Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Trogkofel - crete di aip

 Traditional auf dem Gipfel des Trogkofels

von crazypeople     Italien

N 46° 34.183' E 013° 13.056' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 15. August 2006
 Gelistet seit: 28. August 2006
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2409
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
238 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Der Cache liegt auf dem Weg zwischen Gipfel und Klettersteig.

Dies ist ein alpiner Cache!!! Erfahrung ist empfohlen. Gute Ausrüstung ist Pflicht!!! Gute Wanderschuhe, genug Wasser und Verpflegung sowie Kleidung für verschiedenste Wetterverhältnisse sollten am Start sein!
Auf den Berg gibt’s 3 Standard-Möglichkeiten (und auch noch einige andere Wege, die hier nicht erklärt werden):

1. der Uiberlachersteig: Mittelschwer mit 2 Leitern (und einer Minimini-Leiter) sowie einigen etwas schwierigeren Stellen.
2. Verhältnismäßig leichte Aufstiegsvariante über die Nordwestseite
3. Crete rosse – Klettersteig. Natürlich sind Helm und Klettersteigset Pflicht. Sehr schöner, gut gepflegter Klettersteig senkrecht im Fels. Dauer des Kletterstücks circa 30min.
Parkmöglichkeiten finden sich am Naßfeld, an der Rudnig-Alm oder an der Rattendorfer-Alm. Weiterhin kann man mit dem Millenium-Express ab Tröpolach hochfahren.
Die Tour ab dem Naßfeld ist mit Sicherheit am Längsten und bis zum Rudnigsattel auch nicht sooo schön, da man über einige Skipisten aufsteigen muß.
Zur Rudnigalm muß man in Tröpolach an der Tankstelle rechts abbiegen und dann an dem großen Baum (ca 100m weiter) links. Dann folgt man der Straße, die aber im oberen Abschnitt auch eine sehr lange Zeit nicht asphaltiert ist. Circa 500m vor der Rudnigalm gibt es auch eine Park- und Aufstiegsmöglichkeit (unmittelbar vor einem Weiderost und neben einem bunkerähnlichen Bau.)

Wir empfehlen die Parkmöglichkeit vor der Rudnigalm, den Aufstieg über den Überlachersteig und den Abstieg über den Klettersteig. Dauer der Tour circa 4,5h. Auf dem Rückweg kann man an der Rudnigalm auch einkehren und leckeren Almkäse kaufen.

Die Terrainwertung ist natürlich variabel, je nachdem welchen Weg man benutzt.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hagre rvarz tebßra Fgrva.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler
Abstieg über den Klettersteig
Abstieg über den Klettersteig

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Trogkofel - crete di aip    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 20. Juli 2009 goldensurfer hat den Geocache gefunden

Ich habe gar nicht gewusst bzw. übersehen dass es den Cache auch auf OC gibt. Deswegen heute mein Nach-Log von vor 4 Jahren Unschuldig

Der bisher sicher am aufwendigsten zu erreichende Cache den ich je gemacht habe.
Ich war vor etlichen Jahren schon mal hier oben, aber da gab es noch keinen cache - noch nicht mal Geocaching. Heute dann mit einem neuen Ziel vor Augen den Berg nochmal "genommen". Schöne, wenn auch anstrengende Wanderung mit Kraxeleinlagen. Das schöne daran: einer der wenigen verbleibenden Orte hier in der Gegend die nicht per Seilbahn oder Straße erreichbar sind - insofern ist man hier sicher vor mit Sandalen beschuhten, sonnenbrandgeröteten Touristen mit gelben Nummernschildern

Den Cache haben wir auf Anhieb ohne Bilder und absolut Mugglefrei gefunden. ich habe eine Coin abgelegt, die zu Caches mit den ältesten "Published"- Logs will. Ich denke, mit 2006 ist das gar nicht schlecht.

Danke für den anstrengenden Cache,

goldensurfer

gefunden 03. September 2006 Ghost62 hat den Geocache gefunden

Mein 100. ster sollte was Besonderes sein! So hat sich der Trogkofel dafür richtig angeboten. Ein Klettersteig - mein 1. in Italien - und noch dazu ein FTF! Was will man mehr.
Bei herrlichem Wetter über den Klettersteig rauf und über den "Normalweg" runter.
Danke für den schönen Ausflug!

in: polierter Stein
out: TB Nasenbär