Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Felsenbogen

 Safari-Cache: Finde einen natürlichen Felsenbogen

von kruemelhuepfer     Deutschland

N 56° 10.936' E 003° 49.994' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Oktober 2013
 Veröffentlicht am: 21. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 13. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC10287

30 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
2 Ignorierer
452 Aufrufe
49 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.

Die Aufgabe dieses Safari-Caches ist es, einen natürlichen Felsenbogen bzw. Felsenbrücke zu finden. Er sollte schon eine gewisse Größe haben, das bedeutet, nur Felsenbögen mit einer Höhe des Hohlraums von mindestens 1,70 Meter werden anerkannt! Du solltest also dort (theoretisch) stehen können. Der Felsenbogen darf nicht blind sein, er muss also ein Loch aufweisen.

Die abgebildete Felsenbrücke ist der 14 m lange Hohlenstein im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald in der Nähe von Wüstenrot (N 49° 06.245' E 009° 25.983'). Er ist in der Mitte mit etwa 1 m am dünnsten und nimmt nach außen hin zu. Die Felsenbrücke entstand aufgrund rückschreitender Erosion aus einer grottenartigen Felsbil­dung am oberen Anfang der Klinge. In ihrem rückwärtigen Bereich erodierte sie schneller als an der Vorderkante.

Die Regeln:

  • Finde einen Felsenbogen.
  • Mache ein Bild von dir und/oder deinem GPS-Gerät in/vor/hinter/bei/auf dem Felsenbogen und hänge es an deinen Logeintrag. Du darfst gerne auch weitere Bilder anhängen.
  • Nimm die Koordinaten des Ortes auf und schreibe diese in deinen Logeintrag.
  • Jeder Ort darf nur einmal geloggt werden, jeder darf auch nur einen Logeintrag vornehmen. Seid ihr in einer Gruppe unterwegs, so schreibt in den ersten Logeintrag die weiteren Namen, dann dürfen auch die weiteren diesen Ort zum selben Zeitpunkt loggen. In den Wegpunkten sind bereits geloggte Orte dokumentiert.
  • Die oben angegebenen Koordinaten sind natürlich schon vergeben und können nicht erneut als Fund geloggt werden.
  • Gerne dürfen ein paar Zeilen zu Entstehung, Geschichte, Umgebung, Wanderung oder Anekdoten ergänzt werden.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 49 06.287 E 009 26.143") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Felsenbogen    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 03. September 2020, 08:23 wtap hat den Geocache gefunden

N 47° 09.232' E 010° 12.818'

Am Weg zum Arlbergklettersteig habe ich einen netten Felsenbogen aus der Seilbahn fotografiert.
Eigentlich hätte ich geglaubt, unterwegs näher heran gekommen zu sein, das Bild aus der Bahn ist aber doch das bessere.

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
BogenBogen

gefunden 14. Juli 2020 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

wir haben einen Felsenbogen gefunden: die "Houllay" bei Berndorf in Luxemburg bei den Koordinaten

N 49 48.912 E 006 21.563

die Houllay oder auch "Hohlfels" genannte Höhlen befinden sich südöstlich von Berdorf in der Luxemburgischen Schweiz. Schon in der Römerzeit wurde diese Gegend als Steinbruch genutzt. Das gesamte Felsmassiv besteht aus Luxemburger Sandstein. Der Luxemburger Sandstein hat in frischem Zustand eine grünlich-blaugraue Farbe.
Die Gesteinsschichten zeigen hier eine Mächtigkeit je nach Ablagerungsbedingungen von 40-80 Meter.

 

danke für die interessante Safari sagen Teufel+Hexe

Bilder für diesen Logeintrag:
Houllay bei BerndorfHoullay bei Berndorf

gefunden 10. Januar 2020 b_smurf hat den Geocache gefunden

 

Der berühmte Pon d'Arc

n 44 22.924 e 4 24.986

Es ist sooo toll, im Frühjahr hier zu paddeln.

Bilder für diesen Logeintrag:
ArdecheArdeche

gefunden 14. April 2019, 16:11 TeamMB hat den Geocache gefunden

In der Ramsau bei Berchtesgaden bei N 47 36.233 E 012 55.971 läuft die Bundesstraße durch einen mit Beton gesicherten Felsenbogen. Besonders schön ist er im Winter, wenn zahlreiche Eiszapfen herunterhängen. Leider wird es den Anblick nicht mehr lange geben, weil dort ein Wasserkraftwerk gebaut werden soll, was die lokale Politik verschlafen hat... DFDSD! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
FotoFoto
Felsenbogen Felsenbogen

gefunden 02. Juli 2018 pingo21 hat den Geocache gefunden

Das Ziel war das Wolfstal, das ich noch nicht kannte. Am Anfang kann man es mit der Breitachklamm in Oberstdorf vergleichen, nur ohne Wasser, dafür mit viel Grün: unten ein schmaler Weg zwischen den steilen Felsen. Auf dem Schotterweg kann man auch gut radeln, und der Besuch ist lohnenswert. Vielleicht nicht unbedingt am Wochenende, wenn die Märzenbecher im Tal blühen. Kurz vor dem Parkplatz fuhren wir noch mit dem Auto durch diesen Felsenbogen: N 48 15.481 E 9 34.551. Danke für die nette Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
FelsentorFelsentor
Es sieht nur so aus, der Pingo würde durchgehen könnenEs sieht nur so aus, der Pingo würde durchgehen können
im Wolfstalim Wolfstal
im Wolfstalim Wolfstal