Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Jungfernstieg

von antenne     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 33.155' E 009° 59.593' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Versteckt am: 12. Juni 2004
 Gelistet seit: 09. November 2005
 Letzte Änderung: 14. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC0977
Auch gelistet auf: geocaching.com 

60 gefunden
8 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
689 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Der Jungfernstieg ist neben der Reeperbahn Hamburgs populärste Straße. Bereits 1665 als Spazierweg angelegt, begrenzt dieser Boulevard die Südwestseite der Binnenalster zwischen Reesendamm und Gänsemarkt. Die Fahrbahnen sind durch einen Mittelstreifen voneinander getrennt.

In Fortsetzung des Jungfernstiegs überquert die Reesendammbrücke den Abfluß der Binnenalster in die Kleine Alster. Hier, bis 22 m unter dem Alsterwasserspiegel, befindet sich Hamburgs größter Schnellbahnknoten (zwei U-Bahn-Linien und eine S-Bahn-Linie).

An der südwestlichen Seite des Jungfernstiegs, von der die Alsterarkaden (Passagen) sowie die belebten Einkaufsstraßen Neuer Wall und Große Bleichen abzweigen, liegen zahlreiche exklusive Ladengeschäfte, das bekannte, große Warenhaus "Alsterhaus" sowie der "Hamburger Hof" mit einer Einkaufsgalerie (Passagen)

An der Wasserseite des Jungfernstiegs führen breite Terrassen- und Treppenanlagen zum Anleger der Alsterschiffe hinab. Von hier überblickt man die gesamte, vom Neuen Jungfernstieg, der Lombardsbrücke und dem Ballindamm umgrenzte Binnenalster (mit der Alsterfontäne), an deren Südwestecke der altbekannte Alsterpavillon steht. Die Granitskulptur im Mittelbereich schuf Hans Kock 1963.ln Höhe des Neuen Walles steht ein Glaskubus, in dem sich neben dem Hapag-Lloyd-Reisebüro das Aussichtsrestaurant BlT am Jungfernstieg befindet; im Untergeschoß das Verkaufsbüro der Alster-Touristik.

Neuer Jungfernstieg
Der baumbestandene Neue Jungfernstieg an der Westseite der Binnenalster stellt die Verbindung zwischen Jungfernstieg und Esplanade her; er beginnt bei der Einmündung der Colonnaden (Passagen). Bemerkenswert sind das vornehme Stadthotel Vier Jahreszeiten (Nr. 9-14) und das Haus des renommierten Übersee-Clubs (Nr. 19), ein spätklassizistischer Bau von 1831-1833 (Architekt: F.C. Forsmann; 1967-1970 restauriert).


Weitere Informationen: Lebendiger Jungfernstieg

Für unseren Multicache müssen zunächst die Ausgangskoordinaten aufgesucht werden. Dort muss man sich unterirdisch auf die Suche nach einem Bauarbeiter begeben, der am 05.11.1932 verunglückte. Wie hiess er und wann ist er gestorben?

Die nächsten Koordinaten lauten wie folgt:
553.A*3.E*16
009.(C-12)B.(E-B)B(C-B)
(A: Sterbemonat; B: 2. Buchstabe des Nachnamens (A=1... Z=26); C: Sterbetag); E: 1. Buchstabe des Nachnamens

Station 2: Bei diesem Bauwerk wird das Land gesucht, aus dem die maßgeblich beteiligten Bauarbeiter kamen.

Für das Finale:
53..A*3.(D*8)2
009.(C-12)B.D(A+B+C+1)
(D: 4.Buchstabe des gesuchten Landes, A=1 ... Z=26)


Wenn man nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, sollte man bei Station 1 im Besitz einer Bahnsteigkarte sein.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jungfernstieg    gefunden 60x nicht gefunden 8x Hinweis 2x Wartung 1x

gesperrt 14. September 2013 antenne hat den Geocache gesperrt

gefunden Empfohlen 04. Februar 2013 Raphael hat den Geocache gefunden

Heute gab es was besonderes zu feiern. Bin schon mehr als 1/2 Jahrhundert alt geworden. Zur Feier des Tages hab ich mir einige Caches in Hamburg-City ausgesucht und auch diesen fix gefunden. Vor Monaten hatten wir die Aufgaben schon gelöst. Am Final hatten wir aber immer das Pech, von viel Muggel umgeben zu sein. Heute war bei besch. Wetter hier kaum was los.
TFTC und viele Grüße sagt, Raphael.

gefunden 14. November 2012 4rosebays hat den Geocache gefunden

Heute den Outdoorteil erledigt
Schoene Ausblicke
DFDC

GC#1285 OC #108)

gefunden 11. August 2012 bb10 hat den Geocache gefunden

Auf unserer Hamburg-Caching-Tour haben wir einige schöne Caches gefunden.
Dies war einer davon. Danke für das Zeigen der Location!
Ja, die Bank ist endlich frei.

TFTC
sagt bb10

gefunden 15. Juli 2012 Pegasus37 hat den Geocache gefunden

#1121
Found it with Cachebox!

...und das ist diesmal nicht nur so dahergeschrieben. Nachdem wir die entsprechenden Zahlen gefunden haben, habe ich erst mal "zu Fuss" gerechnet, so schwierig sind die Berechnungen ja nicht. Schnell zu Koordinaten gekommen, hin, das Gebäude betrachtet und gesucht... Es wollte sich nicht zeigen, woher die Bauarbeiter denn nun hergekommen sind. Wir beschlossen, erst mal eine Kaffeepause einzulegen, während der wir alles noch mal überprüfen konnten. Die Berechnung überliess ich allerdings diesmal dem Solver von Cachebox und es ergab sich eine ziemlich grosse Abweichung.

Nach dem Kaffee sind wir also zu den von Cachebox erechneten Koordinaten aufgebrochen und schon von Weitem erschloss sich uns die Antwort auf diese Frage. Dabei ist es so, wie mit den bekannten Vexierbildern: Wenn man die Lösung erst mal gefunden bzw. gesehen hat, fällt es schwer oder ist unmöglich, den ersten Eindruck wieder hervorzurufen.

Nachdem also die Finalkoordinaten klar waren, war es nur noch ein kurzer Spaziergang bis zur Dose, die war aber bei diesem schönen Wetter belagert und wir mussten erst mal eine Weile etwas wabseits Platz nehmen, bis das Ziel endlich frei war. Dann aber...

Vielen Dank für den Spaziergang um die Alster mit einigem Erkenntnisgewinn.