Wegpunkt-Suche: 
 
D-Wagen / Tram D

 Sightseeing-Tour mit der Straßenbahnlinie D vom Südbahnhof nach Nußdorf - Fußweg ~300m , Dauer ~1h (ohne Rückfahrt)

von CityRunner     Österreich > Ostösterreich > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist "Archiviert"! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 11.280' E 016° 22.900' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: Archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h  Strecke: 20 km
 Versteckt am: 29. Juli 2007
 Gelistet seit: 27. Juli 2007
 Letzte Änderung: 09. Juni 2013
 Listing: opencaching.de/OC3CBC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
1459 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Allgemein
Saisonbedingt

Beschreibung Beschreibung    DE EN


Straßenbahntypen E1, E2 und 'ULF' B nach 'Nußdorf'

Die Aufgabe

Schlechtes Wetter? Schmerzende Füße? Den ganzen Tag durch Wien marschiert? Und trotzdem einen zehn Kilo­meter langen Multi machen? Dann fahr mit dem D-Wagen vom Südbahnhof nach Nußdorf! Diese Linie passiert die Pracht­bauten der Ring­straße, führt durch den bürger­lichen Bezirk Alser­grund und an den Gemeinde­bauten von Heiligen­stadt vorbei zum idyllischen Heurigen­ort Nußdorf (viel authentischer als die Touristen­falle Grinzing!). Unterwegs sind ein paar Fragen zu beantworten. Für die Ziel­koordinaten benötigst du die Werte von 10 Variablen. Da man während der Fahrt leicht einen Stage verpassen kann, können alle Variablen zwei­fach ermittelt werden (mit Ausnahme von c und x, welche im Zug gefunden werden müssen).

Bitte beachte!

  • Du benötigst einen gültigen Fahrausweis.
  • Die Linie D verkehrt zwischen ca. 5.10 Uhr und 23.50 Uhr. Das Intervall beträgt normalerweise 6 bis 10 Minuten, ab 22.20 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen bis 7.50 Uhr alle 15 Minuten (Fahrplan).
  • Meide die Hauptverkehrszeit (Mo–Fr ca. 7–9 und 16–19 Uhr) sowie Zeiten mit erhöhtem Fahrgast­aufkommen (Veranstaltungen, v.a. am Ring).
  • Bei Veranstaltungen am Ring sowie im Juni 2008 wird die Linie D im Abschnitt Schwarzenberg­platz – Börse eventuell eingestellt oder über Stubentor und Schweden­platz umgeleitet. Bitte beachte eventuelle Hinweise an den Halte­stellen bzw. auf der Internetpräsenz der Wiener Linien.
  • Etwa jeder vierter Zug ist ein Niederflurfahrzeug. Wann der nächste Niederflur­zug („ULF“) kommen sollte, kann man unter +43 1 7909-100 (Mo–Fr 6–22, Sa/So 8.30–16.30) erfahren.
  • Rollstuhlfahrer und kleinwüchsige Menschen benötigen Hilfe beim Heben des Caches.
  • Bei Dunkelheit ist es schwierig alle gesuchten Objekte aus dem Zug heraus zu erkennen, nutze das Tageslicht.

Wissenswertes zur Straßenbahnlinie D

Das Liniensignal D gibt es seit der Einführung des heutigen Linien­schemas vor 100 Jahren (1907) und seit 1931 ist – von kriegs­bedingten Unter­brechungen abgesehen – die Strecken­führung von Südbahnhof bis Nußdorf unver­ändert; seit 1984 verkehrt diese Linie auf der gesamten Strecke täglich (davor nur an bestimmten Tagen bzw. auf Teil­strecken). Die Linie D oder ein Zug dieser Linie wird – wie analog zu den übrigen "Buch­staben­linien" (heute nur mehr die Linie O) – von den Wienern "der D-Wagen" genannt, während die anderen Tramway­linien nur mit ihrer "männlichen" Zahl bezeichnet werden (z.B. "der 5er"). Buch­staben erhielten jene Straßen­bahn­linien, welche sogenannte "Durchgangs­linien" sind, also eine Kombination aus tangentialen (Linie 1 bis 18) und radialen (Linie 21 bis 71) Strecken befahren. Im Fall der Linie D sind dies die Prinz-Eugen-Straße (Radial­strecke 69), der Ring (Tangential­strecke 1) sowie Porzellan­gasse und Heiligen­städter Straße (Radial­strecken 35 und 36). Der D-Wagen ist eine jener Straßenbahn­linien in Wien auf welcher alle vorhandenen Fahrzeug­generationen zum Einsatz kommen: Die manchmal auch "Emil" genannten "Stufen"-Fahrzeuge der Typen E1 und E2 (letztere mit Schwenk­stufen) sowie die Type B, die lange Version der Niederflur­garnitur "ULF" (Ultra Low Floor). Betrieben wird die Linie von den Bahnhöfen Favoriten und Währinger Gürtel. Manchmal verkehren einzelne Züge nur bis zur Schleife Augasse, wo auch ein Fahrer­wechsel statt­finden kann. Bei Veranstaltungen am Ring wird die Linie D im Abschnitt Schwarzenberg­platz – Börse oft eingestellt bzw. über Stubentor und Schweden­platz umgeleitet. Die meisten Garnituren mit Vollwerbung werden auf dieser Linie eingesetzt, was leider oft mit verklebten Fenster­scheiben verbunden ist.

Die Karte

Zur leichteren Orientierung findest du hier eine vier­teilige Karte zum Download. Eingezeichnet sind neben den Sehens­würdig­keiten auch die Traditional Caches entlang der Strecke sowie eine Auswahl an Caches im Ziel­gebiet. Die Zahlen in den gelben Quadraten entsprechen den Nummern der nach­folgenden Fragen.
Map 1   Map 2   Map 3   Map 4

Einsteigen bitte!

Dein Zug beginnt seine Reise in der Schleifen­anlage (N 48° 11.230', E 016° 22.970'), die allerdings nicht betreten werden darf. Warte daher bei der Haltestelle (N 48° 11.280', E 016° 22.900') auf die Tramway. Achte darauf, dass der Zug nach "Nußdorf" fährt.

1 Fahrt – 18 Fragen

1Schloss Belvedere – Plößlgasse [rechts hinausschauen = R]
Die mehrfach vorhandenen Tore in der Mauer sind flankiert von…
A)Statuen a = 0
B)Vasen a = 1
C)Laternen a = 2
D)Löwen a = 3
2Schwarzenbergplatz [links hinausschauen = L]
Wieviele Beine des Reiterstandbildpferdes in der Mitte des Platzes berühren den Boden?
A)eines a = 3
B)zwei a = 0
C)drei a = 1
D)vier a = 2
3Oper – Burgring [R]
Zwischen den Straßenbahnschienen und der Vorderfront der Staatsoper befindet/befinden sich…
A)mehrere Straßenbahnhaltestellen b = 4
B)mehrere Autobushaltestellen b = 5
C)ein Taxistandplatz b = 6
D)ein Fiakerstandplatz b = 7
4Burgring – Dr.-Karl-Renner-Ring [R]
Rechts und links vom Äußeren Burgtor befinden sich zwei kleinere Tore im Zaun. Diese sind flankiert von…
A)Adlern d = 5
B)Löwen d = 6
C)Statuen d = 7
D)Fahnen d = 8
5Dr.-Karl-Renner-Ring – Stadiongasse/Parlament [L]
Der Platz vor dem Parlament ist von der Fahrbahn durch Poller abgetrennt. Diese haben die Form von…
A)Quader b = 5
B)Kugeln b = 4
C)Zylinder b = 7
D)Kegeln b = 6
6Rathausplatz/Burgtheater [R]
Beim Haupteingang des Burgtheaters (die drei Türen in der Mitte) ist eine weiße Tafel mit rot-weißen Fahnen angebracht, und zwar…
A)links von den Türen e = 9
B)zwischen den Türen e = 1
C)über den Türen e = 3
D)rechts von den Türen e = 5
7Rathausplatz/Burgtheater – Schottentor [R]
Auf dem Denkmal gegenüber der Universität steht…
A)ein Mann mit Zylinder w = 4
B)ein Pferd w = 8
C)eine Kanone w = 0
D)ein goldener Engel w = 1
8Börse [L]
Gegenüber dem alten Börsegebäude ist ein bekannter geographischer Name zu finden, und zwar der eines…
A)Waldes d = 8
B)Flusses d = 5
C)Berges d = 6
D)Meeres d = 7
9Börse – Schlickgasse [R]
Jeweils wieviele Fenster sind im untersten Stockwerk dieser "Burg" zu Gruppen zusammengefasst?
A)zwei v = 2
B)drei v = 3
C)vier v = 4
D)fünf v = 5
10Bauernfeldplatz [L]
Welche Maßeinheit steht hier für kulinarischen Genuss?
A)Maß e = 1
B)Pfund e = 3
C)Centimeter e = 5
D)Hektar e = 9
11Franz-Josefs-Bahnhof
Die Haltestelle und der Zugang zum Bahnhof sind teilweise überdacht. Aus welchem Material besteht das Dach?
A)Holz v = 4
B)Beton v = 5
C)Glas v = 2
D)Plane v = 3
12Augasse [L]
Im Inneren der Straßenbahnschleife befindet sich ein…
A)Kinderspielplatz w = 8
B)Brunnen w = 4
C)Denkmal w = 0
D)kleines Gebäude w = 1
13Liechtenwerder Platz – Spittelau, Radelmayergasse [R]
Gleich nach der Haltestelle siehst du rechts ein Bürogebäude mit einer großen goldenen Kugel am Dach und einer riesigen Schrift auf der Fassade. Wie lautet der Text?
A)MVA Spittelau y = 9
B)Wien Energie y = 7
C)Hundertwasser y = 4
D)Fernwärme Wien y = 2
14Spittelau, Radelmayergasse – Rampengasse [im Zug]
Wenn man zwischen den Stationen die Taste zum Türöffnen drückt,…
…wieviele rote LEDs leuchten? (Niederflurzug)
A)eines c = 0
B)drei c = 2
C)sechs c = 4
D)acht c = 6
…welcher Text leuchtet rot auf? (Zug mit Stufen)
A)Aussteigen Bitte Knopf drücken c = 0
B)Nicht aussteigen bevor Zug hält c = 2
C)Zug hält Tür öffnet selbsttätig c = 4
D)Zug hält an nächster Station c = 6
15Rampengasse – Gunoldstraße
Der Brückenteil, welcher nach dem Park [L] die Straße überspannt, besteht aus…
A)Stahl y = 2
B)Beton y = 4
C)Holz y = 7
D)Ziegel y = 9
16Heiligenstadt, 12.-Februar-Platz – Halteraugasse [R]
Im großen offenen Hof der Wohnhausanlage stehen vielen Maste in der Farbe…
A)Rot z = 5
B)Blau z = 2
C)Grün z = 8
D)Grau z = 0
17Grinzinger Straße – Sickenberggasse [im Zug]
Die Kurzstrecke in diesem Steckenabschnitt hat die Nummer…
A)0 x = 7
B)3 x = 9
C)6 x = 2
D)9 x = 5
18Nußdorf [R]
Die Fassade des Bahnhofsgebäudes NUSSDORF ist…
A)rot z = 5
B)blau z = 2
C)grün z = 8
D)gelb z = 0

Endstation. Bitte alle aussteigen!

An der Haltestelle "Nußdorf, Beethovengang" (N 48° 15.590', E 016° 21.760') musst du den Zug verlassen und ein wenig die Füße vertreten. Dein Zug macht sich hingegen bereit für die Rückreise.

Der Cache

Der Cache befindet sich bei N 48° ab.cde', E 016° vw.xyz'.
Der Behälter ist eine 2-Liter-Plastikdose (ca. 10×7×25 cm).
Wenn du Probleme hast die Box zu finden: Blickt Der kleine Prinz auf dich hinab, gehe dreißig Meter nach Süden und denke an das berühmte Zitat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Hint: eruprby aronu ravrgf-hno rfby

Tipp: 100 Meter südlich vom Versteck:


Verschlüsselter Hinweis Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

eruprby aronu ravrgf-hno rfby

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder Bilder

Endstation "Nußdorf"
Endstation "Nußdorf"
3 Züge der Linie D (Background)
3 Züge der Linie D (Background)
Box
Box
Map (Part 1)
Map (Part 1)
Map (Part 2)
Map (Part 2)
Map (Part 3)
Map (Part 3)
Map (Part 4)
Map (Part 4)

Hilfreiches Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - (in GM) - OV2 - OVL - TXT
Terms of use Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets Geokrets

Screwpuller von netcrocodile

Logs Logeinträge für D-Wagen / Tram D    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team Archiviert 09. Juni 2013, 14:00 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 10. April 2011 Hynz hat den Geocache gefunden

Heute konnte ich die Dose die bei meinem ersten Besuch vor einem Jahr verschwunden war bergen. Ein wirklich netter Cache der in eine Gegend fuehrt die sich im beginnenden Fruehling sehr sehenswert praesentiert. Thanx, no trade.

gefunden 11. Dezember 2010 schaitti hat den Geocache gefunden

Bei schlechtem Wetter und randvollen Straßenbahnen diesen unterhaltsamen Cache gemacht.Die Leute dachten sicher wir wären nicht ganz beeinander, aber das war nur noch lustiger. Danke für den Cache schaitti

gefunden 22. August 2010 Ina aus Wien hat den Geocache gefunden

Die Stationen wurden immer mal wieder "zizerlweise" erledigt. Obwohl ich oft mit dem D-Wagen fahre, konnte ich die meisten Fragen gar nicht mal so einfach beantworten, da musste ich wirklich vorbeifahren. Schon witzig, dass man für so manches Detail überhaupt keine Augen hat. Umso schöner, wenn man durchs Cachen auf die Details gelenkt wird.
Heute haben wir es endlich zum Final geschafft - und sind mit einer schönen großen Dose belohnt worden.

Vielen Dank :-)
Ina aus Wien

nicht gefunden 14. Februar 2010 Hynz hat den Geocache nicht gefunden

Nett gemachter Cache hab aber an der Endlocation kein Versteck gefunden. Der anschliessende Spaziergang durch die verschneiten Weingaerten war aber sehr nett und dabei sogar zwei Tradis mitgenommen. Ich werds bei waermeren Temperaturen wieder mal probieren. Thanx.