Recherche de Waypoint : 
 
Géocache inconnu
Dunkelheit

 Gruselcache für Mutige

par herr_magic     Allemagne > Sachsen > Aue-Schwarzenberg

N 50° 30.544' E 012° 49.605' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : petit
Statut : disponible
 Temps nécessaire : 1:00 h   Distance : 0.1 km
 Caché en : 24. décembre 2006
 Affiché depuis : 24. décembre 2006
 Dernière mise à jour : 02. juillet 2007
 Inscription : https://opencaching.de/OC2B9B

24 trouvé
0 pas trouvé
1 Note
7 Observateurs
0 Ignoré
706 Visites de la page
4 Images de log
Histoire de Geokrety
5 Recommandations

Grande carte

   


Description    Deutsch (Allemand)

Dunkelheit

kannst du es sehen?

Gruselcache für Mutige

 

Zur Entstehung des Caches:
Seit mehr als 20 Jahren treffen sich bestimmte Personen am Heiligabend an einem besonderen Ort um ein bestimmtes Ritual durchzuführen. Folge ihren Spuren und besuche diesen besonderen Ort. Parke dein Auto an der angegebenen Parkmöglichkeit. Finde einen Weg zu den angegebenen Koordinaten.

Begib dich in die Dunkelheit!
Laufe bis zur nächsten Kreuzung und gehe nach rechts.
Wenn du nach links gehst siehst du das alte Cacheversteck, bevor der Cache gemuggelt wurde.
Dort kannst du ein paar Kerzen anzünden und die Atmosphäre auf dich wirken lassen.

 
Erforderliche Ausrüstung:
Taschenlampe oder Kopflampe
Gummistiefel
Empfohlene Ausrüstung:
2. Person
Kopfschutz (Helm)
Feuerzeug (+Kerzen wenn ihr länger verweilen wollt)

Trau dich..

 

Das Logbuch befindet sich in einem Ei im Cache.

Passt auf Muggels auf! Cache nur heben, wenn absolut keine Muggels zu sehen sind.
 

Ganz wichtig !!!
Bitte NUR die angegebenen Parkmöglichkeiten benutzen, das hat seinen guten Grund.
Auf keinen Fall bis an den Cache vorfahren!!
Ansonsten locken ungünstig geparkte Autos SOFORT Muggels an.
Vom Parkplatz 1 sind es etwa 900 Meter bis zum Cache,
folgt dem Weg einfach geradeaus, ihr nähert euch dem Cache von untern.
Gleich neben dem Cache befindet sich ein Privatgrundstück. Wenn da Muggels sind
(sehr selten), bitte nicht loggen. Um sicher zu gehen, am besten bei Dunkelheit angehen.

Die Schwierigkeit und Terrainbewertung entspricht nicht den tatsächlichen Verhältnissen vor Ort.
Das soll nur eure Einstellung symbolisieren, mit der ihr an den Cache herangehen sollt.
(nicht dass jemand von weit weg kommt und sich auf einen fünfer freut, der in seinen Augen keiner ist)

 
Dieser Cache liegt in der Microfreien Zone

Indice additionnels   Déchiffrer

jvr fvpu qnf Evghny fpuvzcsg, resnueg vue vz Pnpur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Naturpark Erzgebirge/Vogtland (Infos)

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Dunkelheit    trouvé 24x pas trouvé 0x Note 1x

trouvé 13. juillet 2020, 09:49 TolerhansTonl trouvé la géocache

In Pöhla gibt es so manche Ecken die man erst zu fortgeschrittener Stunde machen sollte.
Die "Dunkelheit" wollten wir heut mal besuchen, die Location war doch zu verlockend.
Im letzten Licht schauten wir uns noch einen anderen (zufällig entdeckten) LP in der Nähe an, bevor wir uns auf Schuster Rappen vom Parkplatz zum Startpunkt aufmachten.
Weder Mensch noch Tier nahm Kenntniss von unserer Anwesenheit und bald standen wir am Eingang. Noch Helm und Lampe auf den Kopf und hinein in die gute Stube.
Nach einer schönen kleinen Wanderung standen wir dann auch an der Gabelung bogen zum Bixxel ab.
Das war unerwartet schnell entdeckt und wir gingen in die andere Richtung zum gemütlichen Teil über.
Noch ein paar Fotos geschossen, alles wieder an seinen Platz und sogleich ging es auf den Rückweg. Draussen wurden wir mit einem schönen Sternenhimmel überdacht und der Rückweg wurde angetreten.
Danke für diesen LP der anderen Art, wir hatten viel Spaß.

Les images pour ce log :
DunkelheitDunkelheit

trouvé 21. mars 2014, 22:05 alucard_devilhunter trouvé la géocache

Grd eben die dunkelheit genossen im tiefen inneren den schatz gefunden guter einstige bald gehts los den mond jagen tftc

trouvé 21. avril 2012 rel00p trouvé la géocache

#310

Gleich mal vorweg: Krasse Location!
Eigentlich wollten wir ja zu einem neuen NC in der Nähe, als uns der Anruf von LaVidaLoca erreichte, wir sollen doch noch mal kurz zu folgenden Koordinaten kommen ... Ok, Taschenlampen hatten wir ja dabei aber Gummistiefel? Was macht man also, wenn man dort vorm Eingang steht und nicht das passende Schuhwerk dabei hat? Einfach mit Wanderschuhen rein? Nee, viel zu kalt und mit nassen Schuhen noch paar Stunden durch den Wald ist ja auch nix. Also mussten die Leihstiefel vom Herrn Altchemnitzer herhalten. Waren zwar 2 Nummern zu klein, aber dafür war dann alles gut abgedichtet [:P]

TFTC

trouvé 07. octobre 2011 Aceacin trouvé la géocache

Zusammen mit Jasgru, Danabiene, Meierman und den Trabiriders war ich auf Tour in den Osten unterwegs. Insgesamt waren wir 4 Tage in der Gegend von Chemnitz unterwegs, um hier ein paar ganz tolle Caches zu machen.

Wie Jasgru schon schreibt: Wahnsinn, was der Owner da für Locations hervor zaubert!
Das war eine schöne Einstimmung zum Bernsteinzimmer!

Vielen Dank für den Cache,
Aceacin

 (* * * * ' bei GC-Vote)

trouvé 16. septembre 2011 Lyssi trouvé la géocache

Hier standen wir schon mal vor mehr als einem Jahr am Zugang und haben uns nicht getraut. Nicht wegen der Dunkelheit, sondern der drohenden nassen Füsse... Zur Vorbereitung auf den heutigen Besuch beim Jägermond bot es sich an, endlich einen neuen Anlauf zu nehmen. Glücklicherweise hatten auch unsere Mitcacher diesen Punkt noch nicht eingesammelt und so sollte sich die Reise für alle lohnen. Die Freude war auch groß, als das Ziel im letzten Tageslicht in Sichtweite kam und offensichtlich kein Gartenmuggle da war, das den Zugriff im letzten Moment unmöglich gemacht hätte. Und so stapfte die Mannschaft aufgereiht wie eine Perlenschnur zum Ziel in der Tiefe. Auch wenn die Strecke nicht so lang ist, gab es doch unterwegs einiges zu entdecken. Leider auch 3 leere Flaschen und eine Handvoll Batterien (war wohl die MagLite am Ende...), den die Ger-Bi's dann aber auf dem Rückweg gleich mit entsorgt haben. Die Freude war groß, als wir um 20:15 nach der Tagesschau loggen konnten. Vielen Dank für diesen Cache, der sich hinter seinen großen Brüdern nicht verstecken muss, Lysann & Falk in: TB out: -