Buscar Waypoint: 

archivado

 
Geocache Tradicional
Arachnophobia

 Leichter Abenteuer-Cache. Handschuhe und Taschenlampe mitnehmen, GPS nicht unbedingt notwendig, Beschreibung beachten

por Gavriel     Austria > Niederösterreich > Niederösterreich-Süd

¡Atención! Este geocache es "archivado"! No es un contenedor físico a las coordenadas especificadas (o los que tienen que determinar). ¡El interés del lugar no es necesariamente la búsqueda!

N 47° 50.417' E 016° 03.910' (WGS84)

 Convertir coordenadas
 Tamaño: normal
Estado: archivado
 Ocultos en: 18. septiembre 2004
 Publicado desde: 10. diciembre 2005
 Última actualización: 14. junio 2021
 Listado: https://opencaching.de/OC11A5
También en la categoría de: geocaching.com 

26 encuentran
0 no encontrado
6 Notas
8 Maintenance logs
0 Observado
0 Ignorado
109 Visitas
4 Los de imagenes
Historia Geokrety

Large map

   


Descripción    Deutsch (Alemán)  ·  English

Am schönsten ist es, diesen Cache im Zuge einer Rundtour "mitzunehmen". Für Abenteuerlustige bietet sich die Runde über den Hansl-Steig (Klettersteig!) mit Abstieg über den Leiterlsteig (Steig mit ein paar Versicherungen) oder über Drobilsteig (auch einige Versicherungen, hier kann man den Cache "Einhornhöhle" kombinieren) an.
Die ganz Faulen können bis zum Kohlröserlhaus fahren. Dieses bietet sich auch zum Einkehren und schauen (Mineralien) an. Man darf dort auch parken für den Besuch der Location.
Die Koordinaten im Header: Auf der Wiese östlich des Kohlröserlhauses steht am Rande des Abgrunds ein Fahnenmast, etwas nördlich davon eine Föhre. Dorthin sollten die Koordinaten führen. Dort ist aber nicht der Cache. Um den Cache zu finden, muß man noch geschätzte 20 m der Erdanziehung folgen. Seht euch um, ihr werdet ganz nahe einen sicheren Zustieg finden.
Beim offensichtlichen Versteck: Erst die Steinböcke rauslassen, falls welche da sind. Grade aus rein, in Schulter/Kopf-Höhe. Nicht die Tarnung entfernen, sondern darüber greifen. Das geht auch bei relativ kleinen Menschen wie mir.
Bitte wieder gut zurücklegen, damit man ihn nicht gleich sieht.
Beachten: Die Strasse auf die Hohe Wand ist an Wochenenden untertags mautpflichtig. 1,45 Euro pro Auto und pro Person die drinnen sitzt.
Der Cache ist ein rechteckige Plastik-Box (ca. 25 x 10 cm). Viel Erfolg!

Imagenes

Blick über die Neue Welt
Blick über die Neue Welt
Namegiver
Namegiver
Original Contents
Original Contents

Utilidades

Buscar geocaches en las inmediaciones: todo - búsqueda - mismo tipo
Descargar como archivo: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Al descargar este archivo, aceptas nuestros terminos de uso y Licencia de Datos.

Log de entrada por Arachnophobia    encuentran 26x no encontrado 0x Nota 6x Maintenance 8x

archivado 14. junio 2021 Gavriel has archived the cache

Das Doserl ist zwar vermutlich noch dort, aber da der Felsenpfad abgebaut wird (Nachricht vom Naturpark) und auf dem Grundstück Lebensgefahr herrscht, wandert das ganze mal ins Archiv.

Man kommt dort nicht mehr hin

Schade um den Aussichtspunkt, aber die Konstruktion hat wohl unter Witterung und Steinschlag sehr gelitten

disponible 08. julio 2020 Gavriel has maintained the cache

Hatte aber unlängst auf GC einen DNF. Bitte auch etwas im Umkreis suchen, nicht immer landet der Cache nach dem Loggen dort wo er hinegehört

temporalmente no disponible 21. diciembre 2019 Gavriel has disabled the cache

Winterpause - den Fledermäusen und anderen Wintergästen zuliebe

(außerdem ist der Weg manchmal im Winter gesperrt)

encuentran The geocache is in good or acceptable condition. 20. agosto 2017 Suntransitus ha encontrado el geocache

Hohe Wand-Tour mit unserem L-Taferl-Cachemobil. Nyaaacs erste richtige Bergfahrt unter "Gefechtsbedingungen"! :)

Eigentlich wollten wir ja die Frauenluke besuchen. Nachdem wir allerdings vom Regen überrascht wurden, entschieden wir uns, die verfügbaren "Drive-By-Caches" auf der Hohen Wand abzuklappern.

Dieser hier war Nummer 4 von 5.

Interessanter Ort, dieser Felsenpfad! Ebenso interessante Höhle. Nur leider dürfte sie von einigen Neuzeitprimaten mit einer Bedürfnisverrichtungsstätte verwechselt werden. Weißer Zellstoff ist zwar grundsätzlich biologisch abbaubar, jedoch unschön. Und der stechende Geruch nach Harnsäure ist doch eher etwas für Hardcorefetischisten ...

Wie dem auch sei, der Cache konnte von mit sofort entdeckt werden. Nyaaac wartete indes vor der Höhle und war nur schwer hineinzubringen. Wieso? - Arachnophobia! ;-)

Tu4t$ sagen

Nyaaac & Suntransitus ☉

encuentran 23. agosto 2016, 14:10 Wolfman7000 ha encontrado el geocache

Ur arg! Nur für ganz mutige ;-)