Waypoint search: 
 
Traditional Geocache
Palfner Hochalm

 Cache an der Palfner Hochalm (verf.)

by Herbs24     Austria > Salzburg > Pinzgau-Pongau

N 47° 05.658' E 013° 09.081' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: micro
Status: Available
 Hidden on: 24 August 2012
 Published on: 27 August 2012
 Last update: 27 August 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCEA5A

1 Found
0 Not found
0 Notes
0 Watchers
0 Ignorers
163 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
1 Recommendations

Large map

   

Infrastructure
Route
Waypoints
Time
Listing

Description    Deutsch (German)

Dieser Geocache ist der erster OC-only-Cache im Gasteiner Tal.

Der Cache liegt an der vefallenen Palfner Hochalm. Er lässt sichbequem von der Gipfelstation der Graukogelbahn aus erreichen. Dabei sind die Betirebszeiten der Graukogelbahn zu beachten (http://www.salzburger-almenweg.at/de-seilbahnwandern-bad_gastein.shtml). Vom Cache aus kann man dann entweder zur Palfner Scharte aufsteigen oder zur Mittelstation der Graukogelbahn absteigen. An sonnigen Tagen wird es auf dem Weg zur Palfner Hochalm sehr warm.

Während der Wanderung und vor allem auch an der Palfner Hochalm hat man einen schönen Blick in das hintere Gasteiner Tal (vergleiche Foto).

Beschreibung des Tour bei www.gastein-im-bild.info: http://gastein-im-bild.info/gwbpalfv.html

Der Cache befindet sich in einem grünen PET Rohling.

Additional hint   Decrypt

Vz Trzähre, na rvare Rpxr qre iresnyyrara Nyz, zvg Fgrvara ireqrpxg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Pictures

Blick vom Cache aus
Blick vom Cache aus
Spoiler
Spoiler

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Palfner Hochalm    Found 1x Not found 0x Note 0x

Found Recommended 30 August 2013, 13:00 koemei found the geocache

Also erstmal DANKE  für den wunderschönen Cache.

Die Tour kannte ich von meiner zweiten Kur 1992. Den Weg von der Bergstation zur Alm und zurück bin ich mit einem Kumpel vor einigen Jahren dann nochmal gegangen, aber ohne auf den See zu gehen.

Da es mir zur Zeit relativ gut geht, hab ich meinen inneren Schweinehund überwunden und bin heute Früh nochmal reingefahren, mit der Seilbahn rauf, rüber zum Palfner See und dann runter zur Hoch-Alm. Ich dachte, heute am Freitag ist nicht so viel los… nun ja, irren ist menschlich. Da ich nicht der schnellste bin, war es relativ leicht, den Muggelstrom abzuwarten. Es war ja schon ein Uhr Mittach. Auf der Bank Brotzeit gemacht und den gigantischen Ausblick auf das Gasteiner Tal genossen.

Dann die bange Frage: ist der Cache überhaupt noch da?  

Er ist noch da und völlig in Ordnung, wie am ersten Tag… nun ja, ich habe meine Daten reingekritzelt…. Aber was für eine Freude: so ein Super Cache und dann noch der erste !

Nach diesem Genuss runter zur Mittelstation… Der Weg ist allerdings nur für fitte Leute gedacht… für mich eigentlich nicht. Die Tritte über die Felsen sind schon sehr hoch…

Aber ich wusste noch von dem Wasserfall, der auf halber Höhe zum Tal kommt. Der ist auch wirklich sehenswert! Den musste ich mir noch geben. Dann quer durch den Wald zur Mittelstation und runter zum großen Cachemobile.

Ich lass eine Empfehlung hier, weil es der Owner geschafft hat, mich auf den Berg zu locken und ich es genossen habe !!  Die Tour ist unbedingt zu empfehlen. Ich hoffe auf einige „Nachfolger“!

 

Nochmal DANKE !