gelistet seit: 10. November 2005
 Letzte Änderung: 02. August 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC09BA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
6 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
987 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Die Wanderung (ca. 13km) führt hauptsächlich auf Forstwegen (die matschig sein könnenI durch den Rohrwald. Wanderausrüstung, Maßband und Landkarte wird empfohlen.

Nahe Station 1 befindet sich ein Restaurant (Goldenes Bründl) mit Parkmöglichkeit bei N 48° 24.797', E 016° 18.949'. Von den Hügeln der Umgebung hat man an schönen Tagen eine sehr schöne Aussicht über das Weinviertel bis zur Wiener Pforte.

STATION 1:
N1: 48° 24.862', E1: 016° 19.144'
Im Vergleich zu anderen Vertretern seiner Art ist dieses Objekt reich verziert. Nahe dem Boden sind 3 Buchstaben zu erkennen. Wandle diese Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, ... Z=26), zähle die Zahlen zusammen und nimm das Ergebnis als A. Die Seite mit dem großen V ist die falsche Seite.

STATION 2:
N2 = N1 + A*10 + 3 und E2 = E1 - A*10 - 4
Auf dem Weg zu Stage 2 kommst du an einer markanten Stelle an einer Gedenkstätte für eine Frau vorbei.
Anna: BC = 15
Walpurga: BC = 23
Maria: BC = 17
Barbara: BC = 31
Bei der Stage angekommen sieht man schon, wo „es“ sein sollte (es erinnerte an die Begegnung eines Grafen samt Pferd mit einehm Hirsch). Ermittle die Längendifferenz zwischen Längs- und Schmalseite des Fundaments in cm. Sind das eher:
10cm: DE = 15
20cm: DE = 30
30cm: DE = 43

Hier findest Du eine Zahl, nenne die Ziffern BCDE. Der Text auf der Rückseite ist teilweise unleserlich: Graf samt Pferd wurden von einem Hirsch umgerannt, blieben aber unverletzt.

STATION 3:
N3 = N2 + 5CD und E3 = E2 - (C-D)CD
In der ersten Zeile steht der Name des Objekts. Wandle den 2ten, den 3ten und den 6ten Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, ... Z=26), zähle die Zahlen zusammen und nimm das Ergebnis als F. Zähle die Buchstaben des Namens des Objekts, ziehe 1 davon ab und nimm das Ergebnis als G.

STAGE 4:
N4 = N3 + F*8 + 3 and E4 = E3 - F*18 -8
Als ich den Cache auslegte, befand sich hier eine sehr alte Steintafel mit drei Buchstaben, doch jetzt gibt es eine neue Steintafel mit einem viel längeren Namen. Wandle die letzten 3 Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, ... Z=26). Addiere den 8ten und den 9ten Buchstaben und nenne das Ergebnis H. Multipliziere den 9ten Buchstaben mit 2 und nenne das Ergebnis I. Addiere den 9ten und den 10ten Buchstaben und nenne das Ergebnis J.

STATION 5:
N5 = N4 - H*J + 18 und E5 = E4 - (I-1)*J + 8
Der Ausblick ist den kleinen Umweg wert. Halte Ausschau nach zwei vierstelligen Zahlen, die in Zusammenhang mit einem "Sohn des Waldes" stehen (nicht auf dem Kriegerdenkmal). Die beiden Zahlen sind K und L.
Um zur nächsten Station zu kommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nach Wind und Wetter. Es gibt obendrein wesentlich mehr Querverbindungen durch den Wald als in der Karte eingezeichnet sind.

STATION 6:
N6 = N5 + G*10 - 5 und E6 = E5 + L + 590
Eine großte Tafel verrät, wie weit man gehen könnte, mit genügend Zeit. Ein gelber Fleck markiert die aktuelle Position (mehr oder weniger). Direkt am Rand des gelben Flecks findet sich eine dreistellige Zahl. Die Summe der drei Ziffern liefert M, die erste Ziffer ist N. O erhält man, indem man die zweite Ziffer mit 10 multipliziert und die letzte Ziffer dazuzählt.

Jetzt hast Du alle Informationen, um die Endkoordinaten zu berechnen.

STATION 7 = DER CACHE:
N7 = 48° 25,(M+1)BN und E7 = E6 + O*G - K/100
Der Cache-Behälter ist eine kleine Plastikdose in einer Illy-Dose.

Wir hatten weniger als 5m Abweichung, daher gibt es keine Koordinatenänderung. Das Objekt wird jedem Geocacher ins Auge springen, nehme ich mal an. Die Bienenstöcke beim Weg scheinen mittlerweile verlassen, aber trotzdem Vorsicht.

P.S.:
Man kann den Cache mit einem Besuch bei den Schweden-Höhlen verbinden.
Es bestehen gewisse Chancen, in diesem Wald auf Drachen, Trolle oder einfach nur auf Leute mit Schwertern zu treffen. Nicht erschrecken, die sind harmlos. Die Gegend ist bei der lokalen LARP-Szene sehr beliebt.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

7: Onhzfghzcs avpug jrvg ibz Jrt, avpug orv qra Ovrara

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Stage_1_Helper
Stage_1_Helper

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Düsterwald    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 6x

gefunden 28. Dezember 2023, 18:49 Tankred der Zweite hat den Geocache gefunden

Das war ein schöner Ausflug heute in diese Gegend 😃
Mit diesem Multi-Oldie konnte heute das 2. Großprojekt erfolgreich abgeschlossen werden 😁
Wieder einen Schritt näher an Griela 😉
Danke für's Legen und Pflegen!
TFTC

PS.: In eigener Sache!

Mega-Event in Horn / Waldviertel
                Sei dabei!

           07. - 09.06.2024

Event: https://coord.info/GCA501G 
Homepage: www.geow4.at 
Fragen bitte an: info@geow4.at

gefunden 23. Mai 2021, 00:44 audili hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Tour gemeinsam mit Menthas. TFTC

Hinweis 02. August 2020 Gavriel hat eine Bemerkung geschrieben

Neue Frage für Stage 2

Dose kontrolliert

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 16. März 2020 Lefar48 hat den Geocache gefunden

Gestern bis Stage 2 gekommen, dann musste ich abbrechen, weil das erforderliche Objekt nicht mehr vorhanden ist. In dem Logeintrag eines Vorfinders (bei GC) habe ich folgende Info gefunden:

"Für alle weiteren Cacher sei als Hilfe für die Jahreszahl der Wert A mit 78 multipliziert und noch 14 hinzugezählt." 

Mit dieser Information bezüglich der nicht mehr vorhandenen Stage 2 hab ich gestern noch die Koordinaten für Stage 3 berechnet. Heute ging es vom Goldenen Bründl aus direkt zur Stage 3. Dort und auch bei den folgenden Stationen war alles sehr gut und eindeutig zu ermitteln. Der Weg von Stage 5 zu 6 ist ziemlich lang, aber ich habe die aussichtsreiche Wanderung im Sonnenschein genossen. Düster war es heute hier nirgends.

Der Weg zum Finale war dann kurz und das Versteck ist mir sofort aufgefallen. Das Doserl schnell geborgen. Alles in bester Ordnung. Bevor es zurück zum Goldenen Bründl ging, ging es noch zu den Schwedenhöhlen.
DfdC

gefunden 23. April 2017 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Solche altehrwürdigen Multis schätze ich sehr. Wie von der Ownerin gewohnt war es eine schöne und unkomplizierte Führung durch eine sehr ruhige Landschaft. Besonders die eine Stage, die etwas abseits liegt, hat mir gut gefallen.
Im Zuge der Runde kann man auch ein paar Tradis besuchen, und den Multi "Wielensdorf und die breite Linde" - wobei da etwas Heimarbeit hilfreich ist und man somit doppelte Wege spart.
Danke für den Cache