Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

16 BL - Sachsen-Anhalt

Die Tourismus-Challenge der 16 Bundesländer

von Marschkompasszahl     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Magdeburg, Krfr. St.

N 52° 07.579' E 011° 38.173' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 17. Oktober 2013
 Veröffentlicht am: 26. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 09. November 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC10247

38 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
2 Beobachter
5 Ignorierer
563 Aufrufe
58 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

16-Bundesländer-Safari

Dass Deutschland weltoffen und ein "Global Player" ist, wird nicht nur im Sport oder in der Wirtschaft bewiesen. Doch trotz der Internationalität beweist und bewahrt sich Deutschland regionale Besonderheiten und Spezialitäten.
So gibt es seit der Wiedervereinigung 16 Bundesländer, von denen 3 den Zusatz "Freistaat" im Titel führen (Bayern, Thüringen und Sachsen), sowie die zwei Stadtstaaten mit dem Zusatz "Freie Hansestadt" (Bremen), bzw. "Freie und Hansestadt" (Hamburg).


16Bundesländer-Karte (WIKI)

Jedes Bundesland hat seinen Reiz und seine Besonderheiten.
Dieser Safari-Cache soll dazu dienen, Werbung für das jeweilige Bundesland zu machen; gezeigt werden sollen Sehenswürdigkeiten und (optional) landestypische Produkte - und das auch außerhalb des Landes! Jeder hat also Chance, Botschafter eines jeden Bundeslandes zu werden.


Und das sind die Regeln:


1) Jedes Bundesland darf pro User nur einmal als Fund geloggt werden.

2) innerhalb des Bundeslandes sollten möglichst Sehenswürdigkeiten und/ oder schöne/ interessante Locations gezeigt werden

3) außerhalb des Bundeslandes müssen Punkte/ Objekte besucht und gezeigt werden, die Bezug nehmen auf das entsprechende Bundesland.

Beispiele:
a) Bezüge zu Orten der jeweiligen Länder, z.B. in Form von Straßenschildern: Hamburger Straße, Brandenburger Allee, Rostocker Straße, Leipziger Platz, usw.
b) Objekte, Gebäude und Einrichtungen zu Ehren einer Persönlichkeit, die im entsprechenden Bundesland geboren wurde, z. B. Luther-Statue (=Sachsen-Anhalt); Goetheschule (=Hessen); Gustav-Heinemann-Bürgerhaus (=NRW); Lessingplatz (=Sachsen)
c) Gastronomische Einrichtungen: Bayerischer Biergarten; Rheinische Vertretung

4) OPTIONAL: präsentiert Euch mit einem zum Bundesland typischen Produkt z.B. Speisen, Getränke, Bücher, Souvenirs, ...

5) Macht ein Foto von Euch/ Eurem GPS und der Location (ggf. auch mit dem Produkt).

WICHTIG: Das Foto soll dabei einen - auch für Außenstehende - nachvollziehbaren Standort zeigen. Keine Bergwerke oder Höhlen, keine Baumwipfel, Panaromaaufnahmen ins Grüne geschossen oder dergleichen. Auf dem Foto muss das GPS, bzw. das mit Navigations- oder Software-App aktive Mobiltelefon zu sehen sein; optional dürfte auch ihr auf dem Foto sein. Fotos ohne GPS/ Smartphone werden gelöscht.

6) Gebt die Koordinaten von Eurem Standort im Logtext an.

Und so macht Ihr Eure Funde auf FLOPP´s toller Karte sichtbar:

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Regelergänzungen:

Nicht akzeptiert sind um die Ecke gedachte Begrifflichkeiten (so sind z.B. verkohlte Würstchen von 'Willis Wurstbude' keine "Brandenburger" im Sinne der 16-BL-Tour; der Stadteil Sachsenhausen in Frankfurt/M ist nicht Sachsen, usw.). Auch nicht akzeptiert sind Bezüge zu führeren Staatsgrenzen und Landesteilen (z.B. 'Pommernweg' ist nicht gleichzusetzen mit Mecklenburg-Vorpommern; 'Hohenzoller-Brücke' ist nicht gleich BaWü).

Des Weiteren gilt: die ausgewählten Begriffe (z.B. "Berliner Straße"), bzw. Sehenswürdigkeiten (z.B. Brandenburger Tor) dürfen nur einmal geloggt werden. Ebenso dürfen die per Koordinate angegebenen Fundorte auch nur einmal verwendet werden - und zwar übergreifend für ALLE 16 Bundesländer.

Übersicht und Links aller 16-Bundesländer-Safari-Caches:

Schleswig-Holstein (OC1023F)

Hamburg (OC10240)

Mecklenburg-Vorpommern (OC10241)

Bremen (OC10242)

Niedersachsen (OC10243)

Brandenburg (OC10244)

Nordrhein-Westfalen (OC10245)

Berlin (OC10246)

Sachsen-Anhalt (OC10247)

Thüringen (OC10248)

Hessen (OC10249)

Rheinland-Pfalz (OC1024A)

Saarland (OC1024B)

Baden-Württemberg (OC1024C)

Bayern (OC1024D)

Sachsen (OC1024E)

=> 16 Bundesländer CHALLENGE (OC10250)

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 16 BL - Sachsen-Anhalt    gefunden 38x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 14. September 2022, 16:57 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 51° 45.861 E 010° 39.953 in Schierke am Brocken.

Typisch für Sachsen-Anhalt ist das Mittelgebirge "Harz". Typisch dort: der höchste Berg des Landes, der Brocken. Noch typischer dort herum: die Brocken-Hexen, welche (angeblich) alljährlich in der Walpurgisnacht auf ihren Besen zum Brocken reisen/reiten. Hier eine, die für eine Kinder-Achterbahn namens "Brocken-Coaster" wirbt.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
16 BL - Sachsen-Anhalt OC1024716 BL - Sachsen-Anhalt OC10247

gefunden 06. August 2022 .Schattenkind. hat den Geocache gefunden

Dessau ist untrennbar mit Architektur und BAUHAUS verbunden. Das Gebäude auf dem Foto stammt aus der damaligen Bauhaus-Zeit und gehört zur Hochschule Anhalt. Nicht weit davon entfernt sind auch die Meisterhäuser, in denen seinerzeit die namhaften Lehrenden Gropius, Kandinsky, Klee und Feiniger zur Miete wohnten.

N51 50.352 E012 13.636

Beste Grüße vom Schattenkind :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Bauhaus in DessauBauhaus in Dessau
MeisterhäuserMeisterhäuser

gefunden 08. Februar 2022 Seebär777 hat den Geocache gefunden

Opencaching bildet... Was hat Sachsen-Anhalt außer Magdeburg und Halle noch so zu bieten? Ein Blick in die Karte half weiter: Quedlinburg! Hatte ich vorher gar nicht auf dem Schirm.

Eine Quedlinburger Straße haben wir in Köln auch im Stadtteil Höhenhaus.
Wenn man sich die Koordinatenumgebung und auch mein Foto ansieht, erkennt man ein kleines Heizkraftwerk der Rheinenergie.

Koords: N50° 58.919  E7° 01.179

Bilder für diesen Logeintrag:
Quedlinburger Str. mit HeizkraftwerkQuedlinburger Str. mit Heizkraftwerk

gefunden 28. August 2021 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Zusammen in Familie ging es an diesem wunderschönen Sommertag in den Wörlitzer Park, auch Welterbestätte Dessau-Wörlitzer Gartenreich genannt. 

Für Interessierte füge ich gerne unten stehenden Link ein. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/W%C3%B6rlitzer_Park#mce_temp_url#

KOORDINATEN: N 51 50.741 E 012 25.270

DANKESCHÖN für diese "bundesweite" Safari sagt ANNO1999. 

Bilder für diesen Logeintrag:
ANNO1999 im Wörlitzer Park bei DessauANNO1999 im Wörlitzer Park bei Dessau

gefunden 08. Mai 2021 Rongkong Coma hat den Geocache gefunden

Bundesländersafari: In Berlin eigentlich total einfach: Hamburger Bahnhof, Bayrischer Platz, Brandenburgische Straße, Breisgauer Straße, etc.pp. .... ne, so nicht! Also habe ich mir eine Challange in der Challange gestellt.
Ich habe mir erlaubt mich den Bundesländern über ihre berühmten Kinder zu nähern, die irgendwas auch mit Berlin zu tun hatten, also hier gelebt, gewirkt und oder auch gestorben sind.

Sachsen-Anhalt hat interessante Persönlichkeiten hervorgebracht: Bismarck, Nietzsche, Händel, Luther; aber die wenigsten trauten sich offenbar nach Berlin. Und wenn dann nur kurz und waren dann gleich wieder weg. Dann fand ich Louise Aston, eine Frau die es geschafft hatte zweimal aus dem preußischen Berlin herausgeworfen zu werden! Das ist punk! Nur, auch für sie gibt es keinerlei Ehrung, keine Straße, keine Gedenktafel. Nicht einmal die Stätten ihres Schaffens konnte ich ausfindig machen, weder wo sich die Junghegelianer, denen sie sich zugehörig fühlte, trafen, noch wo sich die Redaktion des "Freischärlers" befand. Keine Geokoordinaten, kein Geocache. Stirnrunzelnd
Weniger skandalös, aber  sich doch eines Tricks bedienend, um als Frau auf die Universität gehen zu können, fand ich dann E. (Emil, Emilie - geschenkt!) Winkelmann, die erste Frau, die in Deutschland ein eigenes Architekturbüro führte - in Berlin. Auch für sie findet sich keinerlei Ehrung durch die Stadt (wo ist eigentlich unsere Gleichstellungsbeauftrage, wenn man sie mal braucht?!), aber als Architektin hat sich Emilie Winkelmann ihre eigenen Denkmäler gesetzt, sie baute schliesslich Häuser. Mit dem "Leistikowhaus" gelang ihr quasi der "Durchbruch", worauf sie viele weitere Häuser baute, nicht nur in Berlin. Mietshäuser,  Guts- und Landhäuser, sowie das Viktoria-Studienhaus (heute Ottlie-von-Hansemann-Haus), eine  Wohn- und Bildungsstätte für Berliner Studentinnen. Geht doch!

Leistikowhaus N 52 30.801 E 013 16.083

Bilder für diesen Logeintrag:
LeistikowhausLeistikowhaus
Ottlie-von-Hansemann-HausOttlie-von-Hansemann-Haus