Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
Auf Safari: Grundstein

par dogesu     Allemagne

N 56° 20.530' E 002° 14.801' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 21. février 2019
 Publié le : 21. février 2019
 Dernière mise à jour : 21. février 2019
 Inscription : https://opencaching.de/OC14FFE

6 trouvé
0 pas trouvé
1 Note
1 Observateur
1 Ignoré
96 Visites de la page
12 Images de log
Histoire de Geokrety

   

Listes de cache

Nordsee-Safari par FlashCool

Waypoints
Inscription

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt. Den Cache und seine Logs kannst Du hier ansehen.


Grundstein


Beim Bau von wichtigen Gebäuden wird meist ein symbolischer Grundstein verlegt, in dem meist auch noch eine "Zeitkapsel" untergebracht ist, in der wichtige Dokumente/Dinge aus der Bauzeit "eingeschweißt" sind. So bin ich in Mainz mitten auf der Passage neben dem Gutenbergmuseum auf diesen Grundstein gestoßen, der nun den "Grundstein" für diese Safari bildet.

Der Grundstein gilt dem Erweiterungsbau des Gutenbergmuseums, das den bestehenden Haupbau mit 2000 m² um 600 m² erweitert. Ausgestellt ist alles rund um den Buchdruck.

C444D375-361D-11E9-9457-BE676CAA299C.jpg


Deine Aufgabe ist es, einen öffentlich zugänglichen Grundstein (ohne Eintritt zu bezahlen) zu finden und zu dokumentieren.

  • Notiere dir die Koordinaten und den Ort des Grundsteins und schreibe dies ins Log. Außerdem wäre es schön, wenn Du noch etwas zu dem Gebäude sagen könntest, das zu dem Grundstein gehört.
  • Mache ein Foto davon mit Deinem GPS-Gerät oder einem persönlichen Gegenstand.
  • Jeder Grundstein kann nur einmal geloggt werden!
  • Pro Account kann nur einmal geloggt werden!

Utilités

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Auf Safari: Grundstein    trouvé 6x pas trouvé 0x Note 1x

trouvé 25. avril 2019 canislupus trouvé la géocache

N54° 29.820 E009° 34.150

Bei unserem Besuch des Wikingermuseums Haithabu in Schleswig fiel mir im Keller des Eingangsgebäudes neben den Toiletten und den Gepäckschließfächern dieser grundstein auf.

Irgendwie hatte ich noch im Hinterkopf, dass es einen SAFARI-Cache gibt, bei dem ein Grundstein auf öffentlichem Gebiet ohne Eintrittsgebühr als Logkriterium gesucht wird.

Dieser hier erfüllt die Kriterien.

Das Haithabu-Museum und Danewerk sind Weltkulturerbe und auf jeden Fall einen Besuch wert und, wenn man Zeit und Gelegenheit hat, auch mehrere.

Eine Beschreibung des Besuches würde den Rahmen eines Logs sprengen. Deswegen verweise ich auf die Internetseite:

https://haitabu.de

TFTC cl

Les images pour ce log :
HaithabuHaithabu

trouvé 16. avril 2019, 22:00 Valar.Morghulis trouvé la géocache

Am 1.Juni 1976 wurde in Leipzig-Grünau der Grundstein gelegt für Leipzigs jüngsten und größten Stadtteil. 
Plattenbauten dominieren diesen gerne als Ghetto verschrienen Stadtteil, in dem ich selbst einen großen Teil meiner Kindheit verbringen durfte.
Das Kunstwerk stammt vom Leipziger Künstlers und Grafikers Gerd E. Nawroth. Die Skulptur stand vor dem ersten fertiggestellten Haus, welches aber im Rahmen des Stadtumbaus in den Nachwendejahren wieder abgerissen wurde.

Komischerweise ist mir damals dieses Denkmal bei:

N 51° 19.270
E 012° 18.354

nie aufgefallen. Heute ist ihm sogar ein Cache (https://www.geocaching.com/geocache/GC5A3ED_grundsteinlegung-grunau) gewidmet und genau deswegen war ich eigentlich auch hier. Vor Ort fiel mir glücklicherweise noch diese feine Safari von dogesu ein, sodass ich gleich noch ein paar Fotos schoß.
Vielen lieben Dank dafür und beste Grüße aus dem schönen Muldental 🏞

Valar.Morghulis
16. April 2019 # 1027

🌞🌞“Nur wer neue Wege geht, kann Neues entdecken.“🌞🌞

Les images pour ce log :
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis
Inschrift an der SkulpturInschrift an der Skulptur

trouvé 08. avril 2019, 15:53 Le Dompteur trouvé la géocache

Gefunden bei N 54° 47.466 E 009° 27.746 in Flensburg.

Obendrüber führt die "Osttangente", halbkreisförmig, KFZ-Pendler über das Naturschutzgebiet "Lautrupsbach" um die Stadt herum oder tangential touchierend darein. Darunter radeln Velo-Affine auf einem der wenigen Rad-Schnellwege Flensburgs. Leider ist die Kurve unter der Brücke so uneinsichtig, daß (Rad-)Spurstreifen aufgemalt werden mußten und Tempo-Drosselung angesagt ist. Dabei erspähten wir, am gefühlt 366. Tag der Vorbeifahrt, daß da, außer Graffiti-Schmierereien, auch eine Erinnernug an den Bau dieser umstrittenen Straße einbetoniert ward.

Das Röhren der Schnellstraße über Kopfhöhe ist übrigens Maut-pflichtig, was viele LKW zu - kostengünstigeren - "Abkürzungen" durch die Ampelbewehrte Innenstadt verführt, und damit die erstrebte KFZ-Entlastung der City ad absurdum führt. Ein typisches, stadtplanerisches, Flensburgerisches Beispiel!

DFDS

Les images pour ce log :
Safari Grundstein OC14FFESafari Grundstein OC14FFE
Safari Grundstein OC14FFE-2Safari Grundstein OC14FFE-2

trouvé La géocache est en bon ou acceptable état. 24. mars 2019, 15:18 djti trouvé la géocache

Auf dem Campus Neuenheimer Feld der Universität Heidelberg war ich eigentlich auf der Suche nach etwas völlig anderem als mir der Grundstein der medizinischen und pharmazeutischen Institute vor die Linse geriet. Cool

Koordinaten: N49° 25.030' E8° 40.196'

DfdS.

Les images pour ce log :
Grundstein HDGrundstein HD

trouvé 03. mars 2019 Landschildkroete trouvé la géocache

Den Grundstein haben wir im Hoesch-Museum in Dortmund entdeckt.
Er gehörte zum neu gebauten Hochofen auf der Westfalenhütte 1853.
Den Hochofen gibt es nicht mehr und so ist der Grundsteinplatte im Museum gelandet.
Im Hoesch- Museum hat man seit den 01.01.2019 kostenfreien Eintritt.Lächelnd
Ein Besuch lohnt sich und man sollte sich Zeit nehmen ist echt informativ.

Es gibt in NRW seit Anfang dieses Jahres eine neue Regelung für städtischen Museum.
Dieses ist ein Museum das hierbei mitmacht.
Andere nehmen für Führungen und Sonderaustelllungen noch Geld aber für die Dauerausstellung nicht.
Nicht alle machen schon mit, aber es werden immer mehr.
Die letzen 3 Museen die wir besucht haben, waren obwohl im Internet etwas anderes stand schon kostenfrei.
Wir hoffen das der Log mit diesem Grundstein in Ordnung ist.Verlegen
Ansonsten einfach melden.Zwinkernd
Die Koordinaten lauten:
N 51° 31.774 E 007° 28.915
Danke für die interessante Safari und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Les images pour ce log :
NahaufnahmeNahaufnahme
.... mit Landschildkroete.... mit  Landschildkroete