Wegpunkt-Suche: 
 
Gymnasium

von daffodil     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 29.917' E 013° 19.830' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 19. Oktober 2016
 Veröffentlicht am: 19. Oktober 2016
 Letzte Änderung: 08. März 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC13406

7 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
136 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Der Philosoph sprach zu seinem Schüler: Dort hinten ist Luxemburg! Er wandte sich nach rechts und zeigte am Hauptmann vorbei. Das in der Nähe stationierte Reserve-Korps hatte die Entfernung auf ca. 250 m geschätzt.

Folge dem beschriebenen Weg und achte auf die Bahnlinie. Vor Ort entspricht der Wert des fünften Buchstabens von hinten dem Abstand zum Final in Metern. Als Passwort ist der (QR-) Code einzugeben.

Anmerkung: Entfernung vom Philosophen aus. Beschreibung und D-Wertung im Verlauf geändert; danke für die Rückmeldungen!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gymnasium    gefunden 7x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 19. April 2018, 14:09 Kassena Tomat hat den Geocache gefunden

PW check. Später mehr.

Später:

Als dieser OConly Multi rauskam, erweckte er einerseits gleich mein Interesse, andererseits sah das Listing etwas kryptisch aus. So dauerte es ziemlich lange, bis ich ihn endlich mal anging. Im Vorfeld hatte ich schon eine vage Idee und einen ungefähren Plan, befürchte aber, dass es so einfach wohl nicht werden würde.

War es aber doch. Man muss nur konsequent der Anweisung folgen und siehe da, ein passendes Ziel. Der Buchstabe freute mich und so konnte kurz darauf eine völlig intakte Dose gefunden werden. Prima Versteck, wo auch ein sehr selten besuchtes OConly Multi-Finaldose eine hohe Lebenserwartung haben dürfte. Empfehlenswert!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 29. September 2017, 17:30 johnny_cache11 hat den Geocache gefunden

Hier hatte aufgrund guter Ortskenntnis bereits beim ersten Lesen des Listings eine konkrete Vorstellung davon, in welche Richtung die Reise gehen würde.

Bei der letzten Station hatte ich kurz Zweifel bzgl. des gesuchten Buchstabens, dann war aber alles klar, und ich wurde beim Finale schnell fündig.

 

Dieser nette Multi ist mir eine Empfehlung wert.

TFTC

 

P.S.: Zum ersten Mal bei diesem Owner habe ich im ersten Anlauf darauf geachtet, mir das Passwort zum Loggen zu notieren.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 04. März 2017 DIE TEDDIES hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg vom Inder zurück zum Hotel wollten wir ein wenig cachen und dieser Cache hörte sich interessant an. Schnell emtdeckten wir den Einstieg und marschierten der Beschreibung folgend weiter. Dann verloren wir den Faden. Wir liefen ein wenig durch die Gegend, bis wir dann entscheiden noch einmal zurück zu gehen und dabei entdeckten wir das Entscheidene. Hm, mal gucken und tatsächlich, plötzlich hatten wir das Döschen in der Hand.

Vielen Dank für den kleinen Spaß in der Nacht und Danke an den Owner

DIE TEDDIES aus der Nordheide (heute nur Frau)

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 04. März 2017 DIE TEDDIES hat eine Bemerkung geschrieben

Hm, ich hätte den Cache gerne gelogt, aber zu meinem erstaunen braucht man dafür ein Passwort. Keine Ahnung warum, denn Vorort haben wir eine Dose mit Logbuch gefunden und uns eingetragen. Ob da noch ein QR-Code war, erinner ich nicht. Schade

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 29. November 2016 Chr17ab hat den Geocache gefunden

Dieser Multi war heute beim Rudelcachen dran. Er stellte sich aber eher als Mystery  heraus. Die ein oder andere Sache hatte ich schon bei der Anfahrt gesehen. Zusammen im Rudel machten wir uns dann auf den Weg, dabei wurde noch so manche Sache entdeckt. Es brachte uns aber nicht zur Dose. Mittlerweile war uns so kalt, dass wir die Suche im UBahn Tunnel fortführten. Ein vorgewarnter TJ wurde anrufen, der uns empfahl, die Sache doch einmal genauer zu betrachten, die wir bisher links liegen gelassen hatten. Und tatsächlich, dort wurde fast alles schlüssig und wir fanden endlich (kurz vorm erfrieren) die Dose. Vielen Dank für diesen seltsamen Cache, war mal was anderes.