Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Fernmeldetürme in Deutschland - Safari

von Dimer     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Münster, Kreisfreie Stadt

N 51° 56.589' E 007° 39.979' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 12. September 2014
 Veröffentlicht am: 17. September 2014
 Letzte Änderung: 25. Januar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC11461

50 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
2 Ignorierer
801 Aufrufe
87 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Der Fernmeldeturm Münster ist ein in den Jahren 1985/86 vom Bauunternehmen Oevermann erbauter Fernmeldeturm in Stahlbetonbauweise im westfälischen Münster. Er ist ein Nachbau des 1975 fertiggestellten Fernmeldeturmes Kiel. Der Turm hat eine Gesamthöhe von 229,5 Metern. Der Betriebsraum des 14.000 Tonnen schweren Turms hat einen Durchmesser von 40 Metern und befindet sich in einer Höhe von 108 Metern.


Höhen:

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Höhe des Fußpunktes über NN: 62 m Höhe des Turmschaft über Grund: 207,5 m Höhe des obersten Antennenträgers: 15,0 m Gesamthöhe über Grund: 229,5 m Fundament: Gründungstiefe: 8,3 m Außendurchmesser: 22,0 m Rauminhalt: 1.400 cbm Gewicht: 3.500 t Bewehrungsstahl: 423 t Turmschaft: Außendurchmesser am Fuss: 13,5 m Wanddicke am Fuß: 0,8 m Außendurchmesser in Höhe der Kanzel: 7,0 m Wanddicke in Höhe der Kanzel: 0,67 m Betonmasse der Außenwand: 2.007 cbm Gewicht: 5.017 t Bewehrungsstahl: 423 t Oberster Antennenträger: Außendurchmesser: 2,0 m Wanddicke: 0,25 m Betonmasse: 22 cbm Bewehrungsstahl: 2,5 t Turmkanzel: Außendurchmesser an der Kegelschale: 37,12 m Außendurchmesser an der Brüstung: 38,2 m Betonmasse der Kegelschale: 709 cbm Hubgewicht der Kegelschale: 1.200 t Endgewicht der Kegelschale: 1.600 t Außendurchmesser der 1. Antennenplattform: 40,12 m Außendurchmesser der 2. Antennenplattform: 24,96 m Außendurchmesser der 3. Antennenplattform: 21,96 m Außendurchmesser der 4. Antennenplattform: 18,96 m

 

Pflicht

Fotografiere den gefundene Fernmeldeturm ermittele die Koordinaten, beschreibe den Fernmeldeturm, evetuell auch den Besitzer und füge alles Deinen Log bei.

 

Diese Cache kann nur einmal gelogt werden.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Fernmeldeturm
Fernmeldeturm

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fernmeldetürme in Deutschland - Safari    gefunden 50x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 03. September 2021 Walkman10 hat den Geocache gefunden

🐸...natürlich fiel mir da sofort der Longinusturm ein, aber da er ein beliebtes Ausflugsziel ist, habe ich zunächst einmal überprüft, ob er nicht bereits gelogged ist, zum Glück war er es noch nicht!

Heute wollte ich einmal sehen, ob es mit dem MTB (kein Elektrobike!!) noch die "Berge" hoch geht und Yep, ohne abzusteigen bis zum "Gipfel", dort wurde dann der Anwesenheitsnachweis abgelichtet!

Über den Longinusturm und dessen Geschichte gibt es bei WIKIPEDIA genügend Informationen! TFTC und Danke für die Aufgabe, mit Grüßen aus den Baumbergen, Walkman10Lächelnd


Koordinaten: N 51 57.601 E 007 21.936

Bilder für diesen Logeintrag:
...mit Cacher ID Card...mit Cacher ID Card
Zugabe der Nachbar - ausser Konkorrenz!!Zugabe der Nachbar - ausser Konkorrenz!!

gefunden 25. Juli 2021, 13:41 weissaberkeinen hat den Geocache gefunden

Der Fernmeldeturm Hoherodskopf ist 144 Meter hoch, in Stahlbetonbauweise auf dem Hoherodskopf bei Schotten, im hessischen Vogelsberg errichtet. Er steht auf der Höhe von 763 m.
Der standardisierte Typenturm FMT 2/73 wurde zwischen 1976 und 1977 von der damaligen Deutschen Bundespost als Ersatz für einen älteren Stahlgitterturm gebaut.
2006 wurden aufgrund der Umstellung auf DVB-T die analogen Kanäle ZDF und hr-fernsehen eingestellt.
Er überträgt UKW und Amateurfunk, Besitzer ist die Deutsche Funkturm GmbH.
N 50 30.659 E 009 13.595

Vielen Dank für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Fernmeldeturm HoherodskopfFernmeldeturm Hoherodskopf
Fernmeldeturm EiswarnungFernmeldeturm Eiswarnung
DatenDaten

gefunden 09. Juni 2021 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Da die Anzahl der OC-Caches in meiner Gegend ziemlich überschaubar ist, widme ich mich momentan lieber den Safari-Caches, allerdings meist andersrum: Ich finde Motive und suche die passenden Safaris dazu :-)

Das Motiv für den Safari-Cache ** Fernmeldetürme in Deutschland - Safari ** habe ich hier gefunden:
Koords: N 47° 48.066  E 11° 01.475

Der Sender Hohenpeißenberg ist eine Rundfunksendeanlage auf dem Hohen Peißenberg (Landkreis Weilheim-Schongau).

Der Sender gehört nicht – wie oft angenommen – dem Bayerischen Rundfunk, sondern der Deutschen Funkturm GmbH (Tochterunternehmen der Deutschen Telekom). Für den Bayerischen Rundfunk fungiert der Sender jedoch als Grundnetzsender für DVB-T und UKW. Des Weiteren sind seit 1994 Antennen für DAB-Empfang montiert.
Bis zur Umstellung des analogen TV-Fernsehens auf DVB-T am 27. November 2007 wurde analoges Fernsehen ausgestrahlt.

Der Stahlbetonturm hat eine Höhe von 158,76 Meter und wurde 1978 erbaut. Bereits ab 1950 gab es einen Sendemast als Vorgänger auf den Plateau des Hohenpeißenberg, östlich neben dem einstigen alten Berggasthofsgebäude. Dieses stand dort bis zum September 1978.

Die Turmspitze wurde vom Lehrstuhl für Hochspannungstechnik und Blitzforschung der Universität der Bundeswehr München mit einer Fangausrüstung und Messgeräten präpariert, um Blitzeinschläge zu vermessen. Auf dem Gelände des Fernmeldeturms befindet sich Deutschlands größte Blitzmessstation.

..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** Dimer **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Safari-Cache
....\...(.....(....).... ** Fernmeldetürme in Deutschland - Safari **
.....\_)......)../.....
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
LogproofLogproof

gefunden 01. Mai 2021 Eyjafjallajökull hat den Geocache gefunden

An diesem verregneten 1. Mai mit kaktus67 und seiner besseren Hälfte eine Angel-Geocaching auf dem St. Chrischona in Basel, Schweiz besucht. Unterwegs hielten wir wie immer die Augen nach Safaris aus und wurden erstaunlich oft fündig.

Bereits im Vorfeld ausgesucht hatten wir uns aber den 110 m hohen St. Chrischona-Turm (Fernsehsendeturm). Der Turm verschwand fast in den Regenwolken...

Diese Safari loggen wir im Team.

Koordinaten N 47° 34.306 E 007° 41.226


Danke für die Safari-Idee

Bilder für diesen Logeintrag:
Am TurmAm Turm
InfotafelInfotafel
Blick zurück zum TurmBlick zurück zum Turm

gefunden 01. Mai 2021 kaktus67 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Eyjafjallajökull und meiner Liebsten bei leicht feuchtem Wetter im frühlingshaften Wald auf Angeltour.

Daneben auch noch nach ein paar Safaris Ausschau gehalten.

Der St. Chrischona-Turm steht ganze 110 m von der Grenze zu Deutschland und ist von da aus auch von Weitem zu sehen. Betrieben wird dieser von der Swisscom.

Neben den Schweizer Radio- und Fernsehprogramme senden der Turm auch mehrere Programme des deutschen Südwestfunks aus. Der Turm ist zugleich der höchste Wasserturm der Welt!

Mehr Infos hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehturm_St._Chrischona

Diese Safari loggen wir im Team.

N47° 34.306 E7° 41.226

Danke für die Safari an Dimer!
kaktus67

Bilder für diesen Logeintrag:
Turm im NebelTurm im Nebel
Infos...Infos...
Mit etwas weniger NebelMit etwas weniger Nebel
Der höchste Wasserturm der Welt!Der höchste Wasserturm der Welt!