Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Mülheimer Hafen

von emzett     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 26.467' E 006° 50.240' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 22. August 2005
 Gelistet seit: 22. August 2005
 Letzte Änderung: 04. Mai 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC002B

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
27 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Parken könnt Ihr am besten bei N 51° 26.548 E 006° 49.519. Auf dem Weg zum Cache könnte Euch ein Verbotsschild abschrecken. Keine Angst, es bezieht sich auf das Gelände des Wasserkraftwerks. Der Durchgang auf dem Weg ist für Fußgänger auf eigene Gefahr erlaubt, was Euch ein anderes Schild einige hundert Meter weiter bestätigen wird. Bis auf die letzten 5m ist der Zugang zum Cache fahrrad-, kinderwagen-, und hundefreundlich.
Tipp: Dieser Cache läßt sich auch gut im Anschluß an die Brückenlandschaft Ruhraue - Heavy Noise absolvieren.

Der Cache befindet sich bei : N 51°26.467 E 6°50.240

Das Wasserkraftwerk Raffelberg wurde von den Architekten Arthur Pfeifer und Hans Großmann entworfen und in den Jahren von 1922 bis 1925 gebaut.
Nach dem ersten Weltkrieg mußte der Ruhrkohlenbergbau Kohle an seine westlichen Nachbarn als Reparationszahlungen abführen. Weiterhin bestanden zu dieser Zeit politische Unruhen, so daß man alternative Energiequellen erschließen wollte. Durch den Bau des Wasserkraftwerkes wollte man 2200 Eisenbahnwagenladungen Kohle einsparen.

Seit 1986 steht die architektonisch reizvolle Anlage unter Denkmalschutz. Eine Besichtigung des Kraftwerks lohnt sich nicht nur wegen der herausragenden Architektur - die Original-Turbinen aus den 20er Jahren sind eine Attraktion. Das Wasserkraftwerk Raffelberg gehört zu den schönsten historisch erhaltenen Kraftwerken an der Ruhr.
Tip: Direkt neben dem Kraftwerk Raffelberg liegt die Schleuse. Von der Raffelbergbrücke hat man einen interessanten Blick auf Kanal, Schiffe und Schleuse.
Quelle: Route-Industriekultur.de

Der Mülheimer Stadthafen ist der dritte seiner Generation. Der erste Hafen entstand im 18.Jahrhundert im Zusammenhang mit dem Aufblühen des Kohlentransports im Bereich unterhalb der Schlossbrücke (Stadt-am-Fluss-Cache). Der zweite Hafen wurde um 1845 auf dem heutigen Gelände der Friedrich-Wilhelms Hütte gebaut. Zu seiner Zeit befand sich die Ruhrschifffahrt infolge der Konkurrenz durch die Eisenbahn bereits im Niedergang. Dennoch blieb der Hafen bis 1869 in Betrieb.
Nach 1900 gewann mit dem Aufblühen des Ruhrorter Hafens in Duisburg die Idee eines neuen Mülheimer Hafens wieder an Attraktivität. So sollte eine Schiffsverbindung zwischen Mülheim und Duisburg geschaffen werden. Daher wurde 1913 mit dem Bau des heutigen Mülheimer Stadthafens begonnen. 1927 wurde diese Wasserverbindung als Großschifffahrtsstraße in Betrieb genommen. Der Höhenunterschied, der auf der etwa 12 Kilometer langen Strecke bis zum Rhein zehn Meter beträgt, wird durch zwei Schleusen reguliert.
Die Kailänge des Mülheimer Stadthafens beträgt ca. 3.100 Meter. Es werden hier vor allem Schrott, Eisen, Stahl und Mineralöl umgeschlagen. Daneben wird auch Getreide für das Biervorprodukt "Mohrmalz" angeliefert und in den 70 Meter hohen Silos des auffälligen Gebäudes eingelagert.
Quelle: Route-Industriekultur.de

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Speldorf - Styrumer Ruhraue (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mülheimer Hafen    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. April 2006 irrlicht hat den Geocache gefunden

war ein schöner spaziergang. und wirklich gut zu finden..

gefunden 01. Januar 2006 Aldawen hat den Geocache gefunden

Ein schöner schneller Cache zum Jahresanfang, hoffentlich ein gutes Omen für das ganze Cache-Jahr. :-)

Das Datum dürfte auch dazu beigetragen haben, daß weit und breit kein Mensch zu sehen war. So konnte ich in aller Ruhe sehen, wie ich am besten an die Dose komme - für nicht so lang gewachsene Leute gar nicht so einfach... :-D

TFTC,

Aldawen

Out: ein kleines Büchlein
In: 1 bei www.bookcrossing.com registriertes Buch

gefunden 26. Juli 2005 Team Liner hat den Geocache gefunden

18:40 Uhr
Wir haben den Cache schnell gefunden, konnten auch einen Blick in das Wasserkraftwerk werfen.
TNLN
Vielen Dank

Erhard + Gastcacher K.H.

gefunden 23. Juli 2005 Frazer hat den Geocache gefunden

Schöner Abschluß des Cachertages. Bis auf die Petrijünger war keine Mengenseele zu sehen.
Die Schönheit des Ortes erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Ja, genau so ist das Ruhrgebiet, und so lieben wir es!

In: Kochbuch, Ball
Out: Holzlabyrinth

Grüße
Jörg

gefunden 03. Juli 2005 Gnarfy hat den Geocache gefunden


So, der letzte für heute...
Ich hab mal wieder fröhlich an den Parkplatzkoordinaten gesucht...welche Sinngebung steckt eigentlich dahinter, irgendwelche Parkkoordinaten bei einem Traditional als <b>Cache-Koordinaten</b> anzugeben?

Am richtigen Ziel dann doch schnell gefunden.

&nbsp;&nbsp;&nbsp; Out: TB Chase The Ducks
&nbsp;&nbsp;&nbsp; In: miomischas birthday coin