Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Glasklar (Schaufenster)

 Finde Schaufenster mit interessanten Ein- und Aussichten

von cacher.ella73     Deutschland

N 55° 03.984' E 013° 16.560' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 03. Mai 2015
 Veröffentlicht am: 04. Mai 2015
 Letzte Änderung: 12. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC11F1F

17 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
160 Aufrufe
37 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Mein Beispiel: Blick in die Geschichte

alte historischen Stätten (Spuren frühzeitlicher Besiedlungen)

Listingbeispiel Festung Ehrenbreitstein: Durch eine gläserne Aussparung im Fußboden des Gebäudes kann man den bedeutendsten Fund, den Rest eines Palisadengrabens in Augenschein nehmen. Mit einem Lift im direkt daneben liegenden Fahnenturm gelangt man tief hinunter auf den Felsgrund der Grabung. Dort wird mir Hilfe einer audiovisuellen Präsentation die geschichtliche Wandlung Ehrenbreitsteins deutlich. (siehe Fotos)

 

ein anderes Beispiel

Blick in die Unter(wasser)welt

Sichtfenster in Aquarien, Zoos oder Ausflugsbooten/Schiffen

 

oder

Sonstiges

 

Tipps:

In Aachen gibt es kostenfrei einen Blick in die Aachener Unterwelt GC2P7V3

Die Gondel mit der Nr. 17 (Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein) ist auch mit einem Sichtfenster ausgestattet und selbst auf der Plattform des Eifelturms befindet sich ein gläserner Boden.

 

Hinweis: bitte keine Logs von Oberlichtern für Tiefgaragen, Schaufenstern von Einkaufsläden und ähnlichem!

 

Insgesamt darfst du diese Safari 3x loggen.

Mache ein Foto auf dem du und/oder dein GPS zu sehen sind und gib die Koordinaten an.

 

 

 Viel Spaß!

Bilder

Glasfenster (Blick von oben nach unten)
Glasfenster (Blick von oben nach unten)
Glasfenster (Blick von unten nach oben)
Glasfenster (Blick von unten nach oben)
In der Unterwelt
In der Unterwelt
Infoschild
Infoschild

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Glasklar (Schaufenster)    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 17. April 2017 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 51° 12.485, E 011° 46.565

Im Museum des mittelalterlichen Schloss Neuenburg kann man sich Toilettenanlagen aus alter Zeit ansehen. In einem kleinen schriftlichen Werk wird die Benutzung genau beschrieben. Wir als Museumsbesucher konnten duch den mit einer Glasplatte nach unten verschlossenen Sitz in die Tiefe des Grabens blicken. Bei -20°C war die Verrichtung bestimmt eine sehr schnelle Angelegenheit.

Danke für diese doch so menschliche Suchaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Abort auf Schloss Neuenburg, Freyburg/UAbort auf Schloss Neuenburg, Freyburg/U

gefunden 30. März 2017, 14:00 Orang-Utan hat den Geocache gefunden

In unserer Heimatstadt Halle (Saale) wurde im Jahr 2006 anlässlich des 1.200-jährigen Jubiläums auf dem Marktplatz ein Geoskop aufgestellt. Dieses macht eine Verwerfung aus der Kreidezeit unter unserem Marktplatz, bei der Salzablagerungen an der unterirdischen Bruchstelle aufkommen, sichtbar. Salzabbau und Salzhandel hatten seit dem Mittelalter die Entwicklung unserer Stadt nachhaltig bestimmt. Mit dem von der museumstechnik berlin konstruierten Geoskop können Besucher den Verlauf der „Fuge“ mittels zweier gegenüberliegender Spiegel nachvollziehen. Dafür wird das Geoskop gedreht bis Licht angeht und durch die Spiegel die oben genannte Bruchstelle sichtbar wird. Leider gab es in der Vergangenheit aber schon einige Idioten, die es Besuchern unserer Stadt nicht gönnen, sich diese geologische Besonderheit anzuschauen, denn die Scheiben wurden z.B. schon zerkratzt oder schwarz übersprüht. Danke für den Safaricache und Grüße von den Orang-Utans aus Halle (Saale).

 

Standort Geoskop: N 51° 28.951 E 011° 58.148

Bilder für diesen Logeintrag:
Geoskop MarktplatzGeoskop Marktplatz
Geoskop Marktplatz - Hallesche VerwerfungGeoskop Marktplatz - Hallesche Verwerfung

gefunden 01. November 2016 eukalyptus hat den Geocache gefunden

In Bielefeld gibt es in der U-Bahnstation Jahnplatz ein Schaufenster im Boden, in dem das Skelett eines Wollnashorns und ein Film dazu zu sehen ist bei N 52° 01.430 E 008° 32.040.

An drei Stadtbahn-Stationen, Oetkerhalle, Hauptbahnhof, Jahnplatz, können Besucher in die Urgeschichte Bielefelds eintauchen. Hier begegnen sie einem Ur-Lurch, einem Fischsaurier und einem Wollnashorn, die alle auf Bielefelder Stadtgebiet lebten, wenn auch Millionen von Jahren von einander getrennt.

Die Linie 4 durchstößt auf ihrer Fahrt von der Universität zum Naturkunde-Museum auf ihren unterirdischen Stationen die dazu gehörigen geologischen Schichten und wird so zu einer Zeitreise. In Bodenvitrinen sind die Funde ausgestellt, die zum Schatz des "namu" gehören. So lädt jede der drei Stationen zu einem unterhaltsamen und lehrreichen Zwischenstopp ein.

An den anderen Stationen der Stadtbahnlinie wurden Plakate zur Zeitreise aufgehängt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Schaufenster in die Vergangenheit in BielefeldSchaufenster in die Vergangenheit in Bielefeld
mit meinem Garminmit meinem Garmin

gefunden 24. Oktober 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Nachdem man diese Safari bis zu dreimal loggen darf, hier unser drittes und auch interesantestes Fenster. Wir haben es bei den Koordinaten N 49° 42.314 E 010° 15.587 in Iphofen gefunden. Wenn man durch das nur 15cm x 15cm große Fenster schaut und vorher auf dem Knopf neben der Tür noch das Licht an schaltet sieht man in ein Beinhaus hinein. Als der Friedhof um der Kirche herum aufgelöst wurde hat man die Knochen (Gebeine) die man gefunden hat in diesem Haus zusammengetragen.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
das Fenster in der Türdas Fenster in der Tür
ein Blick hineinein Blick hinein
die Knochenwanddie Knochenwand
die Schädeldie Schädel

gefunden 06. August 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

In der Liebfrauenkirche in Trier bei N 49° 45.349  E 6° 38.593 steht eine verglaste Pyramide, durch die man Einblick in die verschiedenen Bauepochen der Jahrhunderte in einer Art Schaufenster der Geschichte betrachten kann.


Man kann das Innere gegen eine Spende beleuchten, um besser sehen zu können und ein Tourist machte genau das, so dass ich kostenlosen Einblick auf die Fundamente der Epochen bekam.


Vielen Dank für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
SchaufensterpyramideSchaufensterpyramide
dunkeldunkel
Blick hineinBlick hinein
mit GPSmit GPS