Wegpunkt-Suche: 
 
Alt-Augsburg #2

 Ein nostalgischer Spaziergang quer durch die Altstadt Augsburgs.

von MoWoWing     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

N 48° 22.038' E 010° 53.368' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:15 h   Strecke: 2.6 km
 Versteckt am: 05. Oktober 2014
 Veröffentlicht am: 05. Oktober 2014
 Letzte Änderung: 11. April 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC1158A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
322 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Cache führt Dich auf einem Spaziergang quer durch die Altstadt an einige Orte, von denen es noch Fotos aus längst vergangenen Zeiten gibt.

Manche Ansichten sind fast unverändert, einige aber kaum mehr wiederzuerkennen.

Die Wegstrecke beginnt beim Prinzregentenplatz und endet nach etwa 2,6 km nicht weit außerhalb der ehemaligen Stadtmauern vor dem Jakobertor.
Es ist leider kein Rundweg! Start- und Endpunkt sind aber nicht weit von Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel entfernt. Mit den Buslinien 22 und 23 kommst Du bequem (von der Haltestelle "Jakobertor") wieder zum Ausgangspunkt (Haltestelle "Prinzregentenplatz") zurück.

Es empfiehlt sich, den Cache zu Fuß zu machen. Start- und Endpunkt sind nicht weit von Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel entfernt.

Aufgabe

An jeder der Stationen dieses Caches musst Du herausfinden, welches der nachfolgenden historischen Fotos ungefähr von dieser Stelle aus aufgenommen worden ist. Die Zahl, die dieses Foto trägt, musst Du den Buchstaben (A...K) der jeweiligen Station zuordnen.

Damit es nicht zu einfach ist, gibt es ein paar Fotos mehr als nötig!

An einigen Stationen musst Du eine zusätzliche Frage beantworten und weitere Lösungszahlen finden (X, Y, Z) mit denen Du die Koordinaten der Folgestationen und des Finales berechnen kannst.

Hinweis:
Am Finale gibt es einen kleinen Hinweis zum Bergen des Schatzes.
Diesen findest Du mit Hilfe eines Taschenspiegels.

Damit die Seitendarstellung optimal ist, solltest Du Dir das Listung über [Druckansicht... > Ohne Logs] ausdrucken.
Seiteneinrichtung: "Auf Seitengröße verkleinern" bzw. "An Größe anpassen".
Seitenränder: oben, links, rechts = 5 mm, unten 13 mm.

 

 

 

 

 

Wegpunkte:


Station 01:  N48° 22.038' E10° 53.368'               A =
Zusatzfrage: Welcher der am Brunnen verewigten Monarchen schaut nach Norden?
Ludwig I.: X=1, Ludwig II.: X=2, Maximilian II.: X=3, Max Joseph I.: X=4, Luitpold: X=5 
        X =

 

Station 02:  N48°22.(25*(A+X))' E10°53.(49*(A+X))'   B =
Das Foto zeigt zwei Leuchter auf Torpfosten. Wie viele davon fehlen jetzt?
Keiner: Y=0, Einer: Y=1, Zwei: Y=2 
                                 Y =

 

Station 03:  N48°22.B(A+X)(A*Y)' E10°53.(X+Y)Y(A+X)' C = 

 

Station 04:  N48°22.YBB' E10°53.(A+Y)(A*Y)X'         D =

 

Station 05:  N48°22.B(X*X)(A+X)' E10°53.(A+X)(A*D)'  E =

 

Station 06:  N48°22.YXE' E10°53.C(A+X)Y'             F =

 

Station 07:  N48°22.YXX' E10°53.((F+Y)*D*10)'        G =

 

Station 08:  N48°22.BFF' E10°54.0(G-B)0'             H =

Gehe von Station 08 Richtung Ost und halte Ausschau nach dem Erker, der auf dem Foto 5 im Vordergrund zu sehen ist. Obwohl das zugehörige Haus im Krieg total zerstört wurde, blieb dieser schöne Erker wie durch ein Wunder unversehrt stehen. Er wurde dort ab- und an anderer Stelle wieder aufgebaut.
Eine sehr hübsche Episode hierzu hat übrigens Rotfi in seinem Log geschildert:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=4509b4dc-0d80-48b3-b5cb-13bde97d5cc3

Station 09:
Über dem Tor, etwa 10 m östlich dieses Erkers ist eine Steintafel angebracht.
Wie oft steht in der untersten Zeile der Buchstabe D?                              Z =

 

Station 10:  N48°22.BGG' E10°54.ZCY'                 I =  

 

Station 11:  N48°22.(A*I)Y' E10°54.EGY'              K =
 

Unterwegs zum Finale kommst Du an einer schönen Villa vorbei, der Villa Haag.
Sie wurde um ca. 1876 für den Besitzer der "Johannes Haag Maschinen- und Röhrenfabrik AG" erbaut, die zu den Pionieren des Gebäudeheizungsbaus in Europa zählte.

Diese Villa hat die Zeiten bis heute fast unverändert überdauert.

 

Finale:       N48°22.(H+Z*I)K'   E10°54.CKI'
Einen Hinweis zum Bergen des Schatzes findest Du hier mit Hilfe eines Taschenspiegels!


 

 

 

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

FG04: Oyvpxevpughat JFJ.
FG05: Oyvpxevpughat A, uvre vfg ahe abpu qnf Unhf vz Uvagretehaq rexraaone!
Svany: Ordhrz ibz Trufgrvt nhf reervpuone. Rf zhff xrva Tryäaqre üore- haq xrvar Yrvgre orfgvrtra jreqra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alt-Augsburg #2    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. April 2017 fraggle_DE hat den Geocache gefunden

Wieder ein Cache der Sorte 'was lange währt, wird gut' .. ;-) Zumindest habe ich den Multi letzten Sommer schonmal angefangen und immer ein kleines Stück erledigt, je nachdem, wo ich langekommen bin.

Die Häuser auf den Bildern waren nicht immer wirklich leicht zu identifizieren. Zu viel hat sich seit damals geändert. Aber irgendwo konnte man immer etwas entdecken oder nach dem Ausschlußverfahren arbeiten. So ging es eine Weile, bis ich dann bei der Finalberechnung angekommen bin. Heute Vormittag war es dann ein leichtes, vor Ort das Versteck zu suchen. Nur das Finden gestaltete sich etwas schwieriger, da ich mit der Info vorerst nix sinnvolles anfangen konnte. Also nochmal alle Optionen in Ruhe durchgegangen und geschaut und tatsächlich war da was versteckt. Sehr originell.. ;)

Vielen Dank für die Zeitreise durch Augsburg und das gute Versteck!!

gefunden 30. März 2017, 11:30 Team_Fischer hat den Geocache gefunden

Mit Team_Grün ein schneller Fund.
Cache 49. Danke an MoWoWing fürs legen und pflegen. Gruß Team_Fischer

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 29. Oktober 2016, 15:00 gutschi2 hat den Geocache gefunden

War wieder ne tolle Runde durch Augsburg. Hat echt Spass gemacht.Lachend

gefunden 12. September 2016 Lissi&Gusti hat den Geocache gefunden

Wir, halbes Team Lissi&Gusti und halbes Team P+M waren gestern in Augsburg unterwegs. Recht spontan und unvorbereitet sind wir los, also ohne Ausdruck. Raus aus dem Bahnhof, und sehen einen "Stadtrundgang-Multi". Da war uns grade danach, und so sind wir durch die Straßen, und schauen und rätseln. Mit einem Ausdruck hätten wir uns schon leichter getan, aber mit Handy und GPS so in stereo ging das auch so ganz gut.
Irgendwo so um #9 kurz auf eine Halbe eingekehrt, und weiter, bis hin zu einem schönen Final. Hinweis fanden wir mangels Spiegel nicht -- aber das ging auch so!

Danke, Lissi&Gusti

gefunden 03. September 2015 ck165 hat den Geocache gefunden

Auch Teil zwei hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn wir uns nicht immer zu 100% sicher waren, könnten wir das Puzzle letztendlich zusammensetzen.
Besonders gut hat mir dann auch die Anpassung der finalen Soße an ihre Umgebung gefallen.

DFDC sagt ck165 (TEAM: Die Brunner)

Die einen sagen "Schweigen ist Gold". Ja, das hat wohl auch seine Vorteile, denn "Schweigen kann nicht falsch zitiert werden". Aber für die Owner sind kurze bis einsilbige Logs kein Auslöser für "Juhuu, dann muss ich nicht so viel lesen", sondern eher schon fast eine Beleidigung. Und ich sage immer "ich bin ja nur für das verantwortlich, was ich schreibe und nicht für das, was die Anderen verstehen".
Und da ja fast alles im Leben irgendwann einen Sinn macht, habe ich mich entschlossen, diese Signatur an alle meine Log-Einträge zu heften.
In diesem Sinne: Happy Caching.