Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Sammelsurium Kuriosum

 Finde skurril-kurioses in der Öffentlichkeit (Kunst, Naturwunder etc.)

von cacher.ella73     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bielefeld, Kreisfreie Stadt

N 52° 01.403' E 008° 32.318' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. Juni 2015
 Veröffentlicht am: 01. Juli 2015
 Letzte Änderung: 02. Juni 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC120FE

44 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
458 Aufrufe
90 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Als Kuriosum bezeichnet man Personen, Tiere, Gegenstände, Situationen oder Zustände, die auf jede denkbare Art und Weise seltsam, wunderlich, komisch oder skurril erscheinen oder wirken.

 (siehe Beispiele weiter unten)

 

Die Listingkoordinaten liegen in der Mitte von Bielefeld, was kurios genug ist, da B*e*e*e*d ja eigentlich gar nicht existiert. Zwinkernd

Ihr dürft diese Safari bis zu 3x als Fund loggen. Jedes Objekt (jeder Fundort) soll nur 1x vorkommen.

Die Listingbeispiele dürfen natürlich noch einmal verwendet werden.

 

ZUM LOGGEN:

  • Bitte erzählt etwas über euren Fund, Fundort und fügt eure Koordinaten dem Log bei.
  • Außerdem ladet bitte ein Foto mit euch und / oder GPS oder einem persönlichen Gegenstand zusammen mit dem Log hoch.
  • Die Standorte eurer gefundenen Objekte müssen reproduzierbar sein und über längere Zeit Bestand haben.

 

 

Viel Spaß!Lachend

 

 

 

Hier noch einige Beispiele:

Naturwunder

Beispiel Natur/Ereignis:

 

 

Ist das Kunst oder kann das weg?!

Beispiel Kunstobjekte/Werbeprojekte:

  • Kilroy was here
  • "Grünes" Auto in Hamburg - Ein Auto als Blumenkasten?! (siehe Foto)
  • Die Plastik Ruhender Verkehr besteht aus einem vollständig einbetonierten Opel Kapitän, der seit 1969 in der Kölner Innenstadt geparkt ist.
  • Das Kugelmugel ist ein kugeliges Haus in Wien.
  • Modern Art Stonehenge GC1YD3G - Hier hat ein Baggerfahrer in seiner Arbeitspause Stonehenge nachgebaut. (siehe Foto)
  • Überdimensionale Eistüte in Köln. (siehe Foto)

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschichten aus "Absurdistan"

Beispiel Sonstiges:

  • Hamburgs Mitte liegt in der Nordsee... na ja wenigstens ein Teil davon. Kaum zu glauben, aber wahr rund 100 Kilometer westlich von Hamburg liegt die kleine Insel Neuwerk vor der Elbmündung und Cuxhaven. Auf dem 3 km² großen Eiland, weht seit über 700 Jahren die hamburgische Flagge und es gehört zum Bezirk Hamburg Mitte. (siehe Foto)  

 

 

 

 

 

Weitere kuriose Safaris findet ihr in der Cacheliste:

"Wegweiser durch den Safari-Dschungel! Thema: Kuriose Safaris"

 (weiter oben in der Listingbeschreibung).

Entsprechendes bitte nur dort loggen!

(Ausnahme: Ihr benötigt eine Kuriosität für die 3 in 1 Safari OC119D4, dann dürft ihr diese zusätzlich auch hier loggen.)

(Liste wird fortgesetzt...)

Bilder

Auto als Blumenkasten
Auto als Blumenkasten
Salix Betula
Salix Betula
Modern Art Stonehenge
Modern Art Stonehenge
Hamburg liegt in der Nordsee
Hamburg liegt in der Nordsee
Eis
Eis
Kilroy
Kilroy

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Sammelsurium Kuriosum    gefunden 44x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 08. März 2019 Der Windling hat den Geocache gefunden

Mitten in der Münchner Innenstadt, unweit von Frauenkirche und Marienplatz, gibt es ein luftig verstecktes kurioses Kunstwerk zu bestaunen. Die meisten Menschen entdecken es gar nicht, aber wer mit offenen Augen -und ohne gesenkten Blick- durch die Kaufingerstraße läuft, sieht bei N 48 08.252 E 011 34.398  den Mann im weißen Hemd, der gute 8 Meter über dem Boden auf einem roten Balken über der Fußgängerzone balanciert: Der "Mann mit ausgebreiteten Armen" wurde vom Künstler Stephan Balkenhol dort 1997 installiert. Das Werk soll keine Botschaft überbringen, sondern den Betrachter selbst zum interpretieren einladen.

Danke für die kuriose Safari!
Der Windling

Bilder für diesen Logeintrag:
Kurioses Kunstwerk über der FußgängerzoneKurioses Kunstwerk über der Fußgängerzone
LogproofLogproof

gefunden Empfohlen 13. Februar 2019, 21:15 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Eine Fußgängerbrücke führt bei
N 51° 02.135' E 012° 46.960'
den Wanderweg "Rochlitz - Rochlitzer Berg" über eine kleine Schlucht. 
Lustig finden wir die 5 Treppenstufen, die neben der Brücke direkt bis an einen steilen unbegehbaren Abgrund führen. Neben der Tür kann man von der Wiese aus völlig mühelos die 5 Treppenstufen betreten. Das scheint auch erlaubt zu sein, denn da gibts weit und breit keine Verbotsschilder. Von vorn darf man das Treppchen allerdings nicht betreten - es sei denn, man hat den Schlüssel zur Tür 
... 😭 und da hat man sogar in einen richtig diebstahlsichereren Sicherheitsschließzylinder investiert 😭 ... und das mitten im Wald ... ☻

Danke für den Cache und Grüße aus dem Vereinigten Muldental ! 
🌳👱🐶👦🌿

Bilder für diesen Logeintrag:
Hochsicherheitstüre zum drumherum gehen AHochsicherheitstüre zum drumherum gehen A
Hochsicherheitstüre zum drumherum gehen BHochsicherheitstüre zum drumherum gehen B

gefunden 30. Januar 2019 Angua33 hat den Geocache gefunden

Der Baum, der nach unten wächst…

Tut er natürlich nicht, es ist aber spannend zu sehen, dass wenn man ihn umdreht, er sich wieder zum Licht bewegt.

 

Wir waren im Danfoss Universe in Nordborg in Dänemark.

N 55° 02.542 E 009° 48.692

Bilder für diesen Logeintrag:
BaumBaum

gefunden Empfohlen 29. September 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Sehr kurios ist dieses Objekt auf dem Braunschweiger Milleniumberg:

N 52 15.449 E 010 29.118

Im Osten des Braunschweiger Westparks plante ein privater Investor zur Jahrtausendwende das Veranstaltungsgelände "Millenium" mit einer Veranstaltungshalle, einem Freilufttheater und einem aus Schuttablagerungen gebildeten gut 200 Meter breiten Aussichtsberg, der bei seiner Fertigstellung der höchste Punkt Braunschweigs werden sollte. Doch es wurden über 10000 LKW-Ladungen Schutt illegal abgekippt und der Berg ist viel höher geworden als genehmigt. Bis auf die Fertigstellung der Veranstaltungshalle ruhen die Arbeiten seit 2008 an den anderen Projekten nach Konflikten mit der Bauaufsichtsbehörde, der Stadtverwaltung und einem Ermittlungsverfahren.

Bei dem kuriosen Objekt handelt es sich wohl um eine Mühle mit Treibriemenantrieb. Wer karrte hier ein tonnenschweres Stahlmonstrum auf einen hohen Schutthügel, statt das Metall gewinnbringend zu verwerten?

Nachtrag: Inzwischen bekam ich heraus, dass es sich um ein Mahlwerk mit doppelbahnigem Nasskollergang der Maschinenfabrik Schriever & Co aus Hannover handelt. Baujahr ist 1946.

Bilder für diesen Logeintrag:
Mühle auf dem MilleniumbergMühle auf dem Milleniumberg
Mahlwerk im DetailMahlwerk im Detail
Koloss mit FernsichtKoloss mit Fernsicht
Typenschild der MaschineTypenschild der Maschine
Satellitenbild von Google-MapsSatellitenbild von Google-Maps


zuletzt geändert am 30. September 2018

gefunden 23. September 2018 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Kurios der Fundort des Steines, mitten im Wald von Glücksburg, Kreis Schleswig-Flensburg bei: N 54° 50.468 E 009° 33.887. Fragwürdig und Kurios die Bank daneben oder soll man auf den nächsten warten?

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
KuriosKurios
BankBank