Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Nachts am Dachsberg    gefunden 24x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

archiviert 09. November 2013 Schrottie hat den Geocache archiviert

Die Stationen 1, 2, 6 und 7 sind bereits ein Opfer der Forstarbeiten, die finale Dose ist komplett verschwunden. Also habe ich heute die kläglichen Reste auch noch eingesammelt und hier ist jetzt Feierabend.

momentan nicht verfügbar 09. September 2013 Schrottie hat den Geocache deaktiviert

Hier haben sich wohl ein paar Harvester ausgetobt. Also muss ich erstmal nachschauen ob noch alles im Lot ist, bis dahin ist hier Pause.

gefunden 11. Mai 2013 Sweetwoodraspler hat den Geocache gefunden

#210# Auch ich war mit von der Partie und bin trotz Mega-Kreuz-Aua Brüllend und Null GC-Points Unschuldig tapfer den Dachsberg hinauf- und hinuntergestiefelt, um so dem Finale Stück für Stück näher zu kommen Zunge raus . Danke für die schöne Runde und die extragelegten monströsen Lachend Nebenbei(FTF)Döschen sagt der Sweetwoodraspler Zwinkernd

gefunden 08. Mai 2013 cachingbird hat den Geocache gefunden

Die war mein erster Nachtcache  Lachend

Im Rahmen des Newbie-Events war ich vorne bei den Newbies. Alle Stationen konnten gut gefunden werden, und wurden zusammen gemeistert

Nebenbei konnten noch zwei andere "frische" Caches mitgenommen werden.

Vielen Dank für die schöne nächtliche Runde und den supertollen Cache

gefunden 08. Mai 2013 Hannibal-II hat den Geocache gefunden

Im Rahmen des Newbie-Events ging es heute mit einem 8-köpfigen Team (4 Newbies, 4 Betreuer) auf den Dachsberg. Nachdem sich alle per Schlautelefon auf den aktuellen Stand (von was auch immer) gebracht hatten, konnte es auch endlich losgehen.

Die ersten Stationen wurden flüssig absolviert. Allerdings ist Stat. 2 nicht mehr ganz jugendfrei, da oben ohne. Bei regelmäßiger Leerung könnte man sie glatt als Lysimeter nutzen. Etwas ins Grübeln kamen wir bei Stat. 6. Diverse Ideen für den kleinen aber feinen Unterschied waren reichlich vorhanden, nur die richtige war nicht dabei. Auch der Maikäfer, der sich zwischenzeitlich zu uns gesellt hatte, war uns keine große Hilfe. Letztendlich musste das Betreuerteam zu Rate gezogen werden. Und siehe da, es gibt tatsächlich einen feinen Unterschied. 

An Stat. 7 wurde durch eine unproffessionell montierte (und völlig nutzlose) Haltevorrichtung die Kleiderordnung von Team_Musterstation nachhaltig derangiert. Den rostigen Gesellen haben wir außer Gefecht gesetzt, aber die Hose ist wohl nur noch zum Nachtcachen in der warmen Jahreszeit zu gebrauchen.

Angekommen im Bermudadreieck des Finals standen wir uns aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer fast selbst im Weg, bevor der erlösende Ruf durch die laue Frühlingsnacht schallte.

Ein insgesamt solider NC, der ohne technische Spielereien auskommt und trotzdem Spass gemacht hat.

Danke für's Legen und Pflegen und den entspannten Zeitvertreib.

Bilder für diesen Logeintrag:
Suchbild: Finde das LochSuchbild: Finde das Loch

gefunden 08. Mai 2013, 23:10 Team_Musterstation hat den Geocache gefunden

Juhu! Unser erster Nacht-Cache!

Mit Unterstützung der Newbie-Gruppe ging es durch den Wald am Dachsberg.

Als wir den Dreh raus hatten ging es auch ganz gut.

Nachdem wir unterwegs noch zweimal abgebogen sind, konnten wir nach knapp 2h das Final loggen.

Vielen Dank für die Runde!

Hinweis 20. April 2013 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Nun denn, alles ist wieder hergerichtet, es kann also weitergehen. Lächelnd

Hinweis 17. April 2013 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Heute haben wir hier mal wieder die längst fällige Wartungsrunde gemacht. An einigen Stationen haben sich die Steckdosen recht arg ausgetobt, aber bis auf die letzte Station und das Finale war alles soweit im Lot. Die letzte Station ist ein Totalausfall und das Finale wurde durch eine Steckdose zertreten, so das der Inhalt der nunmehr kaputten Dose komplett nass ist. Die liegt jetzt also erstmal hier bei uns und alles wird trocken gelegt. Im Laufe der kommenden 14 Tage kommt sie dann nebst letzter Station wieder in den Wald und danach kann es weitergehen. Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Dem Gewicht eines Wildschweines war die Dose nicht gewachsen...Dem Gewicht eines Wildschweines war die Dose nicht gewachsen...

Hinweis 31. Dezember 2011 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Station 6 ist wieder da, die anderen Stationen nebst Final haben wir auch gleich nochmal kontrolliert. Alles im Lot! Da Station 4 inzwischen feuchtigkeitsbedingt etwas anspruchsvoller geworden ist, geht der T-Wert gleich noch ein halbes Pünktchen rauf.

Und weiter gehts! Lächelnd

gefunden Empfohlen 26. November 2011 Carnosaurus hat den Geocache gefunden

18:34 Dank Telefonjoker (in Personalunion mit Owner Cool) konnte ich meinen ersten OC-Only- (und zweiten Solo-)Nachtcache doch noch finden. An Station 4 war ich zu unsportlich Weinend, Station 6 war defekt, die Reste der Station habe ich in Absprache eingesammelt.

Trotz aller Widrigkeiten hat mir der Cache sehr viel Spaß gemacht, manchmal musste ich laut lachen (speziell an Station 5 Zwinkernd), und insgesamt ein gutes Beispiel dafür, dass ein schöner Nachtcache auch ohne großartige Technikspielereien und -Basteleien funktionieren kann.

In/Out: -

Vielen Dank für den Cache

Mark (+1 FP)

nicht gefunden 23. September 2011 Sturmreiter hat den Geocache nicht gefunden

Ich habs versucht, wirklich richtig ehrlich versucht. Mit Unterstützung der besten Silke von allen. Es hat nichts genutzt. Leider. Zu gerne hätte ich dem Schrottie die Ehre meines first ever OC Found erwiesen, es sollte nicht sein.

Das ist schade, jetzt aber erstmal nichtm ehr zu ändern. Der Weg war trotz allem nett und es waren diesmal nicht die Wildies die mich schreckten sondern diverses gefidertes Fluggetier direkt über meinem Kopf.

Vielen Dank fürs uns in den dusteren Wald locken und beste Grüße

vom Sturmreiter

gefunden 06. Februar 2011 kochontour hat den Geocache gefunden

Mit doglobe und kletterzwerg auf meine erste Suche gegangen nach kleineren Zwischenfällen wie doglobe gut beschrieben hat auch gefunden! Es war wirklich super toll und ich kann nur Danke sagen den es ist eine super Runde!!

gefunden 06. Februar 2011 doglobe hat den Geocache gefunden

Endlich mal günstig Dienst gehab um diesen NC anzugehen, also gleich mal Kletterzwerg und kochontour Bescheid gesagt… bringt eine Taschenlampe mit und Spaß… gut Spaß hatten beide mit Kletterzwerg lies erst mal ihre Taschenlampe zuhause und die Lampe von kochontour schaffte es immerhin bis Station 1 zu glimmen J was sollst eine p7 muss reichen… Kletterzwerg joggt erst mal los und prompt  erst mal an Station 2 und 4 vorbei gerannt natürlich hatte Kletterzwerg auch das listing uns es viel ihr an Station 6 erst auf J nun gut wir also zurück, Station 4 gefunden, Station 2 gefunden und wieder zurück zu Station 6. Nun mal Kletterzwerg schnell mal fragen „was steht den bei Station 7 im listing?“ und die Antwort kam prompt: „UUUPS, ich glaub ich hab das listing verloren.“ Panik machte sich in mein Gesicht breit und dann die weitere Antwort:“Ach ne, hab sie in die andere Tasche gepackt.“ Mein puls senkte sich wieder ein wenig und wir gingen weiter zu Station 7 alles klar final berechnen und ab ins Zielgebit dort ging denn die suche los… aber das final wollte sich nicht zeigen. Kochontour machten schon ein wenig die Geräusche in der näheren Umgebung sorgen „war das wirklich eine Eule ???“ gemeinsame Antwort von Kletterzwerg und mir „JAAA“ also schnell mal Handy genommen und Mic@ angerufen fragen ob wir hier richtig sind, ja alles klar nur er findet sein listing von Schrottie nicht wieder also meldet sich Schrottie auf einmal bei mir am Handy… mal kurz die Stationen abgeglichen und festgestellt wir waren 20m im off auf einmal Gelächter was ist los ??? Schrottie und ich ratlos dann stellte sich raus kochontour ist im wahrsten Sinne des Wortes über das final gestolpert…. So nahm diese schön angelegte route doch noch ein glückliches ende J

 

Danke Schrottie

gefunden 21. November 2010 team aksuli hat den Geocache gefunden

Langsam gehen uns ja die Nachtcaches aus, aber hier hatten wir doch noch ein Listing entdeckt, das sich wirklich gut anhört.

Also kurz entschlossen zusammen mit unserem Stammcacherkumpel los und ins nächtliche Abenteuer gestürzt. Das Wetter zeigte sich heute gnädig, es war zwar ziemlich kalt, regnete aber ausnahmsweise mal nicht. Schade, dass wir die romantische Stimmung im durch den Vollmond hell erleuchteten Wald nicht richtig genießen konnten! Aber schließlich braucht man um Reflektoren zu finden ordentliche Taschenlampen und vor drei Flak-Scheinwerfern verblasst ja sogar der Vollmond vor Neid...Cool

Die Runde selbst hat uns sehr gut gefallen, die Stationen waren gut zu finden und die kleinen Rätsel waren schön gemacht. (Nur die Station 6 war mit kalten Fingern nicht ganz so einfach...) Zu dritt war aber alles gut zu lösen, die Steckdosen zeigten sich von ihrer besten Seite (nämlich gar nicht  ) und so konnten wir uns zügig auf den Weg zum Final machen. Hätten wir mehr auf die Umgebung und weniger auf´s GPS geachtet, hätten wir uns einen kleinen Umweg erspart, aber auch so war die Dose schnell gefunden: Sie lag nämlich mehr oder weniger unverhüllt mitten auf dem WaldbodenSurprised  Da muss wohl kurz vorher ein neugieriger Schwarzkittel genauer nachgeschaut haben und hat leider nicht alles so hinterlassen, wie er es vorgefunden hat. Glücklicherweise war aber alles unversehrt, und wir konnten uns im Logbuch verewigen. Dann die Dose wieder ordentlich verstaut und die kalten Knochen schnell zurück zum Auto geschleppt. An die Kälte müssen wir uns halt doch erst wieder gewöhnen... 

 

Vielen Dank sagt das team aksuli

in/out: nix 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 11. September 2010 Pnirf hat den Geocache gefunden

Hallo

Mein Buddy und Namensvetter hat ja wie üblich schon sehr ausführlich und plastisch geschildert, was uns auf dieser netten Runde wiederfahren ist. Wahrscheinlich war mein Freund einfach nicht so hungrig wie ich und deshalb wollte er bestimmt mehr Abstand zu den zwei Reflektoren haltenWink

Eine wirklich nette Runde die man eben nicht total übermüdet -Nachts um 3 ist das Gehirn irgendwie schon eingeschlafen obwohl man doch noch gar nicht im Bett ist- sondern wach und dann gut gelaunt und frohen Mutes in Angriff nehmen kann.

Vielen Dank und viele Grüsse aus Krefeld

Pnirf

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 11. September 2010 Pnirff hat den Geocache gefunden

Hallo,

auf unserer gemeinsamen Berlintour mit meinem weltbesten guten Kumpel "Pnirf" haben wir uns für den Anreisetag am Freitag diesen vielversprechenden Nachtcache ausgesucht. Im Hotel angekommen, wurden kurzbündig die Sachen in die Ecke gepfeffert und schon ging es ab in den Wald. Der Weg war hier mehr als eindeutig gekennzeichnet und eigentlich .... ich sagte eigentlich ... sollte man hier alles finden, eigentlich ...

Wir haben natürlich, eigentlich, nicht alles gefunden, zumindest nicht das, was man finden sollte :) Zunächst wurde die Station 2 völlig übersehen (oh man, wie blind oder müde muss man sein) und dann haben wir den nächsten Wegpunkt als eine Station erkannt und einen Hinweis aus einem anderem Cache als Koordinate notiert. Also hin, aber hier war nix zu sehen, also wieder zurück und den Punkten folgen. An Station 6 angekommen, wurden dann auch noch ein paar falsche Schlußfolgerungen gezogen, sodaß trotz der gefunden Formel an diesem Abend kein Log erfolgen konnte ... wir waren einfach müde. Dann kam aber der Samstag und erneut sind wir losmaschiert und fanden auch die Station 2 ... Plötzlich ... ein Stampfen und ein Grunzen im Wald ... Sind das die Toten? Nein ... das klang gar nicht tot sondern sehr lebendig ... Obwohl wir kein bisschen Angst hatten (das muss ich hier schreiben), haben wir uns entschieden, ein wenig zu warten und als mein Kumpel, der dann schon an der Station 2 war mich das 10te Mal rief, war ich auch wieder zur Stelle :) Jetzt war "eigentlich" alles klar und deutlich und ein glatter Durchmarsch bis zum Finale.

Alles in allem hat hier der Owner mit viel Mühe und auch Liebe gearbeitet auch wenn wir oft geflucht haben. Mit ein bisschen Abstand bin ich der Meinung, dass es eine tolle Runde war und auch die Gegend spitzenmäßig ist. Nett war auch, dass ich den Owner kurz sprechen durfte auch wenn dieser um 23.30 Uhr keine wirkliche Lust mehr hatte, uns zu begleiten :)

Ich jedenfalls bedanke mich für die vielen Feuernadeln, den Rehen und Wildschweinen, die uns begleitet haben und für das Finale mit der unüblich prallgefüllten Box :)

Danke für den Cache sagt
Pnirff

 

 

gefunden Empfohlen 01. September 2010 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(1062) Nach einer persönlichen Empfehlung durch den Owner (iiih, Schleichwerbung Wink), der Einladung von Mic@ und vielen bekannten Mitcachern konnte ich mich dem Dachsberg nicht mehr entziehen. Nur ein Newbie bin ich weder beim Tag- noch beim Nachtcachen. Aber das schmälerte das Vergnügen in keinster Weise.

 Vom Start an war die Runde in der von Schrottie erwarteten und gewohnten Finesse gestartet. Handwerklich und inhaltlich liebevoll gestaltete Stationen mit leicht ansteigenden Schwierigkeitsgrad und ein stets gut ausgeleuchteter Weg wechselten sich ab, und nur an einer Station kamen wir ins Grübeln und bauten den einzigen Fehler in die Runde ein. Warum allerdings ausgerechnet ich die Station mit dem höchsten T-Wert erledigen musste... allen Nachfolgern sei gesagt: die Konstuktion trägt mindestens 120kg!Cool

 Am Ende war es mir eine riesige Freude, um 22:20 Uhr meinen Namen ins Logbuch eintragen zu können. Vielen Dank an Mic@ für die gute Führung und einen großen Dank an die Schrotties, die sich viel Mühe gegeben haben mein Cacherherz höher schlagen zu lassen! Ich komme mir meinen beiden Nachwuchscachern gerne wieder. Smile

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 01. September 2010 Tobi O hat den Geocache gefunden

Mic@ hat zu einem Nachtcache im Grunewald im Rahmen des Berliner Newbie Events eingeladen. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen, zumal wir es dieses Jahr noch nicht geschafft haben daran teilzunehmen.

Die Runde startete am Hotel Schildhorn. Dort ging es auf den Dachsberg. Von einem Nachtcache konnte dann aber fast keine Rede mehr sein, da der komplette Weg mit 10 Taschenlampen ausgeleuchtet wurde. Die einzelnen Stationen wurden dann auf Herz und Nieren hin untersucht. Die vielen UV Lampen vermittelten bei der Suche nach Hints an den Stationen schon fast Solariumsfeeling. 

Nur einmal mussten wir eine Station nochmal besuchen, da wir mal wieder zu dem Stationshinweis zu viel iInterpretiert haben und keiner auf Moenk gehört hatte. Aber zum Glück hatten wir Mic@ dabei und wurden dann beim Final auch fündig. Sehr schön versteckte Box.

Vielen Dank sagen Cherli und Tobi O. von Team Rattenpfote

gefunden 01. September 2010 RadlerAndi hat den Geocache gefunden

Schade, war ein bisschen kurz die Runde um den Dachsberg. Dafür waren wir mit 10 Leuten schon wieder zu viele, so war man großteils nur Mitläufer. Aber der Cache an sich ist gut gemacht, an Reflektoren wurde nicht gespart.  ;) DFDC.

gefunden Empfohlen 01. September 2010 tarozwo hat den Geocache gefunden

Auch von uns war eine mit dabei.
Beim Nachtcachen können wir uns ja vielleicht gerade so noch als Newies bezeichnen! Wink

Die schöne Runde wurde mit tollen Leutchens absolviert, somit war alles so gut wie perfekt.

Dank Mic@ hatten wir am Ende sogar die richtigen Koordinaten, und Dank FrankFrank einen doppelten Weg!Laughing

Danke für das Legen dieses schönen Nachtcaches sagt 1/3 tarozwo

Ach ja, da war ja noch was...Tongue out
Jeder Punkt für die Statistik macht mich glücklich,
nach jedem neuen found bin ich gut drauf!
Jeder Tradi und jeder Multi, alle neuen Dosen such ich auf!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 01. September 2010 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Schrotti hat was ganz tolles auf dem Dachsberg zusammen gebastelt, und die Runde mit den "Newbies" war so kurzweilig, daß sie förmlich vorbeiflog. Zuerst überlegten wir, ob wir zwei Teams bilden sollten, entschieden uns jedoch für's gemeinsame Wandern. Alle sind auch so auf ihre Kosten gekommen, denke ich mal (sprich: jeder durfte jedesmal suchen und raten). Die Reflektoren waren sehr reichlich und gut zu finden (räusper -- außer beim Zurücklaufen, weil wir eine vorherige Station wieder aufsuchen mussten), und die Verstecke nicht immer einfach aber fair.

Also 1x Stern und 3x Grüße und Danke -- an Schrotti, an Mic@ als Newbie-NC-Organisator, und an die Fellow-Newbies!

gefunden Empfohlen 01. September 2010 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Wenn alle NCs so sind wie mein Erster, könnte das fast ein neues Hobby von mir werden.

Im des Newbie-Events von mic@ mit lauter "Newbies" so einer schönen Nachtrunde aufgebrochen. Am meisten hat mich erstaunt wie gestandene Cacher sich zieren können eine  Zwischestation zu finden. Aber ich war da keine Ausnahme. Richtig interessant wurde die Runde an zwei Stellen. Zum einem als eine doch recht kräftige Person testete, wie die Tragfähigkeit eines Naturmaterials ist und zum anderen der Rückweg von Station 7 zu Station 6. Dieser wurde nämlich mit einem kleinen Verläuferchen ausgestattet. Schon Mist wenn die Rückwege nicht markiert sind und keiner ein Traking laufen hat.

Auf jeden Fall hatte ich auf dieser Runde so viel Spaß, daß ich sie nochmal machen werde. Einfach so eben.

DFDC

gefunden Empfohlen 01. September 2010 moenk hat den Geocache gefunden

Mic@ rief und zum Nachcachen und die üblichen Verdächtigen waren da. Und der Owner hat sogar extra für uns noch mal alles kontrolliert, das nenn ich doch mal Service! Schöne Runde durch den nächtlichen Wald. Schon nach der zweiten Station bin ich dann nur noch mitgelaufen, alles aber Stationen die man gut machen kann wenn man die entsprechende Ausrüstung hat. Nur die Station mit den fusseligen Kärtchen fand ich nicht so logisch, die Lösung fiel mir zwar sofort auf, aber wurde wieder verworfen. Ich kreuz mal Empfehlung an, nicht zuletzt auch wegen des handwerklich schön gestalteten Finals. Der Cache ist so gelungen, dass er auch bei GC gelistet werden sollte. No trade (geht ja mit TBs nicht).

gefunden Empfohlen 01. September 2010 ratnig hat den Geocache gefunden

*597* 22:20h

Diesen schön gestalteten Nachtcache im Rahmen von mic@'s Newbie-Event absolviert. Namen wie tarozwo, muskratmarie, RadlerAndi, FrankFrank, moenk habe ich doch schon häufiger gelesen - das sind doch keine Newbies mehr. Naja, ich ja auch nicht, aber es macht halt immer mehr Spaß in einer kleinen Gruppe loszuziehen und auch die Personen hinter den Namen persönlich kennenzulernen.

Stationen 1-5 ließen sich recht einfach finden. Station 6 auch, aber wir hatten Probleme mit der richtigen Zahl. Also entschieden wir uns gemeinsam für die Zahl X. Wie sich später herausstellte, war das die Falsche. Also nochmal zurück, erneut ganz genau geschaut und Dank mic@s Hinweis für die korrekte Zahl Y entschieden.

Nun stand dem Final nichts mehr im Weg, außer FrankFrank und kurz darauf ich Wink

Vielen Dank für diese schöne Runde und die große Dose!!!

Ratnig

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 21. Juli 2010 Gunne hat den Geocache gefunden

Klotzi und ich wollten heute den Nachtcache von dem Schrottie und DerErwin mal genauer ins Auge nehmen... Nachdem wir uns am Parkplatz trafen ging es los. Die erste Station war leicht gefunden, also ging es gleich weiter zur zweiten, wo wir erstmal schön daran vorbei liefen. Ein Glück hatten wir den Owner plus seine Frau dabei, die uns durch ein kräftiges Räuspern darauf aufmerksam machten. Danach war die Station auch schnell gefunden. Auf dem Weg zur dritten Station überraschte uns ein Rudel von Wildschweinen, was beweist, das der Hinweis von Schrottie, zwecks Wildschweine stimmte ;) Nachdem wir nur "Haarscharf" mit unserem Leben davon kamen, ging es weiter zu den nächsten Stationen, die recht einfach zu finden waren. Bis wir zur vorletzten Station kamen, wo wir nichts mit denen uns dort gegebenen Informationen anfangen konnten. Nichts desto trotz erreichten wir schlussendlich den Final, trotzt dieser gigantischen Mückenplage...;) Alles in allem ein sehr geiler Cache. Gerne wieder

gefunden Empfohlen 21. Juli 2010 Grimpel hat den Geocache gefunden

In geselliger Runde diesen "klassischen" Nachtcache absolviert. Schön viele Reflektoren, abwechslungsreiche Stationen - was will man mehr? Bei Station 6 bin ich zwar etwas ins Schleudern gekommen und habe nicht ganz kapiert auf was der Owner da hinaus wollte, hat die Finalkoordinaten aber scheinbar nur geringfügig beeinträchtigt. Schicke Dosen-Behausung!
raus: GK "Rohling"
rein: 2 andere Geokrets & Lego-Cacher
Der Grimpel dankt recht fein!

gefunden Empfohlen 21. Juli 2010 mic@ hat den Geocache gefunden

Berlin ist ein Dorf, zumindestens was oc betrifft. Denn das wir (=Grimpel, sonderdienste und ich) heute abend auch auf ein zweites Cacherteam stoßen sollten (samt Owner), war nicht verabredet, rundete aber unsere Cachetour prima ab. Zum Glück hatten wir 20min Vorsprung, so daß wir alle Stationen erstmal in Ruhe alleine suchen konnten. Und suchen mußte man an einigen Stellen schon, denn manche Hinweise waren echt pfiffig versteckt. Bei der letzten Station haben wir uns eine Pause gegönnt, um dem nachfolgenden Cacherteam beim Knobeln zuzusehen. Sie kamen (mit demselben Fehler) auf das gleiche Ergebnis... zum Glück war die Tour fehlertolerant gestaltet, so daß wir alle am Schluß das handwerkliche Final bewundern konnten. Eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Runde, die allerdings wegen der Steckdosen auch recht wartungsintensiv ist. IN: Deutschlandarmband OUT: Schlüsselband (für einen guten Bekannten) TFTC, Mic@

gefunden Empfohlen 21. Juli 2010 Klotzi hat den Geocache gefunden

Heute mit Schrottie Jr. (und unter Beobachtung der Schrotties) diesen Cache angegangen.

Ich muß gestehen, wenn die alten Schrotties sich nicht geräuspert hätten, wären wir den Reflektoren gefolgt und an der ersten Station, obwohl sie ausreichend gekennzeichnet ist, vorbeigelaufen.

Danach haben wir die Strecke und die Stationen ganz allein absolviert.

Kurz bevor wir "an der Wand lang" sind, mußten wir erst einmal ein Wildschwein vorüberziehen lassen.

 

Der Cache ist eine schöne Runde und der Schatz eine große Dose. Die Stationen sind fair; aber nicht immer ganz einfach oder offensichtlich. Ab und an muß man schon ganz genau hinsehen oderinterpretieren.

 

An der letzten Station haben wir dan mic@ 3er-Team eingeholt und gemeinsam die Dose dann gefunden.

 

Vielen Dank für den nächtlichen Spaß.

Gruß Klotzi.

gefunden Empfohlen 17. Juli 2010 Surrogard hat den Geocache gefunden

"Dunkel wars, der Mond schien helle..."

Da gab mir der Schrottie einen Tipp auf seinen neuen Cache mit dem Beisatz: "Der ist noch ungefunden" :D
Das konnte ich natürlich nicht so lassen, also hab ich mir die Madison geschnappt und los gings. Zuerst mit dem Radel bis zum Start. Das war schon ausreichend anstrengend bei abendlichen Temperaturen von 33°C...
Am Start mussten wir muggelbedingt erstmal warten und entschlossen uns einen Abstecher zum Nachbarcache "Auf dem Schildhorn" zu machen. Wieder zurück wardie Luft rein und wir konnten loslegen.

Von einer Station zur nächsten, die Geister und Waldsteckdosen verscheuchend, bahnten wir uns einen Weg, und als wir dann für unser Gefühl genug Nummern zusammen hatten, machten wir uns auf dem Weg zum Final. Aber halt, das war es irgendwie doch nicht, vom Final keine Spur, und so brachen wir die Suche erstmal ab um heute wieder zu kommen (zuhause las ich dann nochmal die Beschreibung, und siehe da, da war ja noch eine Station Embarassed

Heute gings dann mit Quereinstieg recht flott und wir konnten den Schatz des Dachsberges finden.

Vielen Dank an Schrottie für die fantastische Runde.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden Empfohlen 17. Juli 2010 Madison_Layn hat den Geocache gefunden

Kein Nachtcache nur für eine Nacht

Gestern bekam ich das verführerische Angebot von Surrogard eine Nacht mit ihm im Wald zu verbringen, da er weiß wie sehr ich Nachtcaches liebe. Laughing

Zum Start sind wir ohne Frage mit dem Rad. Was bei dem Wetter eine schweißtreibende Angelegenheit war. Die einzige die sich ihres Lebens freute war der Hund in seinem Korb. 

Dann lief alles wie Perlen auf einer Schnurr. Bis die frage auftauchte: "Hatten diese Reflektoren nicht auch ne Bedeutung?" Also zogen wir einen Telefonjoker mit Internetzugang... meinen Mann, der schon schlief.^^ Nein sie hatten keinen weiteren nutzen.

Ich hätte ihn noch mal alles vorlesen lassen sollen, denn was wir dann verzapften ist nur durch nächtliche Umnachtung durch zu viel Hitze zu erklären. Sealed

Wir schusterten uns eine Finalkoordinate (ignorierten 2 Reflektoren auf dem Weg) liefen quer durch den Wald, erst tief runter dann wieder hoch (ne Abkürzung Yell)

Um dann irgendwo im Nirgendo zu stehen und nichts zu finden. Donner und Blitz brachten uns schlussendlich zur Besinnung und nach Hause.

Heute dann die zweite Nacht die wir mit diesem Cache verbringen durften. Anreise diesmal gnädiger Weise mit dem Cachemobile. Auch hier gab es wieder eine "Abkürzung" die uns wieder zum Weg von gestern bringen sollte. Nach kurzer Verwirrung tat er dies auch!

Der rest war ein Kinderspiel! Und Kinder spielen gerne!

Fazit:

Ich habe geschwitz, geweint, gelacht, geblutet und ich hatte ihn heute noch in den Knochen also alles was so ein Nachtcache haben muss. Ich find ihn toll und hätte ich ihn nicht schon gemacht ich würde ihn jederzeit wieder mache! Ich will noch mehr von solchen hochwertigen Caches!

 ACHTUNG! BEI DIESEN TEMPERATUREN UNBEDINGT AUSREICHEN TRINKEN MIT NEHMEN!

Mały Klucz mitgenommen

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

[Zurück zum Geocache]