Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Pionierbrücke

von A-Team     Deutschland > Schleswig-Holstein > Herzogtum Lauenburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 23.888' E 010° 27.275' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 26. November 2005
 Gelistet seit: 26. November 2005
 Letzte Änderung: 21. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC0EA9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
25 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Wissenswertes:
Zwei Jahre lang war die Holzbrücke, die eine 17 Meter breite eiszeitliche Schmelzrinne überspannt, gesperrt - Einsturzgefahr. Schließlich wurde ein Finanzierungskonzept gefunden und das Ende der Renovierungsarbeiten an der Brücke im Forst zwischen Geesthacht und Schnakenbek im Oktober 2004 feierlich eingeleitet.


Die Brücke, von der bisher angenommen wurde, Bundeswehrpioniere hätten sie in den 50er Jahren errichtet, ist viel älter. Bereits in den 20er Jahren sei an dieser Stelle eine Brücke als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme entstanden. Als Teil des "Lauenburger Fußsteigs" ist die Brücke später durch Bundeswehrpioniere erneuert worden. Es hat ein großes Fest zur Einweihung gegeben. Als die Brücke 20 Jahre später wieder abgerissen werden sollte, setzte sich vor allem die Stadt Lauenburg für ihren Erhalt ein. Damals wurde die heute freitragende Holzkonstruktion für 54000 Mark gebaut.

Nun zum Cache: Wenn Du die Koordinaten erreicht hast, befindest Du Dich auf der Brücke.
Folge dem gepflasterten Weg, der direkt an der Überführung endet. Dieser alte Postweg, der weiter östlich die alte Salzstraße kreuzt, ist nicht besonders breit, hat aber sogar eine gepflasterte Mittellinie. Dort, wo die Pflasterung aufhört (neuerdings nicht zu übersehen), befindet sich etwa eine Brückenlänge entfernt neben dem Weg in südlicher Richtung eine kleine Bank. Von dort ist es wiederum etwas mehr als eine Brückenlänge zum Cache in fast exakt südlicher Richtung (evtl. geringe Abweichung Richtung Osten).

Viel Spaß bei der Suche!

Bilder

ursprünglicher Cacheinhalt
ursprünglicher Cacheinhalt

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Hohes Elbufer zwischen Tesperhude und Lauenburg (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), FFH-Gebiet Elbe mit Hohem Elbufer von Tesperhude bis Lauenburg mit angr. Fl. (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pionierbrücke    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. Juli 2009 HollaDieWaldfee hat den Geocache gefunden

Schöner Kurz-Multi, hat mir gut gefallen.
Leider schließt die Box nicht mehr wasserdicht und ein paar Gegenstände scheinen sich mit dem Gedanken zu tragen Schimmel ansetzen zu wollen. DfdC

gefunden 15. April 2007 wildniswanderer hat den Geocache gefunden

In großer Nachmittagshitze haben wir uns mit den FreeAgents daran gemacht, das Geheimnis der Brücke zu lüften. Vielen Dank für diesen Cache in schöner Umgebung.
Wer allerdings - liebe Mitcacher - Gefallen an einer Netzwerkunterputzdose findet ist mir schleierhaft...

Wir hatten einen schöne kleine Wanderung. TNLN,TFTC!

gefunden 17. Februar 2006 schwarzer Kater hat den Geocache gefunden

Bei einem kleinen Waldspaziergang schnell gefunden.
no trade
Gruß
schwarzer Kater

gefunden 05. Februar 2006 Rollsplittkalle hat den Geocache gefunden

Nachdem ich heute mit meinen Damen in Lauenburg etwas den Eisgang beobachtet habe und meine Töchter dann die Enten gefüttert haben lag es nahe hier noch mal vorbei zu kommen und zu suchen. Es ist zwar nicht wirklich wärmer als beim letzten Versuch aber zu viert wirds schon gehen [;)].
Während ich wieder mit dem Kompass herumwedelte um Süden anzupeilen schritt Ela, meine bessere hälfte, schon in die richtige Richtung. Mit ihrer Hilfe war der Cache dann schnell gefunden. Meine beiden Grazien Isabelle und Valerie untersuchten zwischenzeitig die Klettertauglichkeit der umherliegenden Bäume und lenkten so auch die Spaziergänger ab.
Vielen Dank für diesen schönen Cache. Die Idee allein durch Wegbeschreibung und Himmelsrichtung die Lage zu Beschreiben finden wir Klasse.

Gruß Karsten mit Ela, Isabelle und Valerie

out: TB (hätte ich gewusst das das Ding töne macht .... )

gefunden 15. Mai 2005 antenne hat den Geocache gefunden

Während wir versuchten, uns über die Interpretation der Cachebeschreibung zu einigen, sah ich die kleine Bank. Den Cache entdeckte Uwe dann ... das nennt man Arbeitsteilung.
Danke für den Cache und viele Grüße, Uwe und Anette