Wegpunkt-Suche: 
 
Event-Geocache
Newbie-Event (Berlin)

 Monatliches Event für Neueinsteiger

von mic@     Deutschland > Berlin > Berlin

 Teilnehmerliste

N 52° 29.654' E 013° 27.614' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 3.0 km
 Eventdatum: 08. August 2020
 Gelistet seit: 13. November 2008
 Letzte Änderung: 06. Juli 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC6E6B

515 teilgenommen
0 möchte teilnehmen
238 Bemerkungen
11 Wartungslogs
66 Beobachter
1 Ignorierer
19865 Aufrufe
219 Logbilder
Geokrety-Verlauf
12 Empfehlungen

große Karte

   

Beschreibung   

 

Ein Event für alle Geocacher, die erst seit kurzem dabei sind und vielleicht nun Fragen haben, Tips benötigen oder
einfach gerne Unterstützung hätten. Das grundlegende Prinzip lautet also "learning by doing" - wir werden also
gemeinsam etwas unternehmen und dabei die grundlegenden Aspekte des Hobbys Geocaching live erleben.
Hier nun die Daten für das kommende Treffen:

Wann?       SA, 08.08.2020 um 10 Uhr
Was?        Terracache "First Berlin - Mediaspree"
Treffpunkt? Platz vor den Treptowers direkt gegenüber dem S-Bhf Treptower Park
Was noch?   Kamera nicht vergessen wegen der schönen Route entlang der Spree

Happy caching, Mic@

PS. Da dieses Event jeden Monat recycelt wird, also mit den neuen Newbie-Daten versehen wird,
lohnt sich ein Klick auf "Beobachten", um über neue Eventdaten automatisch informiert zu werden.


PPS. Hier noch einige Tips vorab:

Konferenztools Übersicht https://bit.ly/ocaudiovideo
Geocaching Podcasts https://geoclub.de/forum/viewtopic.php?f=104&t=58783
Einführung in das Hobby http://rolx.de/web/index.php/freizeitgestaltung/10-geocaching
Fragen und Antworten http://gassipods.de/geocaching/fragen-und-antworten-fur-den-geocaching-anfanger
Logübertragung
https://blog.opencaching.de/2015/12/das-doppelte-logchen-abgleich-von-logs-mit-cmanager
Loghilfe http://badengeocaching.de/2013/05/21/tipps-fur-bessere-logs
Virtuelle Suche I http://gduwe.bplaced.net/geocaching/Geisterhaus/portal.html (Quelle: GC5PW12)
Virtuelle Suche II http://www.youtube.com/watch?v=ruEg-QYpuUk
Koordinaten-Tool http://www.fizzymagic.net/Geocaching/FizzyCalc/index.html
Lustige Animation https://www.zdf.de/kinder/loewenzahn/geocaching-106.html  (ab 08:00min)
Lustiges Erklärvideo https://www.youtube.com/watch?v=CoqTyb4quQs
OSM-Karte für Garmin http://garmin.openstreetmap.nl
Event-Karte http://www.schlado.de/map_events.php
Dos and Don´ts https://geoclub.de/forum/viewtopic.php?f=9&t=54422
Mysteryhilfen https://ruhrcacherblog.wordpress.com/mysteryhilfen

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jneauvajrvf: Trbpnpuvat xnaa füpugvt znpura :-)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - ICS - ICS QR-Code - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Newbie-Event (Berlin)    teilgenommen 515x möchte teilnehmen 0x Hinweis 238x Wartung 11x

  Neue Koordinaten:  N 52° 29.654' E 013° 27.614', verlegt um 13 km

teilgenommen Empfohlen 05. Juli 2020 Geist13 hat das Event besucht

Sehr schönes Newbie-Event. Ein toller Nachtcache und sehr nette Leute kennengelernt. Es hat super viel Spaß gemacht. Danke Mic@

teilgenommen 04. Juli 2020 Fearel hat das Event besucht

Nachdem Corona-bedingt in letzter Zeit viele Events komplett ausgefallen bzw. nur virtuell möglich waren, konnte ich mich heute auf eine Runde unter Gleichgesinnten freuen. Ab zum Grunewaldsee und das im Dunkeln. Mic@ und Sweetwoodraspler hatten zur Wartungsrunde gerufen und so pflasterten sie hinter uns die Bäume wieder mit Reflektoren zu, wenn wir meinten, hier wäre mal wieder einer nötig gewesen. ;) Im Anschluss gab es sogar eine Kletterlehrstunde am Bonus. Der Abend war also durchweg ein großer Erfolg.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden für das Event im Taschenlampenschein, es hat mir sehr viel Spaß gemacht. :)

teilgenommen 04. Juli 2020 mic@ hat das Event besucht

Es ist wirklich keine gute Idee, einen Nachtcache im Sommer zu absolvieren. Dadurch ging es leider erst sehr spät los und endete kurz nach Mitternacht. Trotzdem (oder gerade deswegen) war es ein schöner lauer Sommerabend in herrlicher Natur... Berlin ist eben grüner als manch einer so denkt. Dickes DANKE an Hannibal-II für die gespeicherte Wegroute und vor allem für seine T5er Vorführung am Bonus.

Im August gehen wir "fremd" und suchen den ersten Terracache Berlins namens "First Berlin - Mediaspree". Bitte die Kamera nicht vergessen, denn der Weg entlang der Spree bietet tolle Fotomotive. Falls danach noch etwas Zeit vorhanden ist, werden wir den Event mit dem Multi Östliches Grün abschliessen. Happy (open/terra)caching, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
Juli-SchuheJuli-Schuhe


zuletzt geändert am 07. Juli 2020

Hinweis 04. Juli 2020 Justanothername hat eine Bemerkung geschrieben

Das erste Live-Newbie-Event seit Monaten und ich bin nicht dabei...habe lange überlegt, ob ich mich auf den Weg machen sollte, doch der Treffpunkt ist von mir aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht zu erreichen und die Umsteigezeit zwischen den Bussen, die beide nur  im 20-Minuten-Takt fahren, beträgt nur 3 Minuten....hätte bei der Unpünktlichkeit der Busse  wohl nicht geklappt...und dann das Ganze zu später Stunde nochmal zurück....jetzt sitze ich zuhause und bedaure, sehr, dass ich nicht dabei bin...

teilgenommen 04. Juli 2020, 21:31 Sweetwoodraspler hat das Event besucht

Lange vor mir hatte Mic@ durch aufmerksames Lesen der verschiedenen Logs schon festgestellt, dass die liebe Cachergemeinde zunehmend Schwierigkeiten mit der Streckenführung unseres einst gemeinsamen gestalteten bunten Nachtcaches "Galgenhumor" hatte, und dass hier wohl dringend eine Wartungsrunde fällig sei.

Er hatte die Idee dass wir das Ganze im Rahmen des Juli-Newbie-Events bewerkstelligen könnten, und war sogar bemühte jemanden zu mobilisieren, der bereit wäre in echter Klettermontour den nötigen Kletterpart für den Bonus zu übernehmen. Zum Einen zur Anschauung für die Newbies & uns, damit man mal sieht, wie so etwas "richtig" gemacht wird, zum Anderen um uns das umständliche Leiter-durch-den-Wald-Schleppen und letztendlich auch die halsbrecherische freischwingende Kletterzugabe durch Mic@ zu ersparen, denn unsere Leiter war sowieso nicht lang genug. Und wir Cache-Owner sind mittlerweile auch schon 10 Jahre älter und dementsprechend ungelenkiger und weniger wagemutig geworden.

Trotzdem war meine Bereitschaft bei der Wartungsrunde unseres Caches mitzuwirken auf Grund meiner in letzter Zeit zunehmend schlechter gewordenen Erfahrung bei 3 bis 4 meiner eigenen Caches aus vielerlei Gründen weit unter dem Nullpunkt angekommen. Schließlich ließ ich mich überreden, als Mit-Owner hier gefälligst doch mit von der Partie zu sein.

Ich sah ein, dass ich meinen angestauten Frust über die vielen "total beknackten" Cacher "ohne Hirn und Verstand", die sich in letzter Zeit an einigen meiner eigenen Caches ausgetobt hatten, nicht an völlig unschuldigen Nachtcache-Fans auslassen durfte, die - wie sich später noch herausstellen sollte - völlig zu recht Kritik am Zustand unseres Cache geübt hatten.

Zu viele der zuvor erwähnten Nervensägen hatten meine Caches augenscheinlich nicht einmal eigenständig finden können, sondern nur durch Tipps oder durch einfaches Weiterreichen. So waren sie oft nicht mehr in der Lage diese Caches so zu belassen, wie sie sie normalerweise vorgefunden hätten.

Wenn sie von vorn herein einfach nur das befolgt hätten, um was sie im Listing gebeten wurden, wäre mit ein wenig Nachdenken auch schnell raus zu bekommen gewesen, wie etwas richtig sein müsste, wenn man bereits ein gewisses Chaos vorgefunden hätten.

Und wie oft habe ich schon beobachten können, dass Cacher ohne Rücksicht auf Verluste direkt am Final loggten, obwohl sie ausdrücklich um Stealth-Modus beim Suchen und Loggen im gebotenen Abstand gebeten wurden. Da ist es dann nicht verwunderlich wenn ein Muggel auf ihr Tun aufmerksam wird, der den Cache dann klaut oder ihm sonstwie den Rest gibt.

Aber nun habe ich genug "geweint" und es geht in der FORTSETZUNG los, wie es bei diesem Newbie wirklich war ----->

Pünktlich trafen Mic@, Fearel und ich am Startpunkt ein. Wenig später erschienen Geist13 und Hannibal II (unser Kletterexperte ) und unsere Tour konnte losgehen. Zum Glück waren wir mit frischen Reflektoren "bewaffnet", von den die ersten schnell zum Einsatz kamen, denn einige waren tatsächlich veschwunden, zugewachsen oder sonst wie abgedeckt.

Auch HORST versteckte sich an Station 1 hartnäckig. An einen schwarzen Edding zum Nachmalen der eingekerbten mittlerweile verblichenen Schriftzeichen hatten wir leider nicht gedacht. Aber Fearel meisterte die Station trotzdem und es konnte munter weitergehen. Station 2 entpuppte sich auch als kleine Herausforderung, denn hier war die Botanik mächtig nachgewachsen. Aber dank guter Taschenlampen und aus verschiedenen Positionen betrachtet kamen alle zum richtigen Ergebnis.

Abgesehen von diversen fehlenden Reflektoren, die wir nun insgesamt alle erneuert haben, kamen wir gut voran. Ich entschuldige mich hier ausdrücklich bei allen Cachern, deren bemängelnde Logs ich vorher nicht für voll genommen habe. Die nächsten Cacher werden es jetzt wirklich einfacher haben [8)] . Schließlich waren alle Stationen durchlaufen und die Newbies mit der abwechslungsreichen Streckenführung zufrieden. Das Finale wurde richtig berechnet und konnte erfolgreich zum Loggen angesteuert werden.

Ein Baum des Bermuda-Dreiecks war gefällt worden oder sonstwie verschwunden. Ihr findet jetzt zur Sicherheit eher ein Bermuda-Viereck vor. Das ursprünglich zur Abdeckung gehörende Schild hat leider ein "Liebhaber" an sich genommen. Aber da das Final als Dose-in-der-Dose verpackt ist, sind Logbuch und Bonus-Koordinaten in gutem Zustand. Ein paar Tauschgegenstände wurden erneuert, ein zugegeben schönes, aber eben auch gefährliches Taschenmesser wurde entfernt. Und weiter ging es zum Bonus.


Ganz in der Nähe erwartete uns schon Feuerfeuervogel 123, die den Bonus mit ihrer damaligen Truppe mangels Leiter und sonstigem Equipment noch nicht gemacht hatte. Hannibal II hatte mittlerweile seine Kletter-Montur aus seinem Cachemobil geholt und zeigte uns geduldig seine Kletterkünste, nachdem Mic@ zuvor mit seinen gezielten Wurfkünsten geglänzt hatte.

Unter Beifall des restlichen Bodenpersonals hatte Hannibal II das Logbuch schließlich geborgen und es konnte von allen signiert werden. Das Wetter hatte gut mitgespielt. Es war nicht zu kalt und geregnet hat es zum Glück auch auch nicht. Von den Steckdosen blieben wir verschont, lediglich die eine oder andere Mücke versuchte noch einen Nachtschmaus für sich zu ergattern, den sie bei Landung auf meinem Oberarm allerdings mit ihrem Leben büßen musste.

Nach einigen Fotos für das Privat-Archiv und dem obligatorischen Schuhfoto ging es glücklich heimwärts. Ein besonderer Dank an dieser Stelle noch an Mic@ für das nächtliche Nach-Hause-Fahren zum Charlottenburger Zweitwohnsitz.

Nach längerer Frustpause hat mir der Newbie-Event mit Euch allen mal wieder viel Spaß gemacht.
Vielen Dank sagt der Sweetwoodraspler [;)]